Euer Jahresrückblick 2018

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Hey ihr Lieben!
Ich dachte ich mache hier als Jahresabschluss ein Plauderecke zum Thema Kind und Namen auf!

Ich würde mich sehr freuen, wenn die Eltern, die 2017 ihr Baby bekommen haben, hier nochmal ein kleines Update schreiben! :-) Gerne auch 2016...
Wie gehts euch? WIe gehts euren Kleinen? Seid ihr zufrieden mit den Namen?

An Alle:
Was waren 2017 eure Lieblingsnamen? Welche Kombis hättet ihr dieses Jahr vergeben?

Ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen tollen Start ins neue Jahr 2019!

Antworten

Gast

Unser Haus ist auch toll geworden. Schade das man keine Fotos schicken kann, aber es sieht wirklich super aus und alle Kinder sind zufrieden.

Ich bin gespannt wie das mit den Austauschschülern wird.

Martin und Ich haben diese Woche noch Urlaub und gleich fahren wir mit den Kids weg. In so eine Shoppingstreet. Parndorf. Wirst du aber nicht kennen. Da gibts immer Schnäppchen zu holen. Danach besuchen wir meine Eltern.

Martins Eltern aus Oberösterreich sind auch bei uns.

Gast

LittleSimba:
Ich werde jetzt wieder mit dem tanzen Anfangen. Mein Bruder tanz ja auch noch und wenn er da ist bin ich wenigstens nicht allein.

Mein größerer Bruder Patrick und seine Freundin erwarten ihr erstes Kind. Die sind so ungefähr im 6. Monat. Die Woche weiß ich gerade nicht genau.

Freut mich, dass eure Wohnung so toll geworden ist. Wie sieht es beruflich bei dir aus?... Wenn du deine Prüfungen hast wie geht es dann weiter?

Wir werden dieses Jahr Ende August/Anfang September heiraten. Das Sorgerecht teilen wir uns dann natürlich. Ich werde ja auch bald 19.

Trotzdem schade mit deinen Schwestern.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Hey Katarina,
schön von dir zu lesen!! Das klingt wirklich toll! Martin und du, ihr seid ein tolles Team!
Wahnsinn, wie groß deine Jungs schon sind! Und so sportlich!
Hast du auch wieder mit dem Tanzen angefangen?

Bei mir hat sich nicht so viel getan, trotzdem war es ein sehr erfolgreiches Jahr!
Aber 2019 wird entscheindender werden, ich habe meine Lehrabschluss-Prüfungen und auch meine Führerscheinprüfung. Ich habe im November mit der Theorie angefangen und diese fertig und nächte Woche beginne ich mit Fahrstunden.
Unsere Wohnung hat mein Freund immer weiter ausgebaut (er ist ja Schreiner) und mittlerweile ist sie eine richtige Designer-Wohnung! Genau nach unseren Vorstellungen. Mein Freund hat seine Lehre im Juli 2018 erfolgreich abgeschlossen und arbeitet nun mit besserem Gehalt als Geselle. Deswegen kann ich mir jetzt auch den Führerschein leisten.
Meine Schwestern habe ich sehr lange nicht mehr gesehen, aber das stört mich eigentlich nicht. Ich bin sehr glücklich mit meinem Leben, wie es so ist. :-)

Euch auch alles Gute fürs neue Jahr!! Werdet ihr eigentlich heiraten wegen dem Sorgerecht?

Gast

Hallo ihr Lieben :)
Ich wünsche euch alles Gute für das Jahr 2019 ;D

Ich möchte noch etwas über mich erzählen:
Mein Freund Martin und ich haben ein erfolgreiches Jahr hinter uns.
Unser größter Sohn Laurin wird 2019 schon 6 Jahre alt und beginnt im September mit der Schule. Er freut sich schon sehr darauf, aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit. Er spielt nach wie vor im Verein Fußball.

Unsere Drillinge werden schon 5 Jahre alt. Die 3 halten uns echt auf Trab. Sind sehr aufgeweckt, aber auch sehr brav. Der Leonhard spielt Fußball im selben Team wie sein Bruder und Lukas und Linus Handball. Das wollten die beiden unbedingt ausprobieren nachdem sie es im Kindergarten gesehen haben.

Unsre kleinste Maus Marina ist jetzt 14 Monate alt. Mir kommts so vor als wäre es gestern gewesen das sie auf die Welt gekommen ist und jetzt läuft sie schon herum :)

Ich habe eine Weiterbildung im Job gemacht und meinen Führerschein bestanden :D Unser Haus ist auch fertig. Jedes Kind hat im oberen Stock jetzt sein eigenes Zimmer. Am Dachboden haben wir ausgebaut und benutzen wir jetzt als Spiel und Kletterzimmer.

Im Keller haben wir auch ausgebaut und dort zum einen unseren Kram stehen und zum anderen 2 Gästezimmer mit Bad. Ab 1.2.2019 bekommen wir 2 Schüler aus Frankreich. Die lernen deutsch und arbeiten mit unseren Kids. Au Pair quasi.

LittleSimba wie geht es dir? Was hat sich bei dir getan?

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Ach das freut mich sehr! Da hat sich ja eine richtige Freundschaft zwischen Fine und Leo entwickelt! Das tut ihr sicher gut!
Leonidas ist ein sehr edeler Name! Griechen haben für gewöhnlich lange Namen. In meiner Krippe waren zwei griechische Jungen namens Damianos genannt Dami und Nikolas.

Spannend mit Joas und Kian! Ich habe aktuell bei mir im Kindergarten 5-Jährige Zwillingsjungs, die exakt gleich aussehen, bis auf die Haarfarbe! Paul ist blond und Oskar ist braunhaarig. Echt lustig! Sie sind auch zweieiig.

Mitglied lotte_hlm ist offline - zuletzt online am 27.02.20 um 23:56 Uhr
lotte_hlm

Fine und Leo sind wie Pech und Schwefel. Das Gute ist das er ganz in der Nähe wohnt, dies war bei der alten Kita eher selten der Fall. Leo heißt ganz Leonidas, ist ein kleiner Grieche.

Kian und Joas werden ständig verwechselt, ich hätte auch nicht gedacht, dass sie sich so ähnlich sehen. Die zweieiigen Zwillinge die vorher ich kannte sehen nicht mal wie Geschwister aus.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest und konntet die Zeit genießen!
Was hat das Christkind euren Kids denn so gebracht?

An Goldmarie:
Erst einen Monat ist dein Leonid alt, ganz frisch noch! Wie war euer erstes Weihnachten zu viert denn? Hat Valentin Freude an seinem Bruder?
Kajetan habe ich auch nur sehr selten bisher gelesen und noch nie gehört. Gefällt mir aber spontan ziemlich gut! Leonid aber auch! Ich stelle es mir krass vor, wenn das Kind so ganz anders aussieht wie man es sich vorgestellt hat! Wahrscheinlich hat das auch eine Auswirkung auf die Namenswahl. Wenn man sich ein blondes Kind vorstellt passt für euch Leonid sehr gut dazu. Hättet ihr aber immer ein dunkelhaariges Kind vor Augen gehabt, vielleicht wäre es dann ein Kajetan geworden? Spannend! Aber die Bedeutung hinter Leonid ist in eurem Fall ja auch sehr passend!

An Lotte:
Schön, wie sich deine Zwillinge entwickeln! Und dass sich Fine solangsam eingewöhnt hat! Ist sie noch mit dem Jungen befreundet?
Werden die Zwillinge häufig verwechselt?

Liebe Grüße!

Mitglied Goldmarie ist offline - zuletzt online am 03.06.20 um 07:39 Uhr
Goldmarie

Hallo little_Simba, das ist ja eine schöne Idee! :-)

Leonid ist nun 1 Monat alt und sieht total anders aus als der große Bruder.Er kam mit langen schwarzen Haaren
und dunkelgrauen Augen zur Welt (der Bruder ist blond und blauäugig).

Nun ist es so, dass mir immer wieder ein Name in den Kopf schießt, sobald ich den Kleinen ansehe. Diesen Namen hatte ich vorher weder gelesen noch irgendwo gehört - es ist wie eine Eingebung. Der Name ist "Kajetan".

Vielleicht wollte Leonid gerne so genannt werden aber nun hat er Pech gehabt :D

Wir werden oft auf seinen Namen angesprochen und kriegen viele Komplimente. Auch die meisten Erzieherinnen, Ärzte und Krankenschwestern haben ihn noch nie gehört, was mich sehr stolz macht.

Meine Erkenntnis 2018:
Nachdem in der Kita immer mehr abgefahrene Namen (wie Raven und Kasimir z.B.) auftauchen, sind auch wir mutiger geworden. Ich weiss nicht, ob ich mich sonst für Leonid entschieden hätte. In der engeren Wahl standen noch Tristan und Gregor. Ein Mädchen hätte Amadea oder Inka gehießen.

Viele liebe Grüße und besinnliche Feiertage,
Goldmarie mit Valle und Leo (die stille ZN haben - nach dem Opa und dem Uropa)

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 16.01.21 um 11:03 Uhr
Konrad_Jirpeel

Meine Lieblingsnamen:
Philippa
Maximiliane
Henrietta
Henrike
Adriele (br.)

Jairo (br.)
Immanuel
Eljoenai
Jakob
Gabriel

Was nicht heißt, dass ich jeden der Namen vergeben hätte;)

Und ich hab einen Haufen unbekannter Namen aus der Bibel gefunden, die mehr oder weniger schön und mehr oder weniger brauchbar sind. Dabei folgende Regel entdeckt: Je abgedrehter der Klang, desto schöner die Bedeutung;)

Gast

Hey!

Meine Lieblingsnamen dieses Jahr:

Aurora
Hermine
Noa(h)
Josephine/Josefine
Maxime
Ronja

Ich habe durch die PE hier bemerkt dass mir Ariana auch deutsch ausgesprochen total gut gefällt.
Für mich entdeckt habe ich außerdem noch Estelle und interessant finde ich den Namen Yara! Für mich mal etwas anderes als die sonstigen Namen auf
-ara

Bei den Jungennamen habe ich noch keine richtigen Lieblinge gefunden. Allerdings hat es mir der Name Romeo in der letzten Zeit etwas angetan:)

Alles Liebe und schöne Weihnachten an Euch!

Mitglied lotte_hlm ist offline - zuletzt online am 27.02.20 um 23:56 Uhr
lotte_hlm

So dann mach ich mal weiter.

Kian&Joas entwickeln such prächtig, könnten glatt als eineiige Zwillinge durchgehen.

Fine geht es auch wieder super, sie hat sich mittlerweile mehr oder weniger an die neue Kita gewöhnt.

Namen die ich lieben gelernt habe
Marin für Jungen
Jaanus
Juuso
Mavi
Ove

Liebe Grüße
Lotte mit Fine(2), Joas&Kian (4 Monate)

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Ich hab grade bemerkt, dass ich die Jahreszahlen ein wenig durcheinander geworfen habe! Also natürlich meine ich dieses Jahr 2018 ;-)

Meine Lieblingsnamen 2018:
Mädchen:
Hermine
Josefine
Helen
Tialda
Merida
Rika
Marika
Theres(a)

Jungen:
Arthur
Richard
Jarvis
Jorias
Jorin
Jarik
Aurel
Zacharias

Namen, die ich neu entdeckt habe und interessant finde:
Jonael
Otis
Jesko
Lumina
Laurentia
Quentin

Erkenntnis:
Mein Vornamensgeschmack hat sich dieses Jahr ziemlich gewandelt, mir gefallen einige Altdeutsche Vornamen echt gut! Zum Beispiel Arthur, Richard, Hermine und Josefine.
Aber auch nordische Namen mag ich mittlerweile immer lieber!
Auch bin ich nicht mehr so sehr an exotischen Namen interessiert sondern etwas bedachter geworden! Ich arbeite ja im Kindergarten und merke ganz gut, wie Kinder mit ihren Namen und dem anderer umgehen, was alltagstauglich ist und was nicht. Zu häufige Namen sind genau wie zu komplizierte Namen nicht alltagstauglich! Viersilbige Namen sind in der Praxis oft geschickter wie einsilbige. Amalia (A-ma-li-a) kann man deutlich besser rufen wie Ben (Bäähäääännn). Aber zwei bis dreisilbige Namen sind ideal!

Alles Liebe euch!

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

DSDS

Ich bin mir sicher das Luca und Daniele ins Finale kommen. Nächstes Mal wird Fabienne rausfliegen, dann Jes...