Ainmneacha Gaeilge

Antworten

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Gestern um 18:18 Uhr
thea

Ich mag auch gälische Namen, auch wenn die anderen schon recht haben, die Aussprache ist in Deutschland recht kompliziert. Von den Namen, die du aufgeführt hast, gefallen mir Saoirse, Niamh, Cillian & Tadhg.
Außerdem find ich noch gut:
Caitlin, Eavan, Muirgel/Muriel, Riagán, Rónán

Gast

Hat der Name einen irischen Hintergrund z. B. in Gedenken an Eltern /Großeltern oder wohnt ihr gar in Irland?

Wenn ersteres zutrifft und ihr in De lebt, dann würde ich den irischen Namen als Zn wählen.

Solltet ihr in Irland leben, dann ist es ja kein Problem.

Wenn ihr euer Kind wirklich mit so einem "Namen" in De straft, dann wundert euch nicht, wenn es zu gegebener Zeit an eurem Geisteszustand zweifelt.

Trotzdem toi, toi, toi

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online am 17.12.19 um 20:40 Uhr
Kimster

Cian und Cillian sind die einzigen vergebbaren Namen, wobei ich beide sehr Hartz-IV-mäßig finde. Und der Rest ist unmöglich in Deutschland zu vergeben. Ich kann Englisch fast auf Muttersprachenniveau, aber ich habe keine Ahnung, wie man diese Namen aussprechen soll.

Mitglied lotte_hlm ist offline - zuletzt online am 27.02.20 um 23:56 Uhr
lotte_hlm

Ich finde Kian und Killian, in der Schreibweise, gut. Die anderen Namen finde ich beinahe unaussprechlich.

Liebe Grüße
Lotte mit Fine, Joas und Kian.

Mitglied Lysithea ist offline - zuletzt online am 31.10.18 um 14:31 Uhr
Lysithea

Danke für Eure Antworten. Geschmäcker sind halt verschieden. :)

Gast

Hallo,

auch ich halte in D nur Cian und Cillian, die ich beide mit einer vier bewerte, für vergebbar.

Alles Gute

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 28.03.20 um 23:05 Uhr
Konrad_Jirpeel

Das kommt darauf an, ob du schlicht den Klang meinst, oder wie es mir gefällt, wenn du in Deutschland dein Kind so nennst.

Für vergebbar in D (auch mit irischem Hintergrund) halte ich nur Cian und Cillian, weil alle anderen in der Aussprache und teils auch im Geschlecht ziemlich unklar sind. In D würde ich dann eher auf bekanntere Namen wie Sean(a), Liam, Kieran, Ciara, Erin, Aileen, Brianna, etc. gehen. Viele von diesen Namen (nicht alle) gefallen mir auch klanglich deutlich besser.

Rein vom Klang her, soweit der bei forvo.com korrekt wiedergegeben wird, gefällt mir keiner der Namen so wirklich.

SAOIRSE:
Okay. Das „Sch“ gefällt mir nicht so.
NIAMH:
Okay. Erinnert mich ein bisschen an „Mief“.
CAOIMHE:
Ungewohnt, aber gar nicht mal so schlecht.
AOIFE:
Nett.
CIAN:
Ist nicht so wirklich mein Geschmack.
CILLIAN:
Ist auch nicht mein Geschmack.
TADHG:
Da klingt für mich einfach das deutsche Wort „Teig“ zu stark an. Wenn ich kein Deutsch könnte, könnte mir der Name aber gefallen:)

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Unterhaltung

Ich möchte mich mit Leuten unterhalten die vielleicht auch Kinder haben!!!

Wisst ihr schöne Namen??

Hallo, ich bin mit meinem ersten Kind schwanger... Es wird ein Mädchen... und ich würde für den Vornamen di...

IDEEN GESUCHT! ;-)

Hallo! Frohes neues Jahr erst einmal an euch lieben :-) Ich bin Julia, 30 Jahre jung und mit Niko verheirat...