Namen für dritte Tochter

Mitglied Christina_ ist offline - zuletzt online am 11.02.17 um 10:03 Uhr
Christina_

Hallo zusammen :)

Ich bin hier ganz neu.
Auf der Suche nach einem Namen für unsere dritte Tochter bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe mich spontan einfach mal angemeldet.

Nach unseren Töchtern Alexandra und Maria erwarten wir jetzt ein drittes Mädchen. (ET 17.5)

Bisher waren wir auf unserer Suche nach einem Namen noch nicht sehr erfolgreich, uns gefallen:

Juliana
Melissa
Laura
Viola
Cornelia
Iris
Ingrid

Mehr haben wir allerdings noch nicht.
Vielleicht hat ja einer von euch DEN Namen, wer weiß!?

Wir würden uns auf jeden Fall über ein paar Meinungen/Vorschläge/Kritik freuen, das würde uns evtl sehr helfen!

Vielen Dank und liebe Grüße!

Christina :)

Antworten

Gast

Finde Josephina am besten!
Was haltet ihr von Leonor, klingt irgendwie "weicher" als Leonora, oder?!

Liebe Grüße
Kira

Gast

Hallo.
ICh bewerte mal die neuen Namen.

Josephina 2+ Sehr schöner Name, der sowohl zu einem Kind als zu einem Erwachsenen passt. Finde ich, gerade zu den Geschwistern auch schöner als Josephine. Der Name passt von der Herkunft her gut zu Maria ist allerdings viel weicher und das bei den anderen recht dominante r geht verloren.
Leonora 1- Auch ein toller Name, aber Eleonora mag ich noch ein klein bisschen mehr. Andererseits kommt bei Leonora auch eine (eigentlich zufällige) verbindung zu Leona zum tragen. Zu den anderen Namen passt er sehr gut, sowohl von der Herkunft her, als auch vom Klang, da alle drei Namen ein recht dominantes r als letzten Konsonant haben. Allerdings ist bei den anderen Namen das A recht dominant. Zwar endet auch Leonora auf a, ansonsten ist es aber eher weniger a.
Greta 3- Margaret(h)a/e finde ich toll, auch wenn das in eurem Fall vielleicht Maria recht ähnlich wäre, mir würde der Name trotzdem sehr gut gefallen, da a und r wieder recht dominant wären. Außerdem stammen Alexandra und Margaret(h)a aus dem griechischen, und Maria und Margaret(h)a haben die gleichen Inizialen. Genug der Werbung, Greta gefällt mir hingegen gar nicht, der Name ist mir zu kurz und passt m. E. auch nicht zu den anderen Namen, die viel "erhabener" Klingen (wenn ihr wisst was ich meine).
Veronika 2- Hm, der Name hat ja viele schöne Bedeutungen, ich mag ihn aber klanglich nicht. Den Verwanten Namen Berenika finde ich super. Zu den Geschwistern würde Veronika aber ganz gut passen.
Mein Favorit von allen bisher genannten Namen ist auf jeden Fall Leonora.
Viele Grüße
Sophia

Mitglied Christina_ ist offline - zuletzt online am 11.02.17 um 10:03 Uhr
Christina_

Hallo nochmal!

Vielen Dank für eure (teilweise sehr überraschenden) Antworten!

Um auf den sehr kritischen Kommentar bzw das Zitat einzugehen: Ich verstehe die Argumentation sehr wohl, wir haben darüber nachgedacht und beschlossen, dass der Vorname tatsächlich nicht ZU alt und "erzwungen gymnasial" (wenn ich das mal so nennen darf) klingen sollte.
Allerdings finde ich, war der Kommentar auch übertrieben. Alexandra und Maria sind meiner Meinung nach klassische, schöne Namen, die nichts mit erzwungener Aufdringlichkeit zu tun haben.
Trotzdem vielen Dank für den Hinweis! :-)

Wir finden von euren Vorschlägen Veronika, Greta und Josephina schön, ganz besonders aber gefällt uns Leonora! Der ist wirklich super! Vielen Dank für die vielen Kommentare und die Mithilfe!

Liebe Grüße, Christina :-)

Gast

sollte natürlich " deswegen" heißen ;-)

Gast

Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden, derwegen lautet die Devise: Leben und leben lassen!

Gast

Ein Kind ist aber leider keine Puppe und wird irgendwann älter. Für ein Kind mag Susi, Anni... ja schön sein, aber als Erwachsene hätte ich dann lieber einen vollen Namen. Aus einer Anna kann man immer noch eine Anni machen, aber umgekehrt ist es eher schwer. Und warum sind alle Namen "Spießernamen", wenn sie nicht erst gestern erfunden wurden. Man muss sein Kind ja nicht Sabine oder Gisela nennen, aber man sollte einen Namen vergeben, mit dem man sich eben nicht nur ein kleines Kind, sondern auch einen Erwachsenen vorstellen kann. Und warum ist es denn schlimm, wenn Eltern versuchen ihrem Kind nicht schon mut der Namenswahl Türen zu verschließen, eine Lilli wird eben unterbewusst immer als weniger seriös eingeordnet, als eine Lilliane.
Um noch mal zum Ursprungsthema dieser PE zurück zu kommen.
Mir sind noch ein paar Namen eingefallen, die euch gefallen könnten:
Franziska
Friederike/a
Leona
Raphaela
Judith
Ra(c)hel
Dorothee/a
Lucia
Deborah
C/Kar(o)lin(a/e)

Gast

Vielleicht hilft dir der folgende Beitrag, habe mir mal erlaubt, diesen Post hier rüber zu kopieren:

"@den Vorgänger:

Hervorragend beobachtet und endlich sagt es mal einer, danke!
Seit dem Kevinismus-Unsinn, versuchen massenhaft Eltern, ihrem Kind schon über dessen Namen das Gymnasium zu sichern, sie bitten und betteln, ja flehen gerade zu "Bitte bitte bitte, lass den Leonard-Alexander aufs Gymnasium kommen".
Zig tausend "Möchtegern-was-Besseres-Eltern" träumen über ihr Kind von der Elite, mit dem fatalen Ergebnis, dass ca. seit 2000 Scharen von Kindern mit "hochnäsigen-arroganten-uralt-Spießernamen" gestraft sind und sich damit durchs Leben schlagen müssen, dabei sehen sie sich ständig konfrontiert mit dem "Arroganz-was-Bessers-Verdacht" und wirken schon in den Namenslisten arrogant und unsympathisch. Toll gemacht liebe Eltern!
Diese Explosion von Protz-Namen wie Leonard, Maximilian, Alexander, Konstantin, Benedikt, Valentin, Johann, Lorenz, Laurenz, Laurent, Lennard, Laurin, Frederik, Leander, Charlotte, Viktoria, Sophie, Sophia, Alexandra, Katharina, Letizia, Luise, Luisa, Julia, Laura, Anna-Lena, Vanessa, Greta, Frieda, Lotta, Maria, Constanze, Franziska usw. ist der Wunsch der Eltern nach Oberschicht und die Hoffnung, das Kind möge es doch auf Biegen und Brechen aufs Gymnasium schaffen.
Seit Tag 1, betteln tausende Eltern den "Bildungsgott" auf Knien an, tanzen im Schamanentanz um Leonard, Valentin, Bendedikt und Co. herum, betreiben dabei Geisterbeschwörung, magische Rituale und Voodoo-Zauber, damit der Bengel oder das Töchterchen doch das Gymnasium schafft.
Und wenn nicht...??? Ja..., dann werden Leonard, Valentina und Co. enterbt und zur Adoption freigegeben.
Hinter solchen Namen, stecken doch "Möchtegern-Akademiker-Eltern", die es selbst nicht geschafft haben, aber aus den Medien gehört haben "Dass man aufs Gymnasium muss" und deshalb ihr Kind aufs Gymnasium knebeln, völlig unabhängig davon, ob das Sinn macht und das Kind dafür überhaupt geeignet ist.
Seit Jahren sehr amüsant, das Verhalten dieser Eltern, wie sie sich abstrampeln und vor allem lächerlich und peinlich!
Fremdschämalarm zum Quadrat!"

Danke, damit wurde der Nagel exakt auf den Kopf getroffen!

Gast

Meine Oma heißt Ingrid!

Für ein Neugeborenes würde ich eher kindliche Namen vergeben wie Susi, Melli, Cassy oder Anni. Später als Oma mag das ja ok sein aber für Babys passt Ingrid nicht.

Gast


Juliana 2- Mittel

Melissa 3-4 mag ich leider nicht so. Ich finde, der geht leider leicht in die Romana/Silvana/Vanessa-Richtung.

Laura: 3 Schön aber viel zu häufig. Modename 2000-2010.

Viola 1+ Super schön, selten, toller Klang. Heißt Veilchen übrigens. Und eine Bratsche ist ein tolles Instrument... ;)

Cornelia 3- Klingt verstaubt und nach meiner Kindheit.

Iris 4: Zu viel I. Mag den Klang nicht so.

Ingrid: 4 Der klingt nach der Kindheit meiner Mutter. Mag ich leider auch nicht so.

Zu deinen anderen Töchtern passen, aus meiner Sicht, klassische Namen mit a am Ende und Bezug zur Antike. Griechisch, römisch herbräisch.

Aurelia
Aurora
Augustina
Cäcilia
Cordelia
Dorothea
Fabiola
Helena
Laetizia
Nathalia
Rebecca
Theresa
Valeria
Veronica
Victoria
Xenia
Yolanda

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online am 17.12.19 um 20:40 Uhr
Kimster

Hi,

Juliana find ich schon mal absolut klasse, eine glatte 1, das hät ich auch sofort vorgeschlagen. Auch Melissa, Viola und Cornelia find ich ok, würd ich mit 2-3 bewerten. Laura find ich einfach total langweilig, weil sehr häufig und einfacher Standard. Würd ich eher nicht mehr in Betracht ziehen. Und Iris und Ingrid gehen als Erstname find ich gar nicht, ist zu altmodisch.

Hier ist mal meine persönliche Lieblingsliste...vielleicht gefällt euch was davon.

Adela, Alea, Adriana, Alma, Alva, Alexa, Amalia, Annika, Antonia, Annie, Annelie, Belana, Cecilia, Clara/Klara, Carla/Karla, Carmen, Carolina, Christa/Krista, Ella, Ellen, Ellie, Edda/Hedda, Emilia, Franka, Gerda, Greta, Gertie, Gloria, Helena/Helene, Inga, Jette, Juliana, Jenna, Ida, Ina, Karlotta, Laetizia, Laila, Liliana, Lilian, Lina, Luise/Luisa, Liv/Livia, Lotte/Liselotte, Mara, Milla, Marita, Marietta, Margareta, Marta, Maren, Metta, Marit, Magdalena, Marlene, Madleen, Marianna, Olivia, Octavia, Paula/Paulina/Pauline, Rita, Rosalie, Thea, Ylvie, Ylva, Veronika, Viktoria, Valentina, Wilma

Gast

Ich mache mal eine Rangliste:
Top3
1. Juliana
2. Melissa
3. Laura

Mittelplatz
4. Viola (wobei ich den Namen auch nicht sonderlich toll finde)

Hintersten Plätze
5. Cornelia
6. Iris
7. Ingrid

Liebe Grüße
Elina

Mitglied Nataliea ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 22:56 Uhr
Nataliea

Hallo,
von deinen Namen gefällt mir nur Juliana. Ich finde das die anderem Namen auch gar nicht zu.den Schwestern passen.
Ich finde Theresa passt gut zu Alexandra und Maria

LG Nataliea & Stefan mit Nicos (5) & Linus (fast 3)

Gast

Alexandra, Maria und

Juliana 1-
Melissa 2+
Laura 3
Viola 3
Cornelia 3
Iris 4
Ingrid 5

Wie wäre es mit:

Teresa
Greta
Matilda
Magdalena ?

Gast

Hi,

also von eurer Liste finde ich Melissa oder Juliana - sofern mit J gesprochen, also nicht Dschuliana - am besten.

Weitere Vorschläge:

Victoria/Viktoria
Estelle
Clara
Franziska
Liara
Amelie
Amelia
Sophia
Emilia
Inga
Janina
Kerstin
Melia
Antonia
Svenja
Annika
Silje

VG :-)

Gast

Hallo, herzlichen Glückwunsch zur 3. Schwangerschaft, die Namen von euren Großen finde ich schon mal super.

Juliana 2+ Schöner Name
Melissa 2- Eigentlich ganz schön, würde ich aber nicht wählen, da es den gleichen Nafangsbuchstaben wie Maria hat.
Laura 2- Ist mir zu kurz, da die anderen beiden Namen so lang, "vollständig" sind. Laurentia fände ich schöner, hat allerdings die gleiche Endung wie Maria...
Viola 3 Mag ich nicht, ist für mich einfach nur ein anderes Wort für Bratsche, tut mir leid
Cornelia 1- Super Wahl, bislang mein Favorit, hat allerdings leider die gleich Endung wie Maria.
Iris 3+ Mag ich eigentlich nicht sonderlich, passt aber in sofern zu den anderen, da es so wie Alexandra biblisch ist. Maria ist sehr international und tauch ja in vielen Sprachen auf, und das neue Testament, war ja auf griechisch.
Ingrid 3 mag ich nicht so, der Klang ist ganz anders, als bei den anderen und die Herkunft ist auch "die falsche Richtung."

Weitere Vorschläge:
Josefina/e, Josephina/e
Katharina
(E)leonora
(H)elena
Constanze
Anthanasia
Theodora
Leandra
Elisabeth
Noomi/ Naomi/ Noemi/ Naemi
Rebecca
Theresa

Viel Glück noch
Sophia

Mitglied Katha_Rina ist offline - zuletzt online am 21.12.17 um 19:00 Uhr
Katha_Rina

Hallo und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft,


Alexandra, Maria und...

Juliana: 3
Melissa: 3
Laura: 2+
Viola: 5
Cornelia: 1+
Iris: 3
Ingrid: 5

Platz 1: Cornelia
Platz 2: Laura
Platz 2: Melissa


Weitere Vorschläge:

Barbara
Christina
Clara/Klara
Dorothea
Elisabeth
Eva
Frieda
Greta
Jana
Johanna
Magdalena
Nina
Nora
Olivia
Paula
Paulina
Pauline
Raphaela
Rebecca/Rebekka
Ricarda
Saskia
Sara(h)
Sofia/Sophia
Tabea
Theresa
Theodora
Valerie
Vanessa
Veronika

Alles Gute für dich und deine Familie!

Liebe Grüße von Katharina mit Philipp Johannes (7), David Nicolas (4), Samuel Benedikt (1) und Oliver/Maren im Bauch (ET:15.04.2016)

PS: Über einen Besuch in meiner PE würde ich mich sehr freuen

Gast

Cornelia oder Melissa finde ich zu den Schwestern passend!

Vorschläge:
Constanze
Indra
Lotta
Frieda
Tabea
Greta
Caroline
Emma
Wilma
Edith
Judith
Sonja
Bernadette
Xenia
Alma

Gast

Juliana - sehr schöner Name, bekannt und doch selten, passt auch sehr gut zu Alexandra und Maria
Melissa - recht hübsch, erinnert mich alledrings immer sehr stark an die Pflanze, was nicht unbedingt negativ ist
Laura - auch schön, angenehmer, warmer Klang, hat allerdings diegleiche Endung wie Alexandra (-ra), was aber auch nicht so schlimm ist
Viola - klanglich auch schön, passt aber meiner meinung nach nicht so gut zu den anderen beiden Namen
Cornelia - hm, wirkt neben den zeitlosen Namen Alexandra und Maria ziemlich altbacken
Iris - wunderschöner Name, der viel zu selten vergeben wird
Ingrid - auch ziemlich hübsch und passend

Platz 1: Juliana
Platz 2: Iris
Platz 3: Ingrid

Vorschläge:
Leonor/-a/-e
Eleonora/-e
Thalia
Emmilie ("Emmilje")
Helene
Victoria/Viktoria
Laeticia
Odilia
Franca
Frieda
Mathilda
Gerda
Adele
Liliana/-e
Olivia/Livia
Lydia
Linda
Cecilia
Elisabeth
Linnea
Fiona
Josephina/-e
Marietta/-e
Mariella/-e
Merit
Valeria/-e
Magdalena/-e
Elisa/-e
Elina/-e

LG

Gast

hallo christina,
alexandra, maria & ingrid
find' ich sehr schön!

passend wäre auch:
alexandra, maria & carolina
... felizita/ s
... franziska
... hanna
... helena
... katharina
... magdalena
... mathilda
... nastassja
... paulina
... rabea
... valentina
... verena

alles gute und viel spaß beim suchen ;-) !

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

stella oder liliana?

Hallo leute, kann mich leider nicht entscheiden und bitte um eure hilfe. welcher klingt schöner? danke im v...

Salome,Jeruscha oder Ada?

Guten Tag. Im November bekommen mein Mann Henri und ich noch eine Tochter. Alle unsere Kinder sind in Besit...

viertes kind

Wir sind auf der suche nach einem namen für unser viertes kind. der name sollte ausgefallen sein, darf gern...

Es wird ein Mädchen ! :)

Hallo noch mal ! Ich bin es wieder Luisa. Mein Mann und ich wollten uns eigentlich das Geschlecht unseres 2...