Elias oder Elian

Mitglied Papa06 ist offline - zuletzt online am 10.06.20 um 03:19 Uhr
Papa06

Hallo zusammen,

diesen Monat werde ich Papa und wir sind uns noch nicht ganz bei dem Namen einig.

Info: Es wird ein Junge


Meiner Meinung nach hört sich "Elian" viel schöner und Sanfter an.
Meiner Frau gefällt der Name auch nur hat ihr meine Schwester etwas in den Kopf gesetzt.
Und zwar das er in der Grundschule als "Alien" gehänselt werden könnte.


Der andere Name der meiner Frau auch sehr gefällt ist "Elias", den finde ich persönlich auch nicht schlecht nur hat man mich in meiner Jugend mit "Ilias" angesprochen und es kann sein das ich den Namen aus diesem Grund nicht so attraktiv finde.


Nun wollten wir sich noch fremde Meinung einholen.

Was hört sich besser an.
Was wären eurer Meinung nach Pros und Contras.


Ich bedanke mich herzlich vorab!

LG,

Papa06

Antworten

Mitglied Mae ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 19:28 Uhr
Mae

Elian finde ich wunderschön.

Mitglied Alvara_Moon ist offline - zuletzt online am 27.09.20 um 13:08 Uhr
Alvara_Moon

Klar, Elian und Elias haben haben beide Vorzüge. Einige Argumente...

...für Elian:

Elian klingt weich und ist selten, sodass ein doppelter Name (z.B. in der Klasse) nicht wahrscheinlich ist. Wird Elian deutsch ausgesprochen ist es eher unwahrscheinlich, dass er deswegen gehänselt wird. Elias ist ein Name der (zumindest zurzeit) relativ beliebt ist und darum auch sehr häufig. Und jeder Name kann irgendwie doof verändert werden wenn sich z.B. Zwei streiten.

...für Elias:
Elias ist geläufiger als Elian, darum wird er Manchen vielleicht „normaler“ vorkommen (Einwurf: Dagegen könnte Elian natürlich auch ein etwas außergewöhnlicher, aber sehr schöner Name sein). Elias kühlt außerdem jeder schon einmal irgendwie gehört und eigentlich weiß jeder wie man den Namen ausspricht.

Ich persönlich denke, dass Elian nicht umbedingt als „Alien“ gehänselt wird, da es viele Namen gibt die man irg

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online Heute um 10:45 Uhr
Viktoria

Ich finde beide Namen gut vergebbar. Ich arbeite im Kindergarten und komme aus Bayern, hier ist Elias sehr, sehr häufig (wir haben drei Stück in vier Gruppen). Er ist halt "gängiger".
Aussprachetechnisch macht es keinen Unterschied für mich, ich käme auch nie auf die Idee Elian englisch oder französisch auszusprechen.
Also alles reine Geschmackssache :)

Als Alternative würde ich - wie von Simba vorgeschlagen - Emilian ins Rennen werfen. Den finde ich super.


Alles Liebe euch!

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 27.09.20 um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

ELIAS
ist deutlich häufiger und auch klassischer. Er ist kraftvoller und eindeutig.
Nach meinem Empfinden ist er trotz seiner Häufigkeit immer noch "fromm".

ELIAN
ist seltener und weicher. Ich spreche ihn intuitiv französisch aus, also auf dem E betont und das -an nasaliert. Mein nächster Versuch wäre Spanisch, also eli-AN. Ich kann mir auch vorstellen, dass viele Menschen e-LI-an sagen - Elias nur mit n.

Mir persönlich gefällt Elias besser - ich bin auch ein Fan von kraftvollen, starken Namen.

Alternatideen, die so ähnlich klingen, wären:
Elia oder Elija(h) (allerdings nach meinem Empfinden wirklich sehr fromm)
Eliam
Eliab
Emilian
Delian
Eli (auch ziemlich fromm)
Felian

Gast

Ich bin jetzt wirklich kein Fan von den ganzen ,,Elias-Variationen" die es mittlerweile sehr oft gibt. Aber das ist ja auch Geschmackssache.Elian hört sich besser an.
Elion gibt es auch noch,den ich, obwohl er auch wieder so ähnlich wie Elias ist, sehr schön finde. Wahrscheinlich weil dieser Name noch nicht so häufig vorkommt ;-)
Ich würde mir wegen diesem ,,Alien" keine Sorgen machen, und schon garnicht als Ausschlusskriterium nehmen.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Hallo,
erstmal die Frage: Wie sprecht ihr Elian aus? Englisch? Oder deutsch wie Elias nur mit n oder mit der Betonung auf dem E?
EEeeliann?
Wie wäre der Kompromis Elio? Klingt schön, ist selten, klar in der Schreibweise.
Ich denke mit Elias habt ihr die wenigsten "Komplikationen", da weiß jeder wie es ausgesprochen wird. Elian wirft Fragen auf, ich würde spontan das E und das A deutlich betonen: EliAn. Ich kannte mal eine Eliane, dessen -e stumm war. Klingt dann gleich.

Alien würde ich jetzt nicht als Ausschlusskritärium nehmen, jeder Name kann irgendwie blöd verändert werden.
Da könnte man genauso sagen, "lieber Elian, falls er lispelt, kann er wenigstens seinen Namen richtig aussprechen im gegenteil zu Eliassss."

Gast

Hallo,
ich finde beide Namen sehr sehr schön. Ich würde mich für Elias entscheiden, da er meiner Meinung nach sehr schön klingt und geläufiger ist als Elian.

Aber egal wie ihr euch entscheidet, ihr macht damit nix falsch, finde ich.

LG, Sophie

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Baby-Plauderei

Ich würde gerne mit euch über eure und meine Kleinen plaudern!

Dringende Hilfe

Hallo ich habe heute Mittag um 12:34 eine Tochter bekommen. Meine Frauenärtztin hat mir aber garantiert das...

Bauchprinz sucht ZN

Hallo, Ich bin Julia und habe schon 2 wundervolle Kinder. Sie heißen Lorenz Daniel und Anna Marie. Mein Man...