Der eine Name

Mitglied MamaStephanie ist offline - zuletzt online am 14.11.19 um 08:11 Uhr
MamaStephanie

Liebe (Bald-) Mamas und (Bald-) Papas,
Hier mal eine etwas andere Art von Frage. Es geht um einen bestimmten Namen und euer Meinungsbild dazu. Was denkt ihr über den Namen Jakob?
Meine Schwester ist schwanger und überlegt diesen Namen an ihren Sohn zu vergeben. Sie und ihr Mann favorisieren den Namen eigentlich stark. Allderdings lassen sie folgende Dinge sie zweifeln:

1. Die Bedeutung! "Der Betrüge, der Fersenhalter, der Hinterlistige,...) Je nach dem auf welche Quele man sich bezieht, findet man diese Bedeutungen. Wir haben auch die Bedeutung "Gottmöge schützen" gefunden, jedoch mit dem Zusatz >ungeklärte, nicht gestützte Bedeutung.

2. Der Name wird für negative Redewendungen benutzt wie:"...das ist doch nicht der wahre Jakob..." im Sinne von falsch, betrügerisch, vorgaukelnd.

3. Jurek Becker hat ein Buch verfasst, welches den Titel "Jakob, der Lügner" trägt und versehendlich von vielen Mitbrügern für den Jakob aus der Bibel gehalten wird.

4. Der Name wird als Schimpfwort benutzt:"...du billiger Jakob..." also ein Verkäufer der Waren anbietet in mangelhafter Qualität.

Andererseits gehen die Menschen den Jakobsweg um zu sich zu finden, Klarheit und Wahrheit über ihren Glauben zu erlangen. Auch die namentlich daran angelehnte Jakobsmuschel ist nicht negativ behaftet.

Eigentlich ist es auch ein recht beliebter Name. Was meint ihr dazu? Habt ihr Erfahrungen gemacht? Hattet/Habt ihr ihn vielleicht selber auf eurer Liste stehen gehabt? Warum würdetet ihr euch dafür oder halt dagegen entscheiden? Wir freuen uns sehr auf eure Meinungen.

LG Stephanie mit ihrer Schwester Marlene

Antworten

Gast

An Jakob ist nix auszusetzen

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 18:31 Uhr
little_Simba

Also ich finde JAKOB einen total durchschnittlichen Namen mit schönem Klang und ich habe noch nie gehört, dass ein Jakob irgendwie gehänselt wurde oder sich mit dem Namen unwohl fühlte.
Ich kenne Jake als Abkürzung, sonst wurde noch kein Jakob verkürzt.

Ist doch ein toller Name!

Mitglied Goldmarie ist offline - zuletzt online am 11.12.19 um 13:27 Uhr
Goldmarie

Hallo Stephanie und Marlene,

wie Konrad_Jirpeel schon schrieb kennt wahrscheinlich jeder in Deutschland mind. einen Jakob und assoziiert den Namen wahrscheinlich mit diesem.

Einer meiner Söhne trägt den selben Vornamen wie ein unbeliebter russ. Politiker und es hagelte zunächst viel Kritik aus der Verwandtschaft. Heute ist er 1 Jahr alt und niemand denkt mehr an den Politiker. Am Ende macht nämlich das Kind den Namen :-)

Wenn es euer Herzensname ist dann macht es, egal was andere dazu sagen.

Viele liebe Grüße

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 14.11.19 um 19:38 Uhr
Konrad_Jirpeel

Der Name Jakob gefällt mir gut.

Zu 1)
Die gesicherte Bedeutung des Namens ist "[Gott] möge schützen". Der Gesenius ("das" hebräische Wörterbuch zum AT) gibt diese Bedeutung an.
"der Betrüger" und "der Fersenhalter" sind volksetymologische Bedeutungen, die durch die klangliche Nähe der hebräischen Vokabeln (als würde man Marlene von "malen" oder "(Sofa)Lehne" ableiten) und durch den Bezug zur biblischen Geschichte entstanden sind. Allerdings sind sie philologisch nicht haltbar.
Ich kann hier den Link nicht einstellen. Gib mal bei Google "Bibelwissenschaft Jakob" ein, der erste Link. Da wird es auch ganz gut erklärt.

Zu 2) und 4)
Ich habe beide Redewendungen noch nie gehört.

zu 3)
Habe noch nie erlebt, dass jemand diese beiden Figuren gleichgesetzt hat. Generell habe ich den Eindruck, dass viele Menschen weder Buch noch Film kennen. Da würde ich mir keine Gedanken machen.

Der Name Jakob ist total geläufig. Genauso könnte man vom (Zappel)Philipp, dem (Suppen)Kasper, Benjamin (Blümchen), (alles) Clara, etc. absehen.
Ich gehe davon aus, dass jeder in Deutschland mindestens einen Jakob kennt, wahrscheinlich eher mehr. Da gibt es viel zu viele andere Assoziationen, um sich an den von dir genannten aufzuhängen.

Ich kenne einige Jakobs und keiner hatte ein Problem mit seinem Namen.

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Kinderwunsch

Hallo liebe Leute! Mich würde es interessieren, wann ihr den ersten Kinderwunsch verspürt hat. Wie ich dara...

Ist das wirklich so? :-)

Hallo! Ich habe mal gehört, dass es bewiesen ist, dass man immer den Namen total schön findet, von der Pers...