Großfamilie

Gast

Ich bin Mami von sechs Kindern und möchte wissen, was ihr davon haltet. Wenn jemand selbst viele Kinder hat, können wir uns über unsre Erfahrungen austauschen. Bis bald. Lg ulrike

Antworten

Gast

Ich bin Letizia(39) und habe mit meinem Mann Ander(41) 5 Kinder:
Emma Charlotte(14)
Lean David(13)
Karla Sophia(10)
Marina Annika(8)
und Nesthäkchen Silas Jonathan(5)

Es ist nicht immer leicht und es ist echt immer viel Organisationstalent gefragt, aber mittlerweile helfen uns auch Emma und Lean mit den Jüngeren. Wichtig für die Ehe ist es, trotz des Chaos und den vollgepackten Terminkalendern auch immer mal wieder Zeit füreinander zu finden wie zum Beispiel essen gehen ohne die Kinder.

Lg Letizia mit Family

Gast

Ist zwar schon etwas älter aber ich komme selbst aus einer "kleinen Großfamilie" mit 6 Geschwistern.
Mein Vater heißt Michael und meine Mutter Kirsten.
Meine Geschwister und ich;
Emma (20)
Yannick (14)
Mein Zwillingsbruder David und ich (Sarah) (13)
Bastian (9)
Fiona (5)
Linus (9 Monate)

Gast

Ich bin von 5 Kinderen schon sehr erfordert das ist sehr schwer
LG seli uns jan viel spaß mit euren Kidies

Gast

Hallo ihr alle ich bin mutter von bald 11 Kindern, das 11 wird in 3 Monaten zur Welt kommen. Ich bin 32 Jahre alt und mein Mann Daniel 34. Ich habe mein 1 Kind mit 18 bekommen. Eigentlich wollten wir nur 3 Kinder aber irgend wie hat das nicht ganz geklappt. Aber jetzt ist es schön eine so große familie zu haben. So jetz stell ich euch mal meine Kinder vor:
Ben (14)
Anna (12)
Simon (10)
Raphael (9)
Josh (9)
Valentina (7)
Lenny (5)
Emely (5)
Mila (3)
Lewis (1 1/2)
und Cleo die in 3 Monaten zr Welt kommt.

LG
Franzi und Daniel

Gast

Ich finde Großfamilien auch schön. ich habe zwar bis jetzt nur eine Tochter aber wir "basteln" an einem zweiten. Ich würde gerne insgesamt 4 Kinder haben.
Mein Mann versteht das nicht so richtig.......er hat ja auch "nur" einen Bruder. Ich habe aber noch 4 Geschwister und fand es toll das immer jemand da war.

Gast

Also ich finde schön ne großfamilie,nur wenn man so ne Familie gründet sollte man auch Allen Kinder gleich behandeln,wenn man sich Kinder anschaft uns nichtmal weiß wie man sie erziehen soll,finde ich das echt Sch***,finde auch blöd das es Menschen heutzutage gibt die meinen ab 2 Kinder ist Schluss,es ist finde ich schöner in großfamilie zu leben (aber wie gesagt man muss dafür sehr viel Kraft haben),will selbst später 4 Kinder haben!!!!!!!!

Gast

Hallo ich bin auch mami von (bald) 7 Kindern.
Seit Juni lebe ich mit meinen Kindern allein. Da mein Mann mich betrogen hat und mit seiner neuen Freundin und mit, der im Juni geborenen gemeinsamen Tochter zurück in seine Heimat gegangen ist. Bald bekomme ich mein (unser) 7 Kind und suche noch einen Namen. (ihr könnt mir gerne helfen auf der seite: Mein Man hat mich betrogen und hinterlässt mir unsre 6 (bald 7) Kinder!)
Meine Kinder:
Vera Antonia (14)
Elena Sofia (11)
Gianluca luigi (7)
Lorenzo matteo (4)
Giulia Maria (4)
Alessio rene (2)

lg

Gast

Nein ich habe (leider noch) keine kinder.
ich heiße übrigens vera und habe heute geburtstag-bin 15 geworden.
ich liebe babys, kleinkinder und kinder und würde selbst gerne eins haben-leider erst 15, wie schon erwähnt. ich würde mich auf ganz sicher um das kleine kümmern-gehe auch babysitten und kann daher gut mit kleinen umgehen und es macht mir total spaß. aber ich nerve meine familie immer nur mit dem wort "baby". =(
wenn ich kinder hätte, würde ich sie mila, carlotta, madeleine, mira, sara, emmi, amelie, fabio, jannik oder mika nennen. die namen finde ich wunderschön.
viel spaß mit euren vielen rabauken.
die neidische vera

Gast

Der Name Daris kam irgentwie von meiner Freundin, wir wollten etwas passendes für Dennis, haben aber nichts gefunden. Da erkundigte ich mich bei meiner Freundin, die Expertin bei solchen Sachen ist...Daris gefiel uns auf Anhieb...Daris und Dennis werden auch oft für Zwillinge gehalten wegen des geringen Jahresunterschieds...aber eigentlich sind sie total verschieden...Dennis ist der totale Fußballfan(wie sein Vater), Daris dagegen ist ruhig und für sein Alter schon ziemlich kreativ...
@Ulrike:Wir gehen zur Zeit auch oft zum Schwimmen oder einfach in den Garten zum Toben.

Gast

Daris habe ich auch noch nie gehört..... finde ich aber schön. Bei uns sind Namen, die in deutschland sogenannte Modenamen sind oft überhaupt nicht verbreitet.
Muss noch schnell meinen 7 (mann und kinder) zu essen kochen.
Wir waren heute alle im schwimmbad (mein mann nicht).
Und was macht ihr so immer mit euren lieblingen?
lg ulrike mit familie

Gast

Daris ist mein Sohn, aber das wird oft missverstanden...inzwischen habe ich mich aber (glaube ich )daran gewöhnt. Er hat im Freundeskreis noch keine Probleme damit...(er sieht so richtig jungenhaft aus)...hoffentlich wird er das auch nie haben!!!

Gast

Hallo!
Liebe Larissa, ich hätte da eine (vielleicht dumme) Frage an dich... Ist dein/e Daris ein Mädchen oder ein Bub? Ich höre diesen Namen nämlich gerade zum aller ersten Mal. Gefällt mir aber gut! :-)

Lg, Sabina

Gast

Meine fünf heißen Melissa(8),Dennis(6), Daris(5),Anella(2...benannt nach meiner Oma Anna, die zwei Monate vor Nellis Geburt gestorben ist)..und Selina(4mon)

Gast

Natalie hat heute Nachmittag schon aufgeschriebn wie sie heißen und ihr alter. Hast du auch kinder?
lg

Gast

Ich wohn auch dort.
wie heißen denn deine 8 (stimmt das? hast du 8? bin mir nicht mehr so sicher)? und wie alt sind sie?

Gast

Wir wohnen in NRW.
Die Umgebung ist zwar recht schön aber man wird von den Menschen schon dumm angeschaut. Jedenfalls manchmal.
LG

Gast

Wir leben in Südtirol!
Auch in Bäuerlicher umgebung. Der Bruder meines Mannes hat einen Bauernhof und der ist gleich neben uns. so helfen wir auch (mein mann, ich und unsree großen)öfters bei arbeiten. Dort finden es auch die meisten toll viele Kinder zu haben. Aber wenn wir in größeren orten oder in der stadt sind ists etwas anderes........ ich bin glücklich meine kinder zu haben und würde sie nie wieder weg geben.
Von wo kommt ihr???
lg

Gast

Meine Kinder heißen Dominik (14), Casandro (11),Nino und Siana (beide 9),Chiara(6),Tristan(5),Jannis(3) und unser Philip (1).
Wo lebt ihr denn Ulrike?
LG

Gast

Wir wohnen am Land, da ist das auch gar kein Problem, mit so vielen Kindern. Als asozial wurden wir noch nie bezeichnet. Eher das Gegenteil ist der Fall. *g*
Bei uns in der Nähe gibt es einen Bauern, mit dem wir sehr gut befreundet sind, und der freut sich sehr darüber, dass wir soviele Kinder haben, da wir im Sommer öfters mal zu ihm rüber gehen und die größeren (Carina, Amelie, langsam auch schon Theresa) dann helfen seine Tiere zu füttern (das machen sie aber freiwillig, weil sie Spaß daran haben, niemand zwingt sie oder so) und die kleinere (Nathalie; Kathrin ist noch zu klein) der Bäuerin beim Eier einsammeln oder Keksteig machen hilft. Zur Belohnung dafür, dass sie geholfen haben, dürfen sie dann auch oft auf dem Heuboden über dem Kuhstall spielen, oder wenn es warm ist mit Freunden dort übernachten.
Das ihnen beim spielen oder übernachten nichts passiert, darum kümmern sich immer die zwei Kinder vom Bauern (16 und 18), mit denen sie sich ebenfalls sehr gut verstehen.

In der Stadt ist es schon mal vorgekommen, dass wir von anderen Leuten groß angeschaut wurden, aber direkt darauf angesprochen, das ist noch nicht passiert.

Lg, Sabina

Gast

Natürlich, vorurteile gibts leider immer......als asozial werden wir nicht hingestellt. Vielleicht auch weil wir nicht in Deutschland leben. Misstrauische blicke gibts leider auch überall. Überhaupt wenn ich mit meiner freundin (sie hat mir diese seite enfohlen da ich die bedeutung der namen meiner kinder suche und sie das vor einigen wochen auch gemacht hat) die 7 Kids hat unterwegs bin, dann gibts noch mehr misstrauische blicke. 13 Kinder und "nur" zwei mamas sind schon ein Hingucker.
Bei uns im auto hätte noch ein Kind platz, aber wenns mehr werden, müssten wir halt ein neues auto kaufen.
In den Urlaub fahren wir auch jedes Jahr. Aber "nur" Zelten. Da wir (glaub ich zumindest) kein Zimmer mit so vielen Betten finden würden. zelten hat auch noch andere vorteile mit vielen Kinderen: die kinder können sich freier bewegen, es gibt keine festen essenszeiten.......
@natalie und larissa
Wie heißen eure Kinder und wie alt sind sie??
lg Ulrike mit familie

Gast

Ich habe auch fünf Kinder, bin sehr zufrieden, musste mir aber schon vieles anhören...in meiner großfamilie gibt es immer höchstens zwei kids (ausser mein Cousin der hat drei)...Ich habe eine schwester, diese hat ein Einzelkind..genauso wie mein Vater es ist und mein Cousin..Ich werd von der (ziemlich kleinen) Verwandschaft immer wieder grinsend gefragt wann denn das nächste Kind komme!

Gast

@ Ina: Na, XXL Familie würde ich da eher Sabinas Geschichte von den 9 Kindern und 30 Enkeln nennen, aber ihr seid eine solide XL-Familie! ;-) *g*

Ich habe noch keine eigenen Kinder, aber 5 ältere Geschwister. Das ist immer sehr nett, wenn alle zusammenkommen! :-)

Lg, Michi

Gast

Ich will so viele kinder wie in ein auto passen,damit wir immer noch in den urlaub fahren können,denn darauf könnten wir nicht verzichten;)
Wir,dass sind:
Flo&Ina (35+31Jahre)
+
Lucía(6Jahre)
Marian(4Jahre)
Nuria(2 1/2 Jahre)
Miko(1Jahr)
und Nr.5 im bauch

Lg von einer XXL-familie ;-)

Gast

Alos, ich bin zwar noch weit vom Kinderkrigen entfernt, will aber unbedingt mindestens drei, eher vier oder fünf.
Eine Freundin von mir hat auch sechs Geschwister und sie ist die Älteste. Das ist aber vor allem jetzt, wo sie in die Pubertät kommt, schwierig für sie, auch für ihre Freunde(-;
Das liegt auch daran, dass die ganze Familie mit den kleinsten (1, 3, 5) sehr viel zu tun hat... Aber ihr kleinstes Geschwisterchen muntert sie wohl in letzter Zeit immer wieder auf, sie scheint das Kleine sehr zu vergöttern(=
LG

Gast

Hab durch Zufall hier her gefunden und kann >Mama von fünf Rabauken< nur zustimmen. Es gibt nicht viele Paare die sich für mehr Kinder entscheiden.
Wobei man sagen muss das die Politik in DL ihren Beitrag da zu geleistet hat.
Entscheidet man sich dennoch für mehr Kinder als der Durchschnitt (sprich zwei Kinder) dann muss man damit leben sich nahezu ständig rechtfertigen zu müssen.
Ich selber bin mit 5 Geschwistern groß geworden. Und habe selber 8 Kinder. Wir, sprich mein Mann und ich,bereuen kein einziges.
Ich würde mir wünschen das es mehr Toleranz unter den Menschen gäbe- damit jeder sein Leben so leben kann wie er es möchte.
LG Natalie
P.S.: Schon komisch wie oft es manche Namen doch gibt.......ich habe auch einen Nino und eine Siana (@Mama von fünf Rabauken) und einen Dominik (@ Ulrike)
Sehr schöne Namen die hier vergeben wurden von allen Mama´s und Papa´s. ;-)

Gast

Familien mit mehr als 2 Kindern haben eben Seltenheitswert. ;-)
Wir haben mittlerweile ein positives Feedback aus der Umgebung. Wobei wir uns das auch hart erkämpft haben.
Haben jetzt aber die Familienplanung abgeschlossen.

Gast

Meine Mama hat vier Kinder und ich bin eine davon.ihr wurde schon öfters gesagt,dass es heutzutage in Deutschland asozial ist so viele Kinder zu haben,da man ihnen nichts bieten kann.aber es geht doch nicht nur ums Geld.eine großfamilie kann so schön sein.zwar auch stressig aber trotzdem besser als z.B. als einzelkind groß zu werden.

Gast

Dominik ist der Dome. seit er in den Kindergarten geht. Erster war er der Domi, aber dann haben einige angefangen dome zu sagen und so blieb es auch. Eine Caro haben wir auch. Sie wird auch schon seit ihrer Geburt so genannt. Elisa ist die Eli oder von mir wird sie auch manchmal elli genannt.
Da mein Neffe Samuel nicht aussprechen konnte hat er ihn immer Sam genannt und der ist er immer noch. Von den Geschwistern sind in letzter Zeit neue dazu gekommen: Sammy, Samu und el. Leonie ist die Leni. Hat Caro vorgeschlagen und das passte auch. Raffael hat viele, aber noch keinen richtigen. Einige davon sind: Raffi, Raffler(finde ich schrecklich), Raf und Rafe (auch nicht mein fall)

lg euch auch einen schönen Tag.

Gast

Also Carina kürzen wir mit Caro ab. Ihr ältester Cousin hat kurz nach ihrer Geburt damit begonnen, sie Caro zu nennen, das hat sich dann bei uns eigentlich durchgesetzt. Amelie nennen wir entweder Ammi oder manchmal auch Lili, Theresa meistens Thesi, seltener (aber auch) Thesa oder Resa, Nathalie Ali (Nathi finden sowohl mein Mann als auch ich ganz schrecklich) und Kathrin Kathi.
Und bei euch?

Gute Nacht

Gast

Oh, nein, das sollte eigentlich Cousins heißen! Nicht Neffen. Ich bin schon etwas müde... ;-)

Viel Spaß morgen!

Lg

Gast

Ach ja. Danke, dass du ihr zum Geburtstag gratuliert hast. Wie ist das eigentlich bei euch mit den Spitznamen?
lg und gute nacht

Gast

Hat Amelie schon Neffen???

Elisa schminkte sich auch sehr gerne und viel. Jetzt hat es ein wenig aufgehört.

Das mit dem Erziehen gibts bei uns auch.

Ja ich muss auch so langsam ins Bett. Morgen ist ein Ausfug mit Freunden geplant. (Elisas Freund ähm Mann und seine Familie)

lg

Gast

Dann wünsche ich der lieben Elisa alles Gute zum Geburtstag! :-)

Diese Mutter, Vater, Kind Spiele findet Amelie total uninteressant. Die will von Buben überhaupt nix wissen, sie fühlt sich mit ihren Neffen schon gestraft genug, da müssen nicht noch weitere Buben her. *g* Sie ist auch eher ein richtiges Mädchen, dass (natürlich abgesehen von der Zeit mit ihren Katzen, die sind wichtiger als alles andere) sich am liebsten schminken lässt oder jemand anderen oder sich selbst schminkt, mit Freundinnen Prinzessin spielt und die kleinen Schwestern für sich ackern lässt, da sie ja die Große ist. ;-)

Lustig zum ansehen ist auch immer, wenn sie sich gegenseitig erziehen. ;-) Da kommt es schon vor, dass Theresa Nathalie schimpft, sie soll nicht mit den Fingern essen, weil sich das nicht gehört, oder dass Carina Amelie während der Schulzeit die Ohren lang zieht, dass sie erst spielen gehen darf, wenn sie ihre Hausaufgaben gemacht hat.
An solchen Dingen sieht man erst, ob die Erziehung eigentlich angeschlagen hat, oder umsonst war. ;-)

Dann wünsche ich dir jetzt noch eine gute Nacht, ich werde mal langsam ins Bett gehen. Habe ja in nicht einmal mehr 8 Stunden schon wieder Tagwache. ;-)

Lg, Sabina

Gast

Ja das ist eine Großfamilie!

Gast

Dominik ist, wie viele Jungs in seinem alter ein totaler Fußballfan und Fußballer. Wenn er nicht gerde beim training ist, dann spielt er mit unsren Nachbarn Fußball. Er ist großer Werder Bremen Fan und will alles von denen..... Trikos, Fahnen, einfach alles was es gibt. Jetzt im Sommer geht er auch gerne mit Freunden ins Schwimmbad. Und im Winter steht er viel auf den Skiern.

Domink hat gleich seine kleinere schwester Carolin vom Fußballfieber angeteckt. Sie kickt jetzt schon drei Jahre im Verein (in einer reinen mädchenmannschaft) und ist dort die beste. Auch weil ihr Dome sehr viel bei bringt. Sonst ist sie ein totales mädel. Sie geht gerne mit mir shoppen....... freundschaftsbänder macht sie und ihre beste freundin auch seit kurzem, aber nicht so viel.

Elisa spiel am liebsten mit Freunden und ihren und deren kleineren geschwistern Mama und Kind. Eli hat auch schon einen Freund, nein gar nicht sie haben ja geheiratet. Ach das ist so süß. Gegenseitig nennen sie sich schatzi und geben sich einen Kuss. Leonie, Raffael und die kleine schwester des Jungen sind ihr Kinder. Einfach nur süß. Übrigens sie hat heute Geburtstag.

Samuel ist ein totaler " Bob der Baumeister" (vielleicht kennst du den Film. Er spiel den ganzen Tag im Sandkasten alleine oder mit freunden. Ach ja er lernt gerde Fahrrad fahren.

Leonie geht am liebsten mit mir und Raffael spazieren. Ihr Puppe Anna ist auch immer dabei. Sonst wird sie von ihren großen Geschwistern überall hingezogen. Beim mama und Kind spielen.

Ja und Raffael macht so das gleiche, wie deine Kathrin.

lg

Gast

Achja, was ich vorher eigentlich noch erzählen wollte:
Eine Arbeitskollegin von mir hat mir vor etwa einem Jahr einmal erzählt, dass ihr Vater der älteste von 9 Söhnen(!!) ist, wobei die drei jünsten Drillinge sind.
Die stolzen Eltern der 9 Kinder (37-58 Jahre alt, soweit ich weiß) haben mittlerweile 30(!) Enkel, 12 Urenkel und 5 weitere noch ungeborene.
Also DAS nenne ich mal eine richtige Großfamilie! *g*

Lg, Sabina

Gast

Ja, sechs Mädels! :-) Mein Mann hat auch schon mal spaßhalber gemeint "Also langsam fühle ich mich hier einsam..." *gg* Aber er hat ja noch drei Brüder und 4 Neffen, also von daher immer noch genug männliche Unterstützung in der Familie. ;-)

Carinas größtes Hobby ist momentan Freundschaftsbänder knüpfen. Letztes Jahr hat sie diese Beschäftigung für sich entdeckt und knüpft mittlerweile ununterbrochen, und wünscht sich zu ihrem Geburtstag u.a. auch zwei Bücher mit neuen Mustern. Ansonsten liest sie auch gerne Pferdegeschichten oder spielt mit Kathrin. Sie ist von allen noch am meisten vernarrt in die Kleine. :-)

Amelies Leben dreht sich momentan beinahe nur um ihre zwei Katzen, die sie zum Geburtstag vor ein paar Monaten bekommen hat. Offiziell gehören die beiden ihr alleine, aber wir anderen "dürfen" großzügigerweise auch mit ihnen spielen! *g*

Theresa spielt sehr gerne mit ihrer Baby Born, besonders, seit ich wieder schwanger bin. Da setzt sie sich oft neben mich auf die Couch, steckt die Puppe unter ihr Leiberl und ist dann mit mir schwanger. Das ist immer soo süß! :-) Dann beginnt sie sich mit mir darüber zu unterhalten, ob ich meinem Baby Flascherl geben, oder ob ich es stillen will, und wie oft ich es wickeln werde. *gg* Das ist einfach göttlich zum anschauen und zuhören, wenn sie gerade auch "schwanger" ist! :-)

Nathalie ist ein richtiges Papakind und tobt die ganze Zeit mit ihm im Haus oder im Garten herum, wenn er da ist, und wenn er arbeiten ist, darf sie ihn einmal zu Mittag anrufen und mit ihm telefonieren. Oft ist auch das Nachbarmädchen (die beiden sind beinahe gleich alt) mit ihrer Mutter (die zur Zeit auch gerade schwanger ist) bei uns herüben und spielt mit ihr, oder sie ist bei ihnen.

Und Kathrin, tja, so richtige Hobbies hat sie noch nicht wirklich. *g* Zur Zeit ist bei ihr aber das Krabbeln ganz groß angesagt und sie beginnt auch langsam schon damit, sich an Kästen, Stühlen, Tischen, etc. hochzuziehen. :-)

Welche Hobbies haben deine Lieben?

Lg, Sabina

Gast

Wow sechs Mädels. Schöne Namen haben sie. Bei unsrer dritten tochter kamen die Namen Kathrin und Leonie ganz oben auf der Liste. Carolin wollte eine Leonie........na ja vielleicht bekomme ich noch eine Tochter, wenn ja, dann soll sie sicher Kathrin heißen.
Welche Hobbys haben deine Töchter?
lg

Gast

Meine Kinder heißen Carina (fast 10), Amelie (6), Theresa (4), Nathalie (2 1/2), Kathrin (10 Monate) und Marion (noch nicht geboren).

Gast

Toll, dass hier so viele sind, die mehrere Kinder haben, als die meisten anderen Familien. Wie heißen deine Kinder?
lg

Gast

Meine sechs Lieblinge heißen:

Dominik 9 Jahre
Carolin 8 Jahre
Elisa 6 Jahre
Samuel 3 Jahre
Leonie 2 Jahre und
Raffael 9 Monate

Eine Großfamilie braucht sehr viel Organisation. Wir machen es gleich "Mama von fünf Rabauken" wenn die kleinen schlafen oder bei der oma sind, nehmen wir uns Zeit für die großen. Es funktioniert super! Niemand kommt zu kurz und alle sind glücklich.
Ich würde meine Kinder um nichts und niemanden auf der Welt eintauschen.
lg

Gast

Mein 6. Kind soll Anfang November zur Welt kommen, danach ist aber Schluss. ;-) So sehr wir Babys und Kleinkinder auch lieben, jetzt kommt für meinen Mann und mich langsam eine Zeit, in der wir unsere Kinder in Ruhe aufwachsen sehen wollen, ohne rund um die Uhr immer für einen weiteren kleinen Säugling da sein zu müssen.

Lg, Sabina

Gast

Meinst du mich?
Also meine Kids(die ältesten) sind im Großen und Ganzen selbständig.
Wenn die Kleinen schlafen nehmen wir uns Zeit für die Großen. Das klappt ganz gut. Außerdem wissen sie das sie bei Problemen jeder Zeit zu uns kommen können.

Gast

Ich finde Großfamilien ganz toll.
Das Einzige, was mir Sorgen machen würde, dass ich vielleicht für jedes Einzelne Kind zu wenig Zeit hätte und so weniger schnell merken würde, dass es ein Problem hätte.
Oder ist das bei dir nicht so ?

Gast

Meine fünf sind zwischen einem und neun Jahre alt.
Sie heißen: Nino,Siana,Leonie,Tabea und Noah

Gast

Dann frag ich "Mama von fünf Rabauken" auch gleich wie alt ihre fünf sind und wie sie heißen

Gast

Wie heißen deine sechs und wie alt sind sie?

Gast

Ich selber habe fünf Kid´s und möchte sie in keinster Weise missen.
Leider hat man auch mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Das stimmt mich recht traurig, da ich der Meinung bin das es jeder für sich entscheiden muss wie er leben möchte.

Gast

Ich finde großfamilien toll!Ich will unbedingt einmal vier kinder,aber erst,wenn ich mein studium beendet habe,denn wenn man eine großfamilie hat,sollte man unbedingt genügend geld verdienen,um sie auch ernähren zu können und die wichtigste vorraussetzung ist natürlich,dass man kinder sehr,sehr gerne hat.Sonst schafft man das nicht.
Lg an alle familien XL ;)

  • 1

Zeige Antworten - von 51

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Übersicht der erstellten Plauderecken im August 2008

Zeige alle 203 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

Ach ne,wie süüüß

Lily,Mia,May,Maja,Neele,Leni und Co -oder auch... Was passiert wenn Matzi-Fiete und Finn-Luca erwachsen wer...

Bin ich schwanger?

Mein Bauch wird immer dicker, ich bekomme Schwindelanfälle und muss mich öfters übergeben. Außerdem bekomme...

Kein Scherz!!

Bitte helft uns! Ich erwarte Drillinge, für nächstes Jahr, alles Mädchen. Mein Freund und ich haben uns sch...

was passt zu jara??

Hallo, ich bekomme zwar kein kind oder so, aber ich würde gerne wissen, welche namen eurer meinung nach zu ...

urlaub in der Türkei

War jemand von euch schon mal in der Türkei und wie hat es euch gefallen und wo genau wart ihr? habe nämlic...

Kommentare zu Vornamen

Mädchenname Tomke

Kommentar von Eliza

Klärt mich auf, wenn ich grad ein wenig auf der Leitung stehe, spricht man das wirklich Tommirke? Das kling...

Mädchenname Edita

Kommentar von edita

Edita, bis heute kenne ich keine;-) ist echt toll in einer bestimmten Gegend einzigartig zu sein, wenn man ...

Mädchenname Caroline

Kommentar von caroline

Finde meinen namen total ok und mittlerweile ist er auch nicht mehr so häufig, zumindest kenn ich nur zwei ...