Nehmen oder nicht?

Mitglied Elli2 ist offline - zuletzt online am 11.02.20 um 11:29 Uhr
Elli2

Hallo an alle in der Runde,

wir erwarten Mitte April unsere kleine Maus, unser drittes und wahrscheinlich auch letztes Kind. Wir lieben altdeutsche Namen.
Die großen Brüder (8 & 4) heißen Kaspar und Hugo.
Unser Mädchen wollen wir gerne Gretel nennen, haben aber Bedenken. Viele assozieren Gretel natürlich gleich mit dem Märchen Hänsel und Gretel. Wir haben etwas Angst, dass sie später damit vielleicht aufgezogen wird.
Der Vater meines Freundes meinte, dass man mit vielen anderen Namen auch Späße treiben kann und ihn trotzdem einfach nehmen sollten wenn er uns so gut gefällt. Der Rest der Familie ist etwas hin- und her gerissen. Die einen finden Gretel süß und einzigartig, die anderen können sich noch nicht damit anfreunden.

Findet ihr Gretel ist machbar?

LG

Antworten

Gast

Von eurer jetzigen Liste gefällt mir Senta sehr.
Adelina ist auch schön.

Ingrid wäre auch no go für mich..stelle mir das Kind in der Schule vor.. ohjee.
Edith würde auch für mich gar nicht gehen.

Ansonsten von den hier genannten fände ich noch Thea und Alma schön u d passend

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Hallo ihr Lieben,

also Ingrid, Hedda, Senta:

Ich würde prinzipiell den selben Anfangsbuchstaben vermeiden, aus praktischen Gründen der Beschriftung, aber auch weil es für Kinder toll ist seinen "eigenen Buchstaben" zu haben und sie sich damit sehr identifizieren.

Ingrid find ich persönlich nicht so toll. Inga find ich echt toll!

Senta erinnert mich direkt an Santa Claus, und ich finde den Namen auch nicht arg passend zu den Geschwistern. Da fände ich Käthe wesentlich passender.

Was mir noch einfällt:
Edith
Mareike
Paula
Freda (find ich richtig toll, weibliche Form von Fred)
Irma
Erna
Berta
Else
Aloisia
Jutta
Agathe
Ulla
Gerda
Fritzi
Agnes
Leonore
Verena
Vera
Doris
Ruth
Eva
Marlene
Mareike
Lydia
Karline
Kerstin
Johanne
Irene
Evi

Liebe Grüße!

Mitglied thea ist offline - zuletzt online am 10.09.20 um 23:25 Uhr
thea

Ingrid und Katharine sind meine Favoriten

An Senta muss ich mich wohl noch gewöhnen, nicht ganz meins. Zu Adelina hatte ich mich ja schon geäußert.

Gast

Mahlzeit,

ich heiße seit 57 Jahren Ingrid und hatte nie Probleme mit den Namen. Aufgefallen ist mir allerdings, dass alle mir bekannten Namensvetterinnen blond sind...
Ich werde im April Oma einer kleinen Maus, deren Name entweder Inga Linnea , Ingrid Linnea oder Insa Linnea lauten wird. Vllt. gefällt euch einer davon!

Schönen Tag noch

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 21.09.20 um 19:06 Uhr
Konrad_Jirpeel

Senta und Ingrid finde ich beide schön, allerdings gefällt mir Senta deutlich besser.

Zu den Brüdern wäre mein Ranking:

Senta
Katharine
Adelina
Ingrid

Gast

Ingrid - 2
Katherine (dt. gespr.) = 2
Senta = 3
Adelina = 5

Toi, toi, toi

Gast

Ich bewerte mal deine neue liste

Ingrid 3 ok
Senta 4 da muss ich immer an Santa Maria denken oder an den Weihnachtsmann :)
Katharine 2 schön wenn er Deutsch ausgesprochen wird
Adelina 1 sehr schön

Mitglied Elli2 ist offline - zuletzt online am 11.02.20 um 11:29 Uhr
Elli2

@Konrad_Jirpeel: Genau, die Jungs haben auch keinen zweiten Namen. Fände ich auch etwas blöd wenn die Kleine jetzt zwei bekommt. War auch nur scherzhaft gemeint von ihm.
Käthe kann man als Spitzname bei Katharine verwenden, das stimmt. Daher streichen wir Käthe erstmal.
Senta ist soooo toll! Hab mich total verliebt.

@Thea: Ingrid ist super! Mochten wir beide auf Anhieb beim lesen. Danke.


Ok, Hedda wird vorerst auch erstmal entfernt. Der Vergleich mit verheddern liegt nahe und stört mich tatsächlich auch ein bisschen.

Neue Liste mit in Frage kommenden Namen:
Ingrid
Senta
Katharine
Adelina

Hach, Warum kann die Namenssuche manchmal nur so kompliziert sein :D
Deswegen Danke nochmal an all die, die Namen einbringen und Meinungen zu den Namen äußern!:)

Mitglied Sunshine ist offline - zuletzt online am 16.09.20 um 22:51 Uhr
Sunshine

Guten Morgen!
Hedda finde ich auch etwas grob.
Käthe und Katharine sind ok. Adelina auch, aber passt für mich vom Stil nicht so recht zu den Brüdern.
Ich muss sagen, dass ich Theas Vorschlag traumhaft finde! Edith ist wunderschön!

Viele Grüße

Mitglied thea ist offline - zuletzt online am 10.09.20 um 23:25 Uhr
thea

Hedda gefällt mir vom Klang her nicht, finde ich recht grob
Käthe mag ich sehr gerne, kurz und knapp. Allerdings gefallen mir Langformen meistens besser, weshalb ich Katharine vorziehen würde.
Adelina ist nicht meins.

Hübsch zu Kaspar und Hugo (übrigens zwei tolle Namen!) fände ich Edith. Ich finde, der fügt sich stilistisch wunderbar ein. Außerdem gefiele mir noch
Elsa
Enna
Ella
Mina/Minna
Ava
Freya
Ida
Frieda
Hilde
Inge
Ingrid

Gast

Sorry, aber bitte nicht nehmen! Es gibt viele andere schöne Namen, aber das hat einfach zu großes Hänselpotenzial. Und in Kombination mit dem Bruder ist es wirklich schon fast lächerlich, nichts für Ungut. Überlegt euch das nochmal

Gast

Hedda find ich auch akzeptabel.
Käthe find ich ganz furchtbar

Gast

Sorry aber ich finde Gretel wäre für mich ein No-Go.
Wie wäre es mit Greta?

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 21.09.20 um 19:06 Uhr
Konrad_Jirpeel

Wenn eure beiden Jungs keinen Zweitnamen haben, würde ich jetzt auch keinen vergeben, auch wenn die Kombination funktioniert.
Meine Devise ist da immer: Gleiches Recht für alle;)
Ich finde es komisch, wenn man das bei Geschwistern unterschiedlich handhabt. Und ich kann mir auch gut vorstellen, dass das zu kleinen "Streitereien" oder Neid führen kann - vllt. nicht schlimm, aber ich glaube schon, dass es so ein bisschen eine Rolle spielen kann.

Zu euren Ideen:
HEDDA
ist nicht mein Name. Das klingt für mich sehr nach verheddern. Ist mir auch zu plump zu den Brüdern. Hedwig fände ich schöner - das kann man ja immer noch mit Hedda kosen.
Oder EDDA bzw. FREDDA (finde ich allerdings auch nicht sehr passend.
THEDA fände ich passend oder HULDA.

KÄTHE
finde ich ganz hübsch. Nicht zu sehr eine Kurzform und auch nicht zu eingestaubt. Finde ich zu den Brüdern in Ordnung, da deren Namen für mich aber eher edel klingen und Vollformen sind (okay, mir würde auch keine Abkürzung einfallen;)), würde ich jetzt keine Kurzform, sondern eher die Langform vergeben.

KATHARINE
Mag ich sehr gerne. Klassisch und doch erfrischend anders. Das könntet ihr auch mit Käthe abkürzen - 2 zum Preis von einem;)
Ich mag es, wenn Mädchennamen mal nicht auf A enden. Der Name klingt elegant, aber trotzdem bodenständig und passt super zu den Brüdern.

ADELINA
Finde ich auch schön. Ungewöhnlich, ohne ausgefallen zu sein. Passt auch echt gut zu den Brüdern.
Ich kenne auch die Variante EDELINA. ADA finde ich auch hübsch. Ist natürlich deutlich kürzer;)

Von diesen Namen würde ich KATHARINE oder ADELINA nehmen. Die Namen sind zwar länger als die Namen von euren Jungs, aber es fällt m. E. nicht sehr und auch nicht negativ auf. Ich finde die Reihe Kaspar, Hugo, Katharine bzw. Kaspar, Hugo, Adelina sogar ziemlich harmonisch.

Alternativ:
Edda
Fredda
Theda
Hulda
Edelina
Ada
Thekla
Eta
Avelina
Senta
Areta/Aretha/Arete
Johanne
Jakobine/Jakobea
Amanda
Eva
Leandra
Luise
Philippa
Alberta
Helene
Jolanda/Jolanta/Jolante
Justina
Agneta
Alexia
Aloisia
Auguste/Augusta/Augustine/Augustina
Dominika/Domenika
Berenike
Britta
Alke
Florentine/Flora
Gisa/Gesa
Idalina
Jiska/Priska
Lydia
Olga
Ottilie/Ottilia
Philomena
Roberta
Martina
Simone
Susanne/a
Swana
Viveka
Lioba
Timothea
Agatha
Irina/Irene

Gast

Kaspar und Hugo klingen für mich recht königlich und gehoben. Gretel passt da gar nicht rein, tut mir leid.

Wilhelmina oder Sophie finde ich aber sehr passend.

Mitglied Elli2 ist offline - zuletzt online am 11.02.20 um 11:29 Uhr
Elli2

Es gibt noch etwas Neues zu berichten. Die Schwester meines Freundes hat vorhin angerufen und schlug Hedda im Gespräch vor. Fanden wir beiden recht hübsch und wird erstmal gemerkt.

@littleSimba: Käthe ist hübsch. Bei den anderen hat es leider nicht Klick gemacht. Schön, dass dir Kaspar und Hugo auch so gefallen wie uns :)

@Konrad_Jirpeel: Ok, mit dem letzten PS-Satz hast du mich auch gerade zum lachen gekriegt ;D
Katharina hängt mir zum Halse raus da er so oft vorkommt aber Katharine klingt erfrischend. Danke, wird auch gemerkt :)
Und Adelina gefällt uns auch super! Haben bisher nur Adele öfters beim stöbern gelesen.


Wir werden uns wohl doch von Gretel verabschieden müssen (auch wenn zumindest ich ziemlich dran hänge).

Haben jetzt also
Hedda
Käthe
Katharine
und Adelina

Für neue Namen sind wir noch immer bereit, würden uns aber auch über Meinungen zu den 4 obenstehenden freuen.

Mein Freund meinte übrigens gerade etwas weniger ernst: Wie wärs mit Hedda Katharine? Dann hätten wir eine schöne Ehrung an Hugo (H wie Hugo und Hedda) und an Kaspar (K wie Kasper und Katharine).
Fand ich gerade sehr süß aber eigentlich wollen wir keinen Zweitnamen.

LG

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 21.09.20 um 19:06 Uhr
Konrad_Jirpeel

Kaspar und Hugo mag ich gerne.
Es tut mir leid, aber Gretel finde ich gar nicht vergebbar. Der Name ist, wie auch Hänsel oder so etwas wie Madita oder auch Mose zu sehr mit einer bestimmten Person/Figur verknüpft.
Anders als (Gold- oder Pech-) Marie ist der Name auch ansonsten so gar nicht verbreitet, sodass es nicht genug andere Assoziationen gibt, die die des Märchens überdecken. Und anders als bei Vincent (habe schon Leute danach fragen hören, wegen Sarah Connors Lied) ist das Märchen von Hänsel und Gretel ein "Dauerbrenner" das wird nie unaktuell und praktisch jeder kennt es von klein auf.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es da zu Sticheleien kommt. Das muss ja nicht einmal bösartiges Mobbing sein. Ich habe einen Zweitnamen, zu dem sich eine ziemlich berühmte böse Namensvetterin findet. In meinem Freundeskreis (!) gab es immer mal wieder Situationen, wo ich damit aufgezogen wurde, dass ich ja nach dieser bösen Frau benannt sei - das waren alles Leute, die ganz genau wussten, nach wem ich wirklich benannt bin.
Das war nicht bösartig. Ich wusste, dass es nur Spaß ist, aber nach einer Weile hat es mich schon genervt. Wenn ich mir vorstelle, dass das mein Rufname wäre, und ich diese Witze viel häufiger hören müsste, weil jeder sofort weiß, dass ich so heiße (den ZN kennen viele Leute nicht, bzw. haben ihn nicht auf dem Schirm) ... Da bin ich meinen Eltern dankbar, dass es nur der ZN ist. Obwohl ich ihn tatsächlich lieber mag als meinen Rufnamen.

Abgesehen davon finde ich Gretel recht plump und bäuerlich, im Vergleich zu den in meinen Ohren eleganten Namen der Brüder.

Was wäre stattdessen mit:
Grete
Greta (wobei der mir gerade auch schon zu besetzt wäre)
Margarete/a
-> da könntet ihr mit Gretel kosen, aber auf dem Papier steht ein seriöser Name, der es sicher auch im Erwachsenenleben einfacher, oder zumindest angenehmer macht.

Mit der Endung -tel habe ich sonst noch gefunden:
Martel
Ethel/Etel

Anstonsten fände ich schön:
Matilda
Emilie (i-e)
Karla
Amalia
Adele
Katharine (deutsch gesprochen)
Karline
Judith
Ester
Beatrix
Edith
Elisabeth/Lisbeth
Henrike/Henriette
Josephine/Josefa
Jule
Luise
Bruna
Cordula
Theodora/Dorothea
Maria
Rita
Tamara
Veronika
Adelina
Wilhelmine
Sigrun
Kriemhild
Erika
Agnes
Franka
Grit
Gerda
Ingrid
Käthe
Magda(lena)
Marta
Resa/Theresa
Vera
Antonie/a
Charlotte

P. S.: Und bei der Vorstellung, dass Gretel für ihren Namen ge-HÄNSEL-t wird, musste ich gerade herzlich lachen;)

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Hallo Elli,
auch ich arbeite mit Kindern und würde von Gretel (vorallem mit Kaspar als Bruder) abraten.
Ich finde Gretel auch für eine Jugendliche oder Erwachsene viel zu niedlich oder gar unangebracht.
GRETE ohne l wäre für mich eine gute Alternative.
Ich mag eurem Geschmack und Kaspar und Hugo sind echt schön zusammen!

Meine Ideen:
Grete
Käthe
Tilde
Lore
Rosi
Therese
Elise
Mathilde
Isolde
Margrit
Marita
Jette
Birte
Marit
Merit
Karla
Thea

Liebe Grüße!

Gast

Hallo,
ich gehe mit Victoria konform.

Alles Gute

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 10:58 Uhr
Viktoria

Das hat nichts mit "lustig machen zu tun". Ich arbeite mit Kindern und bekomme mit, was aus Namen alles so gemacht wird. Kasper und Gretel sind halt nun mal das Pärchen aus dem Puppentheater.
Mein Beitrag war nicht spöttisch gemeint sondern einfach nur ein Rat aus der Praxis. Ich lese darin weder Spott noch irgendetwas Beleidigendes.
Und leider ist es Kindern oft völlig egal ob die Namen miteinander zu tun haben, die Assoziation ist da. Ich kenne einen Jungen der Balthasar heißt und er wird ständig mit den Heiligen Drei Königen aufgezogen oder gefragt wo den Kaspar und Melchior seien. Der Junge leidet da drunter - ist ja schön, wenn das bei eurem Sohn nicht so ist.
Du hast nach machbar oder nicht gefragt, ich habe geantwortet. Wenn dir meine Antwort nicht gefällt, kannst du sie gerne igorieren.

Mitglied Elli2 ist offline - zuletzt online am 11.02.20 um 11:29 Uhr
Elli2

@Viktoria: Wieso das? Der Große hat bisher noch keine, ich sage mal dumme Kommentare zu hören bekommen. Allerdings sollte man auch schon wissen, dass Kaspar/Caspar nichts mit dem lustigen Kasperle vom Puppentheater zu tun hat. Auf solche Kommentare, die sich jetzt hier darüber lustig machen, habe ich keine Lust.

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 10:58 Uhr
Viktoria

Nachsatz weil vergessen: Wenn der große große Bruder auch noch Kaspar heißt, könnt ihr ihnen beiden quasi ein "Hänsel mich" auf die Stirn schreiben.
Kinder können verdammt grausam sein.

Gast

Nein nicht machbar.

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 10:58 Uhr
Viktoria

Würde ich nicht machen. Ich assoziere damit auch sofort das Märchen und die Gretel aus dem Kaspertheater. Ich finde den Namen auch nicht süß, sondern eher ein bisschen plump.
Wie wäre es mit Margarethe als Alternative? Würde auch gut passen.

Weitere Vorschläge

Alma
Anne
Alva
Carla
Christa
Elisabeth
Emilie (Emilje gesprochen)
Isabella
Lotte
Luise
Mathilde
Selma
Thilda

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Baby Junge kommt!

Hallo ihr Lieben! Mein Name ist Cheyenna, kurz Yenna und ich bin im 7. Monat schwanger. Nachdem mein Mann J...