16 & schon Mutter

Gast

Hallo an alle
Mein Name ist Mira ich bin 20 Jahre und habe schon mit 16 meinen Sohn David Elias bekommen. Ich habe trotz meines Sohnes mein Realschulabschluss geschaft und mache eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau. Ich war am Anfang natürlich geschockt als ich von meiner Schwangerschaft erfahren habe. Mein Freund inzwischen Verlobter hat damals zu mir gestanden und von meiner Familie viel Unterstützung bekommen.Ich und mein Verlobter später vielleicht noch 2 weitere Kinder. Wie seht ihr das so jung Mutter zu werden?? Wie ist es euch ergangen?? Habt ihr euren Abschluss geschaft?? Wollt ihr noch mehr Kinder ??

Viele Grüße Mira

Antworten

Gast

Hey leute.

ich bin erst 15.
deswegen auch kein fake, leute!

ich möchte zwei kinder haben.
das erste kind (wünsche mir eine tochter) soll mit 24 kommen.
der sohn , dann mit 26.
vllt.
auch ein jahr früher.
byee,

Gast

Ich wäre niemals zu doof zu verhüten. Und dass jetzt hier auf einmal tausend Leute kommen, die angeblich mit zwanzig schon acht Kinder haben...
Tzzzz...
Dieses Forum ist echt zu doof... Außer wenn mir langweilig ist, dann schau ich sehr selten hier rein, denn da gibt es IMMER was zu lachen. Die Fakes sind alle so durchschaubar, wirklich... so amüsant :) Aber alles in allem schau ich eher nicht mehr so rein, das ist mir echt zu blöd.
Viel Spaß noch euch allen^^
NiMa
Tja, ich hab

Gast

Hallo,
ich wurde auch mit 16 schwanger. Es wurde meine Tochter Clara. Sie ist jetzt 5 Jahre alt also bin ich 21 Jahre alt. Inwzischen habe ich noch eine Tochter namens Amelie (3) und bin schwanger mit Zwilling. Es werden eineiige Jungs. Elias und Jan. Sie sollen am 28.11.10 geboren werden. Wir wünschen uns dannach keine Kinder mehr, weil wir eigentlich nur 3 Kinder haben wollten. Ja ich habe sogar mein Abitur gemacht und mein Mann (Vater von allen Kinder) hat seinen Realabschluss.

Liebe Grüße

Gast

Meine Mutter ist mit 17 Mutter von Zwillingen geworden. Meine Brüder, Paul und Simon sind heute schon 30 Jahre alt. Darauf folgt meine Schwester Anna, sie ist 27 Jahre alt und zuallerletzt komme ich, Maria (19).
Mein Bruder Simon ist relativ früh Vater geworden, er hat einen 11-jährigen Sohn, David, aus erster Ehe. Mittlerweile ist er neu verheiratet und Vater von Jannis (5), Chiara (2) und Malina (4 Monate).

Mein Bruder Paul hat zwei Söhne, Noah Silas (2) und Ben Jona (6 Monate).

Meine Schwester ist vor 3 Wochen Mutter von Amelie Noa Sophie geworden.

Gast

Hallo an alle :-)
Vieln Dank für eure Kommentare.

Gast

Ich bin 15(fast 16) und habe noch keiner kinder. ich könnte es mir aber gut vorstellen und hätte auch keine probleme damit.

Gast

Was Janine erzählt ist Quatsch!!
Macht euch gefasst auf eine RIESEN-FAKE-WELLE! So in etwa werden die beiträge aussehen:
ich bin 20 und habe 6 Kinder, jedes hat seinen eigenen papa, ich heiße schakkeline und nummer 7 ist unterwegs, die kinder heißen jayden, jason, justin&dustin (zwillinge), josy und jeeny.
ich habe leider noch keinen abschluss, aber den hauptschulabschluss will ich mal nachmachen, wenn die kinder groß sind....

Gast

Hallo Mira :)
Ich bin Thora und jetzt 21.
Mit 16 Jahren bekam ich meinen ersten Sohn, Raziel, er ist nun 5. Anfangs habe ich darüber nachgedacht, ob ich abtreiben lassen soll, als mein Freund Vin und seine Familie mir allerdings Unterstüzung versichert haben, haben wir uns dagegen entschieden. Nun ja, ich habe eine Weile Pause gemacht mit der Schule, bin dann aber wieder hingegangen und habe mein Abi mit 19 gemacht. Kurz darauf bekam ich meinen zweiten Sohn, Luzian, er ist nun 1, bald 2. Vin studiert nun und wir teilen uns mit meiner Schwester und den Kindern eine kleine Wohnung. Klappt alles ganz wunderbar. Jetzt bin ich wieder schwanger, es wird wieder ein Junge, er wird Maziar heißen. Mit den Kindern komme ich gut zurecht, ich arbeite nicht und mache keine Ausbildung, bin momentan ganz und gar für meine Kleinen da. Alle drei waren nicht geplant, aber im Nachhinein bin ich froh, alle drei bekommen zu haben/zu bekommen. Wir kommen wunderbar durchs Leben, was natürlich auch an der Unterstützung von Vins Eltern liegt. Ich möchte gar nicht wissen, was wir ohne gemacht hätten und wo wir jetzt wären. Naja, sicherlich hätte ich gerne ein paar Jahre länger 'Kindheit' gehabt, aber so wie es jetzt ist, ist es für mich auch in Ordnung und schön.
Später dann, wenn meine Kleinen alle soweit sind, dass sie in Kindergarten und Schule gehen, möchte ich Psychologie studieren und arbeiten. Und vielleicht möchte ich irgendwann noch ein viertes Kind bekommen.

LG,
Thora und Vin mit Raziel, Luzian und Maziar im Bauch :)

Gast

Ich bin jetzt 19 und schwanger. Mit 17 wurde ich schon einmal schwanger, aber der Embryo ist in der 8. Schwangerschaftswoche abgegangen. Jetzt bin ich auch eher bereit für das Kind.
ich weiß nicht, ob ich das Baby vorletztes Jahr gewollt hätte.
Es war traurig und schwierig für mich, aber andererseits denke ich mir, dass es kein Zufall war. Ich war nicht bereit für das Kind und hätte es vielleicht auch abtreiben lassen. Ich habe den Embryo so abgestoßen, dass es zu einer Fehlgeburt gekommen ist. Von meinem damaligen Freund habe ich mich getrennt, bevor ich wusste, dass ich schwanger war!
Ich habe das Abitur bestanden und eine Ausbildung begonnen. Ich habe mich informiert und Pausieren ist kein großes Problem.
Ich kann mich richtig auf mein Baby freuen. Und mit dem werdenen Papa bin ich zusammen :)
LG, Johanna mit dem Murkelchen (ein Junge ;D)

Gast

Hallo, ich bin Janine, bin 24 und habe schon sechs Kinder.
Bei meiner ersten Tochter, Lila, war ich 13, mit 16 kam Luis, mit 18 Lana und Liam, mit 21 kam Lenny und Lyra ist gerade erst drei Wochen alt.
Ich war natürlich am Anfang sehr geschockt, aber jetzt bereue ich es kein bisschen.
Einen Abschluss habe ich leider keinen, weil ich die Hauptschule in der 8.Klasse abgebrochen habe. Einen Ausbildungsplatz habe ich daher auch nie bekommen, aber macht nix, weil mein Mann arbeitet. Ob ich noch mehr Kinder bekommen will weiß ich nicht, muss man halt mal sehen.
LG Janine

Gast

Hallo Mira!
ich habe mir als Jugendliche immer vorgestellt, dass ich bis zu meinem 20. Geburtstag mein erstes Kind habe.
Mit 18 habe ich die Liebe meines Lebens gefunden. Nach dem Abi sind Markus und ich zusammengezogen.
Wir haben beide begonnen zu studieren. An ein baby haben wir noch gar nicht gedacht.
10 Monate war ich in Frankreich, während Markus in England studiert hat. Lange haben wir uns nicht gesehen.
Wieder zurück in Deutschland ist uns klar geworden, dass wir nicht mehr viel Zeit haben werden, bis wir beide die 30 erreicht haben.
Noch vor meiner letzten Prüfung wurde ich schwanger - mit 27.
Zum Glück ging es mir in der Schwangerschaft sehr gut und ich hatte keine Beschwerden, sodass ich noch vor der Geburt unserer Tochter alle Prüfungen ablegen konnte.
Mittlerweile ist Marie-Luise 3 einhalb Jahre alt und freut sich mit uns auf ihre Schwester, die vorraussichtlich Anfang Dezember kommen wird. Einen Namen haben wir noch nicht, nur so nebenbei ;))
Ich glaube nicht, dass ich das alles geschafft hätte, wenn ich unter 20 mein erstes Kind bekommen hätte. Ich bin froh, nicht "auf den letzten Drücker" mit dem Kinderkriegen angefangen zu haben, aber bin auch erleichtert, mein berufliche Zukunft vor den Kindern gesichtert zu haben.
Ich bewundere alle, die das geschafft habe, was ich mir als Kind immer ausgemalt habe.
Liebe Grüße, Sofie

Gast

Meine Cousine wurde auch mit gerade mal 16 Mutter. Ihr Freund studierte damals und später heirateten sie und bekamen insgesamt 5 Kinder.
Meine Cousine hat damals ihre gerade begonnene Ausbildung abgebrochen und sie auch später nie beendet, da sie genug mit den Kindern zu tun hatte.
Sie ist manchmal schon sehr gestresst und müde .
Ich muss aber auch sagen, dass sie Glück mit ihrem Ehemann und ihrer Familie hatte, sonst hätte sie das auch nicht so gut hinbekommen.
Aber ehrlich- ich würde es keinem jungen Mädchen raten, so jung Mutter zu werden.
Gut, bei dir hat es auch bisher gut geklappt, aber das ist ja leider nicht bei allen Betroffenen der Fall.

Gast

Ich bin Deliah, heute 27 Jahre alt, und habe insgesamt 5 Kinder. Meine älteste Tochter ist 9 Jahre alt, sie ist geboren als ich 18 Jahre alt war. Ich hatte meinen Abschluss schon in der Tasche und war schon seit 2 Jahren in der Lehre. Meine Lehre habe ich dann abgebrochen, ich bin ein Jahr bei meiner Tochter geblieben und habe 2002 dann wieder begonnen. 2006, 2009, 2009 und 2010 (vor 4 Monaten) bin ich dann nochmals Mutter geworden. Zur Zeit arbeite ich nicht, werde aber, wenn die kleinste Maus 3 Jahre alt ist wieder in meinen alten Job einsteigen und halbtags arbeiten.

Liebe Grüße an alle jungen Mamis, Deliah

Gast

Ich bin damals (1999) mit 17 Mutter geworden. Zu der Zeit besuchte ich die 11. Klasse eines Gymnasiums. Ich habe dann, dank meiner Mutter, 2001 mein Abitur gemacht. Allerdings muss ich sagen, dass ich gerade die wichtigste Entwicklung meines Sohnes (laufen, sprechen, krabbeln etc.) verpasst habe. Ich bin 2007, 2009 und 2010 noch einmal Mutter geworden und genieße es meine Kinder aufwachsen zu sehen. Ich habe übrigens studiert und arbeite heute halbtags als Lehrerin (die Kinder gehen in die Schule oder in die Kindertagesstätte).
Ich bin stolz, dass ich das alles so geschafft habe, wie ich es mir vorgenommen habe, obwohl ich so früh Mutter geworden bin.

Lg, Sandra

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Übersicht der erstellten Plauderecken im Oktober 2010

Zeige alle 385 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

ZN zu Sophia

Hallo, nun wollen wir uns doch vor ihrer Geburt entscheiden und wissen welcher euch am Besten gefällt: Soph...

Welche englische Namen?

Hallo! Wir , Hanna und Tim, bekommen gleich Zwillinge. Wir waren sehr überrascht und haben nict damit gerec...

Lieblingsname

Was ist euer Lieblingsname für Mädchen und Jungs? Meine: Mädchen: Hannah Junge: Noah LG, Carla

Namen,Namen,Namen..&Miria

Miria den habe ich gerade entdeckt.. Wie findet Ihr diesen Namen?Zu modern? Ich suche eigentlich einen klas...