Namen für Charaktere einer Geschichte

Mitglied Elise ist offline - zuletzt online Gestern um 19:09 Uhr
Elise

Um ehrlich zu sein bin ich mir nicht ganz sicher, ob so eine Plauderecke überhaupt erwünscht ist, weil ich ja keine Namen für meine Kinder suche. Allerdings wäre ich für ein paar Meinungen sehr dankbar.

Ich arbeite an einer Geschichte und bräuchte dafür noch ein paar Namen bzw. kann ich mich nicht entscheiden, welche passend sind. Auch für Vorschläge bin ich offen.

Die Geschichte wird dem Genre 'Drama' zuzuordnen sein. Ich bin mir noch nicht sicher, ob sie ein trauriges Ende haben wird, aber im Moment sieht es sehr danach aus. Wie ich jedoch durch die etlichen Geschichten, die bereits auf meinem Computer verstauben, gelernt habe, kann sich das Blatt allerdings auch wenden. Daher weiß ich noch nicht, ob es ein schönes Ende geben wird oder eben nicht.

Ich werde sie, wenn sie noch etwas mehr vorangeschritten ist, auf einer Plattform hochladen, um sie so mit anderen zu teilen.

Sie handelt von einem jungen Mann, der eine schwere Vergangenheit hatte und sehr darunter leidet. Eines Tages verliebt er sich. Er kennt das Gefühl allerdings nicht und ist verwirrt. Zuerst stößt er die Frau umso mehr von sich, je stärker seine Gefühle werden, aus Angst von ihr verletzt zu werden. Mit der Zeit lässt er sich jedoch darauf ein. Er versucht es zumindest. Die sehr zarten Bande der Liebe drohen aber zu zerreißen.

Die Namen des Protagonisten und dessen Geliebten stehen fest – Phinnaeus Carter; und Lilia Ainsley.

Nun suche ich noch die Namen von zwei Charakteren, die da wären:

1 - Die Schwester von Phinnaeus
Sie ist sie zwölf Jahre alt, durch eine Erbkrankheit kleiner als 1,50 m, trägt eine Brille, hat kinnlange, naturblonde Haare und Sommersprossen. Sie nimmt das Leben mit Humor und ist ein fröhliches Kind. Ich dachte da an folgende Namen:

Lucinda
Veronica
Magdalena
Angelica
Evelina
Marilyn


2. Der Vater von Phinnaeus
Ihm fällt es schwer, einfühlsam zu sein, auch wenn er es gerne wäre. Er ist ein Mann, der viel Wert darauf legt, wie die Familie von Außenstehenden gesehen wird. Er hat den Tod seiner Frau nie verkraftet und lässt das Phinnaeus und die Schwester, wenn auch unbewusst, auch spüren. Er hat nochmals geheiratet, was das Klima in der Familie deutlich abkühlen ließ. Dennoch liegt ihm viel an seinen Kindern. Er ist fünfzig Jahre alt, hat dunkelbraune Haare sowie eisblaue Augen. Zu ihm fielen mir ein:

Joseph
Andreas
Conrad
Nathaniel
Alexander
Darius
Jonathan



Ich danke schon jetzt für alle Meinungen/Ratschläge und sende liebe Grüße aus Österreich!

Antworten

Mitglied Elise ist offline - zuletzt online Gestern um 19:09 Uhr
Elise

Hallöchen :)

Danke für deine ausführliche Rückmeldung! Du hilfst mir damit sehr weiter :) :)

Generell wäre es mir schon wichtig, dass die Namen der Geschwister zusammenpassen. Ich tue mir damit aber recht schwer und bin dir daher wirklich dankbar für deine Anregungen!

Ja, sie spielt im englischsprachigen Raum; tut mir leid, hab vergessen das zu erwähnen.

Danke für deine Ideen. Die Namen klingen alle sehr schön, wenn man das so sagen kann, zu Phinnaeus. Am meisten spricht mich davon Laetitia an, als ZN finde ich vom Bauchgefühl her Eleonora sehr gut.

Auch die Vorschläge für den Namen des Vaters sind passend und ich danke dir sehr dafür. Ich glaube, er heißt nun Tristan Edward :)

Danke nochmals, ich bin echt froh über deine Rückmeldung! :)

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 23.11.20 um 19:20 Uhr
Konrad_Jirpeel

Mit ähnlichem Anliegen habe ich hier auch schon gefragt;-)

Also: Zuerst mal eine Grundsatzentscheidung: Findest du es wichtig, dass die Namen von den Geschwistern zusammenpassen?
Ich achte da in der Regel schon drauf, es sei denn, ich will durch Unterschiede irgendetwas aussagen.

Anhand des Nachnamens gehe ich davon aus, dass die Geschichte im Englischsprachigen Raum spielt.

Phinnaeus ist auch dort ein lateinischer und kein relativ gäniger "englischer" Name (das wäre ja Phineas), ich würde also in dieser Richtung bleiben
Entsprechend passt für mich von den Mädchennamen keiner so recht dazu. Die sind mir entweder zu gängig, oder zu spanisch oder zu deutsch;-)

Meine Ideen wären:
Aemilia (Amelia ähnlich wie Phineas recht gebräuchlich, aber in der lateinischeren Form geschrieben)
Laetitia
Aurelia
Aurora
Caecilia
Flavia
Eleonora
Lavinia
ggf. Priscilla

Von der Charakterbeschreibung fände ich sonst Lucinda am passendsten (obwohl ich da eher an dunkle Haare und dunklen Teint denke).

Darius finde ich recht modern für einen 50-jährigen.
Jonathan und Nathaniel zumindest im Deutschen auch (im Deutschen würde ich übrigens Nathanael nehmen, Nathaniel ist für mich immer englisch (oder französisch), in D kenne ich nur mehrere Nathanaels).
Andreas und Conrad (Konrad) finde ich im englischen Sprachraum nicht passend.
Vom Charakter her finde ich Nathaniel, Darius, Jonathan, Alexander und Andreas unpassend.
Unter jemandem, der sein Kind Phinnaeus statt Phineas nennt, stelle ich mir auch eher jemand gebildeten vor.
Von deinen Ideen bin ich am ehesten bei Joseph.

Was ich mir auch vorstellen kann (im Englischen):
John
Robert
Thomas
Ian
Ryder
Richard
Linus (passt auch in der Bedeutung gut)
Tristan
Edward
Leonard
Marcus
Seth
Theodore
Graham

Ganz allgemein gesprochen wäre ich bei der Schwester eher bei einem langen, melodischen Namen mit hellen Konsonanten, gerne auch Hiat.
Beim Vater würde ich eher einen kurzen Namen mit mehr Konsonanten als Vokalen nehmen, der eher dunkle Vokale und dumpfe Laute hat.

Vielleicht hilft dir das ja weiter:-)

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Immanuel oder Conrad?

Wir können uns einfach nicht entscheiden, welcher der Namen EN und welcher ZN werden soll, also was meint i...

Kosenamen Bewerten

Bitte Bewerten: Honey Bee Engel Kätzchen Süße Kleine Mausi YamYam Habibi Danke..................

Bienchen und Blümchen

Jeder kennt diesen unangenehmen Teil der Erziehung - die Aufklärung :D Ich bin 13 und schon aufgeklärt... L...