Name verzweifelt gesucht

Mitglied Olive80 ist offline - zuletzt online am 08.06.17 um 23:32 Uhr
Olive80

Hallo zusammen,
ich bin mittlerweile total verzweifelt was die Namenssuche anbelangt. Das Kind, ein Mädchen, kommt schon in zwei Wochen und noch immer sind wir uns uneins mit dem Namen.
Mein Partner möchte gerne etwas klassisches oder skandinavisches.
Seine Favoriten sind Charlotte und Berit. Charlotte würde ich immer zu Lotti abkürzen, da mir der name zu lang ist. Außerdem ist er sehr "normal" und etwas langweilig. Berit finde ich eigentlich okay, ABER: Berit spricht er als Berrit aus, ich als Beerit, weil ich das harmonischer finde. Im Forum habe ich außerdem gelesen, dass die Berits grundsätzlich Probleme mit der Aussprache ihres Namens haben (Bärrit, Beret, Beeerit) und außerdem häufig noch für einen Mann gehalten werden. Das will man ja keinem Kind antun und auswandern nach Skandinavien haben wir jetzt auch nicht geplant. Ich hatte als Alternativen noch Camilla und Maja vorgeschlagen. Camilla fällt anscheinend flach, weil die Ü40-Generation dann immer gleich mit der Alten von Charles ankommt. Das würde mich schon sehr nerven und ich weiß nicht ob ich da drüberstehen kann. Maja finden meine Freunde, sei sehr häufig und ähnlich langweilig wie Charlotte. Zumindest weiß man wie man es aussprechen soll und das Kind hat keine Probleme damit. Wäre ein Vorteil. Maja fände mein Partner auch noch okay, wenn auch eigentlich zu niedlich. Er mag keine niedlichen Mädchennamen.

Mögliche Kombis wären also:

Maja Charlotte
Maja Camilla
Berit Camilla
Berit Charlotte
Camilla Charlotte
Charlotte
Camilla

Unser Nachname ist Kusch.

Danke euch für Bewertungen und Ratschläge!

Ergänzung :
Herzlichen Dank für eure Vorschläge!

Svea und Lenja finde ich sehr schön. Werde ich mal vorschlagen.
die anderen Vorschläge vom ersten Kommentar fallen leider aus diversen Gründen raus, weil schon vergeben(Ida, Merle) oder zu 80er-mäßig (Svenja, Britta).

Mit Maya mit y kann ich mich auch anfreunden. Ich denke mit Maya Charlotte kann man nichts falsch machen. Sonderlich neu oder kreativ ist es nicht, aber okay.

Bei Camilla Charlotte dachte ich vorhin, dass es klingt, als hätte man sich nicht entscheiden können, weil sie sich so ähnlich sind. Mit C, dreislibig, englisch angehaucht. Mag aber auch quatsch sein.

Ich muss das mal sacken lassen. Erstmal, ganz lieben Dank!

Antworten

Mitglied Caro_L ist offline - zuletzt online am 11.07.20 um 07:48 Uhr
Caro_L

Hallo,

Berit finde ich nicht schlecht! Kann man gut vergeben, auch wenn mir Merit oder Marit besser gefallen würde. Aus der langweiligen Charlotte würde ich Carlotta oder Charlotta machen, klingt finde ich flotter.
Camilla würde ich eher nicht nehmen, weil dann Vor- und Nachname mit dem gleichen Klang, aber unterschiedlichen Buchstaben anfangen.
Maja ist an sich ganz hübsch, aber auch sehr kindlich wegen der Biene!
Svea ist auch schön, mir gefällt aber Svenja besser (den wollt ihr ja nicht), Lenja wäre mein Favourit von eurer Liste. Noch besser würden mir die Schreibweisen Lennja und Lenia (mit langem i) gefallen.
Die Vorschläge der anderen User finde ich größtenteils auch sehr schön, ich greife mal ein paar heraus:
Merle
Tessa
Yara
Fenna
Livia/Olivia
Romina
Tamara
Ilona
Tilja
Finja
Ennia
Amalia
Anouk
Estelle
Ariane
Grit
Elinor
Solveig
Linnea
Letizia

Die finde ich am schönsten von den Vorschlägen.
Liebe Grüße,
Caro

Gast

Berit Charlotte finde ich grundsätzlich ganz passabel. Falsch machen kann man damit auf jeden Fall nichts, ein wenig langweilig und nichtssagend ist er allerdings schon.
Ich würde ihn auch Beerit aussprechen, also wie Erdbeere, Himbeere, Heidelbeere, Brombeere und was es sonst noch so an Beerensorten so gibt.
Auf jeden Fall nicht Berrit, obwohl es diese Schreibweise auch gibt.

Falls Dir Berit deshalb nicht so zusagen sollte, könntest Du ja über

Marit Charlotte
Merit Charlotte
Meret Charlotte
Dorit Charlotte
Gerit Charlotte
Yaarit Charlotte
Maybrit Charlotte
nachdenken.
Weitere Vorschläge:

Ariane Christina
Inken Henriette
Astrid Juliane
Anouk Hendrike
Alix Elisabeth
Grit Alexandra
Okka Dorothea
Hedwig Friederike "Hedy"
Sigrid Louise
Tomke Katharina
Caren Amalia
Frauke Johanna
Runa Mathilda
Elinor Anthea
Dagmar Leonora
Ira Olivia
Noa Emilia
Thea Margaux
Ruth Theresia


Maia Solveig
Maia Soley
Maia Sunniva
Maia Linnea
Maia Letizia


MfG

Mitglied Lyda ist offline - zuletzt online am 13.07.18 um 22:27 Uhr
Lyda

Hallo,

Berit Charlotte finde ich schön, Berit hätte ich so ausgesprochen wie ihr. Wenn euch Berit als EN zu riskant ist, wäre Charlotte Berit vielleicht eine Alternative. Die reihenfolge ist zwar eher untypisch, aber ich finde sie gar nicht so schlecht, auch mit dem Nachnamen zusammen.

Camilla finde ich auch hübsch, würde ich aber nicht nehmen, wenn euer Nachname mit k beginnt. Camilla Charlotte wäre mit auch ein bisschen zuviel des Guten.

Maja, Svea und Lenja sind auch hübsch, Maja würde ich unbedingt so schreiben. Maya sieht so unnötig gekünstelt aus. Ähnliche Namen sind noch Mara, Marta, Marla und Raja.


Liebe Grüße!

Gast

Statt Berit: Berenike (ist eine Form von Veronika)

Annike
Anouk

Gast

Wie wäre es mit Marja (das ist die skandinavische Form des Namens Maria).
Statt Camilla --> Jamila, Jamilla
Jacinta
Finja
Carlotta statt Charlotte
Karlota, Karlotta
Scarlett

Mitglied Goldmarie ist offline - zuletzt online am 03.06.20 um 07:39 Uhr
Goldmarie

Hallo Olive,

man könnte die Namen die euch gefallen ein wenig verändern oder fusionieren damit sie etwas peppiger wirken :-)

z.B. Maja+Berit = Marit
anstatt Camilla, Milla
anstatt Charlotte, Carlotta

(oder Charlotte als ZN für einen kurzen Erstnamen z.B. Marit Charlotte Kusch)

Wenn ihr euch garnicht einig werdet, könnt ihr auch spontan im Kreissaal entscheiden welcher Name am besten passt.

Alles Gute und viel Erfolg,
Goldmarie

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Achso und auf den Nachnamen bezogen gefällt mir Camilla Kuch nicht so gut, Amaya Kusch wäre schon harmonischer weil der Vornamen einfach mehr klingt und nicht mit dem selben Laut beginnt. Ich denke ihr müsst noch mal das Namensgedächnis löschen und von vorne suchen.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Also Svea und Lenja/Lenia finde ich sehr schön

hier noch ein paar Nordisch, klassische Namen, die weniger häufig sind:
Livia
Paula
Mina
Romina
Tamara
Mara(lie)
Elisa
Ria
Neela
Nelia
Franka
Ilona
Flora
Viola
Tilja
Laurina
Saskia
Marja
Marla
Jarla
Jella
Rieka
Jara
Tilda
Madita
Finja
Jona/Jonna
Lovis(a)
Lenea
Marea
Ianis
Freya
Louisa
Enna
Marlene
Ennia/Enja/Enya
Marlia
Marlina
Marlena
Henrika
Junis
Emila
Neva
Marika
Lillith
Marlies
Maria
Amalia
Elsa
Selma
Cosima

gefällt euch hiervon was?

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Hallo Olive,

wie gefällt euch den Amaya? Das wäre nicht ganz so kindisch und eher selten!
Camilla gefällt mir sehr gut! Wie wäre nur Milla oder Carlotta?
Carlotta ist eine erfrischende Abwechslung zu Charlotte wie ich finde,
Charlotte und Maya/Maja sind wirklich einfach stink langweilig...
Vorallem hab ich schon oft gehöert wie Maja wie Maier ausgesprochen wird.

Ich mach euch mal noch ein paar vorschläge!
LG

Mitglied Olive80 ist offline - zuletzt online am 08.06.17 um 23:32 Uhr
Olive80

Herzlichen Dank für eure Vorschläge!

Svea und Lenja finde ich sehr schön. Werde ich mal vorschlagen.
die anderen Vorschläge vom ersten Kommentar fallen leider aus diversen Gründen raus, weil schon vergeben(Ida, Merle) oder zu 80er-mäßig (Svenja, Britta).

Mit Maya mit y kann ich mich auch anfreunden. Ich denke mit Maya Charlotte kann man nichts falsch machen. Sonderlich neu oder kreativ ist es nicht, aber okay.

Bei Camilla Charlotte dachte ich vorhin, dass es klingt, als hätte man sich nicht entscheiden können, weil sie sich so ähnlich sind. Mit C, dreislibig, englisch angehaucht. Mag aber auch quatsch sein.

Ich muss das mal sacken lassen. Erstmal, ganz lieben Dank!

Olive80 hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Gast

Puh, was ich jetzt sage wird dir nicht gefallen.

Aber so wie du schreibst seid ihr jetzt schon mit allen bisher ausgesuchten Namen auf die eine oder andere Art nicht glücklich.

Darum würde ich nochmal ganz andere Namen raussuchen oder Alternativen finden.

Maya finde ich zum Beispiel vom Schriftbild nicht so kindlich.

Svenja, Svea, Merle, Lenja, Thea, Ida, Ingrid, Britta wären eventuell Namen die in Frage kämen.

Camilla ist ja schon ein gewisser Ausreißer...klingt auch ein wenig nach Herzenswunsch. Ich mag den Namen, elegant und ein wenig außergewöhnlich. Ob die Bekannten der Großeltern jetzt an die Schwiegertochter der Queen denken- so what.
Die Kombination Camilla Charlotte finde ich zum Beispiel sehr stilvoll.

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Pickel am Po!

Hielfe ich habe einen dicken Eiter-Pickel an meinen Po! Soll ich ihn ausdrücken oder entzündet der sich son...

Unser erstes Baby :-)

Hallo ihr Lieben, ich bin nun seit einiger Zeit auf diesem Forum aktiv unterwegs, vielleicht kennen mich ei...