Ein Geschwisterchen für Jakob und Aaron (2ter Teil)

Mitglied Wintermama ist offline - zuletzt online am 08.11.18 um 14:09 Uhr
Wintermama

Hallihallo,


da sind wir wieder. Vielleicht erinnern sich ein paar noch an mich. Mein Name ist Michaela, Grundschullehrerin, mitlerweile 28 Jahre alt und nun seit sieben Jahren mit Patrick (32) verheiratet.

Wir haben zwei Söhne: Jakob Leonard (5) und Aaron Emanuel (1,5). Im November bekommen die beiden ein Geschwisterchen, Termin ist der 19.11.2018.

Auch diesmal wollen wir uns vom Geschlecht überraschen lassen. Unser Nachname ist übrigens WINTER.


Danke an alle, die das letzte Mal geholfen haben und trotz allem freundlich geblieben sind.
Wir haben an unseren Listen "geschraubt" und sind ein ganzes Stück weiter


Jungennamen:

Benedikt
Gabriel
Ruben
Samuel
Simon
Tobias

Mein Favorit: Samuel
Patricks Favorit: Gabriel
Jakobs Favorit: Simon

Mädchennamen:

Lea
Maria
Nora
Rebekka
Selma
Tamara

Mein Favorit: Nora
Patricks Favorit: Tamara
Jakobs Favorit: Lea


hr würdet uns einen riesigen Gefallen tun wenn ihr unsere Listen noch einmal bewerten würdet

Habt vielen vielenDank!

Liebe Grüße von Michaela und Patrick mit Jakob, Aaron und dem namenlosen Baby im Bauch.

Antworten

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 27.09.20 um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

... Ich würde bei einem dreisilbigen EN, tatsächlich keinen zweisilbigen ZN empfehlen, zumindest wenn der ZN tatsächlich an zweiter Stelle steht.
Um einfach mal das erste Beispiel von little_Simba zu wählen:
Tobias Markus hört sich für mich ziemlich holprig an. Markus Tobias klingt sofort flüssiger. Tobias kann ja trotzdem der Rufname sein.
Als Faustregel kann man m. E. sagen, dass der längere Name an zweiter Stelle stehen sollte - in den meisten Fällen klingt es besser.

Außerdem würde ich - bei gleicher Silbenzahl - versuchen, zwei Namen mit unterschiedlicher Melodie zu wählen.
Als Beispiel:
Maria Luisa: Beide Namen werden gleich betont. Maria Salome (als Spontanbeispiel) klingt sofort harmonischer, weil die Melodie variiert.

Nur als Gedanke ...

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Wegen den ZN würde ich euch bei Tobias einen zweisilbigen Namen empfehlen, da der EN ja schon drei Silben hat und das flüssiger klingt in meinen Ohren.
Bei Maria hingeben würde ich zwei bis vier Silben nehmen, da es bei Mädchen irgendwie passt bzw bei Maria hier speziell.

Meine ZN Ideen:
Tobias Markus *
Tobias Levin
Tobias Jonah
Tobias Milan
Tobias Arthur ***
Tobias Richard *
Tobias Lothar
Tobias Laurin
Tobias Rupert
Tobias Castiel
Tobias Ruben
Tobias Robin
Tobias Alois
Tobias Kiran
Tobias Mirko *
Tobias Lorenz
Tobias Erwin
Tobias Vincent *
Tobias Johann
Tobias Oskar
Tobias Enno
Tobias Bruno
Tobias Emil
Tobias Peter

Maria Theresa **
Maria Louisa
Maria Elise
Maria Sarah
Maria Feline
Maria Felizitas *
Maria Antonia **
Maria Elisabeth
Maria Juliane
Maria Theres
Maria Helen
Maria Lena
Maria Tamara
Maria Paula
Maria Charlotte
Maria Veronika *
Maria Simona *

Die Kombis mit * mag ich besonders gerne!

Gast

Hallo,
ich bleibe bei Tobias Gabriel.
Für ein Mädel statt Selma Rebekka Maria Rebekka.

Alles Gute

Mitglied thea ist offline - zuletzt online am 10.09.20 um 23:25 Uhr
thea

Simon & Maria

die harmonieren am besten mit den Geschwisternamen und sind darüber hinaus auch noch schön.

Rebekka & Gabriel kommen auf Platz zwei, ebenfalls zwei gute Namen, vor allem Rebekka find ich stark.

Tobias & Tamara mag ich eher weniger, was aber nur mein persönlicher Geschmack ist, an sich spricht nichts gegen die Namen

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 27.09.20 um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

Meine Rangfolge bei den Jungennamen entspricht tatsächlich der euren:)
Schade, dass ihr Ruben rausgestrichen habt. Ich schreibe mal kurz meine Gedanken:
TOBIAS:
Recht schlicht, klassisch, unkompliziert. Ich kenne kaum einen Tobias, der nicht Tobi genannt wird und keinen einzigen, der nicht beim Spitzname genannt wird – auf den vollen Namen zu beharren, würde wohl schwer werden. Der Name ist recht häufig, zumindest in der 80er und 90er Generation, wie es heute aussieht, weiß ich nicht.
SIMON:
Ist bei mir nur deshalb auf Rang zwei, weil mir die Ähnlichkeit zu Aaron zu groß wäre. Beide Namen haben dieselbe Melodie und enden gleich – das ist für mich zu viel. Ansonsten ein sehr schöner Name, der in keiner Generation wirklich häufig vorkommt. Außerdem ähnlich schwer abkürzbar wie Jakob und Simon.
GABRIEL:
Ein superschöner Name, passt nur m. E. vom Stil her nicht so gut zu Jakob und Aaron. Nicht von der Länge er, sondern eher vom Klang er. Durch die Kombination aus zwei aufeinanderfolgenden Konsonanten –br und die aufeinanderfolgenden Vokale –ie machen den Namen weniger schlicht als Jakob und Aaron und auch deutlich härter.

Bei den Mädchennamen bin ich mir tatsächlich unsicher, in welche Reihenfolge ich die Namen setze …
REBEKKA:
Finde ich vom Klang her etwas passender zu Jakob und Aaron als Maria. Schlicht, relativ selten. Die Schreibweise mit kk finde ich deutlich schöner als mit cc – so oder so muss man es wohl immer dazu sagen. Kleiner Kritikpunkt wäre die biblische Geschichte, aber da die Geschichten von Isaak und Rebekka und von Jakob und Lea und Rahel ein Stück weit getrennt sind und Rebekka Jakob sehr liebt, sehe ich nicht so das Problem wie bei Lea.
MARIA:
Ein Klassiker. Etwas „verspielter“ (mir fällt kein besseres Wort ein) als Rebekka, deshalb bei mir auf Rang 2 in Zusammenhang mit den Namen eurer Jungs. Aber schön und unkompliziert.
TAMARA:
Passt stilistisch auch gut zu Jakob und Aaron, m. E. vom Stil her sogar besser als Maria. Der Name gefällt mir allerdings nicht ganz so sehr – da ist mir zu wenig Varianz an Vokalen. Wenn ich von meinem persönlichen Geschmack absehe, würde ich Tamara von Maria setzen.

An sich ist das natürlich jammern auf hohem Niveau. Ich finde alle Namen schön und einen absoluten Stilbruch hättet ihr bei keinem Namen. Bis auf Tamara finde ich auch alle Namen sehr schön.
SIMON GABRIEL fände ich übrigens eine schöne Kombination:)

Alles Gute euch.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Hey Michaela,
danke für die Aktualisierung! Schön von euch zu hören!

Ist ja spannend, dass Tobias und Maria die aktuellen Favouriten sind,
war beides ja kein Top Favourit von euch einzeln.
Wie sieht es denn jetzt aus? Wie kommt ihr zu diesen Favouriten?

Ich finde
Jakob, Aaron und Tobias
sowie
Jakob, Aaron und Maria
sehr gelungene Kombinationen und würde sie genau so nehmen :-)

Mitglied Wintermama ist offline - zuletzt online am 08.11.18 um 14:09 Uhr
Wintermama

Hallo ihr Lieben, es gibt ein Update, wir haben uns auf eine Top 3 einigen können. So sieht sie aus:

1. Tobias
2. Simon
3. Gabriel

1. Maria
2. Rebekka
3. Tamara

Wir werden noch ein bisschen darüber nachdenken, es ist ja noch Zeit...
Eure Meinungen sind weiterhin gern gesehen, herzlichen Dank dafür! :)


Liebe Grüße und einen schönen Abend :)

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 27.09.20 um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

Ich habe noch mal nachgedacht.
Jakob und Aaron sind ja beides eher schlichte Namen – nicht negativ gemeint, ich könnte mir bei beiden vorstellen, sie selber zu vergeben. Da würde ich beim dritten Kind auch auf etwas Schlichtes gehen. Simeon (ich weiß, hab ich selber vorgeschlagen) wäre wahrscheinlich zu „verspielt“, wenn du verstehst, was ich meine.
In dieser Hinsicht empfinde ich alle Mädchennamen als passend, von den Jungsnamen Benedikt, Ruben und Simon.
Nur als kurze Anmerkung, ich weiß nicht, wie ihr das empfindet. Ansonsten habe ich ja schon unten meine Einschätzung geschrieben.

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online Heute um 10:45 Uhr
Viktoria

Guten Morgen und Glückwunsch zum dritten Kind


Mein eindeutiger Favorit bei den Jungnenamen ist TOBIAS. Er ist selten (alle mit dem Namen, die ich kenne, sind mindestens 30) und er enthält ein o und a, so wie die anderen Namen eurer Söhne.

Kurze Gedanken zu den anderen Namen (ohne Benotung, ich versuche mir das abzugewöhnen):
- Benedikt: Ein eindeutig christlicher (nicht hebräischer) Name, würde von daher auch ganz gut passen, wäre mir allerdings zu den Brüdern einen Tick zu lang.
- Gabriel: Mag ich eigentlich sehr gerne (mein Zweiter heißt so mit ZN), finde ihn hier allerdings ein bisschen zu "hart" her vom Klang. Jakob und Aaron sind ja recht "weiche" Namen und Gabriel klingt halt doch recht hart. Aber ansonsten solide und auch recht passend, wenn euch das nicht stört.
- Ruben: Finde ich von der Bedeutung her nur für den Erstgeborenen passend. Wenn euch das nicht stört, ist es ein seltener, gut vergebbarer Name
- Samuel: Kann man immer machen, reiht sich gut in die Namen der Brüder ein. Der Name ist halt recht häufig
- Simon: Wie schon von Konrad geschrieben, stört auch mich hier die gleiche Endung bei AarON und SimOn. Wenn euch der Name gefällt, macht doch einen Simeon draus oder, wenn das zu exotisch sein sollte, wäre Simon auch ein toller ZN.
- Tobias: Wie oben schon geschrieben, mein Favorit.



Bei den Mädchen ist mein Favorit mit großem Abstand TAMARA.

- Lea: Hier muss ich Konrad, Thea und Simba zustimmen. Jakob und Lea waren halt nun mal ein Ehepaar...
- Maria: Schön, gefällt mir viel besser als das immer noch sehr häufige Marie. Ein klassicher, seltener biblischer Mädchenname.
- Nora: Diesen Namen mag ich einfach nicht. Außerdem, wie auch schon erwähnt: Nora ist Aron rückwärts, das wirkt auf mich einfach irgendwie seltsam.
- Rebekka: Passend ja, schön auch, mir wäre er zu den Brüdern zu lang
- Selma: Finde ich nicht pasend, zu nordisch zu den Brüdern
- Tamara: Sehr selten, ich kenne eine einzige Tamara (ebenfalls über 30) und bei jüngeren Kindern hab ich den Namen schon lange nicht mehr gehört



Vorschläge (ich schlage mal nicht nur biblische/christliche Namen vor):

Benjamin
David
Kilian
Oscar/Oskar
Philipp
Valentin


Clara
Elisabeth
Helene
Katharina
Magdalena
Marlene
Mathilda/Mathilde
Sara/Sarah


Alles Liebe und Gute euch!

Mitglied liblikas ist offline - zuletzt online am 16.10.19 um 21:10 Uhr
liblikas

Eure ersten Söhne haben beide einen EN mit 5 Buchstaben und einen ZN mit 7 Buchstaben. Ich würde - vor allem wenn es wieder ein Junge wird - bei dem dritten Kind wieder genauso vorgehen, das harmonisiert mMn besser.

Für einen Jungen finde ich Simon Gabriel eine perfekte Kombination. Beide Namen sind im einzelnen sehr schön, passen gut zusammen und ebenfalls zu den Geschwisternamen. Ich finde es auch nicht schlimm, dass Aaron und Simon die gleiche Endung haben, weil die Namen ansonsten von Grund auf verschieden sind und es daher nicht so auffällt.

Mir gefallen Samuel und Tobias auch noch gut, Benedikt und Ruben sind aber gar nicht mein Fall.
Benedikt finde ich total altbacken und wenn ich den Namen höre, kommt mir direkt der Papst in den Sinn. Von all den Namen auf eurer Liste passt dieser am aller wenigsten zu den Geschwistern.
Ruben mag ich vom Klang her überhaupt nicht, erinnert an Rübe, vor allem weil der Name in den Niederlanden tatsächlich „Rüben“ ausgesprochen wird.

Von den Mädchennamen finde ich Maria am schönsten, danach Lea und Rebekka und Tamara gefällt mir auch noch ganz gut.
Selma assoziere ich mit einem türkischen/muslimischen Mädchen und da eure Jungs biblische Namen haben, finde ich das mehr als unpassend.
Der Name Nora ist an sich in Ordnung, aber aufgrund der Tatsache, dass der Name rückwärts gesehen ARON ergibt, würde ich den an eurer Stelle nicht vergeben.

LG

Gast

Hallo,

Jakob Leonard, Aaron Emanuel u. Tobias Gabriel

Jakob Leonard, Aaron Emanuel u. Selma Rebekka

Eine schöne Restschwangerschaft und alles Gute für euch

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Hey ihr seid weiter gekommen, schön!
Bei den Jungennamen könnt ihr eigentlich nix falsch machen, ich find wirklich alle spitze!! Nur Benedikt und Simon würde ich aussortiere, Benedikt passt vom Gefühl her nicht so gut dazu und Simon wegen der selben Endung wie Aaron.
Meine Favouriten sind Tobias und Gabriel!

Benedikt 3
Gabriel 1
Ruben 2
Samuel 2
Simon 3
Tobias 1+

Bei den Mädels wirds schwieriger! Aussortieren würde ich Nora (klingt mir zu hart und ist Aaron spiegelverkehrt), Lea wegen den Gründen die auch Konrad_Jirpeel nennt und mir einfach zu langweilig ist und Maria weil ich heutzutage eher eine Form von Maria wählen würde. Selma find ich nicht so passend. Rebekka und Tamara find ich beide super. Tamara würde ich davon nehmen!

Lea 5 -> Elea, Milea, Malea?
Maria 3 Form: -> Mara, Marla, Maralie, Marina, Marita, Marisa
Nora 5
Rebekka 2+
Selma 3
Tamara 1

Alles Liebe!

Mitglied thea ist offline - zuletzt online am 10.09.20 um 23:25 Uhr
thea

Meine Favoriten zu den Geschwisternamen sind Ruben & Maria

So, jetzt noch meine Gedanken zu den Namen:

Benedikt 2+
Ein toller, klassischer Name, der auch nicht zu oft zu vernehmen ist. Wüste ich nicht um die Geschwisternamen, wäre das mein Favorit

Gabriel 2-3
Harmoniert sehr gut mit den Geschwisternamen, für meinen Geschmack etwas sehr, ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll, künstlerisch? Der Name hat schon was zartes an sich, rein vom Klang her.

Ruben 2
Perfekt zu den Geschwisternamen.

Samuel 2

Simon 2
Siehe Ruben.

Tobias 3
Eigentlich ein guter, solider Name, ist für mich aber sehr mit den 80ern verbunden. Da hatte der Name seine Blütezeit.



Lea 2-3
Sehe ich ähnlich wie Konrad Jirpeel, die Assoziation mit dem biblischen Ehepaar finde ich für Geschwister nicht so glücklich.

Maria 1

Nora 4
Nora verbinde ich mit Modern Talking.

Rebekka 2

Selma 4
Kann mich irgendwie nicht mit Selma anfreunden. Klingt in meinen Ohren altbacken.

Tamara 4
Da gehts mir ähnlich wie bei Selma. Besser würde mir Tamar gefallen.

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 27.09.20 um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

Nun, da hat sich ja schon etwas getan:)

An sich gefallen mir fast alle Namen von eurer Liste
BENEDIKT:
Ein Klassiker. Reiht sich wegen seiner christlichen Herkunft gut zu Aaron und Jakob ein, auch wenn es kein direkt biblischer Name ist.
GABRIEL:
Ich finde den Namen toll. Passt auch zu den Geschwistern, wenn er auch wegen dem „br“ etwas härter klingt.
RUBEN:
Gefällt mir gut, passt m.E. am besten zu den Geschwisternamen.
SAMUEL:
An sich schön, in christlichen Kreisen (ich weiß nicht, wie das bei euch ist) allerdings ziemlich überstrapaziert. Mir fallen spontan fast 10 Samuels ein.
SIMON:
Sehr schön, auch passend zu den Geschwistern. Mich würde allerdings – wegen der Kürze der Namen – die gleiche Endung stören. Simeon hebt das für mich ein Stück weit auf, weil der Name eine andere Melodie als Aaron hat.
TOBIAS:
Passt auch echt gut zu den Geschwistern, allerdings auch tendenziell häufiger. Den Spitzname Tobi zu umgehen wird schwer.

Zu den Geschwistern ist mein Favorit Ruben. Ansonsten in der Reihenfolge: Benedikt – Simeon – Tobias

LEA:
Den Namen mag ich nicht. Er ist sehr häufig (vor allem in christlichen Kreisen), und vor allem sehr austauschbar zu Lia, Mia, Pia und Lena, Lina, Lisa, etc. Meine Patentante arbeitet im Kindergarten und sagt, dass es immer schwer ist, diese Namen auseinander zu halten. Gerade in Zusammenhang mit Jakob würde ich den Namen auch umgehen. Die Geschichte ist ja doch recht bekannt. Ich kenne eine Rebekka, die es schon ein bisschen seltsam fand, dass ihr Cousin Isaak genannt wurde …
MARIA:
Ein schöner Name, selten, aber doch bekannt. Passt gut zu den Geschwistern.
NORA:
Okay, allerdings etwas langweilig. Passt auch m.E. nicht so sehr zu den klassisch-biblischen Namen der Brüder.
REBEKKA:
Schöner Name, vor allem in der Schreibweise. Auf die verwandtschaftliche Beziehung zu Jakob in der Bibel sei an dieser Stelle verwiesen. Ich finde es jedoch nicht so problematisch wie Lea, weil die Geschichten von Jakob und Rebekka ein Stück weit getrennt sind, und weil Rebekka Jakob liebte (und Jakob Rahel mehr liebte als Lea).
SELMA:
An sich ein schöner Name. Passt nicht so ideal zu Aaron und Jakob, in meinen Augen allerdings besser als Nora, ohne, dass ich das genauer begründen kann.
TAMARA:
Mir sind zu viele A im Namen:) Ansonsten passt er zu den Geschwistern, auch wieder ein biblischer Name, wenn auch selten so gesehen.

Zu den Geschwistern ist mein Favorit Maria, danach: Rebekka – Tamara – Selma

Alles Gute euch!

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

3. Kind:-)

Hallo zusammen Jetzt sind meine Mäuse ruhig und ich habe Zeit die Plauderecke zu eröffnen. Zu meiner Famili...

Namen für 2. Tochter

Hallo zusammen, erwarten im September unsere 2. Tochter und suchen einen außergewöhnlichen Namen. Was halte...

Mein Mädchen ist endlich da!

Hallo zu so später Stunde. Ich bin stolz und überglücklich, die Geburt meines kleinen Mädchens bekannt gebe...