2 Vornamen und 1 Nachname

Mitglied Smilina ist offline - zuletzt online am 01.11.17 um 09:44 Uhr
Smilina

Guten Morgen!

Mein Anliegen ist hier vielleicht etwas ungewöhnlich ... Bin gespannt, was dabei herauskommt! :-)

Zum einen werde ich bald Mama, ich habe gestern erfahren, dass es ein Mädchen wird! (ET: 9.3.18) Ich werde alleinerziehend sein. Mehr möchte ich dazu hier nicht schreiben. Ich suche also einen schönen Mädchennamen.

Zum anderen möchte ich meinen eigenen Namen vor der Geburt des Babys komplett ändern. Ursache sind Traumata, die damit verbunden sind. Ich habe Gutachten und es wird wohl klappen. Es dauert laut örtlichem Standesamt 3 Monate. Das Baby soll dann auf jeden Fall gleich auch den neuen Nachnamen tragen, deswegen müsste ich am besten im November den Antrag stellen, damit es klappt. (Zu Not kann meine Tochter natürlich auch später noch den den neuen Nachnamen bekommen, aber so wäre es einfacher.) Ich habe lange gebracht, bis ich mich dafür entschieden habe.

Nun bringt die Situation einige Schwierigkeiten mit sich ... Ich brauche also 2 Mädchen/Frauennamen. Aber irgendwie weiß ich nicht recht: Welcher soll dann mein eigener werden? Welcher der für meine Tochter? Welcher der, den ich noch eine Spur schöner finde? Vielleicht hilft da ein Denkanstoß von euch!

Ich habe bisher einige Namen aufgeschrieben, die mir gefallen. Sie sollen selten sein, aber nicht zu kompliziert. Ich möchte auf keinen Fall jemanden kennen, der so heißt, deswegen ist die Seltenheit ganz wichtig für mich. Bisher stehen auf der Liste:

Calinda: bildschön; Tanz aus der Karibik

Talida: die Edle

Liora: mein Licht

Lucelia: Himmelslicht

Elvana: Blume; Elfe

Solea: die Sonnige

Es würde mich freuen, wenn ihr diese Namen bewertet und vielleicht noch ähnliche vorschlagt. Ich mag weniger altmodische Namen und bevorzuge welche, die etwas Weiches dabei haben (Bsp.: Talida fängt zwar mit dem harten T an, aber dann kommt das weiche L und das sanftere D!)

Dann zum Nachnamen: Das finde ich noch viel schwieriger und ich überlege nun seit einem Jahr hin und her. Ich möchte euch dazu einfach mal fragen: Wenn ihr einen neuen Nachnamen aussuchen könntet, welche würden euch gefallen?

Vielen Dank im Voraus für Antworten! Ich werde euch auch darauf antworten (kann evtl. mitunter mal bis abends/dem nächsten Tag dauern, aber Antworten kommen!) :-)

Liebe Grüße
Smilana

Ergänzung :
Ach so, falls jemand hier ist, der seinen Namen auch geändert hat, vielleicht könnte derjenige mir schreiben, wie er bei der Namenssuche vorgegangen ist? Danke! :-)

Ergänzung :
Aktuelle Liste für mögliche Namen für meine Tochter:

- Liora
- Lucelia
- Elvana
- Maralie
- Medea
- Yara

Zweitnamen:

- Solea (passt aber meiner Meinung nach nur zu Liora, Elvana evtl. und Yara sehr gut)

Wunschbedeutungen:

- Licht/Sonne
- Glück/Schatz

Mögliche Namen für mich:

- Calinda
- Talida
- Liora
- Nalia

Wunschbedeutungen:

- Beschützerin
- Starke

Fragen:

- Ist Yara zu häufig?
- Wie findet ihr Alliterationen in Vor- und Nachnamen?
- Findet ihr das machbar, bei Deutschlands Geschichte, einen typisch jüdischen Nachnamen wählen?
- Darf ich bei der Namensänderung 2 Vornamen bekommen, wenn ich jetzt nur einen habe?
- Darf man eigentlich einen Nachnamen nehmen, den es noch gar nicht gibt?

Ergänzung :
Weitere Namen mit den Wunschbedeutungen, würde mich über eine Bewertung freuen!

Adira: stark, edel, mächtig
Anelia: Mächtige, Herrscherin, starke Persönlichkeit
Lia: Löwenstarke

Alisia: Beschützerin, Glück
Alessia: Beschützerin

Ananda: glückliche Seele
Felisa: Glückliche
Kalea: Glück
Melida: Glück und Sonnenschein
Sanya: Traum, Glück verheißende Wächterin

Elnara: Leuchtende
Lenya: Leuchtende, kleiner Engel
Ilenya: Leuchtende
Nuria: lichthell
Taya: Gottheit des Lichts, Regenbogens, Liebe
Yaira: Lichtbringende

Unkomplizierte Namen als Zweitname für meine Tochter:

Anna
Lena
Sophia
Jana
Sara
Johanna

Ergänzung :
Luisa habe ich gerade auf der Liste vergessen!

Ergänzung :
Neue Ideen:

Liviana
Amadea
Enea
Tiziana
Linessa
Leocardia (zu lang? Zu exotisch?)
Naliandra (auch zu lang und exotisch? Zu fantasymäßig?)
Jolanda
Ylva
Lianna
Jandra
Lisandra
Felicia

Ergänzung :
Aktuell, bitte ein letztes Mal nach Schulnoten bewerten - danke! :-)

Namen für meine Tochter:

Amadea
Kalea
Lenya
Linnea

Namen für mich:

Jolanda
Liora
Lisandra
Talea

Ergänzung :
Ich habe mich entschieden :-)

Ich werde meine Tochter mit EN Amadea nennen - in den Namen habe ich mich beim ersten Mal hören gleich verliebt!

Und ich werde hoffentlich bald Lisandra heißen! :-) Wir haben beide noch einen ZN und einen, wie ich finde, sehr schönen Nachnamen. Heute mache ich die Unterlagen zur Beantragung fertig und hoffe, dass es genehmigt wird!

Vielen Dank euch allen noch mal für eure liebe Unterstützung!
Lisandra und Klein-Amadea :-) :-) :-)

Antworten

Mitglied Smilina ist offline - zuletzt online am 01.11.17 um 09:44 Uhr
Smilina

Vielen Dank euch allen für die guten Wünsche! :) Ich bin auch so glücklich jetzt mit den Namen! :) :)

Ich kann gerne nach der Geburt noch mal hier schreiben! LG!

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 15:15 Uhr
little_Simba

Hey Lisandra,
du hast WUNDERVOLLE Namen für euch ausgesucht!
Amadea ist einfach zum dahinschmelzen und Lisandra sehr passend für eine Erwachsene Frau! Herzlichen Glückwunsch!!

Schön, das du endlich auch einen Nachnamen gefunden hast! Ich bin mir sicher auch dieser ist toll!

Es war toll dich bei der Suche zu unterstützen und hat mir viel Spaß gemacht!

Würde mich sehr freuen wenn du die Geburt von Klein-Amadea in einer neuen PE verkünden würdest! Vielleicht trägst du sie ja auch ins Babyalbum ein? Vorname reicht da ja.

Alles, alles Liebe euch und eine entspannte Geburt für alle Beteiligten ;-)

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online Heute um 17:01 Uhr
Katha017

Das freut mich. Alles Gute und viel Kraft für euren Neuanfang.

LG
Katha

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Heute um 12:37 Uhr
thea

Schön :) Alles Gute euch beiden

Mitglied Smilina ist offline - zuletzt online am 01.11.17 um 09:44 Uhr
Smilina

Ich habe meine letzte Ergänzung geschrieben :-)

Smilina hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 15:15 Uhr
little_Simba

Wäre toll wenn du dich nochmal meldest, deine PE rutscht immer weiter nach unten...
Cosmina ist mir noch eingefallen.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 15:15 Uhr
little_Simba

Casilda ist mir noch eingefallen, könnte deinen Geschmack treffen ;-)
Alles Gute!

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 15:15 Uhr
little_Simba

Hey Smilina, schön das wir dir helfen konnten. Die Vornamen für die du dich entscheidst verrätst du aber, oder?

Amadea 1**** einfach wunderschön und perfekt!
Kalea 3 klingt ein wenig erfunden, ich fände Calea auch schöner.
Lenya 4 ist nicht selten, mag ich auch nicht sooo sehr, Lenia wäre mir sympathischer.
Linnea 3 hübscher Name, aber selten ist der auch nicht. Linnia wäre selten. Linnea erinnert mich immer ans Lineal ;-)

Namen für mich:

Jolanda 1*** wie gesagt, für mich der Favourit für dich!
Liora 3 klingt auch irgendwie erfunden, es gibt Lioba und Fiora die ich kenne und Leona usw, mag klare Namen einfach lieber.
Lisandra 1 auch ne 1, einfach schön und passend!
Talea 3 würde ich Thalea schreiben, mag ich nicht soo gerne.

Viel Glück weiterhin!!

Mitglied Lyda ist offline - zuletzt online am 10.12.17 um 21:37 Uhr
Lyda

Hallo,

Amadea 1

Kalea 3-4

Lenya in der Schreibweise 4, Lennja wäre eine 2

Linnea 1-2

Ich würde zwischen Linnea und Amadea entscheiden, Linnea ist ein bisschen verbreiteter, Amadea ist seltener, aber beide sind, denke ich, ohne Probleme tragbar.


Jolanda 2

Liora 1-2

Lisandra 3

Talea 2, aber die Schreibweise mit h finde ich schöner, Talea sieht so unvollständig aus

Sind alle recht schön, aber jetzt kannst nur du wissen, welcher dich am meisten anspricht, Liora finde ich persönlich am schönsten.


LG

Gast

Hallo,

Linnea für deine Tochter und LiAra für dich.

Jolanda - 6 hört sich so ernst und düster an

Kalea, Lisandra u. Talea - 5 sind nicht mein Ding

Amadea u. Lenya - 4 hau'n mich auch nicht vom Hocker

Alles Gute

Smilina hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Smilina ist offline - zuletzt online am 01.11.17 um 09:44 Uhr
Smilina

Liebe alle,

vielen Dank für eure Bewertungen, Meinungen und Vorschläge! Bei den Nachnamen sind ein paar hübsche dabei. Ich werde die Suche jetzt alleine weiterbetreiben, aus Sicherheitsgründen kann ich euch das Ergebnis leider nicht mitteilen. Danke aber für eure Hilfe! :-)

Zum Zweitnamen: Da gilt dasselbe. Ich habe mich aber fest entschlossen, meiner Tochter einen normalen Zweitnamen zu geben, damit sie ausweichen kann, wenn sie den Erstnamen zu exotisch findet.
Ich glaube ja, heutzutage haben so viele Kinder seltene Namen. Solange das keine schrägen Doppelnamenkonstruktionen oder merkwürdige Schreibweisen für eigentlich normale Namen (Leohny statt Leonie oder sowas) sind, denke ich, das Kind wird in den Namen hineinwachsen, das Umfeld wächst ebenso mit dem Namen auf, so dass das Außergewöhnliche bestimmt kein Handicap wird. Mir ist es jedenfalls wichtig, dass der Name gut klingt, eine schöne Bedeutung hat und selten ist.

In jedem Fall: Vielen Dank für eure tollen Vorschläge und eure Unterstützung! :-)

Ich hAbe jetzt eine gekürzte aktuelle Liste für die Erstnamen (mit 2 Neuerungen, danke dafür!) und würde mich freuen, wenn ihr die noch mal nach Schulnoten bewerten werdet für ein Meinungsbild. Ich habe zwar schon meine Favoriten, aber ich bin trotzdem gespannt, welches eure sind!

Danke!! :-)

Liebe Grüße
Smilina

Mitglied Lyda ist offline - zuletzt online am 10.12.17 um 21:37 Uhr
Lyda

Hallo,

bei deinen Wunschebdeutungen für den Namen deiner Tochter ist mir spontan Helene eingefallen - "die Strahlende" oder "die Sonnenhafte". Ich mag den zarten, ruhigen Klang des Namens sehr, vielleicht gefällt er dir ja auch?
Weitere Formen sind Helena, Helen, Halina usw, aber Helene gefällt mir eindeutig am besten.

Sontje hat auch eine ähnliche Bedeutung.


Viele Namen von deiner Liste finde ich persönlich zu verspielt. Richtig schön finde ich:
Liora
Maralie (lieber nur Mara)
Medea
Yara (lieber Jara geschrieben; beide Varianten sind meines Erachtens nach nicht sehr verbreitet)
Amadea (diesen Namen finde ich wirklich wundervoll)
Liviana (lieber nur Livia oder Olivia)
Ylva (oder Alva)
Felicia
Tiziana (nur Tizia wäre besser, Letizia finde ich auch wunderschön)

Solea, Lisandra, Alessia , Adira, Nuria und Lia finde ich auch okay.

Eindeutig zu verspielt/ausgefallen/gekünstelt sind mir dagegen (Alternativen in Klammern):
Lucelia (Lucia, Lucia, Lucinda)
Elvana (Eliana, Ivana)
Ananda (Amanda oder eben Amadea)
Anelia (Annelie, Adelia/Adela/Adele oder Amelia/Amelie ect)
Felisa (Felicia gefällt mir hier eindeutig besser)
Kalea
Melida (Melinda oder meinetwegen auch Melina)
Sanya (Sanna, Sanne oder Sonja)
Alisia (Alisa oder eben Alessia)
Elnara
Lenya (Lennja fänd ich sogar sehr schön)
Ilenya (Ilenia)
Taya
Yaira
Linessa (Linnea)
Naliandra (nur Nalia oder Liandra/Leandra fänd ich völlig ausreichend)
Leocardia (ja, zu ausgefallen; Leona, Leonora, Leonore, ...)
Lianna (Liana oder Gianna)
Jandra

Ich glaube einfach, dass man mit derart ausgefallenen Namen niemanden einen Gefallen tut. Ein unkomplizierter ZN rettet da auch nicht viel.

Calinda, Talida, Liora und Nalia finde ich alle vergebbar.

Vorschläge:
Adela, Adele, Adelia, Adelina, Adalina
Cassandra
Cecilia
Daphne
Elisa, Elise
Eloise, Elouise
Emilina, Emmeline
Ennia, Enna
Edda
Fenna
Flavia
Gerda
Helene, Helen, Helena
Henriette
Hermine
Ida
Ivana
Jannika
Juliana, Juliane
Kira
Letizia
Liliana, Liliane
Linnea
Livia, Liva
Lydia
Maira
Mara
Maren
Maret, Marit, Meret
Mariella, Marielle
Marietta, Mariette
Marlina, Marline
Martha, Marthe, Marta
Mathea
Naima, Naema
Noemi, Naemi, Noemi, Noomi
Nicolina, Nicoline
Odilia, Odilie
Olivia
Phelina, Philine
Raika
Romy, Rommy, Romina
Sanna, Sanne
Tadea
Tamara
Thalia, Thalea
Tizia

Zu deinen restlichen Fragen:
Wie findet ihr Alliterationen in Vor- und Nachnamen?
Ein bisschen albern, ehrlich gesagt, aber auch nicht weiter schlimm

Findet ihr das machbar, bei Deutschlands Geschichte, einen typisch jüdischen Nachnamen wählen?
Ich finde es eher seltsam, den Namen ohne religiösen Hintergrund/Bezug zu wählen.

Darf ich bei der Namensänderung 2 Vornamen bekommen, wenn ich jetzt nur einen habe?/Darf man eigentlich einen Nachnamen nehmen, den es noch gar nicht gibt?
Weiß ich beides nicht, ersteres halte ich für machbar, letzteres eher nicht.

Ich bin mit meinem Nachnamen eigentlich ganz zufrieden, schön finde ich:
Winter, Sommer & Herbst
Lorenz
Leonhart
Thomas
Wagner
Thiede
Rose
Ludwig
Berger
Fuchs

Bezüge zur Natur sind immer super. Wenn ich wählen könnte, würde ich auch Umlaute vermeiden.

Ich hoffe, ich konnte helfen! Alles Gute euch beiden noch!

LG

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Heute um 12:37 Uhr
thea

Entschuldige, ich wollte dich nicht verunsichern. Für nicht vergebbar halte ich die Namen, die ich mit 6 bewertet habe, den Rest finde ich durchaus machbar, auch wenn viele der Namen nicht meinem Geschmack entsprechen. Was aber auch völlig egal ist, die Namen müssen ja dir gefallen.

Von deinen neuen Ideen mag ich:

Amadea
tolle Bedeutung! Theodora ist noch ein Name in diese Richtung, find ich auch klasse

Enea
Hat was. Elea mag ich auch

Jolanda
Joa, würd ich zwar selbst nicht wählen, ist aber ein Name mit Stil

Ylva
Ylvie find ich auch noch hübsch

Lianna 
Einfach, eindeutig, in vielen Sprachen gut auszusprechen

Lisandra
Die Schreibweise Lysandra finde ich irgendwie richtiger und schöner anzusehen. Wie findest du noch Leandra?

Felicia
Ein Klassiker, der nicht besonders oft vergeben wird aber dennoch präsent ist und daher zeitlos anmutet

Von den anderen Namen gefallen mir noch
Liora
Kalea
Calinda
Nalia

Mitglied Lydia ist offline - zuletzt online am 16.10.17 um 22:09 Uhr
Lydia

Hallo!
Hätte noch den ein oder anderen Vorschlag.
Yuna = Wunsch
Valeria = die Starke
Mariella = Gottesgeschenk
Noelia = die Geborene
Minou = Engel / Himmel
Benja = die Gesegnete
Leona = die Löwin
Alena = das Licht / die Strahlende
Sirena = Stern / Meerjungfrau

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 15:15 Uhr
little_Simba

Übrigens finde ich Jolanda passend für eine Erwachsene Frau, der Name ist selten aber ernstzunehmen und nicht zu exotisch sondern wegen der gewissen ähnlichkeit zu Johanna nicht fremd. Man kann ihn auch mit Jola abkürzen. Ein toller Name für Jung und alt. Die Bedeutung Veilchen ist doch schön oder? Klar, kein Wunsch in dem Sinne, aber schlecht finde ich es auf keinen Fall. Fabiana hat zum Beispiel "die Bohnenzüchterin" als Bedeutung... da ist Veilchen wirklich vertretbar dagegen ;-)


Amadea finde ich auch einen suuuper schönen Namen! Eine schöne Abwandlung wäre noch Madea, Medea hatte dir ja auch gefallen. Amadea's Bedeutung "die Gott liebende" ist doch super oder?

Jolanda Stern und Amadea Stern *-*

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 15:15 Uhr
little_Simba

Hab mal ein paar Nachnamen für dich:
Sommer
Winter
Engel
Engels
König
Wolf
Stern
Fröhlich
Rose
Lieb
Lieblich
Florin
Herz
Herzinger
Glück
Wald
Blum
Lenz
Mai
August
Feder
Sommerfeld

also ich finde da sind einige tolle dabei.

Stern wäre mein Favourit!

Amadea Stern
Levana Stern
Liora Stern
Lilia Stern
Maralie Stern

passt irgendwie alles! Ich finde mit stern kann man nichts falsch machen und es ist nicht zu außergewöhnlich aber auch nicht häufig.

Gast

Ich bewerte mal alles! :)

- Liora: 1, toller Klang, tolle Bedeutung! :)
- Lucelia: 2-3, finde Lucilia oder Lucinda schöner
- Elvana: 2, hübscher Klang und ich mag Elfen ;)
- Maralie: 2, sehr schön, könnte aber evtl. von manchen Ma-ra-li-e gesprochen werden ...
- Medea: 3, okay, wirkt aber so ernst vom Klang
- Yara: 2, nur wird es leider immer häufiger

- Solea: 3-4, kann ich gar nicht so begründen

- Calinda: 2, schön
- Talida: 2-3, fände Talea/Thaleia noch schöner!
- Liora: 1, egal ob für dich oder deine Tochter! :)
- Nalia: 3-4: ich mag Nala oder Naliandra lieber, finde hier die Aussprache nicht flüssig

Fragen:

- Ist Yara zu häufig? Etwas! Aber noch kein heftiger Modename!
- Wie findet ihr Alliterationen in Vor- und Nachnamen? Eher albern ehrlich gesagt ...
- Findet ihr das machbar, bei Deutschlands Geschichte, einen typisch jüdischen Nachnamen wählen? Ja!

Adira: 4-5 spricht mich gar nicht an
Anelia: 2, klingt hübsch und ist selten
Lia: 2-3, sehr häufig, schöner als Spitzname von Anelia oder Naliandra

Alisia: 4, wirkt gekünstelt
Alessia: 2-3

Ananda: 4, klingt für mich nach Tiername
Felisa: 2-3, mag Felicia lieber
Kalea: 1-2, sehr hübsch!
Melida: 2 gefällt mir, vorher nie gehört! Schöner als Melina!
Sanya: 4, zu ähnlich zu Sonja, die Schreibweise muss sicher immer verbessert werden

Elnara: 4-5 gekünstelt
Lenya: 1-2, gefällt mir sehr gut!
Ilenya: 4, das I davor stört mich
Nuria: 3-4, mag Nora viel lieber!
Taya: 4 spricht mich nicht an
Yaira: 4, spricht sich nicht flüssig

Unkomplizierte Namen als Zweitname für meine Tochter:

Anna: 3, ok, aber langweilig
Lena: 2, auch häufig, aber klingt für mich als Zweitname besser
Sophia: 2, seltener als Sophie als Zweitname
Jana: 3, klingt das als Zweitname?
Sara: 4, früher so häufig, klingt in meinen Ohren als Zweitname falsch
Johanna: 2, mag den Namen
Luisa: 1-2, finde ich am schönsten von diesen Namen

Aber man muss dann gucken, wenn der Erstname steht! Finde einen zweiten gängigen Namen als Zweitnamen aber gut!

Liviana: 3-4, zuviel des Guten! Wie wäre Livana?
Amadea: 2, gefällt mir
Enea: 4, wirkt gekünstelt, da mag ich Nea lieber
Tiziana: 1-2, sehr hübsch!
Linessa: 4-5, klingt nach Marke für Slipeinlagen oder so ...
Leocardia (zu lang? Zu exotisch?): 2, gefällt mir,besonders, finde ich nicht zu lang. Spitznamen Leo, Cardi, Dia
Naliandra (auch zu lang und exotisch? Zu fantasymäßig?): 1, gefällt mir sehr gut,würde lieber Naliandra heißen uns Nala als Spitznamen haben. Der Name fließt!
Jolanda: 1, mag ich auch sehr gern vom Klang!
Ylva: 1-2, auch süß
Lianna: 2, schön
Jandra: 4-5, das wirkt gewollt abgekürzt
Lisandra: 1-2, auch hübsche Spitznamen (Lisa, Sandra)
Felicia: 1-2, schön!

Fazit: mir gefallen sehr viele deiner Namen, schwierige Entscheidung!

LG Nala

Smilina hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Smilina ist offline - zuletzt online am 01.11.17 um 09:44 Uhr
Smilina

@Katha: Ich glaube, Alliterationen bei den Vornamen finde ich nicht so schön. Hmm. Liora gefällt mir immer noch recht gut!
NA-lia als Betonung, da fände ich na-LI-a schöner .. Wie ist das denn bei Naliandra? Auch NA-liandra? Ich würde spontan na-li-AN-dra betonen.

@thea: Felicia wäre vielleicht noch eine Alternative zu Felisa! :-) Danke auch für die Bewertung! Fällt ja weniger toll aus.

Ich glaube, ich lasse mir die Namen alle noch mal durch den Kopf gehen! Würde mich aber über eine Bewertung mit den neuen Namen dazu freuen! :-)

Mitglied Smilina ist offline - zuletzt online am 01.11.17 um 09:44 Uhr
Smilina

Gutem Morgen! VIELE Antworten! :-)


@little_Simba: Danke für die vielen Vorschläge! Mir gefallen:

Liviana
Amadea (aktuell mein Liebling für meine Tochter!)
Enea
Tiziana
Linessa
Leocardia (zu lang? Zu exotisch?)
Naliandra (auch zu lang und exotisch? Zu fantasymäßig?)
Jolanda (gefällt mir gerade ganz gut für mich! Aber dann bräuchte ich noch einen 2. Namen mit einer passenden Bedeutung!)
Ylva (auch sehr süß!)

Es gibt einfach zu viele schöne Namen!

@Gäste (leider sieht man eure Namen hier nicht mehr :-( Dir Erste war Tanja, glaube ich?

@Tanja: Danke auch dir!

Mir gefallen:

Lianna
Jandra
Lisandra (mir fällt gerde auf, dass ich viele Namen auf -andra/anda als Endung mag ... Irgendwie klingt vor allem -andra in meinen Ohren so beständig, stark, aber gleichzeitig weich. Ich weiß nicht, wie ich es besser erklären soll!

@Gast darüber: Ich verstehe deinen Gedanken ganz gut! Aber ich habe das Gefühl, es ist nicht immer einfach einzuschätzen, was erwachsener klingt. Z.B. ist Lisandra erwachsen und Naliandra nicht?
Was meinen die anderen?
Das Gute wäre ja, dass bei meinem Namen erst mal recht egal wäre, was andere dazu sagen, solang ich finde,dass er zu MIR passt! :-) Interessiert mich aber trotzdem!

@nochmal Tanja?
Der Verwandtenkreis fällt komplett weg leider ... Kontakt komplett abgebrochen. Ich fände einen Nachnamen schön, den es wirklich noch nicht gibt, aber geben könnte. Dann macht man sich nicht einer fremden Familie zugehörig. Aber wo findet man das raus, welche Namen es gibt???

Rest kommt gleich!

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Heute um 12:37 Uhr
thea

Adira, Anelia, Ananda, Felisa, Elnara, Melida: 6
klingen wie einem Fantasy-Roman entsprungen und so gewollt anders

Lia, Alisia, Lenya, Ilenya, Nuria, Taya: 5
Gefallen mir einfach nicht, alles Namen, die keine Festigkeit aufweisen und so dahin gehuscht wirken

Sanya: 4
kenn ich als russische Koseform von Alexandra/Alexander, bedeutet demnach "Beschützer(in)"

Yaira 3-
ist okay, im deutschen Sprachraum vermutlich nicht sehr bekannt

Alessia 3
Schöner finde ich Alexis, Alexa, Alexia

Kalea 3+
gefällt mir am besten; schöne Bedeutung, freundlicher Klang, wenn mir persönlich auch etwas zu weich. Aber das ist Geschmackssache

Von den ZN mag ich Luisa sehr gern, danach Johanna

Ansonsten fällt mir noch ein:
Alix, Alicia = die Edle

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online Heute um 17:01 Uhr
Katha017

Hey, sorry das ich erst jetzt antworte, bei mir geht es gerade drunter und drüber drüber.

Bei Naila wird das NA betont. Amelia finde ich aber auch sehr schön.

Liora finde ich noch etwas besonderer als Liara, weil Lara ein ziemlicher Modename ist, aber der Nachteil an diesen Namen ist halt das man ihn wahrscheinlich ständig erklären muss. Da ist es mit Liara einfacher.

Liara Lena finde ich ist eine schöne, stimmige Kombination und für dich gefällt mir Anelia Allessia am besten.



Viel Kraft und alles Gute weiterhin

Gast

Celia oder Cassandra wären für dich noch toll finde ich, bewerten tu ich deine Vorschläge morgen.
Anelia/Nelia für deine Tochter finde ich schon mal spitze!
Tabitha für dich wäre auch noch ne Idee oder Tabea/Tadea.
Gibt es nicht in deinem Verwandtenkreis einen Nachnamen der dir gefällt? Dann seid ihr beide nicht ganz so "wurzellos".

Gast

Also ich würde für dich selbst einen Namen wählen wie zum Beispiel:
Simona, Tamara, Lisandra, Maira, Juliane, Corinna, Angelina, Mirja, Jolanthe, Tatjana, Jessica, Miriam, Loreen, Katja, Kathrina, Lisanne... einen der irgendwie erwachsener klingt.
Dein Mädchen wird ja mit dem Namen zusammen erwachsen werden weshalb fände ich zu einem der oberen Namen passend:
Simona und Philina
Loreen und Mina
Kathrina und Mailin
Lisanne und Romina
Clarissa und Amaya
Carmen und Naliandra
Cosma und Lilian(a)/Lilia
Ariana und Nila
Verona und (O)Phelia
Celine und Maralie

der erste Name ist für mich der Erwachsene und der zweite der fürs Kind.
Was sagst du dazu?

und als Nachnamen finde ich Endriß schön oder Sonnental, Wendtland...

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 15:15 Uhr
little_Simba

Hallo liebe Smilina,
wirklich ungewühnliche Suche!
Aber ich glaube ich habe ein paar Namen auf Lager die dir gefallen könnten:
Liviana
Tamika
Tamina
Romina
Elmira
Armina
Ariana
Floriana
Maela
Mathea
Katinka/Catinca
Belinda
Amadea
Fabiola
Fabiana
Nimue
Cosima
Rabea
Cassia
Osiana
Aurelie
Elouisa
Minya
Juella
Anjuna
Aglaia
Aurena
Enea
Tiziana
Nicola
Fabrizia
Junice
Evelina
Angeline
Marline
Philine
Philina
Rubina
Runa
Madea
Junia
Benjamina
Fridolina
Merlina
Cecina
Cecile
Arika
Rica(rda)
Annetta
Linessa
Marcelina
Viola
Elfrieda
Luciana
Ophelia
Leocardia
Maralia
Marea
Laurentina
Saphira
Avissa
Avis
Liandra
Fiora (Blume)
Naliandra
Jolanda (Blüte)
Jolantha/Jolanthe (Blüte)
Violanthe
Alva
Ylva
Orenda
Soluna (Sonne und Mond)

Smilina hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Smilina hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Smilina ist offline - zuletzt online am 01.11.17 um 09:44 Uhr
Smilina

Guten Morgen! :-)

@Gast: Danke für die Bewertungen, Vorschläge und Tipps! Mir gefällt von deinen Vorschlägen Ilenya noch sehr gut, ähnelt einem Namen auf meiner neuen Liste. Ich finde den Gedanken auch gut, als Zweitnamen einen bekannten zu nehmen. Ich ergänze gleich noch eine Liste mit neuen Namen.

@Gast darüber: Liara finde ich auch hübsch! Kann gar nicht sagen, ob ich Liora oder Liara schöner finde.

@Thyra: Alessia ist auf der neuen Liste :-)

@Zauberstern: Danke für die Infos! Klingt ja so ganz machbar! :-)

Mitglied Zauberstern ist offline - zuletzt online Gestern um 18:38 Uhr
Zauberstern

- Findet ihr das machbar, bei Deutschlands Geschichte, einen typisch jüdischen Nachnamen wählen?

--> Tatsächlich hatte jemand aus meinem Umfeld deswegen auch Bedenken - ich persönlich finde das überhaupt nicht schlimm. a) Ist es lange her, was geschehen ist, b) würde ich das eher einen Schritt auf die Juden hin interpretieren,wenn man einen solchen Namen wählt und c) sind bestimmt nicht alle Träger derartiger Namen jüdisch.

- Darf ich bei der Namensänderung 2 Vornamen bekommen, wenn ich jetzt nur einen habe?

--> Ja. Ich hatte vorher auch nur einen. Man sollte begründen, warum man den 2. Namen auch braucht.

- Darf man eigentlich einen Nachnamen nehmen, den es noch gar nicht gibt?

--> Es darf ein Name sein, der zum deutschen Sprachgebrauch passt. Du darfst dich etwa "Frau Katzenberg" nennen, weil es die Nachnamen "Katz" gibt und zahlreiche mit der Endung "-berg" - auch wenn es in D vielleicht niemanden gibt, der Katzenberg heißt. (War bei mir ein analoger Fall, hat geklappt!) Reine Fantasienamen sollen wohl eher nicht gewählt werden. Ob man ausländische Namen ohne einen solchen Hintergrund nehmen kann, weiß ich nicht. Aber ich glaube, vieles ist Sache der Begründung und der Willkür des Sachbearbeiters ...

Mitglied ThyraKatharina ist offline - zuletzt online am 04.12.17 um 15:01 Uhr
ThyraKatharina

Hallo,
ich glaube zwar, ich kann dir wenig helfen, aber ein paar Namen sind mir direkt eingefallen.
Chenoa zum Beispiel. Ist ein wunderschöner Name, mit der Bedeutung "Friedenstaube" oder "Weißer Vogel, der den Frieden bringt". Ansonsten:
Ewa: Leben
Alessia: Beschützern, Verteidigerin
Jasmina: Flieder, Blume
Reka: Wasser, Fluss, Bach
Novalie: neuer Stern
Rovena: die Gute, die Schlaue
Timea: die Erhabene, die Ehre

Vielleicht ist ja etwas dabei. Ansonsten mag ich generell eher englische Namen. Das gilt auch für Nachnamen, wenn ich einen wählen müsste, dann einen englischen/britischen.

Liebe Grüße!

Gast

Auch dir einen guten Morgen,

ich kann dir nicht sagen warum ich diesen Nachnamen wählen würde 🙃, aber ich fand ihn schon immer gut. Nicht zu häufig, aber doch bekannt.

Lucelia und Elvana mag ich überhaupt nicht.

Aus Liora würde ich Liara machen.

Maralie und Medea finde ich super.

Auch Yara ist klasse, avanciert aber zum Modenamen.

Aus Calinda würde eine Carlina/Carolina werden.

Talida - ist nicht meins.

Liora - s. o.

Nalia - eigentlich ganz schön

Fazit: für dein 👶finde ich Maralie oder Medea toll, aber auch Yara Solea /Medea
und für dich Liara.

Um den Ursprung deines Nachnamens brauchst du dir keine Gedanken zu machen, wir schreiben das Jahr 2017!!!

Ich wünsche dir einen entspannten Sonntag

Gast

Hallo :)
Also das ist ja wirklich kompliziert! Ich glaube ich würde mit dem Nachnamen anfangen und dann dazu passende Namen aussuchen, sonst gibt es einfach viel zu viele Möglichkeiten.

Wenn ich mir einen neuen Nachnamen geben könnte würde ich Libon oder Morgenroth wählen.

Vornamen die außergewöhnlich sind und mir gut gefallen:
Ylenia
Mariella
Marisa
Lilia
Shari
Delia
Raphaela
Amira

Vielleicht ist ja etwas dabei? Ich finde man kann einen einfachen Namen auch ganz schnell etwas außergewöhnlicher machen, wenn man einen Buchstaben zufügt oder weglässt zB Livia statt Olivia und Elea statt Lea (Tipp: geh mal auf die Seite firstname, da kannst dus ich speziell nach Namen mit bestimmten Bedeutungen suchen).

Zu deinen Vorschlägen:
Calinda 3: klingt irgendwie nach dem botanischen Fachbegriff für eine Blume, aber sonst finde ich den Namen ganz ok
Talinda 4: gefällt mir irgendwie weniger als Calinda; glaub ich fände auch Cali als Spitznamen besser als Tali; Talinda klingt mir glaube ich zu getragen
Liora 2: finde ich wirklich schön, es hat einen sehr angenehmen Klang und ist nicht so lang und kompliziert
Nalia 2: auch ganz gut
Lucelia 4: naja irgendwie auch zu getragen; nur Celia fänd ich schöner
Elvana 4: auch nicht so meins
Maralie 3: irgendwie süß, aber andere Namen aus deiner Liste gefallen mir besser
Medea 3: auch ganz gut, kann man auf jeden Fall vergeben
Yara 2: wird halt wsh oft mit J geschrieben und mit J gibt es auch einige Jara
Solea: gefällt mir gut und man hört die Sonne sofort raus

Bei einem Zweitnamen würde ich bei einem außergewöhnlichen ersten Namen immer einen recht einfachen Zweitnamen vergeben.
Ich habe selbst einen sehr außergewöhnlichen Namen, so außergewöhnlich, dass ich ihn nie in ein Forum schreiben würde, da mich sonst jeder auf Anhieb findet. Leider habe ich keinen Zweitnamen. Aber oftmals, wenn ich nicht lange erklären will wie mein Kame gesprochen oder geschrieben wird etc. hätte ich gerne einen einfachen Zweitnamen, den ich stattdessen nennen könnte. ZB wenn ich bei Starbucks einen Kaffee bestelle sag ich immer einen anderen Namen, weil sonst kommen da die seltsamsten Namen raus und ich bekomme nicht mit, wenn mein Name aufgerufen wird, weil sie ihn völlig falsch aussprechen und schreiben :D

Liebe Grüße

Smilina hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Smilina ist offline - zuletzt online am 01.11.17 um 09:44 Uhr
Smilina

Guten Morgen! Toll, morgens neue Antworten zu bekommen! :)

@Gast: Mir gefällt Yara ganz gut. Die anderen Namen haben schöne Bedeutungen, sind aber vom Klang her nicht so mein Geschmack. Aber Yara wird gerade zum Modenamen, oder?

Inga Marleen Martens - das bringt mich zu der Frage: Findet ihr Alliterationen in Ordnung? (Ich hatte mal Solea Sonneborn im Kopf .. Aber eher zuviel des Guten, oder?) Wie bist du gerade auf Martens gekommen, warum würdest du den Namen wählen?

@Zauberstern: Danke, dass du von deinen Erfahrungen berichtet hast! Auf der Nachnamensseite schaue ich mich mal gleich um! Die typisch jüdischen Nachnamen gefallen mir übrigens auch sehr gut!!! Aber ist das machbar, bei Deutschlands Geschichte, so einen zu wählen? Was meinen die anderen?

Das mit den anderen Tipps probiere ich auch mal! :-) Möchte ich einen zweiten Namen? Ich dachte immer, ich darf nur einen, weil ich jetzt auch nur einen habe, als Tausch quasi. Ist das nicht so?

Meine Tochter könnte auf jeden Fall einen zweiten Namen bekommen. Ich glaube, Solea fände ich auch hübsch als Zweitnamen. Einen Doppelnamen möchte ich allerdings nicht.

Ich hoffe auch, dass mir Namen zufliegen bzw. es sich so anfühlt! :-)


@Katha: Ich hätte gern einen Namen, der zwischen "super gewöhnlich" und "ausgefallen" liegt. Ich verstehe deinen Gedanken ... Allerdings ist es leider so, dass eine Namensänderung kein Zeugenschutzprogramm ist. Da schützt es auch nicht, Müller zu heißen. Ein bisschen besonderer möchte ich schon heißen! ;-) Darf man eigentlich einen Nachnamen nehmen, den es noch gar nicht gibt? Weiß das jemand?

Von deinen Namen gefällt mir Nalia von der Bedeutung richtig gut! Aber spricht man den Namen NA-li-a oder na-LI-a oder NAL-ja? Deine Mädchennamen sind auch sehr schön! Beschützerin wäre eine gute Bedeutung ... Inka allerdings erinnert mich an Inka Bause und das kommt nicht infrage! ;-)

Ich mache mal eine sortierende Ergänzung.

Danke euch allen! :-) :-)

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online Heute um 17:01 Uhr
Katha017

Upps

Lorena bedeutet Siegerin, nicht Corina (,wie mich diese Autokorrektur nervt)

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online Heute um 17:01 Uhr
Katha017

Wenn mein Sohn ein Mädchen geworden wäre, wäre ihr Name Ava Mira ( ersehntes Wunder) oder Ilena Feline (strahlendes Glück) geworden.

Ich habe würde als neuen Namen einen wählen, der eine starke Bedeutung hat.

Nalia (starke Seele)
Maika (mutig, stark)
Melia (tapfer)
Inka (Beschützerin)
Corina (Siegerin)

Gast

Das ist 'ne interessante Frage! 🤔
Mein Name wäre dann Inga oder Marleen vielleicht aber auch Inga Marleen, Mirja käme auch noch in Frage. Meine Tochter hieße Farina oder Nellie
Mein Nachname wäre Martens.

Wäre mein ältester Sohn eine Mädchen geworden, dann hätte sie Maralie geheißen. Sie hätte blonde Locken gehabt... ich kann mir aber auch eine dunkelhaarige Schönheit (Italienerin/Spanierin) mit diesem tollen Namen vorstellen.
Ich kenne eine blonde, bildhübsche Medea (23 J.) und eine temperamentvolle Griechin (30/32 J.) mit diesem seltenen Namen.
Obwohl sie so unterschiedlich sind, passt dieser Name zu beiden.

Schönen Abend

Mitglied Zauberstern ist offline - zuletzt online Gestern um 18:38 Uhr
Zauberstern

Hallo Smilina,

ich habe dieses Jahr auch meinen Namen komplett geändert. Seitdem lese ich hier immer mal wieder und gucke, ob jemand meine 2 seltenen Namen für ein Neugeborenes wählt. ;-)

Ich habe "nur" für mich einen neuen Namen gesucht. Wie bin ich da vorgegangen? Zuerst habe ich hier und auf anderen Seiten nach Namen zu bestimmten Bedeutungen gesucht - das war mir sehr wichtig, dass die Bedeutung positiv ist und bestimmte Aspekte beinhaltet. Ich habe 2 Vornamen. Der zweite stammt von dieser Suche. Er gefällt mir in Klang und Bedeutung sehr gut und ist selten (war auch für mich ein wichtiges Kriterium - damit nicht noch eine verdrängte Traumaerinnerung an jemanden auftaucht, der so heißt). Der erste Name ist mir quasi zugeflogen - ich habe ihn in einem Buch gelesen. Es war irgendwie magisch ... Der Name war von Anfang an einfach passend und wunderschön für mich.

Darauf würde ich auch bei einem Namen für dich achten: Passt er zu dir? Fühlst du dich mit ihm wohl? Wie ist es, wenn dich jemand mit dem Namen ruft (kannst du vielleicht üben, dass ein Nahestehender dich probeweise so nennt)? Stelle dich testweise mit ihm vor (z.B. sprich eine fiktive Vorstellung oder sage bei Starbucks, dass du so heißt ;-)) Vielleicht gibt es auch eine Bedeutung, die dir wichtig ist? Ich stelle mir die Namenssuche für ein Baby fast einfacher vor - das Baby kennt man noch nicht, da passt noch viel mehr! (Natürlich macht das es wiederum schwieriger, einen passenden Namen zu wählen - man weiß es vorher einfach nicht ... Deswegen würde ich immer 2 Namen nehmen, damit das Kind später eine Wahl hat.)
Bevor ich meine 2 Namen gefunden habe, hatte ich schon 2 andere im Kopf. Ich finde sie auch immer noch sehr schön und würde eine Tochter so nennen. Aber für mich empfinde ich den Namen inzwischen nicht mehr als wirklich passend. Ein Kind kann hineinwachsen. Aber ich denke, beim Namen für dich musst du einfach das Gefühl haben: "Der ist es!"

Zu deinen Namen: Mir gefallen tatsächlich alle deine ausgesuchten Namen! :-) Liora finde ich am schönsten. Bei Solea wäre ein kleiner Kritikpunkt, dass es mich am Eis erinnert (wohl wegen "Solero") - aber Eis ist ja was Positives, insofern ist das nicht schlimm. Trotzdem gefiele mir dieser Name als zweiter Name irgendwie besser.

Einen Nachnamen zu finden, fand ich auch viel schwieriger! Ich habe viel auf einer Internetseite herumgeguckt: www.deutsche-nachnamen.de.
Zuerst standen auf meiner Liste ganz viele typisch jüdische Nachnamen oder welche mit Begriffen aus der Natur:
Rosental, Sonnenfeld, Goldbaum, Nachtigall, Blum(en)berg, Lichtental, ... Geworden ist es dann aber ein anderer, der mir ebenso zugeflogen ist :-) (Auch was aus der Natur, aber nicht jüdisch.) Ein weiteres Kriterium könnte auch noch sein, ob du einen auffälligen Namen möchtest oder nicht. Wenn nicht, eignet sich ein gängiger Name natürlich besser. Du könntest hier auch schauen, ob der Name eine bestimmte Bedeutung haben soll. Und natürlich sollte er zu deinem gewählten Vornamen und dem deiner Tochter passen, falls die zuerst feststehen! :-) Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg bei der Suche! Ich selbst bin so froh, die Namensänderung durchgeführt zu haben! :-)

Liebe Grüße
Zauberstern

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online Heute um 17:01 Uhr
Katha017

Erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft, ich kenne mich zwar nicht mit Namensänderungen aus, aber wenn ich in so einer Situation wäre, dann würde ich vorallen was den Nachnamen betrifft, einen sehr häufigen wählen z.b Schulz, Meier oder Schmidt, auch den ersten Namen würde ich nicht zu ausgefallen machen, dann lieber noch einen stummen Zweitnamen wählen. Dies verringert finde ich das Risiko das Leute wieder in mein Leben zurück kommen könnten, die dort nichts mehr verloren haben.


Ich werde dir später ein paar Vorschläge schreiben, einfache, seltene (aber nicht zu ausgefallen) mit einer schönen Bedeutung.

Bis dahin alles Liebe und viel Kraft

Gast

Cassia- Siegerin, siegreich
Minerva- Kraft, kraftvoll
Treasa- stark, mutig
Marcella- tapfer, mutig

Emina- friedlich
Chadlia- Frieden, Harmonie
Yara- friedfertig, friedlich

Abelina- leuchtend
Aglae- Glanz
Aliona- Licht/Sonnenstrahl
Diya-Feuer/Fackel, Licht
Faina/Fayna- die Strahlende, Leuchtende

Alles, Alles Liebe und viel Glück mit der Namenssuche

Mitglied Smilina ist offline - zuletzt online am 01.11.17 um 09:44 Uhr
Smilina

Danke für eure Antworten! :-)

@Gast:

Mir gefallen von deinen Vorschlägen Maralie und Medea sehr gut. Liandra auch, aber die Tochter einer Freundin heißt Leandra, zu ähnlich. Hier könnte ich mir Maralie aber irgendwie "nur" als Namen für meine Tochter vorstellen, für mich nicht. Ist das eine Name, der besser zu Kindern passt? Müsste ich durchdenken. Bei Medea bin ich noch ganz unschlüssig. Könnte ich eine Medea sein? Hmm ...

Von den Nachnamen spricht mich irgendwie keiner an, ich kann mir nicht vorstellen, Frau XY (mit den Vorschlägen) zu sein. Finde das sooooo schwierig!

@thea: Spontan gefallen mir Belinda und Kalea. Muss ich drüber nachdenken!

Fallen euch Namen ein, die ihr für eure Tochter auswählen würdet, aber für euch nicht? Wie würdet ihr euch selbst nennen, wenn ihr einen neuen Namen bräuchtet? Spontan wählen müsstet?

Gast

Alisa
Malea
Malia
Malou
Mari
Mariana
Marisa (zwar etwas häufiger aber sehr schön)
Maylin
Medea
Salia
Salome
Valentina
Verena

sind mir noch eingefallen!

Das Thema Nachnamen ist ja mindestens genauso umfangreich...

Bartels
Borchers
Daeves
Fendt
Gerland
Hennies
Henskens
Lindner
Martens
Mertens
Rien
Roebbert
Rothenburg
Rother
Sanwaldt
Schütz
Thamm
Tillmanns
Voss
Zapke

Nochmals alles Gute

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Andere Plauderecken im Archiv

Unser 3. Kind!!!

Hallo! Zuerst zu mir: Ich heiße Tamika und wurde als drittes von neun Kindern in Kongo geboren. Schon vor 2...

BABYALARM !!!!

Hey, ich bin Benny 29 Jahre jung und seit ca. 10 Jahren mit meiner Freundin Jana 28 zusammen. Wir haben seh...