Welche Mädchennamen passen zu diesen Nachnamen? Namenssuche, Nachnamenüberlegungen und Wette :-)

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

Liebe Mitglieder und andere Leser,

zuerst schreibe ich hier unsere Fragen/Bitten und für Interessierte darunter eine längere Erklärung! :-)

1. Ich bitte euch, zu den folgenden Nachnamen jeweils 3 Mädchennamen zu nennen, die eurer Meinung nach gut dazu passen würden!

a) Avermann
b) Bode
c) Elfenloh
d) Maier
e) Mauritz
f) Wolf

2. Welchen dieser 6 Nachnamen findet ihr am einfachsten mit möglichst vielen Vornamen zu kombinieren?

3. Welcher dieser 6 Nachnamen gefällt euch am besten?

4. Welcher dieser 6 Nachnamen gefällt euch am schlechtesten?


Erklärung zu den Fragen:

Wir sind drei Freundinnen, die alle im nächsten Jahr ein Mädchen erwarten (wobei ein Fall noch nicht gaaanz sicher ist, ob es definitiv ein Mädchen wird). Heute haben wir einen Spaziergang gemacht und uns über mögliche Vornamen zu unseren Nachnamen unterhalten. (Wir sind alle noch im Prozess der Namenssuche.) Dabei haben wir festgestellt, dass es bei manchen Nachnamen einfach viel leichter ist, Vornamen zu finden, die gut dazu passen, so dass der gesamte Name eine runde Sache ist. Wir sind uns allerdings nicht ganz einig geworden, woran es liegt, und haben verschiedene Ideen dazu, die wir jetzt überprüfen möchten! Daraus ist eine Wette entstanden, dass wir hier nach Meinungen zu für unsere Theorien typische Nachnamen fragen.

Unter den Nachnamen sind 3 unsere eigenen (wir möchten uns mit dieser Frage auch für unsere Namenssuchen inspirieren lassen! :-)), und 3 weitere Nachnamen haben wir heute an Klingelschildern entdeckt.

Wir sind gespannt auf eure Vorschläge und äußern uns nach einigen Antworten dann zu unseren Theorien! :-)

Herzliche Grüße
Klara, Paulina und Liane

Ergänzung :
Ich bitte für unsere Wetter noch mal nur um möglichst viele Antworten zu Frage 2 - danke! :-)

Ergänzung :
Wir danken für euer Engagement und bitten um Bewertung! Die Auflösung zu unseren Nachnamen/Schwierigkeiten damit steht im Beitrag bei der direkten Antwort. :-)

Leandra Maier (bisheriger Favorith)
Viola Maier
Clarissa Maier
Cassandra Maier
Talea Maier (aktuell Favorith zusammen mit Leandra)
Valeska Maier (zu exotisch?)
Aurelia Maier (zu exotisch?)

Helene Bode (machbar?)
Luise Bode (machbar? schon einmal gelesen, „klingt schrecklich“ … :-( - eigentlich von Kindheit an ihr Lieblingsname …)
Elsa Bode (auch zu gleich?)
Johanna Bode (bisher ihr Favorith)
Annalena Bode
Anna-Lena Bode (welcher wäre besser?)
Cecilia Bode (machbar mit der Bedeutung „die Blinde“? :-/)
Magdalena Bode (aktuell Favorith – wird der zum Modenamen?)
Antonia Bode


Talida Mauritz (zu exotisch?)
Felina Mauritz (zu weichlich? zu häufig mit Feline/Pheline?)
Kalissa Mauritz (zu exotisch? kevinistisch?)
Amadea Mauritz
Lioba Mauritz
Ilea Mauritz (zu weich? kevinistisch?)
Catalea Mauritz (zu exotisch? kevinistisch?)
Catalina Mauritz (zu exotisch? kevinistisch?)

Ergänzung :
Unsere aktuelle Liste:

Klara:

1. Leandra Maier
2. Talea Maier
3. Livia Maier (neu)

Paulina:

1. Magdalena Bode
2. Johanna Bode
3. Melissa Bode (neu)

Liane:

1. Amadea Mauritz
2. Jolanda Mauritz (neu)
3. Tiziana Mauritz (neu)
4. Lioba Mauritz

Klara und Paulina überlegen, ob sie einen Zweitnamen vergeben sollen. Habt ihr spontan gute Ideen für Zweitnamen? Paulina hätte gerne einen zeitlosen Zweitnamen und Klara 2 Silben.

Antworten

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

Hallo ihr Lieben!

Unser jetziger Stand:

Leandra Julie steht fest :)

Magdalena steht als EN auch fest. Vermutlich wird jetzt kein Zweitname vergeben.

Geschwankt wird noch zwischen Amadea und Tiziana - was haltet ihr von Tiziana Amadea als 2 Namen? Andersherum findet es keinen Anklang. Die 2 sind noch nicht sicher - sein Favorith ist Tiziana, ihrer Amadea ...

LG Klara

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:28 Uhr
little_Simba

Hey, wie siehts bei euch aus?? Leandra steht ja fest, oder? Und die anderen beiden??

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

Oh, hier wurde ja viel diskutiert!

Danke für die Glückwünsche!

Wir wollten hier keinen Streit provozieren! Die Frage nach der Bedeutung zielte tatsächlich eher nach der Herkunft ab, war ungünstig formuliert. Ich finde, manchmal beurteilt man Namen anders, wenn man die Geschichte dahinter kennt.
Ich finde es schon gut und richtig, ehrliche Kommentare zu schreiben. Zu verallgemeinern sind sie sowieso nicht.

Also mich haben die Kommentare hier eher bestärkt als verunsichert. Wir freuen uns so auf unsere kleine Leandra! :)

Julie finde ich wirklich sehr hübsch, mein Mann ist leider noch nicht ganz überzeugt ...

LG Klara

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online Gestern um 21:18 Uhr
Katha017

Klara, Paulina und Liane erst ein Mal Glückwunsch zu Euren Schwangerschaften. Ihr habt sehr schöne Namen auf Euren Listen.
Aber ich merke das ihr, aufgrund negativer Kritiken zu bestimmten Namen mitlerweile etwas verunsichert seid.

Ganz ehrlich ihr könnt Euch gern beratschlagen lassen, doch denkt daran Geschäcker sind verschieden und ihr müsst es nicht jedem Recht machen.
Am Ende hört auf Eurer Herz. Legt Eure Hand auf den Bauch wenn ihr was für Eure kleines Wunder macht z. B. Kinderzimmer gestalten oder auch wenn ihr mit ihm sprecht, etwas vorliest, singt und sprecht die Namen/Namenkombinationen , die euch gefallen immer wieder laut aus. Es kommt der Moment das werdet ihr einen Namen sagen und euch wird ein Gefühl von Stolz überkommen, vielleicht wird auch eurer Kleines im Bauch darauf reagieren. Dieser Name wird der richtige sein, lasst euch diesen nicht mehr ausreden. Seid stolz auf diesen Namen und freut Euch darauf, dass Eure Kinder bald diesen Namen tragen werden.

LG
Katha

Versucht es

Gast

Einen namen nicht mögen ist die eine sache, aber bei einigen kommentaren kann man echt einfach nur den kopf schütteln..
lioba finde ich ganz, ganz super! ein schöner name, der meiner meinung nach besser als die anderen drei zum nachnamen passt. :-)

Gast

Hey ihr alle, 

ich möchte gerne ein paar Anmerkungen machen! :-) Erst mal zu den Namen:

1. Leandra Maier: wunderschön, der Name ist auch weit oben auf meiner Liste! :-)
2. Talea Maier: Gefällt mir auch sehr gut!
3. Livia Maier (neu): mag ich zwar vom Klang, aber der Name häuft sich,ich kenne 3 kleine Livias.

Julie würde mir als Zweitname zu Leandra und Talea übrigens auch gut gefallen!

1. Magdalena Bode: auch mein Platz 1,sehr hübsch!
2. Johanna Bode: in Ordnung, aber halt sehr klassisch. Vielleicht könnte das ein spannender Zweitname aufpeppen?
3. Melissa Bode (neu): Mir persönlich gefällt der Klang der scharfen ss nicht so gut, aber sicher vergebbar!


1. Amadea Mauritz: Ich liebe den Namen Amadea, aber irgendwie finde ich ihn zu Mauritz nicht so passend.
2. Jolanda Mauritz (neu): Gefällt mir gut, für mich ist das ein eleganter, zeitloser Name!
3. Tiziana Mauritz (neu): das ist mein Favorit, weil es vom Klang her am besten harmoniert.
4. Lioba Mauritz: Ich mag den Namen, der übrigens nicht in die Kategorie "neumodern und ausgedacht" passt, sondern ein alter Name ist. Allerdings finde ich die korrekte Betonung  (LI-o-ba) nicht so passend zu Mauritz.  Wie wäre Li-O-ra oder Li-A-ra? Das r würde das aus dem Nachnamen besser aufnehmen und Harmonie schaffen.


Dann möchte ich allgemein Gedanken äußern (hoffentlich ist es in Ordnung, wenn ich mich in eure Diskussion einmische!)

Ich finde ja, wer nach Meinungen fragt, muss auch mit negativen Äußerungen rechnen und klarkommen. Hier kriegt man sicher eher ehrliche Rückmeldungen als nach Namensvergabe im nicht-virtuellen Leben. Aber Geschmäcker sind halt verschieden, wie hier ja schon geschrieben wurde, und das werden sie immer sein. Jeder Mensch wird auf andere Menschen treffen, die offen oder nur in Gedanken sagen "Ohje, was hast du für einen schlimmen Namen abgekriegt!" Schwierig finde ich es, wenn Äußerungen verallgemeinert werden und Namen in bestimmte Schubladen gesteckt werden (á la: "Das ist typisch Kevinismus!"). Ein bisschen ist das hier mit dem Namen Lioba passiert und ich vermute mal, die Frage nach der Bedeutung sollte in die Richtung gehen, ob denn auch die Herkunft des Namens bekannt sei. (Weil du, Kimster, unten noch geschrieben hattest, der Name klänge ausländisch.) Ohne eben die Herkunft zu kennen, wirkt der Name auf manche vielleicht nicht deutsch und neumodern und aufgesetzt. Gut, natürlich kann man nicht erwarten, dass im Leben des Kindes dann alle darüber aufgeklärt sind und dass manche eben Ähnliches denken könnten. So können vielleicht aus Nicht-Wissen auch negative Kommentare entstehen, aber das würde ich persönlich auch wertvoll für ein Meinungsbild finden, weil es die Realität gut widerspiegelt. Zu Kommentaren mit Verallgemeinerungen noch mal, da denke ich, dass erstens sich jeder (!) seinen Teil dazu denken kann, dass eben NICHT jeder zu jedem Namen dasselbe denkt, niemals, und dass zweitens manchmal Formulierungen einfach nicht auf die Goldwaage gelegt werden. Wenn man sich bei jedem Kommentar immer vor Augen hält, dass es eine ganz persönliche Meinung ist, kann man doch mit jedem Kommentar gut leben!

Zu dem, was andere zu ausgefallenen Namen sagen/denken könnten: Ich finde es ja bei solchen Überlegungen immer entscheidend, was tatsächliche Träger derartiger Namen zu ihren Erfahrungen berichten. Ich habe jetzt nicht Buch geführt, aber in letzter Zeit sehr viele Kommentare zu verschiedensten Namen gelesen. Dabei ist mir als Fazit im Gedächtnis geblieben, dass folgende Faktoren am häufigsten bei einer negativen Bewertung des eigenen Namens genannt wurden:

- Klang ist zu hart
- Name ist zu häufig
- Name ist zu altmodisch

Das wären jedenfalls meinem Empfinden nach die Top 3 an Kritisierungen. Dass ein Name zu exotisch ist, habe ich vergleichsweise selten gelesen (und das dann auch eher im Kindesalter, während der Name aber ab Jugend/Erwachsensein umso mehr geschätzt wurde). Geht mir übrigens ähnlich, an meinem Namen hat mich auch immer die Häufigkeit gestört. Dadurch wirkt ein Name schnell langweilig. Ich hätte sehr gerne einen besonderen Namen gehabt!

LG Lena

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Gestern um 19:56 Uhr
Kimster

Nunja, ich finde man muss schon einen sehr großen Unterschied machen, um welchen Namen es sich handelt. Maren ist ein total "normaler" und geläufiger Name. Bei solchen Namen schreibe ich auch niemals, dass ich den "ätzend" finde...was ich übrigens niemals gesagt habe...wenn ich einen alltäglichen Namen nicht mag, wie z.B. Manuel, Simon, Rene ... oder sowas...dann schreib ich in der Regel, dass es einfach meinem Geschmack nicht entspricht und ich deswegen eine relativ schlechte Bewertung abgebe, aber es im Grunde nichts mit dem Namen generell zu tun hat, ist einfach nur meine Meinung.

Bei Namen wie Lioba aber, oder sehr ungewöhnlichen Namen ist das was anderes. Ich weiss durch diverse Seiten und andere Foren, dass solche Namen ganz anders ankommen als solch alltägliche Namen. Mit "jeder denkt sich seinen Teil" habe ich tatsächlich gemeint, dass der Name sehr polarisieren kann, weil er einfach auffällt und nicht mehr neutral ist. Das kam vielleicht nicht ganz rüber, wie ich das gemeint habe. Sicher gibt es Leute, die den toll finden, will ich ja nicht abstreiten, aber es gibt sicherlich auch deutlich mehr Leute, die dagegen sind und sich nichts Gutes dabei denken als es bei einem etwas gängigeren Namen der Fall wäre. Das ist alles was ich damit sagen wollte und da ist glaube ich absolut was Wahres dran. Unwichtig ist dieser Gedankengang auch nicht, weil es nicht immer von Vorteil ist und das Kind vielleicht auch belasten kann. Was genau ist da jetzt nicht nachvollziehbar?

Und wenn ihr meinen Wortlaut genau liest, dann seht ihr auch, dass ich nie gesagt habe, dass sich bestimmt JEDER was Schlechtes dabei denkt....das habt ihr jetzt so hingestellt. Geschrieben habe ich das nie! Das kommt eben dann bei mir so an, als ob meine Meinung hier niedergemacht wird...im Grunde habe ich nämlich genau das Gleiche wie du gedacht Thea.

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Gestern um 23:44 Uhr
thea

Meine "Kritik" an deinen Worten fiel doch recht milde aus, würde ich sagen ;)
Du schriebst, jeder würde sich bei dem Namen was denken, ich habe ergänzend hinzugefügt, das dieses "sich denken" ziemlich divers ausfallen wird.

Das du den Namen ganz furchtbar findest, das sei dir unbenommen :) dagegen wandte mein Post sich auch nicht. Mein Anliegen war vielmehr deutlich zu machen, dass z.B. ich mich nicht in diesem pauschalen "jeder" wieder finde.

Das Forum ist tatsächlich für ehrliche Kritik offen, und wenn du mal darauf achtest, wird dir auffallen, das ich gar nicht selten Namen auch schlecht bewerte. Nur bemühe ich mich darum, auf jede Pauschalisierung zu verzichten.

Ein Beispiel: du magst den Namen Maren sehr gerne, ich so gar nicht. Es würde mir dennoch nicht im Traum einfallen irgendetwas von "ätzend", "wie können die Eltern nur", "jeder würde sich dabei was denken" schreiben.

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Gestern um 19:56 Uhr
Kimster

Was hat denn die Bedeutung des Namens damit zu tun? Ich achte generell nie auf die Bedeutung weil ich das eben persönlich total sinnlos finde. Was bringt das denn? Ich benenne mein Kind doch nicht nach irgendwas, das Kind bekommt aus meiner Sicht einfach nur einen Vornamen, der schön klingen soll, ohne dass man da groß auf Bedeutungen achten muss, weil ändern tut das überhaupt nichts. Kaum einer kennt überhaupt Bedeutungen von Namen, geschweige denn die von so ungewöhnlichen Namen. Ich hatte z.B. auch mehrere Sprachen in der Schule, u.a. Latein für 6 Jahre...trotzdem denke ich niemals über die Bedeutung von Vornamen nach, weil ich es nicht für relevant halte. Die absolute Mehrheit hört den Namen und beurteilt einfach nur über Klang und Wirkung.

Und da denke ich eben nicht an bildungsaffine Eltern, sondern eben eher an Eltern aus der Schublade "meine Tochter ist was ganz besonderes und besser als andere, deshalb braucht sie einen so ungewöhnlichen Namen, damit es auch ja jeder mitbekommt".

So ist halt nunmal meine ganz ehrliche Denkweise, auch wenn die Eltern Linguistik studieren....und ganz alleine bin ich damit sicher nicht. Ihr fragt hier doch nach Meinungen, wie kann es dann sein, dass man hier dafür kritisiert wird, wenn man was Negatives sagt? Ich meine das doch nicht böse, aber wenn man hier nach Kritik über Namen fragt, dann muss man damit rechnen, dass auch was dagegen gesagt wird. Da ehrlich zu sein und frei raus zu sagen, was man denkt ist doch grad der große Vorteil an einem Forum. Besser man ist jetzt ehrlich, als wie wenn die Eltern immer nur vor zu hören bekommen, was für ein toller Name das doch ist und im Endeffekt, wenn das Baby dann da ist, rümpft jeder die Nase.

Und man darf nicht vergessen, dass das Forum hier auch ein Rahmen ist, in dem sich die Leute ganz gezielt mit Namen auseinandersetzen. Dass hier etwas mehr Leute auf die Bedeutung achten und vielleicht eine etwas offenere Einstellung gegenüber solchen ungewöhnlichen Namen haben, wie es in der Realität der Fall ist, muss man auch noch bedenken.

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

Liebe alle,

danke für eure Bewertungen! Wie man sieht, sind Geschmäcker verschieden.

@Kimster: Hast du mal die Bedeutung von Lioba nachgeschaut? Diese Kritik kann ich auch am wenigsten verstehen (auch wenn Geschmäcker verschieden sind!)

Von den Zweitnamen spricht mich spontan Julie an. Leandra Julie Maier. Klingt doch hübsch, oder? Wir haben uns jetzt fest für Leandra entschieden! :) :)

Einen Namen auf ie fände ich als Zweitnamen ganz schön. Aber Sophie und Marie sind wirklich Mengenbegriffe geworden, Jolie finde ich zu ... abgehoben irgendwie. Habt ihr noch andere Ideen auf ie?

@little-Simba: Also ich finde auf jeden Fall, dass Merida, Amadea, Cosmina und Elouisa (hübsche Namen übrigens, ich glaube, wir haben einen ähnlichen Geschmack!) zu dem Nachnamen passen würden! Aurel allerdings würde ich nicht wählen, da stoßen die Buchstaben so aneinander.
Vermeiden würde ich Namen, in denen die ersten 2 Buchstaben des Nachnamens nacheinander vorkommen oder die damit beginnen oder enden. Carola etwa würde ich nicht wählen. Auch etwa Thalia fände ich dazu unpassend,  auch wenn da noch ein Vokal zwischensteht. Da müsste noch eine Silbe zwischen - etwa bei ... Jetzt fällt mir kein Name ein. Ach ja, vom Kevinismusbeitrag: Naliandra, da wäre das "lia" auch mit drin, aber eben nicht direkt angrenzend. Aber den Namen an sich fände ich zu exotisch für den Nachnamen, glaube ich. Eine Endung auf e wäre wie bei Bode eher nicht so schön.

Ideen für Mädchennamen:

Kendra
Eliora
Olivia/Alivia
Mayra
Amaya/Amara

Ideen für Jungs:

Jaron
Joris
Mervin
Arvid

Wäre was dabei, was dir gefällt?

LG Klara

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Gestern um 23:44 Uhr
thea

Ich mag:

Leandra Maier

Magdalena Bode
Johanna Bode

Amadea Mauritz
Lioba Mauritz

@Kimster:
Du schreibst zu Lioba:
"Das wirkt so aufgesetzt, da wird sich garantiert jeder was dabei denken."
So ist es, nur jeder etwas anderes. Du offensichtlich würdest etwas negatives denken, meine Gedanken würden hingegen in diese Richtung gehen: was für bildungsaffine Eltern, möglicherweise Linguisten, die um die Herkunft und Bedeutung dieses seltenen Namens Bescheid wissen..

@little Simba:
Zu dem Namen passt finde ich allerhand. Wenn du mal Schwierigkeiten bei der Namenssuche haben solltest, dann wahrscheinlich deshalb, weil dir zu viele Namen gefallen, und weniger wegen des Familiennamens.

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Gestern um 19:56 Uhr
Kimster

Leandra Maier: 1
Sehr schön! Passt wunderbar, ist selten ohne übertrieben zu wirken.

Talea Maier: 3
Ist ok, ich finde es passt, aber es ist nicht ganz mein Fall.

Livia Maier: 3
Ist auch schön, allerdings ist Livia gerade ziemlich im Kommen. Der Name fällt in fast jeder Plauderecke.


Magdalena Bode: 1
Das passt einfach, das wäre der erste Name, der mir zu Bode einfällt. Es klingt einfach sehr flüssig, wie als ob es zusammengehört.

Johanna Bode: 3
Ist auch schön, aber bei mir springt der Funke da nicht so über wie bei Magdalena.

Melissa Bode: 3
Auch nett, aber kommt auch nicht an Magdalena ran.


Amadea Mauritz: 4
Find ich einfach nicht schön. Erstmal ist Amadeus viel bekannter und durch das a wirkt es so, als ob man daraus einen weiblichen Namen machen möchte. Und dann wirkt es auch wirklich sehr aufgesetzt/gekünstelt und passt nicht zum Nachnamen.

Jolanda Mauritz: 5
Sorry, das klingt echt etwas übertrieben. Erinnert mich an Girlande und es wirkt einfach sehr künstlich und passt gar nicht zum Nachnamen.

Tiziana Mauritz: 2
Ist jetzt nicht mein Stil, aber der Name passt ziemlich gut zum Nachnamen, wegen dem t und z. Er wirkt auch nicht aufgesetzt.

Lioba Mauritz: 6
Ne, also das ist wirklich ein Name, der einfach gar nicht geht find ich. Das wirkt so aufgesetzt, da wird sich garantiert jeder was dabei denken.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:28 Uhr
little_Simba

Was ich euch noch sagen wollte, ihr kennt ja mittlerweile meinen Geschmack durch meine Beurteilungen, Vorschläge und die Umfrage in der anderen PE, mein Nachname ist echt auch TYPISCH deutsch, Schmidt. Kein besonders schöner Name, ein besonders schlechter Name. Mein Freund heißt ganz ähnlich wie Bode, sein Nachname ist auch zweisilbig, hat 4 Buchstaben und endet auf -de. Er ist auch in Schokolade enthalten :-D Also ich möchte ihn jetzt hier nicht so frei raus schreiben und bitte euch das auch nicht zu tun. Erraten habt ihr ihn jetzt sicher!! Ich steh ja voll auf Namen wie Merida, Amadea, Cosmina, Elouisa usw. Findet ihr das passt zum Nachnamen meines Partners? Unsere Kinder werden auf jedenfall seinen Nachnamen bekommen. Ich finds auch echt schwierig! Für einen Jungen würde mir Aurel echt gut gefallen, aber das beißt sich mit dem Nachnamen oder? Hättet ihr Ideen was zu diesem Nachnamen gut passen könnte an Jungen und Mädchennamen? Nur aus interesse, schwanger bin ich nicht. Möchte auch erst mal meine Erzieherinnen-Ausbildung fertig machen! Würde mich total freuen und hoffe ihr schreibt den Nachnamen nicht aus, das wäre mir sehr recht. Ist eben nicht mein Name (noch nicht) sondern seiner und ich hab ihn nicht gefragt ;-)

DANKE

Mitglied Vaiana ist offline - zuletzt online am 04.12.17 um 21:10 Uhr
Vaiana

Mir gefallen die Namen auch sehr gut, würde so gerne einen dieser Namen haben! 😂😂😂

Meine Favoriten:

Leandra Maier
Melissa Bode
Tiziana Mauritz

Ideen für Zweitnamen:

Leandra Julie
Leandra Valerie

Melissa Helene Bode
Melissa Leonie Bode

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:28 Uhr
little_Simba

@Helena
Also ich finde dein Vorname Helena passt schon ma hervorragend zu Brand!
Maria Brand
Pauline Brand
Selina Brand
Tamara Brand
Tamina Brand
Josefine Brand
Clarissa Brand
Veronika Brand
Fiona Brand
Victoria Brand
Chiara Brand
Ariana Brand
Elina Brand
Enora Brand
Ilona Brand
Nadine Brand
Jasmin Brand
Katrina Brand
Marina Brand
Laurina Brand
Theresa Brand
Louisa Brand
Marlene Brand
Marlina Brand
Sophia Brand
Alexandra Brand
Lorena Brand
Melanie Brand
Emira Brand
Loretta Brand
Miriam Brand

Sehr viel möglich, sag ich nur!

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:28 Uhr
little_Simba

Mein Freund sagt übrigens:
Livia Maier
Johanna Bode und
Amadea Mauritz
;-)

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:28 Uhr
little_Simba

1. Leandra Maier 1*
2. Talea Maier 3
3. Livia Maier (neu) 1

Leandra finde ich am harmonischten, Talea ist irgendwie nicht so ganz meins und Livia ist sehr schön aber Leandra einfach ne spur passender find ich!

Paulina:

1. Magdalena Bode 1
2. Johanna Bode 1
3. Melissa Bode (neu) 1
Hier finde ich wirklich alle gleich super! Würde mich vermutlich gaaaanz knapp für ähhhhh Melissa entscheiden ;-) Echt super knapp aber!
Liane:

1. Amadea Mauritz 1***
2. Jolanda Mauritz (neu) 1**
3. Tiziana Mauritz (neu) 1*
4. Lioba Mauritz 2
Amadea, Jolanda und Tiziana sind echt total mein geschmack! Passen auch echt super zum Nachnamen, Lioba ist auch toll, aber die andern Namen mag ne Spur mehr. Amadea liebe ich einfach!! Jolanda und Amadea sind sehr edele Namen. Tiziana ist durch das z richtig frech und trotzdem klangvoll und seriös, passt mit dem z in vor und Nachnamen irgenwie voll gut! Aber wie gesagt, Amadea und Jolanda sind auch mega *-*

Von euch drei kann eigentlich NIEMAND mit dieser Namensauswahl was falsch machen:-) ihr habt alle einen super tollen geschmack und ein gutes Gespür was zum Nachnamen passt.

Meine Favouriten:
Leandra Maier
Melissa Bode und
Amadea Mauritz

:-)

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

Ich habe die aktuelle Liste ergänzt.

Klapauli hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

So ein schwieriges Thema! Ich kann deine Gedanken nachvollziehen ... Oft wird aber wohl beides (= typischer Kevinismusname + sehr seltener Name) im einem Topf geworfen. Ich würde mir ja wünschen, dass die Gesellschaft da toleranter werden würde und Kevinismus nicht noch mehr durch sowas wie diese App gefestigt erden würde... Teilweise trauen sich Akademiker-Eltern schon nicht mehr, über den Tellerrand zu gucken und was anderes als klassische Namen zu vergeben ... Finde ich schade!

Liane

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Gestern um 19:56 Uhr
Kimster

Hi,

ich äußere auch nochmal meine Meinung zum Thema Kevinismus. Ich hab das ja auch sehr stark bei deinen Namen kritisiert.

Ich bin nun echt kein Mensch, der sehr über andere urteilt, mögen vielleicht mache nicht glauben, wenn ich sage, dass ein Name in die Schublade Kevinismus gehört, aber es ist wirklich so. Ich geh da immer unvoreingenommen ran, aber bislang hat sich diese Theorie bei mir komischerweise immer 100% bestätigt! Ich will damit nicht sagen, dass jeder Kevin dumm ist, oder dass jede Chantal Hartz IV Empfänger wird...aber der Name des Kindes sagt wirklich sehr viel über die Eltern aus. Meine Schwester arbeitet im Kindergarten und sagt auch das Gleiche. In deinem Fall (Mauritz) sind es ja gar nicht so klassische Kevinismusnamen....das sind für mich eigentlich so Vornamen wie eben Kevin, Chantal, Pascal, Maurice, Jerome, Jaqueline, Cindy...usw. Zum Kevinismus zählt auch, wenn man z.B. Englische Vornamen wählt, die dann gar nicht zum Nachnamen passen.

Dann gibts noch in den letzten Jahren so Fälle, wo Vornamen genommen werden, die eben sehr extravagant sind oder erfunden wirken. Und das ist bei dir finde ich eben der Fall. Der Nachname ist so toll und wenn man dann solche Vornamen wählt, wie sie momentan in deiner Auswahl sind, dann kommt das bei mir so an, wie wenn die Eltern denken, ihr Kind ist was ganz ganz besonderes und muss mit dem Namen richtig aus der Masse rausstechen, deswegen bekommt es einen ganz seltenen Namen! Das wirkt für mich leider auf den ersten Blick wenig sympathisch, was aber nicht heißt, dass ich das Kind in irgendwelcher Hinsicht anders behandeln würde als andere. Bei mir richtet sich das eher gegen die Eltern. Das kommt schon fast wie ein "Statement" rüber.

Und der Hauptgrund wieso ich absolut gegen solche Namen bin ist: Das Kind muss den Namen tragen und zwar für immer! Und wenn es einen derart seltenen Namen hat, dann fällt man einfach mehr auf als der Durchschnitt. Das kann manchmal sehr unangenehm sein und vielleicht stört es das Kind auch. Viele der Namen, besonders wenn sie erfunden klingen, sind einfach nicht wirklich seriös. Was ich damit sagen will ist, dass ein so extrem seltener und ungewöhnlicher Namen das Kind genauso behindern kann wie ein klassicher Kevinismus-Name. Es kann sein, dass es das Kind unnötig schwer hat und das muss nicht sein finde ich.

Du hast es ja richtig erkannt, man kann sagen, dass einem das total egal ist, was andere über den Vornamen denken oder eben leugnen, dass es Kevinismus gibt. Aber es ist mittlerweile so verbreitet, dass es sehr wohl eine Rolle spielt, weil euer Kind ja auch noch mit anderen Leuten außer euch in Kontakt kommen wird. Und man muss auch zugeben: An jedem Gerücht oder an jeder Theorie ist meistens ein Funken Wahrheit und gerade weil Kevinismus eine so große Runde macht, muss man einfach eingestehen, dass das ganz sicher etwas Wahres dran ist, sonst wäre das sofort in den Keimen erstickt.

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

Ach, Jolanda mag ich auch! :)

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

Ihr lieben,

danke für die ganzen Antworten! Klara ist auch enttäuscht, dass sie nicht Elfenloh heißt. ;) Hier schreibt jetzt Liane, die mit ihrem neuen Nachnamen wirklich unzufrieden ist ... (Muss mich wohl noch gewöhnen, ist noch recht frisch und neu!)

Wir werden eure Ideen mal in Ruhe durchgehen und uns dann noch mal melden, wenn wir weiter im Prozess sind und entweder noch mal um Meinungen bitten oder unsere Wahl verkünden! Ich bin zum Glück die letzte im reigen und habe noch bis Ende April Zeit, bis der kleine Krümel rauskommt.

Das zum Kevinismus habe ich gelesen und bin nachdenklich geworden. Nur selbst wenn man die Denkweise besagter Naliandra E. für sich anerkennt, gibt es ja immer noch die Gesellschaft, bei der die Kevinismusgedanken so fest in den Köpfen sind. Finde ich übrigens auch echt furchtbar! Man wird so unsicher als Eltern bei der Namenswahl, was geht und was nicht. Kennt ihr das? Das war vor 20 Jahren wohl echt leichter! Ich würde da echt auch am liebsten was gegen tun. Aber wie? Wir könnten ja jetzt nicht alle unsere Kinder als Protest Kevina und Chantalius nennen!

Spontan gefallen mir von euren Vorschlagen:

Tiziana
Lorena
Linnea

Achja zum Fantasy: Ich kenne tatsächlich eine Lavinia Einhorn - da muss ich auch immer an Fantasy denken. (Der Papa ist sehr humorvoll und steht über diesem Frauen-Nachnamen ;-))

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:28 Uhr
little_Simba

Ihr habts übrigens alle einen tollen geschmack was namen angeht!
Noch ideen für:
Maier:
Katrina
Laurina
Morena
Lorena
Jorena
Liandra
Lianna
Larissa
Jessica
Ariana
Romina


Bode:
Jolanda
Cosima
Maralie/Maralia
Malaika
Elisa
Theres(i)a
Gloria
Delia
Nelia
Nicola
Simona
Carina
Chiara
Jasmin
Victoria
Veronika
Tamara

Mauritz:
Aurelia
Tamina
Tizia(na)
Fabia(na)
Paloma
Pamela
Philina
Gloria
Helene
Livia
Victoria
Despina
Salome
Chiara
Danila
Letizia
Ariana
Patricia
Veronika

vielleicht ist da noch was dabei?
Ihr dürft natürlich alle vorschläge unabhängig von eurem Nachnamen durchstöbern, ich finde sie nur so relativ passend ;-)

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:28 Uhr
little_Simba

Hey ihr drei, ich bin fast enttäuscht das keine von euch Elfenloh heißt ;-)
Aber ihr habt alle drei Nachnamen zu denen wir sicher einen tollen Vornamen finden!
Ich bewerte mal!

Leandra Maier 1 auf jedenfall zu Maier machbar! Ein hübscher und seltener name, der trotzdem zum typisch deutschen NN passt :-)
Viola Maier 2 Klingt auch flüssig und gut, ist eine tolle Idee!
Clarissa Maier 1 Klingt gut zusammen, Clarissa mag ich einfach gerne!
Cassandra Maier 3 Find ich nicht so sehr passend zu maier
Talea Maier 3 okey, aber haut mich nicht vom Hocker
Valeska Maier 4 jaaa doch der ist zu exotisch, klingt so nach Alaska
Aurelia Maier 2 voll in Ordnung, Aurelia ist bekannt in Deutschland und ähnlich wie Antonia und Amalia. Find ich toll!

Helene Bode 4 also mit der doppelten e endung kann ich mich nicht anfreunden
Luise Bode 4 " " Wie wäre denn Helena/Helen oder Luisa?
Elsa Bode 3 zwei mal vier buchstaben find ich optisch nicht schon -> Elisa?
Johanna Bode 1 super!
Annalena Bode 1 Schöner langer name zum kurzen Nachnamen!
Anna-Lena Bode 2 drei mal vier Buchstaben ist so Block-artig. Ohne - lieber!
Cecilia Bode 2 auf alle Fälle, ich kenne eine Cäcilia die weiß ihre Bedeutung vermutlich garnicht. Allerdings wird sie Zäzilia gesprochen. Und sie muss dauert verbessern. Cecilia mit scharfem S gesprochen ist gängiger.
Magdalena Bode 1 Toller Name! Ich kenne nur eine Magdalena (schwester) und die mag ihren Namen gerne, sie hat verschiedene spitznamen wie Magda, Leni und Maggy aber das ergibt sich bei dem Namen einfach. Viele sagen aber auch magdalena komplett-
Antonia Bode 1 ebenfalls ein ganz toller Name! Meine andere Schwester heißt so ;-) Wir nennen sie immer Antonia und manchmal Tonja, Toni, Nini, Anni. Aber das sind immer so phasen. Meistens Antonia.


Talida Mauritz 3 Machbar aber da wird sicher oft nachgefragt, wie heißt du??
Felina Mauritz 1 Schön, gut machbar, selten (sowie Feline) und gut merkbar.
Kalissa Mauritz 3 hab ich noch nie gehört! Clarissa wäre bekannter.
Amadea Mauritz 1*** ohhh ich liebe diesen Namen! tolle Kombi!
Lioba Mauritz 1 auch toll und selten!
Ilea Mauritz 4 klingt sofort nach Ikea! Ilena, Milena, Milea vlt??
Catalea Mauritz 2 ganz schön, nicht kevinistisch!!!
Catalina Mauritz 4 wird sofort mit Katharina verwechselt!!

Gast

Zu Maier:
Cornelia Maier
Leana Maier
Valerie Maier
Priscilla Maier
Carina Maier

Zu Bode:
Ich finde es schön, wenn der Name einen kurzen Vokal enthält, weil der Nachname schon zwei lange, offene Vokale hat (bei meiner Aussprache), also von euren Ideen z. B. JohaNNa
Ellen Bode
Camilla Bode
Charlotte Bode
Melissa Bode
Rebecca Bode
Philippa Bode
Matthea Bode

Zu Mauritz:
Ich denke schon, ein langer, eher weicher Name ist gut. Leider driften viele Namen in die Fantasy-Ecke ab. Das ist wirklich schade.
Tabitha Mauritz
Cosmina Mauritz
Adana Mauritz
Jedida Mauritz
Linnea Mauritz
Timea Mauritz


Alles Liebe

Gast

Hi,
Danke für die Auflösung!

Zu Maier:
Meine Favoriten sind Talea und Aurelia! Dass Aurelia zu exotisch ist, finde ich gar nicht, da gibt es viel Schlimmeres. Leandra finde ich zu hart, Cassandra auch. Ich bin nunmal kein Fan von dr-Namen. Valeska ist hübsch, aber zu Maier irgendwie komisch...

Zu Bode:
Johanna Bode ist wirklich schön, und auch nicht mehr so häufig. Helene und Antonia sind okay. Helena vielleicht? Elsa und Magdalena sind gut, ich finde nicht, das Magdalena zu häufig ist. Elsa wäre mir persönlich ein bisschen kurz, aber das ist nicht schlimm. Annalena bzw Anna-Lena wäre mir viiiel zu häufig. Ich kenne eine Anna-Lena, zwei Annalenas u. außerdem 3 Annas und 5 Lenas.

Zu Mauritz:
Amadea ist klasse!!!!
Lioba und Ilea sind auch toll. Talida, Catalina und Kalissa klingen zu fantasy-mäßig, finde ich. Bei Felina stören mich die vielen Schreib- und Intonations-Arten. Catalea ist in Ordnung, aber nicht so schön iwie.
Vorschläge folgen

Gast

Hallo,

meine Favoriten sind:

Leandra Maier

Magdalena Bode

Fenna Carlotta Mauritz
Inga Linnea Mauritz

Alles Gute

Gast

Liebe angehende Mütter,

hier meine Bewertungen:

Leandra Maier (bisheriger Favorith): 1 - SEHR hübsch! ;-) - ich heiße Meyer und meine älteste Tochter Liandra Sophie :-)

Viola Maier: 1 - klingt auch sehr hübsch :-)

Clarissa Maier: 2 - klassisch schön

Cassandra Maier: 3 - okay, aber nicht mein Liebling

Talea Maier (aktuell Favorith zusammen mit Leandra): 1 - würde nur Thalea schreiben

Valeska Maier (zu exotisch?): 5 - ja, passt nicht
Aurelia Maier (zu exotisch?): 2-3 - gefällt mir auch

Zu Maier: Meine 3 Töchter heißen Liandra Sophie, Clara Vanessa und Isabell Viona Meyer. Ich fand immer,dass sich zu Maier sehr viel kombinieren lässt! ;-)


Helene Bode (machbar?) - 3, würde mich den Vorgängern anschließen und Helena nehmen!

Luise Bode (machbar? schon einmal gelesen, „klingt schrecklich“ … :-( - eigentlich von Kindheit an ihr Lieblingsname …) - Luisa wäre eine 1! :-)

Elsa Bode (auch zu gleich?) - mit Zweitnamen fände ich es ganz schön, 2. Soll das Baby einen 2. Namen bekommen?

Johanna Bode (bisher ihr Favorith): 2 - klassisch schön

Annalena Bode: 3-4 - nicht mein Lieblingsname
Anna-Lena Bode (welcher wäre besser?): wenn Anna-Lena

Cecilia Bode (machbar mit der Bedeutung „die Blinde“? :-/): 2 vom Klang, würde vielleicht einen Zweitnamen mit schöner Bedeutung wählen!

Magdalena Bode (aktuell Favorith – wird der zum Modenamen?): 1 - auch mein Favorit

Antonia Bode: 3 - ok, aber haut mich nicht um

Ich kenne auch eine Familie Bode, da heißen die Töchter Hannah und Emma.


Talida Mauritz (zu exotisch?): 1, finde ich sehr hübsch. Zwar sehr selten, aber wirkt auf mich nicht zu exotisch, da geschrieben wie gesprochen

Felina Mauritz (zu weichlich? zu häufig mit Feline/Pheline?): 2 - gefällt mir, auch besser als Feline. Kenne keine Felina.

Kalissa Mauritz (zu exotisch? kevinistisch?): vom Klang her 2, zu Mauritz deplatziert leider - 5 - zum Kevinismus unten mehr

Amadea Mauritz: 1 - sehr schön, Amadea steht auf meiner Namensliste für eine 4. Tochter :-)

Lioba Mauritz: gesprochen  li-O-ba wäre 2, aber LI-o-ba zu Mauritz 5. Spricht man, glaube ich korrekt wie letzte Fassung. Wie würdet ihr sprechen?

Ilea Mauritz (zu weich? kevinistisch?): Mir gefallen Alea oder Elea besser. Aber Ilea ist vielleicht nur ungewohnt. 3

Catalea Mauritz (zu exotisch? kevinistisch?): 5, passt einfach nicht
Catalina Mauritz (zu exotisch? kevinistisch?): 5 ebenso

Eine Familie Mauritz kenne ich nicht, aber Moritz aus der Nachbarschaft. Die 2 Mädchen heißen Fenja und Daje.

Zum Kevinismus habe ich neulich mal was Gutes gelesen, ich gucke, ob ich es wiederfinde.  Darf man hier verlinken? Offenbar nicht, jedenfalls erscheint der Beitrag nicht. Findet man bei google, wenn man "Kevinometer 2" eingibt.

Den Beitrag von Naliandra E. finde ich sehr intelligent und schließe mich dem an!

Zu euren Nachnamen: Ich finde die 3 eigentlich alle ganz in Ordnung, Mauritz eher schwieriger als die anderen 2. Zu exotische Vornamen würde ich allerdings zu keinem dieser Nachnamen nehmen. Aber es gibt so schöne seltene Vornamen, die trotzdem gut passen!

Von den 6 Namen gefiele mir übrigens Avermann am besten. Elfenloh polarisiert offenbar. Kommentar meines Mannes dazu vorhin: "Mit dem Namen könnte man ein Frauenheld werden, weil Frauen einen heiraten wollen, um den Namen zu bekommen!" ;-) Ich weiß nicht, ob ich so heißen wollen würde. Eine Prof. Dr. Ozeana Elfenloh kann ich mir schwer vorstellen ... Eine sehr rundliche Bäuerin auch nicht! Eine schlanke Künstlerin oder Autorin aber könnte wunderbar so heißen.

Fazit: Ihr seid mit euren 3 Namen weniger festgelegt, da wäre alles möglich!

LG von einer 3fach-Mama

Gast

Guten Abend, ihr 3! Ich bin hier gerade zufällig gelandet,als ich für eine Freundin nach Namen gesucht habe und möchte mal meinen Senf dazugeben!

Zu Maier gefallen mir tatsächlich auch Leandra und Talea am besten, wären eine 1. Ich mag den Klang der Namen sehr gerne. Und sie sind so schön selten! Leandra noch mehr als Talea (da gibt es so viele ähnliche Namen auch: Thalia/Thaleia, Kalea/Malea/Salea/Valea). Mein Favorit ist daher Leandra!

Viola wäre eine 1-, auch sehr hübsch. Cassandra würde ich eine 2 geben. Ich finde den Namen nicht zu abgehoben und Cassy/Cassie oder Andra/Sandra wären nette Spitznamen. Clarissa finde ich in Ordnung,aber es beseelt mich nicht, 2-3. Valeska und Aurelia gefallen mir zwar, aber für Maier sind sie mir tatsächlich zu exotisch. Vielleicht als stummer Zweitnamen? Diese Nachnamen würde ich tatsächlich bei fremdländischen Nachnamen vergeben oder bei einem besonderen Nachnamen wie Elfenloh. (Aurelia Elfenloh fände ich total hübsch - falls jemand mit Nachnamen Elfenloh einen Namen suchen sollte ;) )

Bei Bode würde ich tatsächlich auch keine e-Endung nehmen. Magdalena bekäme von mir eine 1,mein Favorit. Johanna 1-2, ist nur eine Nuance zu gewöhnlich. Vom Klang her mag ich Cecilia gerne, aber ganz egal fände ich die Bedeutung nicht. Wie wäre Celia? Das leitet sich von Himmel ab. Helena und Luisa finde ich sehr schön zu Bode,beides eine 2, nur recht häufig. Helene und Luise bekämen eine 3-4, ebenso wie Elsa. Der ist mir zu altmodisch und gleichzeitig disney-lastig. Annalena gefällt mir irgendwie gar nicht, aber das ist mein persönlicher Geschmack und beruht auf negativen Erfahrungen. Vom Klang her machbar.

Mauritz finde ich tatsächlich auch schwer. Mir gefallen Amadea und Lioba (glaube,der ist altdeutsch und bedeutet irgendwas mit Liebe oder so,also nicht ausländisch und eigentlich ganz schön). 1-2. Talida mag ich auch,selten,aber geschrieben, wie gesprochen, 2. Ilea ... Da muss ich erst drüber nachdenken. Nie gehört. Aber mir gefällt der Klang. Aber ich glaube, eher nicht zu Mauritz. Felina mag ich, aber wird häufiger, daher 3. Kalissa, Catalea und Catalina mag ich allesamt vom Klang,aber nicht zu Mauritz. Mit Kevinismus kann ich nichts anfangen, empfinde das als unnötige Stigmatisierung. Aber wenn schon, dann würde ich in diese Schublade vor allem englische und französische Namen einsortieren, die komplizierte Schreibweisen haben oder anders geschrieben sind als eigentlich üblich. Oder auch "gewöhnliche" Namen, die plötzlich gewollt exotisch geschrieben werden oder mit falschen Akzenten. Sofíya statt Sophia oder so. Also Talida z.B. sehe ich in dieser Schublade gar nicht.

Spannend finde ich hier die total unterschiedliche Wahrnehmung, was passt und was nicht und was schön ist und was nicht. Geschmäcker sind eben glücklicherweise verschieden!
Als ich die Nachnamen las, begeisterte mich "Elfenloh" sogleich! Durch das "loh" am Ende, was irgendwer schon schrieb, gewinnt er für mich Seriosität. Wirklich nicht heißen wollte ich etwa "Elfe" oder "Einhorn" mit Nachnamen - gibt es beides!
Ich frage später spaßeshalber mal meinen Freund, was der zum Nachnamen Elfenloh sagt! ;) 

Soviel dazu :)

Schöne Grüße von jemandem mit dem überaus öden Allerweltsnamen Schmidt!

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Gestern um 19:56 Uhr
Kimster

Haha ich hab jetzt erst Zeit gefunden alle anderen Kommentare zu lesen und hab auch gar nicht gelesen, wie ihr 3 mit Vornamen heißt....

Ok, da hab ich wohl eine ganz andere Meinung in bestimmten Dingen. Die a-Endung bei Vornamen zu Avermann find ich sogar wirklich immer noch sehr schön, Da stolpert man doch nicht drüber?! Kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Das mit der e-Endung bei Bode sehen ja dann aber doch mehrere Leute so wie ich.

Und der Nachname Elfenloh...ich find ihn wirklich schlimm. Ich würde so niemals heißen wollen. Das ist mir viel zu fantasy-lastig und bei Männern wirkt der Name ja noch viel viel schlimmer.

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Gestern um 19:56 Uhr
Kimster

Hi,

omg, tut mir Leid, dass ich hier Luise Bode so schlecht gemacht habe...Luise ist echt ein total schöner Name, aber mit Bode passt er meiner Meinung nach nicht zusammen. Luisa Bode klingt viel besser.

Hier mal meine Meinung zu euren Vorschlägen:

Leandra Maier: 1-2
Super schön! Gefällt mir!

Viola Maier: 1-2
Genauso toll wie Leandra.

Clarissa Maier: 2
Find ich auch toll!

Cassandra Maier: 4
Ich finde Cassandra etwas zu "abgehoben". Ich mag den Namen nicht sonderlich.

Talea Maier: 3
Geht so, finde Talea nicht so toll. Ist mir zu neumodisch, aber da haben wir einfach einen unterschiedlichen Geschmack.

Valeska Maier: 5
Ne, das find ich gar nicht schön. Kann mit Valeska nichts anfangen, klingt wie ein Pferdename.

Aurelia Maier: 4
Auch das gefällt mir nicht so. Aurelia wirkt auch etwas abgehoben, ist nicht mein Stil.

-----------------------------------------
Helene Bode: 3
Naja, wie gesagt, ich finde eine e-Endung einfach nicht schön zu Bode. Das klingt einfach komisch und so zwanghaft, es fällt direkt auf, wenn man es ausspricht. Helene ist ein super schöner Name, aber zu Bode passt er nicht.

Luise Bode: 3
Also auch hier...das gleiche wie bei Helene...ich liebe den Namen Luise auch, aber ich würde wirklich Luisa nehmen. Man kann es natürlich vergeben und vielleicht bin ich mit der Meinung ja auch alleine...also ich will hier keine Träume zerstören. Es gibt wirklich auch noch viel schlimmere Namen oder Kombinationen.

Elsa Bode: 4
Das passt einfach gar nicht finde ich...Elisa wäre besser. Elsa ist auch grad schwer in Mode...

Johanna Bode: 3
Ist schön, klassisch, aber etwas langweilig.

Annalena/ Anna-Lena Bode: 3
Ich steh gar nicht auf Bindestriche, aber in dem Fall eindeutig Anna-Lena...Annalena gefällt mir gar nicht. Der Name klingt nett, aber ist halt auch eher etwas langweilig.

Cecilia Bode: 2
Ich finde die Bedeutung total egal ehrlich gesagt. Wer weiss denn das schon und selbst wenn, was genau ändert das? Deswegen ist das Kind sicher nicht blind. Ich finde es eher schlimm, wenn man weiss, was es bedeutet...es gibt ja Namen, bei denen man es sofort weiss, wie z.B. Luna oder so. Das stört mich total, da ist es dann eher eine Bezeichnung! Man kann einen Vornamen einfach nicht nach der Bedeutung aussuchen...da würd ich wirklich Null drauf achten.

Magdalena Bode: 1-2
Find ich total stimmig und schön. Gefällt mir irgendwie viel besser als Johanna, obwohl es ja der gleiche Stil ist.

Antonia Bode: 2-3
Kann man gut vergeben, aber Antonia an sich gefällt mir nicht ganz so gut.

-------------------------------------------
Zu den Vorschlägen mit Mauritz...

Ganz ehrlich finde ich alle schrecklich außer Felina und alle gehen stark in Richtung Kevinismus. Ganz unvergebbar sind für mich Talida, Kalissa, Catalea (klingen alle total erfunden), Lioba und Catalina klingen total ausländisch. Amadea klingt sehr abgehoben.

Statt Ilea würde ich ganz eindeutig Alea nehmen, das ist wirklich wunderschön und hät ich auch beinahe in meinen 5 Vorschlägen genannt.

Felina ist nett, nicht zu häufig, aber ich finde nach wie vor Fina schöner.

Hier mal weitere Vorschläge:

Für alle drei Nachnamen passend:
Annelie
Adelina
Rosalie
Eliana

Ansonsten:
Fenna Mauritz
Alea Mauritz

Klapauli hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

Danke für eure ganzen Antworten! :-) Ich finde es total klasse, wie verschieden ihr geantwortet habt, wie viele Vorschläge dabei sind, dass sogar eine kleine Studie draus gemacht wurde – wir haben uns über jede Antwort sehr gefreut! :-)

Wollen wir mal auszählen … (Bei einer Stimme kriegt der genannte Name 2 Punkte, bei Plätzen 1 bis 3 sind es 3 für Platz 1 und 1 für Platz 3.)

Avermann: 9
Bode: 7
Elfenloh: 10
Maier:
Mauritz: 4
Wolf: 8

Da sieht man, dass auch hier keine Einigkeit besteht. Elfenloh (1), Avermann (2) und Wolf (3) liegen ja fast gleich auf. Aber, und damit habe ich die Wette gewonnen: Jeder der Nachnamen, die wir 3 NICHT haben, lässt sich besser kombinieren als unsere! (Wobei manche von euch dazu ein komplett anderes Gefühl haben, was jetzt durch die Zahlen etwas untergeht.)

Sooooo …. unsere Auflösung:

Wir heißen, zu unserem Bedauern ;-(, Paulina Bode, Liane Mauritz und Klara Maier. (2 richtige Treffer! @Janine ;-)) Ich habe hier offenbar mit 0 genannten Stimmen für leichte Kombinierbarkeit den absoluten Loser-Jackpot gezogen ;-) … (Vor der Heirat hieß ich übrigens Müller – der Wunsch nach einem spannenderen Nachnamen wurde mir leider nicht erfüllt! Dafür ist mein Mann klasse lach)

Ich würde ja so gerne einen Nachnamen wie Elfenloh haben – als der mir vom Klingelschild entgegen strahlte, habe ich mich gleich in den Namen verliebt. Schade, dass man seinem Baby nicht auch einen neuen Nachnamen aussuchen kann! ;-) Ich wäre ja neugierig, wie die Person(en) mit Vornamen heißen, leider stand kein Name auf dem Klingelschild.
Elfenloh hat alles, was Maier nicht hat. Er ist exotisch, mystisch (= besonders), klangvoll und mit einem Bild (Elfen) verbunden. (Das mit dem Wald wusste ich nicht.) Aber ist leider ja auch egal, da ich Maier heiße … Meine Schwierigkeiten mit dem Namen wurden von euch alle genannt. Der Name ist zu deutsch und gewöhnlich, um zu ungewöhnliche Namen wählen zu können. Mein Geschmack trifft aber genau solche Namen wie du sie bei den Kandidaten für Elfenloh genannt hast @little-Simba. Aber Ozeana Maier? Wohl besser nicht … Zweisilbige Namen auf a am Ende finde ich auch schlecht zu kombinieren zu Maier, weil das schnell so lallig klingt.

Auf meiner Liste (also der von meinem Schatz und mir) standen bisher:

Leandra Maier (bisheriger Favorith)
Viola Maier
Clarissa Maier

Neue Ideen von euch:

Cassandra Maier
Talea Maier (aktuell Favorith zusammen mit Leandra)
Valeska Maier (zu exotisch?)
Aurelia Maier (zu exotisch?)


Paulina hieße lieber Wolf, weil sie Bode auch zu stumpf und gleichförmig findet, sie die 2 Silben stören und einfach, weil sie Wolfsfan ist. Auf ihrer Namenliste stehen Namen dabei, die auf e enden, und dann klingt es ihr zu gleichförmig, weswegen sie mit ihrem Nachnamen auch nicht glücklich ist … Es soll ein eher traditioneller Name werden.

Ihre Liste:

Helene Bode (machbar?)
Luise Bode (machbar? schon einmal gelesen, „klingt schrecklich“ … :-( - eigentlich von Kindheit an ihr Lieblingsname …)
Elsa Bode (auch zu gleich?)
Johanna Bode (bisher ihr Favorith)
Annalena Bode
Anna-Lena Bode (welcher wäre besser?)

neu:

Cecilia Bode (machbar mit der Bedeutung „die Blinde“? :-/)
Magdalena Bode (aktuell Favorith – wird der zum Modenamen?)
Antonia Bode


Liane hieße lieber Avermann, weil sie Mauritz zu hart und mit 2 Silben zu kurz findet. (Sie findet, ihre Zunge stolpert beim Namennennen erst über das r und stößt dann hart ans tz – findet noch jemand, dass man bei Mauritz ein bisschen stottert? Soll ich hier fragen ;-))

Auch ihre Schwierigkeiten mit dem Namen wurden genannt: ein zu weicher Vorname passt ihrer Meinung nach nicht und ein zu harter klingt zu hart. Eine Silbe ist zu kurz und zwei zu gleichförmig. Sie möchten einen Namen, der 3 oder 4 Silben hat. Eher keinen altmodischen, aber auch keinen Richtung Kevinismus. Er sollte selten sein.

Liste bisher:

Talida Mauritz (zu exotisch?)
Felina Mauritz (zu weichlich? zu häufig mit Feline/Pheline?)
Kalissa Mauritz (zu exotisch? kevinistisch?)

neu:

Amadea Mauritz
Lioba Mauritz
Ilea Mauritz (zu weich? kevinistisch?)
Catalea Mauritz (zu exotisch? kevinistisch?)
Catalina Mauritz (zu exotisch? kevinistisch?)


Wir bitte um eure Meinungen zu unseren Listen! :-)


@Helena: Brand finde ich auch schwierig … Ich würde da Namen ab 3 Silben wählen, spontan gefiele mir z.B. Talea Brand gut. Was für Namen gefallen dir denn, in welche Richtung soll es gehen?

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:28 Uhr
little_Simba

Also mir fiel es am schwestern zu Avermann zu kombinieren, ich finde der Name sollte weder mit -a enden noch zu lang sein.
Ambesten konnte ich zu Wolf und Mauritz kombinieren. Da darf der Name ruhig 3 bis 4 Silben haben und die Endung spielt (für mich) keine Rolle.

1. Wolf (ich finde Wölfe einfach tolle und intelligente Tiere, außerdem mag ich längere Vornamen gerne und da kann man super kombinieren)
2. Mauritz (Sieht ansprechend für mich aus und ebenfalls schön zu kombinieren)
3. Elfenloh (den finde ich echt witzig! Im Positiven! Fast ein bisschen mystisch wäre echt cool!)
4. Bode (Hier finde ich es darf ruhig ein längerer Name sein, und er sollte nicht auf -e enden. Ansonsten ist der Name ganz gut.)
5. Avermann (Vom Klang und Schriftbild her finde ich diesen Nachnamen schön, nur ich tue mir sehr schwer beim kombinieren. Auf -i, -ie, -y, -e oder einen Konsonanten wie -lin, -tin, -en endende ein bis zweisilbige Vornamen passen ganz gut)
6. Maier (ist halt so typisch deutsch und deswegen passen auch typisch deutsche Vornamen am besten dazu wie Anna, Lena, Paula usw.)

Zu Elfenloh sind mir noch ein paar "mystische" Vornamen eingefallen:
Lilith
Saphira
Meria (Meee-ria)
Merida
Evelin
Aurora
Calista
Amanda
Amadea
Morgana
Otilia/Otilie
Delia (Deeelia)
Cordelia
Aglaia (Aglaja)
Shea
Lavinia
Salome
Belinda
June (Dschuun)
Anjuna (Andschuna)
Rebella
Ozeana
Luciana
Ruby
Meggie

Gast

Hey, also ich plädiere für Elfenloh (Platz 1) und Avermann (Platz 2). 3 Silben finde ich mit jeder Silbenanzahl gut zu kombinieren.

Meine Reihenfolge von schön bis weniger schön:

Elfenloh
Avermann
Bode
Wolf
Mauritz
Maier

Witzig, wie extrem unterschiedlich die Meinungen so sind, wenn ich deinen Beitrag angucke, Kinster! ;)

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Gestern um 19:56 Uhr
Kimster

Hallo,

hier mal meine Meinung:

Edda/Ella Avermann
Greta Avermann
Inga Avermann
Mara Avermann
Ida Avermann

Zu Avermann passt fast alles. Ich bevorzuge einen kurzen Vornamen, der nicht mit A beginnt, kann aber sehr gut auf a enden. Ich würde keinen Vornamen mit mehr als 3 Silben wählen, weil es sonst echt viel zu lang wird.

Alexa Bode
Marita Bode
Ina Bode
Olivia Bode
Rosalie Bode

Zu Bode passt auch sehr viel! Es gehen kurze Namen genauso gut wie lange...z.B. Letizia oder so würde auch passen. Sehr wichtig ist, dass der Name nicht auf e endet...das klingt absolut dämlich, z.B. Luise Bode, Jette Bode...das klingt schrecklich.

Marie Elfenloh
Marit Elfenloh
Paula Elfenloh
Klara/Karla Elfenloh
Alva Elfenloh

Elfenloh find ich sehr schwer...ich würde einen sehr unkomplizierten, gängigen Vornamen nehmen. Auf keinen Fall etwas neumodisches, weil sonst wirkt das sehr unseriös. Richtig cool find ich meinen letzten Vorschlag Alva...das klingt irgendwie total witzig dieses "Alv- Elf". Gefällt mir total gut!

Helena Maier
Klara Maier
Juliana Maier
Cecilia Maier
Emilia Maier

Maier find ich schwierig....der Name ist einfach so häufig, dadurch wirkt jeder Name irgendwie langweilig. Aber zwanghaft dann einen ungewöhnlichen Vornamen zu wählen ist auch nicht so super. Ich würde drauf achten, dass der Name nicht zu kurz ist. Manche 2-silbige Namen klingen schon etwas komisch, daher lieber 3, oder 4 gehen auch ganz gut.

Jette Mauritz
Ida Mauritz
Greta Mauritz
Luisa Mauritz
Fina Mauritz

Mauritz find ich einen schönen Nachnamen! Es passt recht viel dazu. Der Vorname sollte vielleicht nicht allzu lang sein, das passt irgendwie besser finde ich.

Luisa Wolf
Amalia Wolf
Liliana Wolf
Paulina Wolf
Letizia Wolf

Bei Wolf ist es genauso wie bei Maier, wenn auch nicht ganz so extrem. Eine a-Endung finde ich mit Abstand am schönsten. Und 3-4 Silben...2 passen irgendwie nicht so gut.

Am einfachsten zu kombinieren finde ich eindeutig "Avermann". Da passt wirklich fast alles, außer Namen mit Anfangsbuchstabe A. Maier und Wolf sind einfach zu häufig...man kennt immer mindestens ein oder zwei Leute, die so heißen, und dann klingen andere Namen einfach komisch! Elfenloh find ich extrem schwer zu kombinieren. Mauritz ist eigentlich auch sehr pflegeleicht und zu Bode passt auch viel.

Hier meine Reihenfolge von schön - weniger schön:
1. Mauritz
2. Avermann
3. Bode
4. Wolf
5. Maier
6. Elfenloh

Gast

Bode - ist gut mit kurz und lang kombinierbar

Jill Bode
Liv Bode

Mirja Bode
Tessa Bode

Magdalena Bode
Valentina Bode

Alles Gute

Gast

Ich wette mit euch Avermann, Bode und Maier sind eure Nachnamen nicht wahr?

Nein ich kenne euch nicht (wenn es denn richtig ist). Ich habe einfach mal drauf los geraten und bin gespannt wie ihr so heißt!

Klapauli hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Klapauli ist offline - zuletzt online Gestern um 19:12 Uhr
Klapauli

Ui, das sind ja viele Antworten - und schöne Vorschläge bei! Die gebe ich später an die anderen 2 weiter und wir lösen dann auf, welches unsere Nachnamen sind und was bisher auf unseren Listen steht. Unsere ETs sind im Jan und 2x April. War Zufall, dass wir alle jetzt schwanger sind, ist aber echt toll! :-)

Für die Wette wäre es toll, wenn noch mehr Frage 2 beantworten könnten! :-)

LG Klara

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:28 Uhr
little_Simba

Hey ihr drei, das ist ja cool zu dritt schwanger zu sein! Sind eure ETs auch nah bei einander?
Hier ein paar Ideen von mir:
a) Avermann
Elin Avermann
Merle Avermann
Marie Avermann
Luise Avermann

b) Bode
Marika Bode
Florentina Bode
Clarissa Bode
Amilia Bode
Romina Bode
Antonia Bode

c) Elfenloh
Tara/Mara/Cara Elfenloh
Mira Elfenloh
Marlia Elfenloh
Romy Elfenloh

d) Maier
Theresa Maier
Louisa Maier
Pauline Maier
Nadja Maier
Marlene Maier
Lena Maier

e) Mauritz
Sophia Mauritz
Franziska Mauritz
Celina Mauritz
Jasmina Mauritz
Lorena Mauritz

f) Wolf
Annalena Wolf
Magdalena Wolf
Juliana Wolf
Gabriella Wolf

Gast

Hallo,

Kathrein Avermann
Maren Avermann
Marleen Avermann

Franziska Bode
Henrike Bode
Magdalena Bode

Leandra Elfenloh
Marisa Elfenloh
Marleen Elfenloh

Alisa Maier
Carolina Maier
Carlotta Maier

Annelie Mauritz
Fenna Mauritz
Inga Linnea Mauritz

Fritzi Wolf
Marlene Wolf
Nellie Wolf

Alles Gute

Gast

Hi,
Interessante Art auf Namenssuche zu gehen. Allerdings würde ich den Vornamen auch nach anderen Kriterien aussuchen. Und gerade bei Mädels hält der Nachname vielleicht eh nur 25 Jahre...

a) Elin, Marlen, Rahel
b)Johanna, Lisann(e), Larissa
c) Milla, Jemma, Katrin
d) Laetitia, Isabell, Aurelia
e) Elena, Fiona, Emilia
f) Lucia, Julika, Cosima

2. Bode und Avermann
3.Avermann
4. Mauritz (nicht persönlich nehmen)

LG

Gast

Hallo ihr,

ich antworte mal.

1.

a) Avermann: Da schließe ich mich Lyda an, auf keinen Fall eine a-Endung, kann härter klingen, aber weiche Namen finde ich auch okay. Ich mag dazu lange und kurze Namen, finde auch exotische akzeptabel.

Katrin Avermann
Marie Avermann
Nadine Avermann

Exotischer:

Alizée Avermann
Isalie Avermann
Norielle Avermann

Beispiele für No-Gos für mich:

Amaya Avermann (Name klanglich im Nachnamen fast erhalten)
Ava Avermann (Alliteration und Vorname komplett gesprochen im Nachnamen vorhanden)
Mia Avermann (bei dem kurzen Vornamen stolpert man noch mehr über das End-a und das Anfangs-a)


b) Bode: auch hier gehe ich konform mit Lyda

Amadea Bode
Leonora Bode
Yolanda Bode

Exotischer:

Catalea Bode
Elvana Bode
Talida Bode

Beispiele für No-Gos für mich:

Lene Bode (zu gleich in Silben und Ende)
Sarafina Bode (zu exotisch/schubladig für diesen Nachnamen)
Fee Bode (zu kurz und zu abgehoben)

c) Elfenloh: lustig, bei mir in der Nähe gibt es eine Straße, die so heißt, ich wusste gar nicht, dass es das auch als Nachnamen gibt! (Die Straße zumindest hat mit den Elfen (Feen) gar nichts zu tun, sondern es kommt vom altgermanischen Wort für "Erlengehölz", aber natürlich denkt jeder an die Elfen!)
Ich finde den Namen recht gut mit allem bespielbar. Wenn man einen außergewöhnlichen Namen wählt, muss man sich natürlich bewuusst sein dass das Kind damit auffällt, aber mich würde dieser Name trotzdem dazu verleiten, einen ganz besonderen Namen zu wählen, weil es dann eben insgesamt ein irgendwie magischer Name wäre. Von der Länge kann ich mir alles vorstellen, mit 3 Silben ist der Name (wie Avermann) noch nicht extrem lang, daher fände ich auch 4 Silben noch in Ordnung.

Amelie Elfenloh
Lena Elfenloh
Nea Elfenloh

Exotischer:

Calinda Elfenloh
Malva Elfenloh
Solea Elfenloh

Beispiele für No-Gos für mich:

Alva Elfenloh (zu viele Elfen!)
Elena Elfenloh (hier stört die Alliteration)
Elfriede Elfenloh (ebenso)


d) Maier: Hier würde ich auch einen seltenen Namen nehmen, der aber nicht zuuu exotisch ist, das würde ich hier viel merkwürdiger klingend finden als z.B. bei Elfenloh. 2 Silben würde ich vermeiden, da es zu gleich klingt.

Belinda Maier
Eleonore Maier
Felina Maier

Exotischer:

Ilea Maier
Larina Maier
Valeska Maier

Beispiele für No-Gos für mich:

Felinea Maier (zu exotisch)
Maya Maier (Gleichklang)
Saranya Maier (zu fremdländisch)


e) Mauritz: Hier habe ich die größten Schwierigkeiten, weil mir der harte, scharfe Ausklang des Nachnamens einfach nicht gefällt. 2 Silben würde ich nicht wählen, wie bei Maier, auch eine würde ich vermeiden, weil Mauritz durch das tz so abrupt endet, dass das mit einem einsilbigen Vornamen noch unterstrichen würde. Zu exotisch klingt bei diesem Namen auch merkwürdig.

Emely Mauritz
Helene Mauritz
Saskia Mauritz

Exotischer:

Elaisa Mauritz
Lioba Mauritz
Vivienne Mauritz

Beispiele für No-Gos für mich:

Fritzi Mauritz (zu hart, zu gleich)
Mailinda Mauritz (zu weich und vor allem exotisch für den Nachnamen)
Saphira Mauritz (zu abgehoben)


f) Wolf: Einsilbige Namen finde ich zu kurz, ansonsten kann ich mir viel vorstellen.

Isabella Wolf
Lenja Wolf
Maya Wolf

Exotischer:

Jenara Wolf
Nirina Wolf
Taleira Wolf

Beispiele für No-Gos für mich:

Chantal Wolf (zu schubladig)
Lou Wolf (zu kurz)
Neriza Wolf (zu fremdländisch)


2. Hier meine Reihenfolge von am geeignetsten für viele Vornamen zu am schwierigsten zu benamen:

Elfenloh (3 Silben finde ich am praktischsten, weil dazu alle Silbenanzahlen gut passen – ich finde jedenfalls auch 3-silbige Namen nicht zu gleichklingend, warum auch immer. Der Name hat keinen unglücklichen Anfang – ich könnte mir auch einen Vornamen mit e-Endung vorstellen, z.B. Helene Elfenloh, weil das E im Nachnamen nicht in der Silbe alleine steht – und auch das Ende macht keine Schwierigkeiten. Inhaltlich hat der Name was Altgermanisches (loh) und was Inhaltliches (Elfen), weswegen ich hier sowohl altmodische Namen als auch neumoderne passend finde. Da „loh“ aber nicht auf den ersten Blick deutsch ist, sondern erst mal irgendwie nur nach einem undefinierbaren Klang klingt, finde ich auch fremdländische Namen okay.)

(Ich finde immer, dass man zu diesen inhaltlichen Namen wie Rosenfeld, Blumental etc. irgendwie fast alles kombinieren kann.)

Wolf (Hier finde ich alles passend ab 2 Silben. Vom Klang ist vieles möglich, weil der Name nicht zu hart aufhört, kein a enthält, was bei Mädchennamen oft zu einem Gleichklang führt. Inhaltlich finde ich fast alles akzeptabel, nur zuuuu fremdländische finde ich nicht glücklich, weil „Wolf“ einfach deutsch ist.

Bode (Recht neutraler Name, nur 2 Silben würde ich vermeiden. Zu exotisch klingt merkwürdig.)

Maier (Hier würde ich 2 Silben vermeiden. Auch leicht exotische Namen wirken schnell merkwürdig, weil der Name so deutsch ist.)

Avermann (Schwierig ist hier einfach bei Mädchennamen der Beginn mit dem A. Bei Jungs fände ich die Namenssuche hier leichter!)

Mauritz (Wie schon erwähnt, finde ich diesen Namen am schwierigsten und würde nur 3 oder 4 Silben vergeben und nichts zu Hartes und nichts Exotisches).


3. und 4. Meine Reihenfolge von am besten zu eher nicht so schön


Elfenloh (schöner Klang und Bedeutung)
Avermann (schöner klang)
Wolf (drückt Stärke aus)
Bode (okay, aber sehr gleichförmig)
Maier (zu langweilig)
Mauritz (zu hart)

Aber die Nachnamen kann man sich ja leider nicht aussuchen …

Alles ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung! :)

Darf ich mich hier einklinken? Ich suche auch Mädchennamen, die zum Nachnamen Brand passen … Finde ich auch schwierig und wäre gespannt auf Vorschläge!

LG Helena

Gast

Hallo ihr 3,

ich gehe zum Testen einmal etwas anders ran und wähle erst mal Namen zu verschiedenen Kriterien und teste dann, ob sie zu den Nachnamen passen! :)

Weiche Namen:
Einsilbig: Lynn
Kurz: Lia
Normal lang: Emilia
Lang: Alisandra

Harte Namen:
Einsilbig: Ruth
Kurz: Tara
Normal lang: Berit
Lang: Katharina

Weich+hart:
Einsilbig: Kim
Kurz: Mara
Normal lang: Talea
Lang: Magdalena

Die gesamten Namen kriegen von mir Noten von 1 - 6 und dann rechne ich den Durchschnitt aus! (Danke für die Spielerei - lenkt mich gerade super ab!)

1.

a) Avermann

Lynn Avermann: 3 - ist ok, aber mich stört die Gleichheit der Endungen

Lia Avermann: 3 - schwierig durch Endung und Anfang mit a,klingt dadurch holprig

Emilia Avermann: 2 - hier stört mich das mit a-A komischerweise weniger, ich finde, die Namen harmonieren.

Alisandra Avermann: 4 - zu lang und dann die Alliteration mit A-A ... Und noch dasselbe Problem mit Endung auf Beginn auf a. Zu viele A!

Ruth Avermann: 2 - gefällt mir, kurz und lang und hart und weich bringt Spannung

Tara Avermann: 3 - das a-Problem

Berit Avermann: 2 - siehe Ruth

Katharina Avermann: 3 - finde ich trotz ähnlichen Problemen wie mit Alisandra besser.

Kim Avermann: 3 - ok,aber irgendwas stört mich ...

Mara Avermann: 4 - nicht schön wegen der vielen a und ma-ma-Wiederholung

Talea Avermann: 2 - gefällt mir

Magdalena Avermann: 1 gefällt mir trotz der Länge irgendwie prima

Durchschnitt: 2.67
Fazit: Im Grunde recht gut mit Vornamen zu versehen, nur macht das A zu Beginn es schwierig, einen Mädchennamen zu finden,weil viele mit A enden und das den Sprachfluss stört.



b) Bode

Lynn Bode: 4 - zu kurz

Lia Bode: 5 - ebenso. Und mir gefällt hier die Gleichförmigkeit von 2-2 Silben nicht.

Emilia Bode: 1- finde ich schön

Alisandra Bode: vom reinen Klang her gäbe es eine 2, aber Alisandra ist ein so besonderer, graziler Name, den ich zum eher stumpfen, bodenständigen (!) Bode deplatziert finde. 5

Ruth Bode: 5 - viel zu kurz und hart zusammen

Tara Bode: 3 - kann man machen

Berit Bode: 5 - schlimm wegen B-B und 2-2 Silben und hart/stumpf

Katharina Bode: 2 - gefällt mir,hat Abwechselung, harmoniert aber

Kim Bode: 4 - etwas besser als Ruth,da weicher im Ausklang

Mara Bode: 4 - erinnert an marode ... rein vom Klang wie Tara

Talea Bode: 1 - siehe Emilia

Magdalena Bode: 2 - siehe Katharina


Durchschnitt: 3.42
Fazit: Hier finde ich es schwieriger, weil es so viele zweisilbige Vornamen gibt und mich die Gleichheit stört.

c) Elfenloh

Lynn Elfenloh: 2 - gute Kombi von kurz und lang, die L schaffen Verbindung, ohne so aufdringlich zu sein wie Alliterationen

Lia Elfenloh: 2 - siehe Lynn

Emilia Elfenloh: 1 - überraschenderweise stört mich die Alliteration hier gar nicht! Der Name hat eine schöne Klangmelodie für mich!

Alisandra Elfenloh: 1 - könnte abgehoben rüberkommen, aber mir gefällt der Klang wie bei Emilia sehr gut, wäre ein sehr besonderer Name, der auf jeden Fall auffällt.

Ruth Elfenloh: 3 - geht gut, begeistert mich nur nicht so wie die ersten Kombis. Wenn man Wert auf einen Kontrast von hart/weich legt,aber sicher gut machbar.

Tara Elfenloh: 3 - siehe Ruth

Berit Elfenloh: 3 - siehe Ruth

Katharina Elfenloh: 2 - bringt etwas Solides mit rein

Kim Elfenloh: 3 - siehe Ruth

Mara Elfenloh: 3 - siehe Ruth

Talea Elfenloh: 1 - die L schaffen Verbindung, das T bringt etwas Kontrast. Hier stören mich die 3-3 Silben irgendwie nicht.

Magdalena Elfenloh: 2 - siehe Katharina

Durchschnitt: 2.17
Fazit: Für mich überraschend gut mit Vornamen zu versehen - vorm Ausprobieren dachte ich, das sei eher besonders schwierig, weil der Name schon speziell ist. Aber ich bin im Kopf noch ein paar Namen aus meiner Familie durchgegangen und habe tatsächlich keine Kombination gefunden, die ich überhaupt nicht gut fand. Weiche, längere Namen klingen so melodisch dazu, kürzere, härtere bringen etwas Bodenständigkeit rein.

d) Maier

Lynn Maier: 2 - klingt gut

Lia Maier: 4 - 2-2 Silben und 2x gehörte Endungen auf a, zu gleich

Emilia Maier: 4 - auch zu gleich

Alisandra Maier: 5 - zu exotisch, passt einfach nicht

Ruth Maier: 3 - ok

Tara Maier: 4 - siehe Lia

Berit Maier: 3 - ok,aber 2-2 Silben stören

Katharina Maier: 2 - solide

Kim Maier: 4 - ungünstig wegen Endung/Anfang auf m-M

Mara Maier: 6 - Alliteration, Gleichklang, gleiche Silben

Talea Maier: 1 - harmoniert und ist abwechslungsreich

Magdalena Maier: 2 - hier stört mich die Alliteration irgendwie auch nicht.

Durchschnitt: 3.33
Fazit: Schwierigkeiten hier die Zweisilbigkeit (siehe Bode), der gehörte Ausklang a und das Ende vieler Mädchennamen auf a. Zu dem klingen zu exotische Namen dazu unpassend, finde ich.

e) Mauritz

Lynn Mauritz: 4 - klingt irgendwie abgehackt

Lia Mauritz: 3 - ok, aber 2-2 Silben stören

Emilia Mauritz: 3 - Mauritz macht irgendwie den schönen weichen Klang von Emilia kaputt :(

Alisandra Mauritz: 4 - passt einfach nicht von der Art her

Ruth Mauritz: 4 - zu hart

Tara Mauritz: 4 - siehe Ruth

Berit Mauritz: 5 - siehe Ruth und zudem sind beide Namen hart im Ausklang

Katharina Mauritz: 2 - harmoniert gut

Kim Mauritz: 4 - siehe Lynn

Mara Mauritz: 5 - zu gleich

Talea Mauritz: 2 - gefällt mir als Kombi am besten

Magdalena Mauritz: 3 - ok


Durchschnitt: 3.58
Fazit: Schwierig, zu dem Namen etwas Schönes zu finden. Ich würde mehrsilbige Namen wählen, um das abgehackte harte Ende mit tz zu überspielen.

f) Wolf

Lynn Wolf: 4 - zu kurz

Lia Wolf: 3 - ok, immerhin Abwechselung durch 2-1 Silben,aber recht kurz

Emilia Wolf: 1 - guter Kontrast,aber verbunden durch l

Alisandra Wolf: 3 - nicht ganz rund

Ruth Wolf: 4 - zu kurz

Tara Wolf: 3 - ok

Berit Wolf: 3 - siehe Tara

Katharina Wolf: 2 - guter Kontrast

Kim Wolf: 4 - zu kurz

Mara Wolf: 3 - ok

Talea Wolf: 1 - guter Kontrast, Verbindung durch l

Magdalena Wolf: 2 - passt gut

Durchschnitt: 2.75
Fazit: Hier passt vieles, aber ich würde keinen einsilbigen Namen nehmen, lieber einen längeren.


2. Welchen dieser 6 Nachnamen findet ihr am einfachsten mit möglichst vielen Vornamen zu kombinieren?

Elfenloh, wie sich gezeigt hat. Meine erste Intuition war,dass zu gängigen Namen wie Maier alles Mögliche passt,aber das ist ja eher nicht so. Spannend!

3. Welcher dieser 6 Nachnamen gefällt euch am besten? 

Auch Elfenloh - finde ich wunderschön als Nachnamen und finde es durch die altdeutsche Endung loh irgendwie trotz Fantasytouch noch solide (habe mal nachgeguckt,Loh heißt Wald).

4. Welcher dieser 6 Nachnamen gefällt euch am schlechtesten? 

Ich kann mich zwischen Bode und Mauritz nicht entscheiden. Ersterer ist mir zu stumpf, letzterer zu hart. Bitte auch nicht persönlich nehmen!

Fazit insgesamt: Ich finde es am leichtesten, zu Nachnamen, die länger sind (3 oder 4 Silben), Namen zu finden. Hier passen kürzere gut, aber auch längere finde ich in Ordnung, weil man dann ohnehin oft beim Spitznamen gerufen wird. Längere Namen haben mehr Melodie :)
Einsilbige Nachnamen klappen auch ganz gut, wenn man dazu längere Vornamen wählt.
Am schwierigsten finde ich bei Mädchen Nachnamen auf A, besonders, wenn das A alleine in der ersten Silbe steht, oder Endungen mit a/er.
Weichere Nachnamen finde ich auch einfacher zu benamen, weil es da spannende Kontraste gibt oder schöne Harmonien. Ein schöner Name muss für mich irgendwo etwas Weiches haben, nur harte Konsonanten finde ich zu streng.

Verratet ihr am Ende, welches eure Nachnamen sind und welche Namen eure Spätzchen bekommen? :)

LG von Marianne

Mitglied Lyda ist offline - zuletzt online am 10.12.17 um 21:37 Uhr
Lyda

Hallo,

a) Avermann ist ein recht langer, sanft klingender Nachname. Ich fände dazu einen kurzen Vornamen sehr passend, gerne ein wenig härter im Klang und vielleicht nicht gerade mit einer a-Endung:
Meret/Maret/Marit Avermann
Romy Avermann
Jette Avermann
Naomi Avermann

b) Zu Bode würde ich einen längeren, eher traditionellen Vornamen wählen, der nicht auf -e endet:
Emilia Bode
Cecilia Bode
Olivia Bode

c) Elfenloh ist ein recht außergewöhnlich Nachname mit einem Fantasy-Beigeschmack, hier würde ich besonders darauf achten, dass der Vorname nicht zu verspielt oder zu abgehoben wirkt:
Mara/Maria Elfenloh
Pia Elfenloh
Nora Elfenloh

d) Zu Maier würde ich einen seltenen, traditionellen Vornamen wählen, damit die Kombination am Ende keine Sammelbezeichnung wird, aber trotzdem bodenständig bleibt:
Adele Maier
Cassandra Maier
Juliane Maier

e) und f) Zu Mauritz und Wolf würde ich eigentlich nach ähnlichen Kriterien wählen wie bei Maier, zu Mauritz vielleicht eher einen sanften und zu Wolf einen längeren Vornamen:
Lene/Helene Mauritz
Janne Mauritz
Leandra Mauritz

Letizia Wolf
Amadea Wolf
Lydia Wolf

2. Wolf

3. Avermann und Wolf

4. Bode und Elfenloh, was jetzt aber bitte bloß nicht als persönlich Beleidigung verstanden werden soll


LG

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Andere Plauderecken im Archiv

Lenna?!

Hallo. Mein Name ist Rita und ich erwarte im Juni mein zweites Kind, eine Tochter. Am Dienstag sahen mein M...

welches lied ist das

...Damals ich war noch ein Knabe,gerade mal fünf jahre da fragte mein Vater mich ob ich ihn begleite in die...

Luca, Kim, Robin, Lee und

Wie könnten wir unser 5. Mädchen nennen? Meine Mädls freuen sich schon total auf ihre Schwester... Lg Selly...