Bewertung bitte und ähnliche Vorschläge

Antworten

Gast

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Livia:
Finde ich schön und definitiv vergebbar. Gut gefällt mir hier, dass der Name bekannt, aber nicht zu häufig ist. Auch die Abkürzung Liv gefällt mir gut, sogar noch besser als Livia.
Von Olivia würde ich eher abraten, der Name ist viel, viel zu häufig und ich muss ständig an Oliven denken (ich mag Oliven, finde die Assoziation aber für einen Namen nicht sonderlich schön). Außerdem verbinde ich mit Olivia keine besonders netten Menschen.

Lia:
Fand ich als Kind immer sehr schön und gefällt mir auch heute klanglich noch, allerdings kann ich mir nur schwer eine erwachsene Person vorstellen, die mit vollem Namen so heißt. Zudem ähnelt mir der Name auch zu sehr den anderen L-Modenamen. Als Spitzname fände ich Lia aber sehr schön.

Lorena:
Geht so, weder gut noch schlecht, würde ich persönlich zwar nicht vergeben, ist aber sicher machbar. Meiner Meinung nach etwas stärker als viele der anderen L-Namen und daher auch etwas weniger langweilig. Nur Rena würde mir aber noch viel besser gefallen.

Marlena:
Gefällt mir gar nicht und würde ich auf keinen Fall vergeben. Erstens da alle Marlenas und Marlenes die ich kenne sehr unangenehm und eingebildet waren - sorry, ist wahrscheinlich nur meine persönliche Erfahrung. Zweitens wegen der Endung Lena, ein Name der viel zu häufig ist und den ich daher nicht mehr hören kann - das gilt auch für viele ähnlich klingende Namen. Drittens weil der Klang nichts für mich tut. Viertens, weil ich die Bedeutung "bitter" nicht so mag. Fünftens weil ich finde, dass der Name so erzwungen elegant klingt, aber eben nicht wirklich elegant.
Marleen fände auch ich als Alternative sehr schön.

Annika:
Gefällt mir sehr gut. Ist bekannt und trotzdem nicht häufig. Klingt sehr schön. Verbinde ich mit netten Personen. Würde ich mit einem nordischen Hintergrund verbinden.

Mailin:
Finde ich klanglich schön, allerdings vlt. etwas zu mädchenhaft/kindlich. Der Name ist denke ich eher selten und ich kenne keinen der so heißt, finde aber, dass Mailin sehr freundlich klingt. Gerade Zweitnamen könnte ich mir diesen Namen gut vorstellen.

Annabelle:
Finde ich klanglich ok, aber nichts besonderes. Mir wäre der Name durch die Assoziation mit den Baby Annabelle Puppen auch etwas zu kindlich. Nur Belle oder Isabelle fände ich wesentlich schöner und passender, Isabelle würde mir sogar sehr gut gefallen. Annabelle ist mir einfach etwas zu verspielt und niedlich.

Anne:
Schöner Name, ist mir persönlich zwar etwas zu häufig, wenn auch nicht so häufig und abgenutzt wie Anna. Ist aber definitiv vergebbar. Verbinde ich nur nette Personen damit. Ist klassisch und klingt einfach hübsch.

Vorschläge für ähnliche Namen:
Liv
Rena
Morena
Marleen
Maureen
Malin
Belle
Isabelle
Isabella
Mirabell
Mariella
Marisa
Marissa
Ann
Leonora
Lea
Leah
Lila
Alia "Lia"
Aurelia "Lia"
Rosalia "Lia"
Liandra "Lia"
Thalia "Lia"
Talia "Lia"
Eliana "Lia"
Amalia "Lia"
Natalia "Lia"
Ophelia "Lia"
Liara "Lia"
Julia "Lia"
Delia "Lia"
Felia "Lia"
Nelia "Lia"
Noelia "Lia"
Yuelia "Lia"
Cornelia "Lia"

AlexaSc66

Livia. Naja.. Kann man machen, aber weniger meins. Olivia dagegen.. Kann man besser machen.. Also Olivia kann man gut vergeben (Nicht so wie meiner Meinung nach Livia). Olivia kann ganz gut klingen. Erinnert mich immer an Oliven und den Olivenbaum, ist aber keine negative Assoziation.

Lia. Würde genauso wie meine Vorredner die lange Form vergeben und Lia als Spitznamen halten. Dazu muss ich aber sagen, dass die allermeisten Namen, die auf -lia enden, sehr sehr schön klingen und total vergebbar sind. Mein erster Gedanke wäre Ophelia, ich finde diesen Namen sehr schön, vor allem wegen Shakespeares Ophelia mit der tragischen Geschichte. Dann Aurelia, wieder ein sehr schöner Name, Aurelia und Aurora nehmen sich meiner Meinung nach nicht so viel, beide erinnern an Gold und eben - wie schon die lateinische Bedeutung von Aurora: - Morgendämmerung. Aurelia ist ein sehr schöner Name. Dann gibt es noch Thalia, ein griechischer Name mit einer antiken schönen Geschichte dahinter, die den Namen besonders macht. Man merkt schon: Für mich ist Lia in seiner reinen Form ein No-Go, geht gar nicht, ist einfach nicht schön, aber alle wunderschönen Mädchennamen, die auf -lia enden, - und davon gibt es verdammt viele und verdammt viele Schöne noch dazu -, die sind eindeutig vergebbar und wirklich besonders. Die machen einen sehr besonderen einzigartigen schönen Namen aus. Dabei braucht man sich nicht auf die minimalen drei Beispiele, die ich gerade aufgezählt habe, zu beschränken, es gibt da wirklich viele sehr schöne Namen, die auf -lia enden und wundervoll sind. Nicht nur wegen dem Hintergrund dieser Namen (Sei es Shakespeare oder die griechische Mythologie), sondern auch wegen dem Klang.

Lorena. Mag ich nicht so. Ist nicht so meins. Ich denke da sofort an die Bedeutung: Die Lorbeerbekränzte. Ist eine schöne Bedeutung, aber den Namen selber finde ich nicht soo toll.

Marlena. Marlena ist eindeutig mein Favorit aus dieser Liste. Ich meine, Marlene mit e am Ende finde ich noch viel schöner, vor allem, weil die allermeisten Frauennamen auf a enden und e da so eine schöne Abwechslung ist, die einem doch gefallen kann. Marlena ist aber auch sehr schön. Ich kenne die Bedeutung auswendig: Marlene/Marlena ist eine Mischform aus Maria und Lena (von Magdalena) und hat damit beide Bedeutungen: Maria, die Geliebte oder Meer oder bitter, und Lena von Magdalena, das bedeutet: aus Magdala stammend. Ich finde, Marlene oder eben wie hier Marlena ist ein sehr schöner Name und total vergebbar. (Du merkst schon, alle, die hier kommentieren, haben einen jeweils anderen Favoriten und eine jeweils andere Meinung, welche Namen die besten sind.)

Annika. Dahingehend inhaltlich kongruent muss ich sagen, dass ich den Namen Annika überhaupt nicht mag. Die Bedeutung weiß ich auch aus dem Kopf heraus: Gnade Gottes. Der Name Janine bzw. Johanna in deutscher Form hat genau dieselbe Bedeutung. Gnade Gottes. Ich kenne EINE Annika und die war absolut furchtbar. Ich mochte sie gar nicht. Frech passte als Bezeichnung zu ihr, aber auch irrational und dreist und kindisch und toxisch. Ich mochte sie gar nicht. Den Namen selber konnte sie selber auch nicht ausstehen. Ich selber mag den Namen ANnika auch überhaupt nicht und habe damit zwar nur eine einzige aber dafür eine extremst negative Assoziation. Finde ich nicht vergebbar. Nicht wegen der Bedeutung, auch wenn ich sehr atheistisch bin, aber einfach, weil der Name nicht schön ist. Zum einen hat man da dass Anni, was an Anna und Anne erinenrt (Anna ist nicht mein liebster Name, aber wenn, dann würde ich sagen Anna und nicht ANnika sollte man vergeben) und dann hat man die Endung -ka. Ich kann sagen, ich komme aus dem russischsprachigen Raum und da ist -ka als Endung eine Verniedlichung. Es klingt also wie eine Anni, was schon eher niedlich klingt und dann kommt die Verkleinerungsform -ka am Ende. Finde ich nicht gut. Frech passt zu diesem Namen. Die einzige, die ich kannte, die so hieß, die war extrem frech, man könnte sie eher extrem dreist nennen...

Mailin. Mag ich nicht. Klingt übertrieben kindlich. Mag ich einfach überhaupt nicht. Den Namen kenne ich auch nicht und habe ich noch nie zuvor gehört. Also ist mir dieser Name "Mailin" komplett unbekannt, und klingt auch weder sympathisch noch ernstzunehmend noch seriös (was für Erwachsene wichtig ist) und wohlklingend ist es meiner Meinung nach auch nicht.

Annabelle. Diese -belle-Endung mag ich gar nicht.. Anna kennt man als Namen. -belle heißt wohl schön oder so ähnlich in - ich weiß nicht genau - französisch oder italienisch? Mag ich nicht so. Aber man kennt es. Annabelle kennt man als Namenszusammensetzung und es ist doch irgendwo vertraut, wenn es nicht sympathisch klingt und nicht besonders. Ich würde diesen Namen nicht vergeben.

Anne. Ich finde, von der besagten Liste kann man Anne an zweiter Stelle nach Marlena / Marlene vergeben. Ich würde Anne an die zweite Stelle setzen. Ich kenne eine Anne und die mochte ich sehr. Ich finde den Namen schön, besser als Anna, da er ein bisschen anders klingt und wie ich oben schon geschrieben hatte, finde ich eine e-Endung bei weiblichen Vornamen sehr schön, da es doch ein bisschen ungewöhnlicher ist als die typische a-Endung, die so ziemlich jeder Mädchenname hat. Ich finde Anne ist ein solider Name. Kann seriös und ernstzunehmend sein, was für Erwachsene wichtig ist. Kann verspielt sein. Klar gibt es nicht wirklich Spitznamen zu Anne, aber ich mag den Namen und man braucht nicht immer Spitznamen. Die sind eher was für lange sperrige Namen. Wie gesagt: Marlene / Marlena ist unbestrittener Platz Nummer Eins, am besten vergebbar und klingt sehr sehr schön. Weit dahinter kommt solide die Anne. Mehr Plätze vergebe ich nicht. Vornamen, die auf -lia enden, wären auch sehr weit oben, aber die hast du ja nicht benannt, du hast nur Lia genannt, was für mich ein No-Go ist. Und dann kommt noch Olivia, folgt hinter den weiblichen Vornamen, die auf -lia enden, aber wie bereits gesagt: Olivia hast du nicht benannt, sondern nur Livia, und diesen Namen finde ich auch nicht sehr, nicht sonderlich vergebbar.

Liebe Grüße, Alexa.

Konrad_Jirpeel

LIVIA
klingt mir zu unvollständig. OLIVIA mag ich sehr gerne.
Gerade, weil L-Namen gerade so beliebt sind, würde ich die Langform wählen. Die wirkt gleich viel individueller und aussagekräftiger als das allgegenwärtige "L und wie ging's danach weiter?"

LIA
ist für mich völlig farblos und beliebig. Der Name an sich ist schon recht häufig und dann gibt es für alle Geschlechter auch noch zu viele ähnliche Namen. Sehr blass und farblos.
Vielleicht ein Name, der Lia als Kosename haben könnte? Aurelia, Rosalia, Philia, Talia, etc.

LORENA
hat bei mir ein negatives Image. Dabei kenne ich nur eine einzige und die müsste ein positives Image auslösen ^^
An sich aber machbar und durchs R stärker als einige andere L-Namen, aber irgendwie immer noch langweilig, finde ich.

MARLENA
gefällt mir ziemlich gut. Nicht sonderlich auffällig, aber auch nicht zu häufig oder zu beliebig. MAGDALENA mag ich noch lieber.

ANNIKA
finde ich toll. Stark und frech, trotzdem seriös. Nicht zu häufig, trotzdem bekannt.
Ich mag auch JANNIKA, der ist noch etwas seltener.

MAILIN
einer der Namen, mit denen ich so gar nichts anfangen kann. Sowohl klanglich als auch im Schriftbild. Ich kann nicht genau sagen, wieso.
Auf mich wirkt es etwas wie eine Bezeichnung für Menschen, die im Mai geboren wurden;-)
Außerdem habe ich (vllt. wegen der optischen Nähe zu Mailo) immer das Gefühl, als wäre es eine Schreibweise nach Gehör ...

ANNABELL
finde ich hübsch, hat mir aber zu viele Schreibweisen - wie viel N und L und mit oder ohne E am Ende? Mir gefällt die Variante Annabell am besten.

ANNE
finde ich hübsch.

*****
Favoriten:
(Magdalena)
(Olivia)
(Jannika)
Annika
Marlena
Anne

Gast

Hallo,
vergebbar sind alle.


Lia finde ich zu häufig.
Lorena ist nicht meins, dann eher Liandra.
Livia ist auch ok, aber Linnea bzw. Liara sagen mir mehr zu.
Marlena würde ich gegen Marleen austauschen.

Liebe Grüße

little_Simba

Hallo Abby,
ich stelle mal ein persönliches Ranking auf mit kurzer Erklärung:
1. Annika
Finde ich für jedes Alter passend, ich kenne nur wenige Annikas und ich mag die Mischung aus Leichtigkeit (Anni) und Ersthaftigkeit (-ka)

2. Marlena
Eher selten, doch gut zu merken, mir würde Marlene noch besser gefallen
3. Lorena
Ähnlich wie bei Annika mag ich auch, dass Lorena in jedem Alter passend scheint! Auch ein eher seltener Name!
4. Mailin
Find ich nett, allerdings schnell zu verwechseln mit Aylin und Malin etc.
5. Anne
Ist ein sehr solider Name, kennt jeder, passt immer. Aber seltener als Anna. Janne finde ich peppiger, Anne sehr brav.
6. Livia
Ich würde Olivia bevorzugen, auch um dem extrem beliebten Anfangsbuchstaben L- zu umgehen.
7. Annabelle
Ist mir zu verspielt. In meiner Kindheit gabs als Puppen Babyborn und Baby Annabelle, das verbinde ich damit. Sehr niedlich. Lieber Annika oder Annalena, Anne...
8. Lia
Find ich nichtsaussagend. Es gibt so viele Namen, die -lia- beinhalten, dass ich nicht nur Lia vergeben würde. Lieber Lia als Spitznamen und eine lange Version wählen (Amalia, Ophelia, Liandra, Eliana, Emilia...)

Gast

Hallo:)
Also mein Ranking persönliches Ranking sieht folgendermaßen aus:

Platz 1: Mailin->find ich wunderschön, einer meiner Lieblingsnamen!

Platz 2: Marlena->find ich sehr interessant, da es nicht das klassische "Marlene" ist. Gefällt mir gut.

Platz 3: Anne->ein Klassiker! Mag ich auch gerne, würde aber vermutlich "Anna" vorziehen. Klingt auf mich etwas moderner, ist aber zur Zeit auch häufiger. Aber "Anne" ist natürlich auch schön;)

Platz 4: Annabelle, Annika, Lorena->ich mag diese Namen weder, noch mag ich sie nicht. Ich kenne Mädels, die diese Namen tragen. Hab ich nicht die besten, aber auch nicht die schlechtesten Assoziationen dazu. Rein klanglich finde ich, dass "Anna" das "Belle" nicht unbedingt dahinter braucht, "Annika" eigentlich ganz schön klingt und "Lorena" ok ist.

Platz 5: Lia->finde ich eigentlich ganz schön, hätte aber Angst, dass das sehr oft mit "Lea" verwechselt wird, es einfach einer dieser zur Zeit wohl typischen kurzen L-Modenamen ist & man vielleicht als Erwachsene Person nicht mehr ganz so ernst genommen wird. Da fände ich besser, wenn man einen anderen Namen wählt (z.B. Aurelia, Amalia, Emilia, Liana, Liane...) und dann einfach in der Family und/oder im Freundeskreis "Lia" sagt.

Platz 6: Livia->mag ich nicht sonderlich, wirkt auf mich unvollständig. "Olivia" wiederum finde ich sehr schön;)

Weitere ähnliche Namen, die mir noch einfallen:
-Morena
-Verena
-Leonora
-Leona
-Marleen
-Malin
-Marina
-Marisa
-Mariella
-Gabriella/Gabrielle
-Isabella/Isabelle
-Ann

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Mit 14 ein Kind

Eine aus meiner Paralellklasse ist im 4. Monat schwanger und die anderen mobben sie deswegen desöfteren. ww...

Frauenarzt

Hy ich muß bald zum FRauenarzt habe aber echt Angst was auf mich zukommt am liebsten würde ich den Termin a...