Meine Tochter hat sich einen knallpinken Ombre machen lassen!

Gast

Hallo! Meine Tochter (16) hat sich ohne meine Erlaubnis als sie in München war (Ich wohne in Berlin) einen knallpinken Ombre färben lassen. Wer nicht weiß was das ist: Die Spitzen werden in einer Farbe gefärbt.
Ich bin stinksauer auf sie und jetzt lasse ich sie nicht zu der Geburtstagsparty ihrer "BFF" gehen die 16 wird. Jetzt redet sie nicht mehr mit mir. Was soll ich tuen?

LG Elisa

Antworten

Mitglied FelinaFellnase ist offline - zuletzt online am 20.11.16 um 05:26 Uhr
FelinaFellnase

Sie ist 16, sie ist kein Kind mehr. Ich finde es völlig in Ordnung, sich in diesem Alter die Haare zu färben.

Und wie bereits geschrieben, es sind nur Haare. Die Farbe wächst auch wieder raus.

Dass du es nicht okay findest, dass sie dich nicht gefragt hat, verstehe ich.
Sag ihr das, dass es wichtig ist miteinander zu reden und so heimliche Aktionen dem Vertrauensverhältnis nicht gut tun. Das wird sie sicherlich verstehen.

Aber jetzt mit so Strafen wie Hausarrest oder Ausgehverbot kommen, finde ich albern und überholt.

Mitglied Tizian ist offline - zuletzt online am 08.07.15 um 20:29 Uhr
Tizian

Es sind nur Haare.
Lasse ihr in dem Alter ein bisschen Freiheit, das tut euch beiden gut. :-))
Meine Mutter war immer viel zu streng und kontrollierend, was mir auf lange Sicht mehr geschadet als geholfen hat und eine richtige Jugend hatte ich dadurch nicht wirklich. Die Jugend ist eine Zeit wo man sich ausprobieren muss und dadurch sich von anderen Seiten kennenlernt. Das ist sogar bei Tieren so. ;-))

Mitglied Kunigunde ist offline - zuletzt online am 09.06.15 um 12:52 Uhr
Kunigunde

Ich kann Deine Tochter auch verstehen. Wenns weiter nichts ist.
Das Pink - also der Blau-Stich des Pink, der ja in richtigem Pink drin sein muss - wird sich sowieso bald rauswaschen. Und dann sind die Spitzen entweder Pumukel-orange oder einfach nur blond.

Die Tochter einer Kollegin hat sich eine dunkelblaue Strähne in ihr dunkelbraunes Haar färben lassen. War im Nu zart-türkis ;-).

Gast

Meine Güte, was ist denn daran so schlimm, das ist doch nicht für die Ewigkeit. Und nicht zum Geburtstag gehen lassen ist ja nun mehr als lächerlich.

Gast

Verstehe das Problem nicht. Ich habe mir mit 15 die Haare lila und grün gefärbt. Da lebte ich in einer süddeutschen Kleinstadt. Wirklich interessiert hat das aber auch niemanden. Außer ein paar Jugendlichen, die das schick fanden. In Berlin fällt das doch gar nicht aus. Und was ist am Haare bunt färben schlimm? Stell dir mal vor, sie wäre mit einem Babybauch wiedergekommen. Haare wachsen raus oder lassen sich bei Nichtgefallen umfärben. Ich habe heutzutage maximal blonde Strähnchen... Oder wenn sie sich ein Hakenkreuz in die Haare rasiert hätte, da wäre ich auch entsetzt gewesen.

Gast

Wenns dann auch wirklich so aussieht ist doch ganz schön und wenn nicht kann man es immernoch überfärben

Gast

Also ich finde ja dass man mit 16 selber entscheiden dürfen sollte wie man seine Haare tragen möchte, ich meine Haare wachsen nach/aus, ist ja nicht so als hätte sie sich ein Tattoo mitten ins Gesicht stechen lassen.
Es gibt Sachen da sollte man natürlich mit seinen Eltern sprechen, aber doch nicht so eine Kleinigkeit wie pinke Spitzen, die man einfach abschneiden oder überfärben lassen kann

Gast

Ganz ehrlich? Sie ist kein Kind mehr. Eltern haben auch in diesem Alter natürlich noch eine Menge zu bestimmen, geht ja auch gar nicht anders, aber gewisse Dinge kannst du schlicht und ergreifend nicht bestimmen. Ihre Haarfarbe ist ihre Sache, nicht deine.

Gast

Hallo,
ich bin auch 16 Jahre alt und kann deine Tochter daher gut verstehen.

In dem Alter probiert man Dinge aus, die man eben später nicht mehr macht, dazu ist die Zeit der Jugend ja auch da.
Man versucht sich selbst zu finden und möchte sich auch ein wenig von der großen Masse abheben.
Und mit einer auffälligen Haarfarbe klappt das eben ganz gut.
Ich habe zwar meine Haare noch nie gefärbt und finde mein naturbraun auch ganz schön, allerdings möchte ich mir meine Haare irgendwann in nächster Zeit einmal blau färben.

Klingt schlimm, ich weiß, aber solche Sachen reizen einem einfach, wenn man jung ist.
Später schüttelt man wahrscheinlich den Kopf drüber, aber in dem Alter ist man einfach stolz auf sich, den Mut dazu aufgebracht zu haben.
Viele, vor allem ältere Leute, verbinden mit "bunten" Haaren sofort solche Sachen wie rauchen, Piercings, diese Richtung einfach.
Aber nur weil die Haare pink oder blau sind, ist man nicht gleich ein anderer Mensch.

Wenn sie dich vorher gefragt hätte, hättest du es ihr erlaubt?
Vermutlich nicht, deswegen kann ich sie gut verstehen,dass sie es so gemacht hat.
Natürlich kann ich die Eltern verstehen, wenn sie sauer sind, allerdings ein Stückchen weit sollten Eltern vielleicht auch die Einstellung haben, dass man in dem Alter einfach Dinge ausprobieren muss und es auch in Ordnung ist.
Betrafen würde ich sie ehrlich gesagt nicht, anders wäre es beispielsweise bei einem Piercing oder einem Tattoo, bei dem deine Tochter die Unterschrift gefälscht hätte. Aber eine Haarfarbe lässt sich ja schnell wieder ändern:)

Demnach hoffe ich,dass du dich damit schnell anfreunden kannst und ein Stückchen weit vielleicht auch Verständnis zeigst.
Alles Gute wünsche ich euch beiden!
Viele Grüße,Hannah

Gast

Hallo Elisa,
natürlich kann ich dich verstehen und es ist nicht richtig was deine Tochter gemacht hat.
Sie hätte fragen müssen, aber vielleicht dachte sie, dass du es ihr eh nicht erlaubst und es schön findest wenn du es siehst.
Also ich kenne viele Mädchen die solche gefärbten Haare haben und finde es nicht einmal so schlimm... Das Wichtigste ist doch, dass sie sich wohl fühlt. Aber wenn du sie nicht auf den Geburtstag gehen lässt, wird daraus ein richtiger Streit mit einem großen Problem. Vielleicht leidet die Freundschaft der beiden auch darunter? Rede mit ihr ernst, mach ihr die Situation klar und zweige ihr dass du ihr vertraust dass sie so etwas nicht mehr macht. Das wird mehr helfen wie irgendein Verbot. Wie hättest du dich als 16jähroge in der Lage gefühlt und welche Reaktion deiner Eltern hättest du dir gewünscht?

Alles Liebe und viel Mut bei deiner Entscheidung!

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Übersicht der erstellten Plauderecken im Februar 2015

Zeige alle 399 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

Sooo altmodisch :(

Schönen guten abend . Ich bin Maike und bin 31 . Mein Mann Kai (33) und ich werden im Januar zum ersten mal...