Wenn ihr euch selbst benennen könntet...

Mitglied Tizian ist offline - zuletzt online am 08.07.15 um 20:29 Uhr
Tizian

Wenn ihr euch selbst benennen könntet, welcher Name wäre das?
Ist er identisch mit dem Namen wie ihr jetzt heißt? Wieso oder wieso nicht?

Mein Lieblingsname für mich ist SIMON.
Nein, meine Eltern gaben mir bei meiner Geburt einen anderen Namen, mit diesem habe ich mich jedoch nie identifiziert.
Als Mädchen fände ich u.U. JUDITH schön, das kann ich jedoch schwer sagen. ^^

Antworten

Gast

Am liebsten würde ich Esther oder Miriam heißen, irgend ein Name aus der Bibel. StStattdessen heiße ich nach einer römischen Patrizier-Familie. Naja...

Gast

Guten Abend,

Ich wollte als Kind immer Natascha oder Chantal heißen.
(Damals gab es noch nicht die Assoziation)
Jetzt bin ich mit meinen Namen hoch zufrieden. Er ist einfach zu schreiben, obwohl mein Zweitname Jacqueline immer für Fehler und Lachkrämpfe sorgt.

Wäre ich ein Junge, würde ich Rico heißen. Der Name gefällt mir irgendwie gar nicht, weil er so unvollständig und hart klingt.

Mfg

Gast

Zu Grundschulzeiten hätte ich gern Laura geheißen. Aber seit dem Schulwechsel sind mein Name und ich eine Einheit, zumal ich in der Gastronomie jobbe, im " Wirtshaus zur blonden Kathrein" ;-) .

Gast

Ich entspreche optisch voll und ganz meinem Namen: blond, blauäugig, schlank und attraktiv (wird mir zumindest immer gesagt ;-) ) . Einen anderen Namen kann ich mir nicht vorstellen, Inga vielleicht ...

Gast

Ich heiße Lars Marian.
Gerufen werde ich Lars.
Geboren wurde ich in Niedersachsen, in der Nähe von Bremen.
Dort war zumindest Lars bekannt und machte keine Probleme.
Seit ich in Mittel-Süddeutschland wohne, muss ich andauernd den Namen buchstabieren.
Entweder ich werde verwirrt angeguckr, wie ich so jung sein kann uns Lars heiße (bin 21)
Oder die Leute fragen mich, wie meine Eltern auf sowas skandinavisches gekommen sind.
Laut diverser Webseiten soll der Name in allen Gebieten deutschlands schon hin und wieder vergeben worden sein und er soll auch in den 70er bis 80wrn halbwegs häufig gewesen sein... Aber warum kennen viele den Namen nicht?
Ist echt schwierig.

Mit meinem Zweitnamen hatte ich eher das Problem, dass in Norddeutschland die Leute es entweder für Marjan gehalten haben. Oder für eine deutsche Schreibweise vom englischen Mary-Ann.
Wird aber Ma-ri-jahn ausgesprochen.
In Mitteldeutschland kannten die Leute weder Lars noch Marian als Vornamen....
Ne Weile lang wollte ich Tobias heißen, weil das Überfall verstanden wird.



In Süddeutschland bin ich mit Lars ein echter Exot, habe dort noch nie einen anderen Getroffen.
Aber die Leute in Bayern sprechen den Namen Marian korrekt aus.





Wenn ich mir heute einen Namen geben würde, dann würde ich wohl Michael oder Manuel nehmen.
Allerdings nur Manu oder Micha rufen lassen.
Im Job und bei Bewerbungen kommt es allerdings besser an, einen "vollständigen" Namen zu haben.


An sich finde ich meine beiden Namen schon in Ordnung, allerdings funktioniert die Kombination in der Praxis schlechter als in der Theorie und beide Namen sind eher regional geprägt.
Andererseits bin ich auch froh, keinen ganz so langweiligen Namen wie Max, Lukas oder Nico zu haben, was über all in Deutschland gleichmäßig verteilt ist.
Denn mit einem komischen Namen hat man immer einen guten Gesprächseinstieg, darüber findet sich schnell ein neues Thema und man lernt gut Leute kennen.

Mitglied Strawberry_Kiss ist offline - zuletzt online am 06.09.19 um 12:17 Uhr
Strawberry_Kiss

Ich wollte immer eine Christina sein. Als Kind hätte mir der Spitzname "Chrissy" gut gefallen. Heute würde ich wohl auf die volle Aussprache des Namens bestehen. Er gefällt mir immer noch und steht auch (noch) auf der Namensliste für mein eigenes Kind

Mitglied Katarina94 ist offline - zuletzt online am 16.10.19 um 12:21 Uhr
Katarina94

Hi, ich finde meinen Namen ganz okay, außer das ich ohne h geschrieben werde finde ich hier wirklich nervig aber was solls!! Meine Eltern kommen halt aus Süden. Könnte mir nicht mehr vorstellen anders zu heißen. :-) Als Kind wollte ich komischerweise immer Monika heißen, heute mag ich den Namen nicht so gern. :D Später dann in der 3-4 Klasse verliebte ich mich in den Namen Laura. Heute würde ich aber auch mein Kind nicht wirklich so nennen wollen. Meine momentanen (oder seit langem) sind für Mädchen Sofia, Julia, Nora, Isabella, Ida, Emma, Alisa usw. Der schon ein wenig veraltete Name Manuela gehört auch dazu. Sehr gern hab ich noch Namen wie Valentina, Jana, Sara, Hanna, Viktoria, Mila, Lucia ...

LG :-)

Mitglied hello5002julia ist offline - zuletzt online am 17.05.15 um 19:12 Uhr
hello5002julia

also ich finde meinen namen(julia)GANZ ok ich sollte pia heissen würde mir auch besser gefallen,als junge sollte ich maximillian heissen ist auch ganz ok

Gast

Mein Name (Julen) ist nicht gerade mein Favorit weil mich wegen meinem Hamen viele für einen Jungen halten. Ich würde viel lieber Julia oder Jasmin heißen. Wenn ich ein Junge wäre würde ich David heißen. Mein Bruder heißt Emilian. Ich finde den Namen SCHRECKLICH.


Lg. julen

Mitglied Franka ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 19:43 Uhr
Franka

@Tizian: Cool,dass du eine Kayla kennst/verwandt bist. Der Name ist wirklich interessant, deswegen mag ich ihn.

Jule und Philippa find ich auch toll, aber Philippa kann ich mur nicht für eine Erwachsene vorstellen.

Einen ZN hätte ich auch sehr gern.

LG,Franka

Mitglied Jasmiin ist offline - zuletzt online am 08.07.18 um 18:02 Uhr
Jasmiin

Hi..

Ich finde meinen namen (Jasmin) eigentlich ganz schön und kann mich mit dem Namen auch identifizieren. Aber manchmal habe mir auch einen anderen namen gewünscht die auf -a oder -e enden, z.b Lea, Alina und Jule finde ich sehr schön. Aline sollte ich erst heissen. Als junge sollte ich Sven, der name ganz ok finde ihn auch nicht schrecklich oder so , aber persönlich würde ich so nicht heissen, Als junge finde ich Mathis und Sebastian sehr schön.

Lg :)

Mitglied Lilika ist offline - zuletzt online am 02.02.20 um 23:15 Uhr
Lilika

Mein Name (Lisa) ist leider so unglaublich häufig, wo ich auch war - in der Schule, im Chor, auf Seminaren... Immer habe ich mindestens eine andere Lisa getroffen!!! Ich habe mir immer einen etwas selteneren Namen gewünscht. Mein Zweitname ist leider auch ziemlich häufig, den kann ich also auch nicht benutzen. Wie genau ich heißen will, eiß ich nicht. Im Kindergarten war das Annmarie, inzwischen hasse ich den Namen. ;)
Als Junge hätte ich Elias geheißen, den Namen finde ich super! Ist auch unter meinen Top 3 für einen zukünftigen Sohn...

Mitglied Perry ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 12:54 Uhr
Perry

Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit meinem Namen (Isabel), nur würde mir vielleicht Isabella besser gefallen, den finde ich superschön. Gefallen tun mir außerdem
Philippa
Finja
Emilia
Meine Schwester heißt Laura, den Namen finde ich wunderschön, wenn nicht inzwischen so viele Kinder mit dem Namen rumlaufen würden. Früher wollte ich immer Lea heißen, alle meine Puppen hießen so :)

Gast

Ich finde die Namen Freya oder Yuna richtig schön.
Sophie (mein Name) mag ich aber auch, ich bin zufrieden

Mitglied Tizian ist offline - zuletzt online am 08.07.15 um 20:29 Uhr
Tizian

Als Kind wollte ich unbedingt immer DAVID heißen, es war für mich DER NAME schlechthin. Heutzutage finde ich ihn noch ganz nett, mehr aber auch nicht und würde nichtmal mehr mein Kind so nennen. ;-))

Ist schon erstaunlich wie sich Geschmäcker ändern können.

@ FRANKA:
Meine Cousine, die Brittin ist, heißt KAYLA. Interessanter Name. :-))
Obwohl (oder vielleicht gerade deshalb weil) ich selbst lange in der englischsprachigen Welt lebte und auch Verwandte in diesen Ländern (Südafrika, Großbritannien und USA) habe, hätte ich es nie sonderlich mit englischen Namen. Ich achte aber schon unterbewusst darauf, dass die Rufnamen meiner Kinder etc. auch englisch ausgesprochen "okay" sind.

Gast

Ich persönlich mag meinen Namen eigentlich: Sofia.
Aber trotzdem gab es Phasen, da wollte ich unbedingt anders heißen. Beispielsweise Kathy oder Lily (damals aber noch Lilly).
Heutzutage kann ich mir nicht vorstellen anders zu heißen.
Meine Lieblingsnamen sind definitiv:
Grace
Hermine
Theresia
Ida
Learie
Rose
Lily

Jamie
Julian
Johann
Leonard
Emil
Milo
Mino

Gast

Hallo,

also ich muss sagen, ich bin wirklich zufrieden mit meinem Namen, er gefällt mir, passt zu mir und ich kann mich gut damit identifizieren, außerdem finde ich ihn auch relativ zeitlos, so dass er eigentlich immer passt, egal welches Alter oder welcher soziale bzw. berufliche Kontext.
Ich habe bisher auch nur gute Erfahrungen damit gemacht und er ist auch relativ "neutral", damit kann man eigentlich nichts falsch machen, außer dass er halt nicht sonderlich "ausgefallen" ist.
Es gibt vielleicht noch zwei, drei Mädchennamen, die mir gefallen, die nehme ich dann aber eben für meine Kinder.
Ansonsten tue ich mich mit Mädchenname ziemlich schwer.
Wenn ich mir einen anderen Namen verpassen müsste, dann würden Melina, Amelie oder Christin ganz gut zu mir passen und die würden mir auch gefallen.
Bei den Jungennamen ist es genau anders rum, da gefallen mir viel mehr Namen.
Als Junge wäre ich wohl ein guter Christian oder Florian.

LG

Mitglied Franka ist offline - zuletzt online am 01.08.16 um 19:43 Uhr
Franka

Finde meinen Namen ganz schön, wenigstens nicht häufig^^

Nich identifizieren konnte ich noch mit:
Raya
Mara
Lynn
Kati
Tessa
Finja
Kayla

...also meistens auch etwas härtere Namen (für mich sind das vor allem Rs und Ks )

Jungenname? Puuuh...
Naja gefallen tun mir
1. Fynn und Niklas !!
Ben
Jonas
Luan
Lias
Lukas
(Meke gerade, dass ich größtenteils Namen auf -as bevorzuge ^^)
Simon mag ich auch :)

LG, Franka

Gast

Hm, das ist echt schwierig. Ich mag zwar meinen Namen nicht besonders, aber mir würde jetzt auch keiner einfallen, der zu mir passt und mir gefällt. Vielleicht Olivia. Victoria mit der Kurzform "Tori" mag ich auch sehr. Auf jeden Fall hätte ich sher gerne einen Zweitnamen, aber keinen Standart-Zweitname wie Sophie und Marie, sondern eher einen selteneren.

LG

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Was habt ihr hier zu suchen?

Wie seid ihr auf diese Website aufmerksam geworden (außer die, die einen Namen für ihr Kind suchen)? Also i...

Meinung zum Jungennamen

Hallo, was haltet ihr von dem Namen Mason Eliah? Seine Schwester heißt Emily Alessa und da würde ich sagen ...