Wer Merlin heisst wird zum Nazi

Mitglied Moderator ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 13:11 Uhr
Moderator

Verschobene Kommentare der Merlin-Seite
Verschobene Plauderrunde von der Merlin-Seite.

Antworten

Gast

Liebe Diana oder wer sich dahinter versteckt. Doch, genau darum geht es hier. Ich habe geschrieben, weil besagte Leute hier jeden angreifen und mit ihrer Meinung zuschmieren, der Namen wählt, die ihnen nicht gefallen. Cheyenne, Justin und Chantal kommen alle aus der Unterschicht und wenn man nichts mehr zu sagen hat, macht man die Leute an, weil sie Rechtschreibefehler gemacht haben. Ich kanns nicht mehr hören, so hab ich mich in der Pubertät verhalten. Kein Name, wo nicht der Senf bestimmter Personen dazugegeben wurde.

Gast

Also ich habe es auf der Plaudereckenseite schon geschrieben, hier nur soviel: Doris, Horatio und Christian vorhin haben recht gehabt.
@0: ich denke der Vorredner meinte "jeden". Du könntest auch mal aufhören, verbal zu attackieren. Weil darum gehts hier nicht.

Gast

Christian, du sprichst in der Tat wahre Worte! Ich bin auch schon mehrfach von so lieben ausländischen Mitbürgern derartig angemacht worden, dass ich denen am liebsten eine verpasst hätte. Aber vermutlich wärich dann wohl ne rechtsradikale Nazibraut gewesen 8-((

Gast

@0:
Eine Null scheinst du bzgl. Rechtschreibung schon zu sein. Intoleranz schreibt man (auch nach der neuen Rechtschreibung) nicht mit zwei L.
Darüber hinaus gibt es Tatsachen, die mittlerweile längst erwiesen sind, so etwa dass Leute namens Kevin, Mandy, Cindy, Marvin usw. beruflich schlechtere Chancen als Leute mit vernünftigeren Namen haben. Das ist ergo mehr als eine persönl. Meinung.
@becky und die Namenlosen:
Wenn ich die Kommis weiter unten lese, fällt mir nur eins dazu ein: Sind Leute wie Becky auch so schnell zur Stelle, wenn wiedermal Deutsche (in Deutschland wohlgemerkt) von Ausländern angepöbelt, geschlagen, beklaut oder vergewaltigt werden? Oder reicht ihr Blick nicht soweit? (Das hat zwar mit dem Namen, wenn überhaupt, nur höchst indirekt zu tun, aber wenn solche Behauptungen aufgestellt werden, habe ich auch das Recht, eine Gegenfrage zu stellen).

Gast

Das ist nicht typisch deutsche Intolleranz, sondern die typische Intolleranz von Daniel und Co.. Die eigene Meinung (und nichts anderes ist es) anderen Leuten aufzudrängen und sie als einzige Wahrheit hinzustellen.

Gast

@Becky:
Leibe Becky,

1. ist der Thread schon lange beendet und
2. Ausländer schreibt man nicht mit "ß" und auch der Rest Deines Postings ist ziemlich katastrophal was die Deutsche Rechtschreibung angeht! - Lernen, lernen, popernen!

Gast

Ich glaube ich werde verückt,woher wist ihr ob in amerika keine Hannelore gibt,in russland Nennt man seine Kinder John und tristan.Ich habe niemals behauptet das Menschen mit Deutschen Namen schlechter sind .Mir ging es lädiglich nur darum,das es hier Leute gibt die auf einen Namen rumäckern der Ausländisch ist,sorry aber ist hört sich in meinen Ohren als würde man dabei auch alle Außländer vertig machen wollen damit,ich habe keine Kinder noch also ,ich verstehe nur net warum es Leute gibt die die schon wenn sie eine außländische Namen hören auf ,auf einemal schlecht reden

Gast

ich weiß nicht ob becky ihren Sohn Merlin genannt hat? Ich habe hier nur gelesen, daß jennifer ihren Sohn Merlin nennen möchte.

Ich glaube nicht daß sich irgendjemand dran stört, ob irgendwelche gesichtslosen Internetbenutzer irgendwelche negative Kritik ausüben

Gast

tut mir leid. cih weiß nicht wie ich diesen Migrationshintergrund zu verstehen habe?

Gast

@ unte mir: Was ich aus Beckys überaus kompliziert zu lesenden Kommentar (da ohne Satzzeichen und mit tausenden von Rechtsschreibfehlern gespickt) herauslese: Ich müsste unseren ausländischen Mitbürgern Respekt zollen in dem ich Ihre Namen verwende. (Zolle ich denn nicht meinen Respekt, wenn ich Sie ganz normal und zuvorkommend behandle?)Ist das nicht ziemlich verquer? Wenn ich schon so anfange: Müsste es nicht eigentlich genau anders herum sein? Nennt jetzt ein US-Amerikaner seine Tochter "Hannelore" nur weil er deutsche Nachbarn hat? Denen müsste er Beckys Logik nach auch Respekt zollen... Ich denke mal nicht, oder?
Tut mir leid, aber Beckys Kommentar ist für mich völlig sinnfrei. Sie hat diesen Namen an Ihren Sohn vergeben und kommt jetzt nicht mit der negativen Kritik klar.

Gast

Laut Süddeutsche Zeitung: "Deutsche mit Migrationshintergrund, die nicht ausgewiesen werden können."

Gast

waren das Deutsche?

Gast

ich hätte lieber einen Namen, der vernünftig klingt und nicht abstoßend. Da wäre es mir ganz egal, ob Deutsch oder von den Molukken. Oder was er in irgendeiner Inuitsprache bedeutet.

Gast

@Becky:
Interessante These mit den Namen und Schläger. Somit sind Menschen, die Thomas, Volker oder Josef heißen eher Schläger und Menschen mit ausländichen Namen brav? Das widerlegt die Tatsache, dass in München 76jährige Pensionisten von "Menschen" fast tot geschlagen werden, die Serkan und Spiridon heißen. No comment....

Gast

Diese Theorie, kein deutscher Name = linksgerichtet, bzw. nicht rechts ist völliger Unsinn. Das habe ich ja noch nie gehört. Ich habe eine hebräischen Namen und kann damit überhaupt nichts anfangen. Ich hätte lieber einen deutsches, denn ich bin Deutscher.

Gast

becky hat ja nicht gesagt, daß es generell der Fall ist, und auch nicht mal, daß es oft der Fall ist. Sie sagte einfach nur, daß es bei Leuten mit Namen aus anderen Kulturen noch weniger der Fall sein könnte!

Gast

@becky: Mann, du verzapfst hier ja einen Mist. Nur weil ich traditionsbewusst bin, bin ich noch lange kein Nazi und altmodisch bin ich auch nicht. Wirf das doch bitte nicht in einen Topf. Aber das scheint generell so zu sein, dass Deutsche auf Deutschland nicht "stolz" sein dürfen. Nein, wir müssen mit immer extremeren und ach so internationalen Namen unsere Toleranz und Aufgeschlossenheit beweisen. Tut das Frankreich (die lernen in der Schule nicht mal eine Fremdsprache!)? Tut das England? Nein, die bleiben alle auch bei ihren alteingessenen Namen. Nur wir "dürfen" das nicht. Ich sag dazu nur: Armes Deutschland...

Gast

ohh man ihr seid beschuert,so ein Quatsch ihr habt den Namen Merlin dikriminiert weil er ausländisch ist und ich sage eben das es auch vorteile hat ausländische Namen zu nehmen,schließlich gibt es in anderen Ländern auch namen die net aus ihren Land kommen nur sie Haben damit keine Probleme,

Gast

Ich denke schon ,ich glaube net das es ein Nazi gibt der Merlin;mohammed,Ilyas heißt,und wenn es russen oder Türken oder andere außländer ,die sehen das sind deutsche und die haben einen Namen aus unseren Land ,ich finde da zeigt man respekt und die ausländer haben vielleicht schon ein anderes Bild von uns,wer immer nur denkt e´s müsse so sein wie früher ist Falsch drann,in deutschland leben viele aussiedler und man muss auch zeigen das man an ihrer Lebensweise Interessiert ist ,wer einen schönen ausländischen Namen hat interessiert sich auch über den Land auch später

Gast

Beweis du doch lieber, daß es keinen gibt?

Gast

@becky:
Und mir zeigst Du einen Ami, der Osama Bush oder Muhamar Miller heißt.

Gast

@becky:
Aha, jetzt bin ich schlauer. Alle, die ihre Kinder nicht Zoe, Merlin, Lennox oder Jimmy-Blue nennen sind also alte Nazis und schlagen Ausländer mit Baseballschlägern. Das glaube ich dann, wenn Du mir den ersten US-Amerikaner mit dem Namen Adolf Obama zeigst. Die Amis sollen auch mal internationales Flair zeigen!
@Heureka: Und die weibliche Form in Berlin heißt Sherlin!!!

Gast

darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht (daß Menschen mit solchen Namen hoffentlich nicht zu Rassisten werden), aber kann gut sein daß da was dran ist.

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Übersicht der erstellten Plauderecken im August 2008

Zeige alle 203 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

suche italienischen namen

Bald bekomme ich mein 5. Kind und suche deshalb einen schönen italienischen Namen, da mein mann italiener i...

Namen bewerten 3

Bitte diese namen mit noten von 1-6 bewerten!!! Miranda Jacqueline Christina Emilia Johanna Susie Eliana Mi...

Kommentare zu Vornamen

Mädchenname Pia-Malou

Kommentar von Anne

Hey, so wird unsere Tochter heißen, die in den nächsten Tagen geboren wird... Hab den Namen noch nie irgend...

Mädchenname Verena

Kommentar von Nadine

Naja, ich persönlich würde drei Mal lieber Verena heißen, anstatt Olivia Jane (mir gefallen beide Namen nic...

Mädchenname Petra

Kommentar von Petra

Find meinen Namen ganz gut, (geb.1962) aber es gibt einfach zuviele in meinem Alter. Waren früher in der Kl...