Ist eine Wassergeburt schmerzfrei?

Gast

Ich bin Tina ( 36) und mein Mann und ich haben bereits eine Tochter Valerie (2) nun bekommen wir ein zweites Kind, Geschlecht noch unbekannt. Valerie war ein Kaiserschnitt, weil sie mit den Kopf nach oben lag. Ich habe seitdem eine Narbe am Bauch , aber man sieht sie jetzt kaum noch noch, denn sie ist gut abgeheilt. Beim zweiten Kind möchte ich , wenn möglich keinen Kaiserschnitt. Ich eine Wassergeburt eigentlich schmerzfrei ?

Antworten

Gast

Naja, schmerzfrei wird die Geburt nur, wenn du Schmerzmittel nimmst, und auch dann wirst du die Wehen noch als leichten Druck/leichtes Ziehen spüren, aber eben nicht mehr so wie ohne.

Im Wasser können sich die Muskeln durch die Wärme aber gut entspannen, was sich grundsätzlich sicher positiv auswirkt. Wie "schlimm" oder "angenehm" du die Geburt dann aber im Endeffekt empfinden wirst können wir dir nicht sagen, da das Schmerzempfinden jeder Frau einfach anders ausgeprägt ist.

Lg

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Übersicht der erstellten Plauderecken im Oktober 2011

Zeige alle 204 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

Ich hätte da mal eine Frage!

Anfangs behaupteten hier Mütter, sie hätten Mehrlinge. Als dann immer wieder erwähnt wurde, dass Zwillinge,...

Imaginäre Kinder

Hallo ! Ich finde es echt nicht mehr normal, wieviele Leute es in diesem Forum gibt, die von ihren Kindern ...

Fides?

1. Wie findet ihr den Namen Fides? 2. Welcher ZN würde perfekt zu Fides passen? 3. Wie wird der Name im...