Maliks Geschwisterchen hat einen Namen! Zweitnamen-Suche

Mitglied Maliks_Mum ist offline - zuletzt online am 23.09.20 um 14:35 Uhr
Maliks_Mum

Guten Morgen liebe Community,

Ich heiße Tamara und bin 23 Jahre alt. Mit meinem Mann Younis bin ich jetzt seit 6 Jahren zusammen und seit fünf Jahren verheiratet. Unser Großer heißt Malik Aeneas, wird dieses Jahr fünf und bekommt im November ein Geschwisterchen. Um dessen Namen zu suchen, habe ich mich hier angemeldet.

Younis stammt aus Ägyten, unser Nachname ist aber deutsch. Wir suchen nach einem arabischen Namen, der auch in Deutschland gut vergebbar ist und nach einem etwas "gewagteren" Zweitnamen.

Und wir haben eine Entscheidung getroffen, auch wenn sie mit einer großen Enttäuschung für uns verbunden war: Meine Kusine hat letzte Woche entbunden, einen Jungen. Wir sind ins Krankenhaus gefahren um sie zu besuchen, sie gibt mir den Kleinen und erzählt noch ganz stolz, dass sie eine Mütze mit Namen drauf hat.
Ich schau auf die Mütze und was lese ich da: YAKUB.
Ich musste ihr den Jungen zurückgeben und bin erstmal rausgelaufen und hab angefangen zu weinen. Das war unser Favorit, kurz davor hatten wir uns darauf geeinigt.... Younis musste mich erstmal trösten und wir sind dann ziemlich schnell nach Hause gefahren.
Da wollte ich dann erstmal gar keine Namen mehr sehen, auch wenn Younis mich versucht hat, zu trösten, wir hätten ja noch Zeit, aber naja...

Auf jeden Fall haben wir uns gestern mit einer Woche Abstand entschieden für:

SAMI
&
AMINA

Wir wollten Namen die eindeutig in Aussprache und Schreibweise sind, trotzdem arabisch klingen und einfach auszusprechen sind.

Jetzt haben wir Listen für die Zweitnamen erstellt. Wir würden uns einen griechischen Namen wünschen, einfach damit es zu Aeneas passt, der Name steht nur auf dem Papier und wird nie gerufen.


Sami....

Anastasios (Auferstehung)
Dareios (der gute Reichtum)
Erasmus (Geliebter)
Ioannis (Gott ist Versöhnung)
Leonidas (der Sohn des Löwen)
Osias (Erlösung)


Amina...

Anastasia (Auferstehung)
Anthelia (die schöne Blüte)
Elaia (Olivenbaum)
Elara (eine griechische Muttergötting, das Symbol für Mutterliebe)
Eleni (die Leuchtende)

Das wär's. Wir bitten euch ein letztes Mal um Bewertung und evtl. Vorschläge.

Tausend Dank für eure Hilfe und viele Grüße von Tamara und Younis mit Malik und Sami/Amina im Bauch

Antworten

Mitglied Maliks_Mum ist offline - zuletzt online am 23.09.20 um 14:35 Uhr
Maliks_Mum

Einen schönen Montagmorgen an euch alle!

Unser Schatz (der am 05.11. Termin hat) hat jetzt endlich einen Namen.

Ein Junge wird SAMI LEONIDAS heißen
&
Ein Mädchen wird AMINA ELENI heißen


Wir danken euch allen für die Tipps und die Hilfe und freuen uns, wenn unser Baby dann endlich bei uns ist. Natürlich werden uns hier nocheinmal melden wenn es so weit ist.


Tausend Dank für eure Hilfe und viele Grüße von Tamara und Younis mit Malik und Sami/Amina im Bauch

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Heute um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

Wollt ihr einfach nur einen griechischen Namen oder einen griechisch-biblischen wie Aeneas oder einen griechisch-mythologischen wie Aeneas?
Ich würde ja beim Jungenname seinen und beim Mädchennamen deinen Favoriten bevorzugen:)

Nach meinem Empfinden sind Aeneas, Leonidas und Anastasios – unabhängig vom persönlichen Gefallen – recht ausgefallene Namen. Die Mädchennamen empfinde ich dagegen als recht gewöhnlich. Elara habe ich zwar so vorher noch nie gehört, aber der Name fügt sich als E-Lara bei E-Lisa, E-Lea, A-Lisa, A-Lea, etc. ein. Wenn ihr also einen ‚gewagteren‘ ZN wollt, würde ich keinen der beiden Mädchennamen wählen.

Mitglied Maliks_Mum ist offline - zuletzt online am 23.09.20 um 14:35 Uhr
Maliks_Mum

@ Lotte: Meine Recherchen haben jetzt egeben, dass Sami sowohl ein finnischer, ungarischer, arabischer und türkischer männlicher Vorname sowie ein arabischer Familienname sein kann.
Laut meinem Mann bedeutet der Name sowie wie "Der Erhabene". Die Seite hier sagt was anderes aber ich weiß nicht, wie verlässlich sie ist.

Unser Nachname (bzw. meiner und der meiner Kinder) ist RECKWALD. Wir haben damals bei der Heirat jeder seinen Namen behalten. Mein Mann heißt immer noch OUERGHI mit Nachnamen. Wir haben uns damals bewusst entschieden, unserem Sohn meinen Namen zu geben, um es ihm hier in Deutschland leichter zu machen.


Momentan sind meine Favoriten beim Jungen SAMI LEONIDAS und der von meinem Mann SAMI ANASTASIOS.

Bei einem Mädchen ist er für AMINA ELARA und ich für AMINA PHILINE (danke an Konrad für den Vorschlag).

Wir werden mal sehen, wie sich das letztendlich entwickelt, wir haben schon überlegt, ob Younis nicht einfach den Mädchennamen aussucht und ich den Jungennamen....

Mitglied lotte_hlm ist offline - zuletzt online am 27.02.20 um 23:56 Uhr
lotte_hlm

Was mir gerade auffällt ich. Ich würde Sami immer als Finnischen Namen wahrnehmen, außer er hat einen Nachnamen der auf etwas komplett anderes hindeutet.
Wahrscheinlich bin ich da aber als Finnin ein bisschen vorbelastet, ich weiß nicht wie andere ihn wahrnehmen.
Durch Sami Khedira bin ich das erste mal mit einem Sami der sagen wir mal Südlicher Region in Berührung gekommen.

Bei Yakub würde ich aber auch einen kleinen Polen erwarten. Wegen dem Namen Jakub, den ich schon öfters bei Polen begegnet bin.

Ich glaub nicht das euch das jetzt irgendwas bringt, aber vielleicht ja doch...

Auf jeden Fall ist Sami ein Super Name, Amina auch.

Viel Glück euch.
Liebe Grüße Lotte

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Heute um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

Wie wär’s noch mit
Amina Derione
Amina Kleonia
-> Das sind beides Amazonen
Amina Ariadne (die Heiligste)
Amina Ambrosia (die Unsterbliche)
Amina Iphigenia (von edler/starker Geburt)
Amina Medea (die Ratwissende)
Amina Erato (die Liebevolle)
Amina Theodota (Gott gegeben)
Amina Menesthea (die mächtig bleibt)
Amina Heliodora (Geschenk der Sonne/des Sonnengottes)
Phyllis Amina (Blütenblatt)

Sami Perseus (vllt. Zerstörer) -> zwar keine tolle Bedeutung, war aber ein wichtiger Held
Sami Aretos/Aretas (der Tugendhafte)
Sami Apheidas
Sami Aleos
Sami Nestor
Sami Orestes
Sami Priamos
Sami Theseus
Sami Thelamon
Sami Peleus
-> das sind einige „Helden“
Sami Heliodor (Geschenk der Sonne/des Sonnengottes)
Sami Antiochus (der Standfeste)
Sami Tharsea (der Mutige)
Sami Makron (der Große)

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Liebe Tamara,
ich kann mir vorstellen wie enttäuscht du gewesen sein musst... es ist wie wenn einem ein Teil des Kindes weggenommen wird. Immerhin hast du in dem Namen Yakub DEIN Kind gesehen.
Ich hoffe du bist darüber hinweg und kannst dich irgendwann mit deiner Freundin freuen so einen schönen Namen ausgewählt zu haben.

Vielleicht bekommt ihr ja eh eine Tochter und dann ist das vielleicht nacher alles nicht mehr so schmerzhaft.

Amina find ich wunderschön!!! Sami ist eine tolle Alternative und auch wirklich super machbar hier. Er passt zu Malik und ist leicht zu schreiben/auszusprechen. Mit Yakub hättet ihr vermutlich oft Verwechslungen zu Jakob.

Mir gefallen von den Kombinationen besonders gut:

AMINA ELARA und AMINA ELENI

A auf A ist immer etwas holprig, wie andere hier schon geschrieben haben.

SAMI ERASMUS und SAMI LEONIDAS

gefallen mir beide seeehr gut!

Alles Gute euch, ihr könnt eigentlich nichts falsch machen, alle ZN sind schön!

Gast

Amina Elaia
Sami Leonidas

Mitglied liblikas ist offline - zuletzt online am 16.10.19 um 21:10 Uhr
liblikas

Amina und Sami sind beides sehr schöne Namen, mir persönlich gefällt Sami viel besser als Yakub.

Als ZN für Sami gefällt mir Leonidas am besten, der Name ist im einzelnen sehr schön und harmoniert gut mit Sami. Dareios finde ich ebenfalls schön.
Alle anderen Namen finde ich nicht so passend zu Sami. In meinen Ohren klingt es immer etwas holprig und unrund, wenn auf einen Namen, der mit einem Vokal endet, ein Name folgt, der mit einem Vokal beginnt. Vor allem wenn es derselbe Vokal ist.
Aus diesem Grund finde ich auch die ZN zu Amina alle nicht so toll, vor allem Anastasia und Anthelia nicht, obwohl ich Anastasia im einzelnen total gerne mag.
Am besten finde ich hier noch Eleni (einer meiner Lieblingsnamen).

Weitere Vorschläge:

Sami Loukas
Sami Filippos/Philippos
Sami Theodoros
Sami Linos
Sami Pavlos
Sami Xanthos
Sami Konstantinos
Sami Lysandros
Sami Georgios
Sami Serafim
Sami Nikitas
Sami Petros
Sami Leandros
Sami Nikos

Amina Thaleia/Thalia
Amina Filippa/Philippa
Amina Lysandra
Amina Tasia (Kurzform von Anastasia)
Amina Louiza
Amina Dimitra
Amina Lemonia
Amina Theodora
Amina Danai
Amina Florentia
Amina Georgia
Amina Kassandra
Amina Dafni / Daphne

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Heute um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

Das ist ja ärgerlich! Aber Sami ist auch ein schöner Name mit schöner Bedeutung. Amina hat mir schon von Anfang an super gefallen:)

Zu den Zweitnamen:
ANASTASIOS:
Ich finde den Namen toll. In D ist natürlich Anastasia deutlich bekannter. Das Thema der Auferstehung ist natürlich sehr christlich, da weiß ich nicht – wenn dein Mann Moslem ist – ob ihn das stört.
DAREIOS:
Soweit ich weiß, heißt es „der das Gute besitzt“. Nicht schlecht, aber klanglich durch das Ei etwas schwierig. Außerdem natürlich sehr nah an Darius und verleitet zu Verwechslungen
ERASMUS:
Finde ich cool. Ich denke halt immer an Erasmus von Rotterdam. Dumme Reime (Erfahrungsberichte hier unter dem Namen) wird es bei einem stummen ZN wohl nicht geben. Ich persönlich empfinde den Namen als relativ normal, wenn auch stark an diese eine geschichtliche Person gebunden.
IOANNIS:
Heißt eigentlich „JHWH ist gnädig“. Ähnlich wie bei Dareios finde ich hier die Ähnlichkeit zur deutschen Namensvariante zu groß. Es wirkt dann seltsam und aufgesetzt. Das i-o-a ist auch schwer zu sprechen
LEONIDAS:
Der Name ist nicht meins. Das klingt für mich nach einer Zusammensetzung aus „Leonie“ und „das“.
OSIAS:
Ist das eine Form von Hosea? Ich hab‘ nicht gefunden. Wenn es von Hosea kommt, heißt es „[Gott] hat geholfen“, allerdings kenne ich nur die griechische Form Osee. Für mich klingt es, als würde ein J vorne fehlen.

In Kombination mit Sami schön fände ich:
Erasmus -> das kann man am Flüssigsten sagen
Okay:
Anastasios
Osias
Nicht gut:
Dareios
Ioannis
Leonidas

Andere Vorschläge:
Iakovos/Iakobos als griechische Form von Jakob („[Gott] möge schützen“)
Onias („JHWH ist gnädig“) -> gleiche Bedeutung wie Ioannis, ähnlicher Klang wie Osias
Athanasios („der Unsterbliche“) -> ähnlich zu Anastasia
Nikolaos („Sieger des Volkes“)
Philemon („der Liebende“)
Nikodemos („Sieger der Volksmenge“)
Nikanor/Nikon („Sieger“)
Epaphras („voll Liebreiz)
Euseb(ios) („der Fromme“)
Tychikos („mit dem das Glück ist“) -> schon recht abgedreht, aber die Bedeutung ist schön:)
Theudas („Gottesgabe“)

***

ANASTASIA:
In D sehr bekannt. Ich persönlich kenne mehrere russischstämmige Frauen und Mädchen, die so heißen, assoziiere es also eher mit Russland. Der Name klingt in meinen Ohren eher streng.
ANTHELIA:
Nicht schlecht, aber irgendetwas stört mich, ohne, dass ich es genau benennen kann. Antheia finde ich schöner
ELAIA:
Das sind mir zu viele Vokale auf zu wenig Konsonanten.
ELARA:
Klingt für mich nach Lara mit einem Buchstaben davor, ansonsten recht gewöhnlich
ELENI:
Okay. Eine Mischung aus Elena und Leni.

Zu Amina schön fände ich:
-
Okay:
Elara
Nicht so schön:
Anastasia -> das na-an hapert irgendwie
Anthelia -> s. o.
Elaia -> sehr A-lastig. Fällt mir noch mehr auf als bei Anastasia
Eleni -> irgendwie harmoniert es nicht so gut …
-> Es ist nicht so, dass mir die Einzelnamen nicht gefallen, sondern dass sie in meinen Ohren irgendwie nicht so gut mit Amina harmonieren.

Weitere Vorschläge:
Photina („die Erleuchtete“) -> hätte allerdings dieselbe Endung
Basilia/Basileia („die Königliche“)
Rinula („die Friedliche“)
Rhode („Rose“)
Phoebe/Phoibe („die Glänzende“)
Lois („die Günstige“, „besser“)
Evodia („Wohlgeruch“)
Eunike („guter Sieg“)
Berenike („die Siegbringende“)
Areta („die Tugendhafte“)
Timea („die [Gott] fürchtet/ehrt“)
Theodora/Dorothea/Theodosia („Geschenk Gottes“)
Theophilia („die Liebe Gottes“)
Theophila („die Gott liebt“)
Tamina (vllt. „Herrscherin“)
Philine („die Geliebte“)
Amilia/Aimilia („die Eifernde“, „die Schlaue“)
Philomena („Freundin des Mutes/der Stärke“)

Mitglied thea ist offline - zuletzt online am 10.09.20 um 23:25 Uhr
thea

Erasmus, Anthelia und Elaia gefallen mir am besten.

Ioannis und Osias find ich an für sich auch hübsch und stimmig zu Sami, allerdings sind das hebräische Namen, in gräzisierter Form. Da fänd ich die in Deutschland übliche Varianten schöner, also Johannes und Josua.

Gast

Sami und Amina finde ich beide sehr schön. Mein Bruder heißt mit Zweitnamen Sami(wir sind sind Halb Libanesen).

Als Kombi finde ich Sami Leonidas,Sami Osias,Amina Elaia und Amina Elara am schönsten. LG

Mitglied lotte_hlm ist offline - zuletzt online am 27.02.20 um 23:56 Uhr
lotte_hlm

Oh Schade, aber was soll man machen.

Zu Sami finde ich Osias schön, vielleicht noch Erasmus.Ioannis finde ich zu kompliziert in der Schreibweise und die anderen zu Lang zu Aeneas.
Ich bin ja immer noch großer Fan von Phrixos auch aus der Griechischen Mythologie.

Zu Amina finde Ich die Namen mit E am Anfang passend, da mir das doppel A doch ein bisschen zu viel ist.
Helle find ich auch noch schön, aber nicht im Zusammenhang mit der Griechischen Mythologie und er ist euch glaub ich nicht weiblich genug.

Viel Glück euch beiden und natürlich auch den beiden kleinen. (oder auch großen)

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Namen für unser 3.Kind !

Hallo, mein Mann Mario 41 und ich 37 haben bereits 2 Kinder Carina 14 und Christian 10. Im Juli werden wir ...

Singen lernen!

Habt ihr tipps? Ich möchte so wie martina Stößel singen:) bitte