Seltene Namen gesucht

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 27.09.20 um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

Moin zusammen,

Ich brauche mal wieder Namen für meine Geschichte:)

1) Als Erstes brauche ich einen männlichen Vornamen mit der Bedeutung „Trost“ oder „Hoffnung“ oder etwas in die Richtung.
Der Name kann ruhig etwas außergewöhnlicher sein, aber so, dass man sich vorstellen könnte, dass eine „normale deutsche Mutter“ ihn ihrem Sohn gibt, wenn es ihr auf die Bedeutung ankommt. Hintergrund: Der Vater des Kindes ist am Anfang der Schwangerschaft bei einem Unfall gestorben.

2) Dann brauche ich seltene, aber normale („deutsche“) Namen für beide Geschlechter. Schön wäre es (aber kein Muss) wenn die Namen das gewisse „Etwas“ haben. Zu blumig/außergewöhnlich soll es nicht werden.
So in die Richtung Marisa, Tamina oder Viona (V wie Vase) – die Namen habe ich allerdings schon vergeben …
Zu blumig/außergewöhnlich wäre mir etwas wie Nathanael oder Quirin.

Vielen Dank euch schon mal!

Ergänzung :
Danke schon mal für die Tipps. Ich habe eine Auswahl eingegrenzt und hätte gerne eure Bewertung. Um die Grundsituation zu erklären:
Die Kinder (ein Mädchen, ein Junge) tragen zwar seltene Namen, die aber trotzdem „normal“ sind. Der Zweitname ist etwas außergewöhnlicher, aber so, dass Ignatius ungefähr auf der Grenze ist, ob es dazu passt oder zu außergewöhnlich ist: Papa war für Ignatius, Mama dagegen. Deshalb wurde Nr. 3 (nach dem Tod des Vaters geboren) Ignatius (kurz: „Iggy“) genannt. Iggys ZN wurde hauptsächlich nach der Bedeutung gewählt. Sein Name kann also ruhig ein wenig aus den Geschwisternamen rausfallen.

Rufnamen:
Marta
Roberta („Bobby“?)
Damaris

Alois
Clemens („Clembo“?)

Als Zweitnamen (ob die wirklich an zweiter Stelle stehen, ist egal) habe ich:
Kasimir
Junias
Raban
Alois
Clemens

Adriana
Nikia
Damaris
Roberta
Romina
Marta

Andere Vorschläge sind gerne willkommen:)

Antworten

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 27.09.20 um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

Die übrigen Namen habe ich übrigens teils schon verwendet oder mir notiert für spätere Gelegenheiten:)

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 27.09.20 um 17:13 Uhr
Konrad_Jirpeel

Danke schon mal für die Tipps. Ich habe eine Auswahl eingegrenzt und hätte gerne eure Bewertung. Um die Grundsituation zu erklären:
Die Kinder (ein Mädchen, ein Junge) tragen zwar seltene Namen, die aber trotzdem „normal“ sind. Der Zweitname ist etwas außergewöhnlicher, aber so, dass Ignatius ungefähr auf der Grenze ist, ob es dazu passt oder zu außergewöhnlich ist: Papa war für Ignatius, Mama dagegen. Deshalb wurde Nr. 3 (nach dem Tod des Vaters geboren) Ignatius (kurz: „Iggy“) genannt. Iggys ZN wurde hauptsächlich nach der Bedeutung gewählt. Sein Name kann also ruhig ein wenig aus den Geschwisternamen rausfallen.

Rufnamen:
Marta
Roberta („Bobby“?)
Damaris

Alois
Clemens („Clembo“?)

Als Zweitnamen (ob die wirklich an zweiter Stelle stehen, ist egal) habe ich:
Kasimir
Junias
Raban
Alois
Clemens

Adriana
Nikia
Damaris
Roberta
Romina
Marta

Andere Vorschläge sind gerne willkommen:)

Am ZN für Ignatius arbeite ich noch ...
Habt ihr vllt. noch Ideen, die mehr in die Richtung "Trost" oder "Licht" als "Geschenk" gehen?

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Gast

Aurelius, Aurelia, Adam, Lara, Adrian, Adriana, ich kannte mal einen Aurelien (frz.) Gabriel (=Stark durch Gott), einen Elian und einen Ireneus (kurz Neus, heisst Frieden) und eine Ava, eine Aimée sowie Juna , Yara und Mina. Alles deutsche Mamas.

Zum Trost/Hoffnung:
Dario/Daria heisst Geschenk. Milena Milan etc. bedeutet Liebe... Wie Aimee ja auch. Theodor heisst Geschenk Gottes. Matteo /Mats auch. William/Liam ist der Beschützer. Nikita, Nike, Nikolai etc heißt Sieger. Luke, Luca, Lukian etc. heißt Licht bringer. Jaro heißt Licht in der Nacht. ..

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Imaginäre Freunde ?!

Hallo ihr lieben ich habe eine 4 jährige Tochter Josephin und eine 2 jährige tochter Jemma meine große hat ...

Ratgeber gesucht!!!

Ich bitte um Tipps. Meine Tochter Cathleen ist 13. Jahre alt. Jeden Abend hängt sie mit asozialen Freunden ...

suchen zweite Namen zu...

Milena ... Marla ... Lilli ...Marlen? Pia ...Malu? Elouis ... Laila ... Tabea ... Stella ... Enja ... Mia ....