Großer Alterunterschied?

Gast

Guten Abend!

Unsere Jungs sind 17 und 11 Jahre alt und wir basteln gerade am Geschwisterchen. Möchte nun gerne von Euch wissen, wie es bei Familien mit großem Altersunterschied klappt. Spielen die Kinder zusammen oder herrscht Eifersucht auf das Kleinste?
Unser Entschluss steht zwar fest, Erfahrungen interessieren mich trotzdem.

Antworten

Mitglied elenasmirnov ist offline - zuletzt online am 21.01.20 um 21:56 Uhr
elenasmirnov

Unsere haben auch einen ziemlichen Unterschied. Unsere große ist 16, die mittlere 13, der kleine erst 8. Und bald kommt unser 3. Mädchen zur Welt!
Bei uns klappt es super, unsere Isa (16) passt wenn es sein muss auf den kleinen auf, und auch unsere Anna fängt langsam an, wenn sich isa nicht gut fühlt oder selbst weg ist. Das Verhältnis zu den 3 ist ganz normal ;-) du siehst, es klappt gut!
Lg Elena

Gast

Nö meine Freundin Felicitas (13) hatte noch einen Bruder Valentin (11) und Laurin(9) als Leonard(jetzt 1) zur Welt kam und bei denen klappt alles gut
Meine halbSchwester Leonie war auch schon 9,als ich zur Welt kam, sind aber nicht zusammen aufgewachsen :/
Lg Aury💕

Gast

Hallo,
Mein Vater *1947 hat in erster Ehe*1964, *1966,*1968.
Meine Mutter *1948 hat in erster Ehe *1966 & *1968 *1968.
Seine Ex und meine Mutter haben sich in der Entbindungklinik sechs Wochen ein Zimmer geteilt.
Als sie zwei Jahre später geschieden waren, haben sie sich kennengelernt und mit 24/25 zum zweiten Mal geheiratet.
*1975 *1978 *1977 *87 und "ihre Menopause" 2000.
Lustig das die Menopause parallel zum ersten Urenkel und zum 21. Enkel geboren wurde, also wurde ich im gleichen Monat Mutter, Oma (*1983 wurde *2000 Opa) und vier Monate Später nochmal Schwester.... überaus genial.

Passt immer und überall.
Ich habe mir Baujahr*1968 noch 2018 ein besonders Geschenk zum 50.Geburtstag gemacht.
Einen Zwerg für die Rente zum Jungbleiben.

Ich habe in meinem Stammbaum ähnliche Phänomen im 15. JHD , im 16 Jhd und im 17. Jdh sowie im 18. Jdh gesehen.
Erst im 19. JdH fiel die Kinderzahl von 6-8 Kinder auf 2-3.
Die Geburten wurden im später. Das Zeitfenster immer Schmaler.
Auch diese seltsamen kurzen Abstände sind auch erst in der Neuzeit in.
Ich würde mir da keinen zu grossen Kopf machen.

Alles im grüner Bereich.
Lg
Andi

Gast

Kommt vielleicht ein bisschen spät, aber........
Ich bin 21 und haben einen älteren Bruder, drei jüngere Brüder und eine kleine Schwester.
Alexander (24)
Phillipp (19)
Fabian (17)
Juliano (14)
Theresa (8)
Ich muss sagen das es zwischen Juli und mir die wenigsten Streitigkeiten gibt. Theresa und ich streiten eigentlich nie. Ich denke auch das es so ist das je größer der Altersabstand ist es die wenigsten Streitereien und keine Eifersucht gibt.

LG Malin, Alex, Phil, Fabi, Juli und Resi

Gast

Meine Schwester ist 10 Jahre älter und ich habe ein super Verhältnis zur ihr.

Gast

Habe drei Geschwister, meine beiden großen Geschwister sind 25 und 23. Ich bin 17. Ich fand es immer toll so große Geschwister zu haben und Vivian und Matt(hew) haben immer mit mir gespielt als ich klein war. Ich war richtig traurig als sie ausgezogen sind. Vivian lebt zurzeit ein paar Städte weiter weg und Matt hat bereits geheiratet und ist Vater von Ben und Mia(beide 2). Seit 8 Jahren bin auch ich große Schwester, Benji kam auf die Welt als ich fast 9 Jahre alt war. Ich finde es toll das er so klein ist und ich so groß bin! :-)

Gast

Meine Schwester ist 6 Jahre jünger als ich und mein Bruder 4 Jahre älter. Hört sich nicht viel an aber IST viel. Mit meiner Schwester (bin 19) komme ich erst seit kurzer Zeit richtig klar, davor waren wir einfach in komplett unterschiedlichen Phasen. Mein Bruder ist auch dadurch dass er anderen Geschlechts ist seit er ca. 15 Jahre alt ist, nicht mehr so sehr mit mir in Kontakt. Wir verstehen uns gut, das ist klar, aber wir sind doch verschieden.
Aber zB bei meinem Freund und seinem Bruder ist 1,5 Jahr dazwischen und die Beiden haben auch NICHTS gemeinsam. Also kann man das wohl so nicht sagen.

Gast

Meine Mädels Carolina und Nathalie sind 17/15 Jahre alt. Sie haben vor 2 Jahren ein Bruder bekommen und vor 10 Monaten eine kleine Schwester. Außerdem gibt es da noch meine Stiefkinder, 22 und 18 Jahre alt.
Der Zusammenhalt zwischen den großen Mädels ist natürlich groß, aber sie verstehen sich auch super gut mit den kleineren Kindern. Sie haben sich sehr über ihre Geschwister gefreut und passen gerne auf sie auch.
Für uns Eltern ist es natürlich praktischer noch zwei große, selbstständige Kinder zu haben, denen man nicht hinterherrennen muss (meistens nicht!) oder geschweige denn wickeln;)
Wir können abends rausgehen, worauf wir natürlich auch verzichtet hätten, aber die Großen bieten sich (wenn sie Zeit haben) gerne zum "babysitten" an.
Meine Stiefkinder stehen zwar selber schon auf beiden Füßen im Leben, lassen sich aber ein- zweimal die Woche bei uns blicken. Sie interessieren sich für die Kinder und gehen auch ab und zu mit den kleinen Kindern draußen spazieren. Auch die Mädels und die zwei Größten haben ein prima Verhältnis und gehen ab und zu sogar gemeinsam feiern.

Lg, Petra

Gast

Mein bruder ist neun jahre jünger als ich.ich habe mich total auf ihn gefreut.ich finde es super,einen so kleinen bruder zu haben..

Gast

Ich glaube nicht, dass die Jungs auf das Baby eifersüchtig sein werden.
Aber aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass ein 17jähriger Junge sich nicht so sehr für ein Baby interessiert , da wird der 11jährige schon eher mit dem Baby spielen.

Gast

Hallo Silvia,

meine großen Kinder sind 19, 17 und 16 Jahre alt und sind aus erster Ehe. Die kleineren Kinder sind 10, 7, 4, 2 und 3 Wochen alt.
Bei uns kam nicht nur ein Baby, sondern direkt ein neuer Mann dazu. Die Kinder mussten sich erst an den Gedanken gewöhnen, dass jetzt nicht mehr ihr leiblicher Papa bei uns wohnt, sondern ein neuer Freund ihrer Mutter.
Da mein "neuer" Mann kinderlos war, war von Anfang an klar, dass es noch ein Kind geben wird. Wir haben dann 2000 unseren Sohn Jannis bekommen. Meine großen Kinder waren zu der Zeit fast 9, 7 und 6 Jahre alt.
Natürlich spielte Eifersucht eine Rolle, als das Baby da war. Die Großeltern (die Eltern meines Mannes) waren/sind total vernarrt in den kleinen Mann. Aber wir haben das Glück, dass die Kinder noch ihre "eigenen" Großeltern haben (die Eltern meines Ex-Mannes). Mit der Zeit ließ die Eifersucht aber auch nach, die Kinder hatten sich an das Baby gewöhnt und der Alltag ging weiter. Vor allem die Mädels waren total in den kleinen Bruder vernarrt (zeigten ihn auch gerne mal in der Schule herum) und mein Junge fand es "cool" einen Kameraden zum Spielen haben (mit zunehmenden Alter klappte das immer besser). Nach Jannis kamen dann noch seine Brüder Luis, Frederik und Bennet und schließlich noch die kleine Leonor.
Ich muss sagen mit zunehmendem Alter haben sich die großen Kinder umso mehr gefreut.
Die Großen sind total vernarrt in ihre Geschwister und die Kleinen finden ihre großen Geschwister total cool.
Das Verhältnis zwischen Groß und Klein ist sehr gut, alle kommen miteinander zurecht.
Natürlich gibt es auch Stressphasen, wenn z.B die Großen für eine Arbeit lernen müssen oder einfach mal Ruhe haben wollen und die kleinen rumschreien. Aber ich denke, das ist in einer Großfamilie nicht zu vermeiden.

Lg, Carina mit Helena, David, Sophie, Luis, Jannis, Frederik, Bennet und Leonor

Gast

Ich bin 18, meine jüngste Schwester ist 5 Jahre alt.
Dazwischen habe ich noch zwei Schwestern im Alter von 15 & 9 Jahren.
Bei meiner kleinsten Schwester gab es von meiner Seite aus eigentlich nie Eifersucht oder Streit, ich fand & finde sie immer zu niedlich. ;)
So auch meine Schwester Katrin (15).
Bei Anika (9) ist es so, dass sie ab und zu schon eifersüchtig ist auf Elisa (5).
Ich war oft auf meine Schwester (15) eifersüchtig, als wir kleiner waren, sie auch umgekehrt.
Bei Katrin & Anika war es auch so, dass sie gegenseitig gelegentlich neidisch aufeinander waren.
Daraus schließe ich eigentlich, dass wenn der Altersunterschied größer ist, es weniger Eifersucht gibt, da die älteren meist "erfahrener" & vernünftiger sind.

Gast

Habe eine 12 Jahre jüngere Schwester und mit ihr gab es nie Probleme. Ich hatte mich schon während der Schwangerschaft meiner Mutter sehr auf das Baby gefreut und als sie dann da war, war ich richtig stolz, eine große Schwester zu sein.
Ich habe die ersten Jahre sehr viel mir ihr gemacht (gespielt ect.), als ich dann älter wurde, wollte ich natürlich immer mehr weg, aber das hat meine Beziehung zu meiner Schwester nicht geschadet, ich war ja nicht immer fort.

Natürlich gab es manchmal Momente, wo ich ein wenig eifersüchtig war. Sie war eben unser 'Küken', aber auch damit kommt man klar. Nur Mut! Ich bin mir sicher, das klappt alles!

Gast

Kenne eine Familie da hat eine Mutter noch ein Kind bekommen obwohl der Älteste schon 19 wahr,gib sogar viele die ihn hohen alter noch Kinder bekommen,so schlimm ist das nicht.Eifersucht gibts nicht,da die Geschwister erwachsen sind und auch gerne mit dem Baby knuddeln!

Gast

Ist doch kein Problem :) Meine Mama hat mich auch erst mit 38 bekommen und mein ältester Bruder ist 14 Jahre älter. Ich fände es nicht schlimm und fand es sogar richtig cool so große Geschwister zu haben!

Gast

Wenn ihr schon über 40 seit deifinitiv NICHT.
damit tut ihr dem kind nichts gutes.
ihr solltet max. 35 sein...

und ja, es herrscht eifersucht.
ihr sollt eure großen nicht vernachlässigen.
aber ein kind, bitte, bekommt es nicht-

Gast

Also eine sehr liebe Nachbarin bei mir aus dem Haus ist gerade mit einer Tochter schwanger.. Ihre grosse Tochter ist 15, der Junge 13- und beide freuen sich waaaaaaaahnsinnig auf das Baby :)
Nur Mut,traut euch- wenn der Zwerg erst einmal da ist, werden ihn eh alle Lieben :))

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Übersicht der erstellten Plauderecken im Dezember 2010

Zeige alle 554 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

Passen diese Namen ?

Finley Lilien Delian Noelie Im Moment gefallen mir diese Namen sehr gut und ich möchte sie vielleicht späte...

Ella, Cooper & ... !

Hallo, wir haben hier schon mal nacn passenden Namen gesucht, uns weiter umgeschaut, und dabei ist diese Li...