Was steckt hinter den Namen eurer Kinder?

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Guten Tag alle miteinander!
Mich würde mal interessieren, was hinter dem Namen eures Kindes steckt. Gibts eine Geschichte dazu? Wusstet ihr von anfang an, wie ihr z.b. ein Mädchen nennen wollt, oder habt ihr den Namen erst entschieden, als der Engel da war um euch inspirieren zu lassen?

Beispiele:
Eine gute Freundin von mir hat bei ihren Kindern erst als sie da waren überlegt was passen könnte, raus kamen: Mio Pelegrin und Lara Moa.

Die Mutter meine anderen Freundin wusste seit sie als Kind Olympia geschaut hatte, dass sie mal eine Franzi haben wollte, wie die Schwimmerin.

Und wie war das bei euch? Wie heißen eure Kinder und war es eine gute Entscheidung mit dem Namen?

Schießt gerne los mit euren Geschichten!

Gruß little_Simba

Antworten

Gast

Wir haben die Namen unserer Kinder eigentlich einfach gewählt, weil sie uns gut gefallen bzw. ab unserem zweiten Kind, dass der Name zu denen der älteren Geschwister passt.

Bei unsere Tochter Isabella Lilly (6) stand der Name schon ziemlich früh fest. Mein Mann hat den Namen Isabella vorgeschlagen, da er ihm schon immer gefallen hat und mir gefiel er auch auf Anhieb super gut.
Der Zweitname Lilly ist eine Abwandlung (wenn auch sehr doll) von dem Namen Elisabeth und Isabellas Patentante.

Der Name unseres Sohnes Elias (4) hat mir meine Schwägerin vorgeschlagen. Ich fand den Namen klasse und auch meinem Mann hat er sofort sehr gut gefallen. Wobei wir uns eigentlich schon auf den Namen Max geeinigt hatten, uns dann aber irgendwie doch umentschieden haben.
Seinen Zweitnamen Leo hat er ebenfalls von einer Abwandlung des Namens einer seiner Paten (Leandro).

Als wir dann relativ kurz nach Elias' Geburt erfahren haben, dass wir wieder ein Baby erwarten und kurze Zeit darauf, dass es ein Junge werde, waren wir uns sofort einig, dass es diesmal auf jeden Fall ein Max wird.
Den Zweitnamen Gabriel hat unser kleiner Max (3) von dem Namen seiner Patentante Gabriele.

Unser Jüngster, Noah Felix (1) verdankt seinen Namen irgendwie seiner großen Schwester, welche immer wieder den Namen Noah erwähnte und uns der Name immer besser gefiel und wir dann überlegt haben, warum unser Kleiner nicht so heißen sollte.
Felix kommt von Felicitas, dem Namen meiner Schwester und seiner Patentante.


Ich muss sagen, die Namen der Zwillinge Jonas und Jonathan gefallen mir irgendwie trotzdem richtig gut, vorallem Jonas.
So schlimm finde ich die Kombination auch nicht.
Ich würde lieber Jonas heißen und einen Zwillingsbruder namens Jonathan mit dem Spitznamen Jona haben und dadurch vielleicht öfter mit ihm verwechselt werden, als Quendrim oder sonst wie, nur damit sonst keiner so heißt (was ja eventuell auch einen Grund hat).

Der Sohn unserer Nachbarn und Elias' und Max' bester Freund heißt ebenfalls Max. Ja, der Name ist nicht gerade selten und manchmal ist es etwas umständlicher einen der Beiden zu rufen, aber ich finde den Namen immernoch wunderschön und würde ihn auch vergeben, wenn alle unsere Nachbarskinder Max heißen würden.
Die Kinder finden es eher lustig und sehen es nicht als Problem an, den selben Namen zu haben.

LG, Anna und Mann mit Isabella, Elias, Max und Noah

Gast

Der Erstname meines Sohnes ist der Name den meine Mutter bekommen hätte, wenn sie ein Junge geworden wäre, ein Name der über Generationen an die Männer der Familie weitergegeben wurde, also auch Erstname seines Großvaters, Urgroßvaters, etc...
Sein Zweitname (und Rufname) ist mein absoluter Lieblingsname; ich wusste seit meinem 10. Lebensjahr, dass ich diesen Namen verwenden wollte!

Schön auch: Eine Freundin heißt mit Zweitnamen Desirée weil ihre Eltern jahrelang versucht haben Kinder zu bekommen, es dann aufgegeben haben und sie dann als absolutes Wunschkind kam. Desirée = französisch für "gewünscht", "erwünscht"...

Gast

Ich habe bisher Zwillinge in alter von 3 Jahren und bin mit dem dritten kind schwanger :)
Meine Zwillinge heißen Enna und Benno, besser gesagt:
Enna Marlene
Benno Korbinian
Ich finde die Namen nicht zu ähnlich, außerdem verwechselt man die beiden ja nicht. Enna hat hellere und längere Haare und ist etwas kleiner wie Benno, gleich angezogen wurden sie auch nie. Enna hatte mir schon immer gut gefallen, Benno wollte dann mein mann. Die beiden Namen harmonieren auch gut mit einander. Die ZN sind von der Mutter meines Mannes und meinem Vater die Namen. Der andere Opa und die andere Oma haben leider nicht so passende Namen (Walter und Ingeborg).
Das haben sie auch selbst gesagt!
Für unser drittes Kind überlegen wir schon ganz viel. Es wir ein Junge. Zur Auswahl stehen bisher: Anton, Elmo, Rico und Timo.
Als zweitname vermutlich Konradin, nach meinem Bruder Konrad. Passt auch gut zu Bennos zweitnamen Korbinian.
Was sindet ihr am besten zu den geschwistern?
Anton Konradin
Elmo Konradin
Rico Konradin
Timo Konradin???

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Das klingt ja alles sehr spannend!
Ich bewerte mal die neuen genannten Namen:
Ava Casilda 1+ sehr sehr schön, Casilda ist toll!
Mina Ilona 1+ wunderschön!
Paulinus 2 schöne Abwechslung heut zu Tage!
Malea 2 schön!
Alena 5 mag ich nicht
Lean 4 naja diese drillingskombi finde ich noch schlimmer wie die mit den drei lenas, einfach VIEL zu ähnlich!
Samira 3 ganz ok
Marika 1 mag ih sehr sehr gerne!
Sebastian 3 schöner klassischer Name
Jonas 4 modename...
Jonathan 3 an sich schön, die kombi zum zwillingsbruder ist aber ne glatte 5-
Helena 2 gefällt mir gut!
Philena 2 interessant!
Julena 2 auch gut! allerdings finde ich diese drillings kombi nicht sehr gut (Lena mal 3) Aber die Spitznamen Helli, Philli und Jule sind gute Alternativen.

Gast

Eure Drillingsnamen gehen ja noch, aber ichh hab ne Frau kennen gelernt, deren Drillinge heißen Helena, Philena und Julena. 3 mal Mädchen, 3 mal Lena... Sie Eltern haben aber bald begriffen, dass es zu ähnlich ist und nennen ihre Töchter nur Helli, Philli und Jule.
Und dann sind da noch meine Nachbars Jungs (auch Zwilinge) Namens Jonas und Jonathan, total bescheuert mMn. Vorallem Jonathans Spitzname ist Jona. Jonas und Jona. Vorallem kam die Mutter zu mir letztens und fragte ob ich Jona's Fahrrad gesehen hätte- ich sagte, dass Jonas doch grade noch damit rum gefahren ist und sie "nichts Jonas', Jonaaa' sss" dann ich achso Jonathans! -nein hab ich nicht gesehen...

Ich hab zwei Kinder, zwar schon erwachsen aber trotzdem haben sie namen ;) Und zwar Marika (19) und Sebastian (22). Zwei schön verschiedene Namen für zwei verschiedene Menschen, toll was?
Falls eine werdende Zwillings mutti das hier liest:
Wie wäre es mit Milena und Melina? Die Kinder sehen ja nicht nur sehr ähnlich aus, man muss es auch noch mit sehr ähnlichen Namen unterstreichen!
gruß nicole

Gast

Hallo,
ich bin die mama von 4 kindern, da ist einmal meine Tochter Samira (7) und die Drillinge Malea, Alena und Lean (4,5). Bei Samira haben wir uns beim Geschlecht übereaschen lassen und hätten für einen Jungen Samuel genommen. Samira wollte ich und Samuel mein Mann. Als wir dann erfahren haben, dass wir Drillinge (!) bekommen, habe wir uns das die Geschlechter sagen lassen. Wir wollten nicht 6 Namen aussuchen müssen ;) Zwei Mädels und ein Junge also... Mein Mann wollte Lea, Leo und Lia... oder sowas schrecklich ähnliches. Die Namen sind zwar immernoch recht ähnlich, aber nicht mehr so extrem. Malea wollte ich gerne, dann sagte mein mann er möchte dann einen Lean. Und dann musste es noch eine Alena werden. Die drei werden andauert verwechselt wegen den Namen und ich hätte mich doch besser durchsetzen sollen und wir hätten z.B. Mila, Timo und Sina nehmen sollen, wies meine Mutter vorgeschlagen hat. Hätte sie ähnlichkeit mit dem dominantem i gehabt und den 4 Buchstaben....

Gast

Schönen tag, spannende geschichten ließt man hier. Ich werde meine auch dazu shreiben, auch wenn sie nicht so spannend ist. Also, ich wurde schwanger und wir fingen an zu über legen. Für ein Mädel wollten wir gerne Juliana. Und für einen Buben Paul, Luis oder Linus. Als dann feststand, das es ein Bub wird gings an die entscheidung. Ich war für Linus mein Mann für Paul. Erst hatten wir die Idee einen Doppelnamen zu nehmen Paul-Linus. Wir hätten den Namen schon genau so genommen, hätte meine Schwester nicht gesagt, warum nicht Paulinus? Ich rechachierte und natürlich gab es den Namen!
Vonmir wird Paulinuns manchmal Linus genannt, von meinem Mann Paul. Seine Freunde sagen fast alle Pauli zu ihm.

Gast

Ich habe zwei Töchter Namens Ava Casilda und Mina Ilona. Ava ist 10 geworden und Mina ist fast 8. Uns gefallen ältere Namen sehr gut. Bei Ava hatte mein Mann den Vorschlag, sie wird Awa gesprochen. Einfach, kurz, leicht zu merken, selten und schön, das verbinden viele mit dem Namen Ava. Casilda hieß eine ältere Dame aus einem schönen Buch. Hat mir sehrr gut gefallen, Ava Casilda. Unsere Mina Ilona bekam ihren ersten Namen durch eine gute Freundin Ilona, deren Tochter Mina drei Tage nach ihrer Geburt (notkaiserschnitt) im Krankenhaus starb. Ilona hatte mich gefragt, ob Mina nicht für unsere ungeborene Tochter in Frage käme. Wir entschieden uns also für Mina. Meine Freundin ist auch die Patentante geworden und deswegen Mina Ilona.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online am 05.09.20 um 15:44 Uhr
little_Simba

Wow, klingt ja alles sehr interessant!
Hat noch jemand Storys auf Lager?
Ich bewerte mal die Namen hier:
Alissa 1 wunderschöner Name!
Valerie 3 mir gefällt Valeria einfach besser
Manuel 3 mag ich
Fabia 2+ toll!
Gabriel 1 sehr wohlklingend!
Maria 2 schön
Laurina 1 wow, noch nie gehöert, richtig schön!
Larissa 2 tolle Kombination für Zwillinge mit Laurina!
Damian 1 ttoll, mag ich gerne!
Cecila 2+ klingt toll, tolle geschichte dahinter!
Romana 2 außergewöhnlich schön!
Simona 2 mag ich gerne, seltener Name
Susanna 3 süß!

Gast

Hallo, meine beiden Töchter heißen Susanna (6) und Simona (3). Bei meiner großen haben wir uns recht schnell für Susanna entschieden, weil mein Mann gerne eine Anna wollte und ich aber einen längeren und selteneren Namen wollte. Dann haben wir nach Name gesucht, die anna beinhalten. Zur auswahl standen Susanna ,Inanna, Johanna, Annalie und Nayanna.
Susanna hat es uns einfach angetan gehabt! Dann bei Nr 2 dachten wir es wird ein Junge. Der Frauenarzt hat uns das so gesagt gehabt. Wie wollten einen Simon haben. Doch dann kurz vor der Geburts stellte ein anderer Arzt noch einmal das Geschlecht fest und siehe da: ein Mädchen! Wir waren zeimlich erschüttert in dem Moment. Der Arzt sagte dann: Na dann wird es wohl eine kleine Simona oder Simone?
Zuhause haben wir über seine Worte nachgedacht und uns tatsächlich für Simona entschieden. Sehr gute Entscheidung! Mein Mann nennt die Mädchen auch ab und zu Anna und Mona ;-)

Gast

Also ich schreibe jetzt einfach mal, was mein Namefür eine Bedeutung für uns hat. Also ich heiße Cecina und wurde in Cecina Mare in der Toskana geboren. Meine Eltern sind kurz nach meiner Geburt mit mir nach Deutschland gezogen und wollten mir noch einen Namen meiner Heimat auf den Weg geben. deswegen Cecina. Meine Schwester heißt Romana, nicht weil sie in Roma geboren wurde (sie wurde in DE geboren) sondern weil wir Verwante dort haben und mein Vater daher kommt und dort geboren ist.
Ich finde wir haben schöne Namen und ich werde von Freunden Ceci genannt und Romana wird manchmal Romi ganannt.

Gast

Hey, ich habe drei wundervolle Töchter, Maria, Laurina und Larissa. Maria ist 5 jahre alt und sie bekam diesen Namen nach ihrer Patentante Marianne. Bei uns ist es Tradition, abwandlungen der Paten zu wählen. Eigentlich nur beim ZN aber uns hat Maria sehr gut gefallen und ist ja auch nicht sehr ähnlih wie Mar-janne gespr.
Dann bekamen wir Zwillinge, die Paten: Laura und Melissa. Daraus haben wir Laurina und Larissa gemacht und sind immernoch mächtig stolz auf diese tolle Kombi!! :-D Alle sagen wie shön die Namen sind und wie gut sie zusammen passen! Laurina ist auch sehr selten. Hätte ich noch einen Jungen bekommen, hätte er vermutlich Damian geheißen. Der Name gefällt mir sehr gut.

Gast

Bei unsrem ersten Sohn Manuel (7) da wussten wir von anfang an, das ein Junge Manuel heißen wird. Gefiel uns einfach sofort! Ein Mädchen hätte endweder Jana oder Johanna geheißen. Dann bekamen wir eine Tochter und Jana und Johanna waren längst vergessen. Es wurde dann eine Fabia (5), das kam, weil meine Mutter umbedingt eine Fabiola wollt, uns das aber zu lang irgandwie war. Kompromis: Fabia :) Und vor einem Jahr knapp hat sich dann nochmal ein Sohn angekündigt. Da haben wir lange hin und her überlegt und haben Bücher gewälzt...
Eines Tagen ging ich mit Manuel und Fabia dann im Park spazieren und da war ein kleiner Junge. Ich sagte Manuel er soll doch mal nach dem Namen fragen und ob er mit ihm wippen möchte. Der Junge hieß Gabriel. Unser Sohn jetzt auch ;-)

Gast

Bei Alissa(5) meiner ersten Tochter, waren wir erst recht planlos, wir wussten anfangs nicht mal in welche Richtungen es gehen soll, also haben wir einfach Vorschläge von Freunden und Verwandten entgegen genommen. Schnell wurde uns klar, dass wir mit altmodischen sowie "zu" neuen Namen, oder zu extravaganten nichts anfangen konnten. Alissa wurde schnell zu unserem Favorit, als wir dann noch die schöne Bedeutung(unter anderem) das Glück erfahren haben, war es für uns klar, dass ist DER Name. Bei Valerie ging es noch schneller, eine Freundin schlug den Namen vor und wir waren sofort begeistert, vor allem mir ging er nicht mehr aus dem Kopf.
Wir könnten nicht glücklicher mit den beiden Namen sein!

Liebe Grüße
Malia mit Alissa und Valerie

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

BEWERTUNG!!

Hallo, wie schon in der Plauderecke Brauche Hil(f)e erwähnt bin ich im 4.Monat schwanger, und nun suche ich...

Schwedische Mädchennamen

Hallo, ich heiße Alva und bin 21 Jahre alt. In drei Monaten bekommen mein Mann Ingmar und ich ein kleines T...

Was haltet ihr von Tess?

Wir sind während der Suche für einen Namen auf den Namen Tess gekommen. Eigentlich finden wir kurze Name ni...