4. Kind braucht einen Namen

Antworten

Gast

Hi,

Von euren eigenen Vorschlägen gefallen mir Lotta, Leni und Valentin am Besten.
Übrigens gefällt mir besonders der Name "Leni" mit der Aussprache "Lenni".

Ein paar weitere Vorschläge von mir:

JUNGS:
Finn
Samuel
Daniel
Marcus
Nils
Laurids
Damian
Ben
Yannik
Lukas
Nico
Lenn
Theo
Thiess
Taki
Yasha
Milo
Emilo
Emilio
Miko
Erial
Felix
Lukas
Anthony
Peter (engl.)
Tim
Carl
Sven
Xaver
Mattis
Yahiko
Karu

MÄDCHEN:
Luana
Tamina
Sara
Yumi
Lupina
Emilia
Luna
Lucy
Kara
Lilly
Sansa
Milly
Mila
Nora (engl.)
Greta
Matilda
Astrid
Lena
Luise
Louisa
Hanna
Heidi
Charlotte
Linda
Lindsay
Nelly

UNISEX:
Akira
Ashley
Kelly


Ich hoffe, ich konnte helfen :)
Lg

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online am 18.07.19 um 14:04 Uhr
Viktoria

Glückwunsch zur Schwangerschaft!


Ruben, Clara und...

Irma: Finde ich tatsächlich als vieeeeel zu altmodisch. Eben Oma...
Lotta: Ein sehr "kindlicher" Name. Ich tue mir sehr schwer, mir eine erwachsene Lotta vorzustellen, die vielleicht mal Ärztin, Polizistin o.ä. ist
Leni: Siehe Lotta, nur finde ich Leni noch einen Ticken schlimmer. Marlene würde super passen, dann könnte ihr sie, solange sie klein ist, immer noch Leni rufen und später klingt der Name trotzdem seriös
Emma: Clara und Emma... Ein Klassiker, ähnlich wie Clara und Greta. Kann man machen, geht gut - ich finds ein bisschen langweilig, vor allem zu Ruben

Fazit: Leider gefällt mir hier nichts wirklich gut. Marlene würde mir gut gefallen


Vorschläge:

Anna
Anne
Antonia
Elisabeth
Franziska
Hanna(h)
Helene
Joefine/Josephine
Marie (ganz klassisch)
Martha
Mathilde
Miriam
Olivia
Paula
Selma
Theresa
Victoria :)


Sebastian: Ein Klassiker. Geht immer, kann man nix falsch machen damit. Meines Empfindens nach auch nicht soooo häufig
Phillip: Ich hätte es jetzt ebenfalls intutiv Philipp geschrieben... Ich mag den Namen nicht, weil er so viele Schreibweisen hat (Philip, Phillip, Phillipp, Filip...). Die Bedeutung "Pferdefreund" finde ich auch nicht besonders schön
Hagen: Gefällt mir ganz gut, finde ich aber unpassend zu den Geschwistern, zu nordisch-steif.
Vinzent: Was Konrad geschrieben hat... Entweder VINCENT oder VINZENZ. Alles andere sieht in meinen Augen falsch auch und macht es nur unnötig kompliziert
Valentin: Schön! Mein Favorit!

Fazit: Eindeutig Valentin!



Vorschläge:

Aaron
Anton
Benedikt
Constantin
Frederic/Frederik
Gabriel
Georg
Gregor
Jakob
Johannes
Jonathan
Josef/Joseph
Julius
Michael
Nicolas
Oscar/Oskar
Samuel
Simeon
Simon
Theodor
Victor

Gast

Hi, ich würde bei den fünf Buchstaben bleiben und schlage:

Ruben, Clara, Merle & Lotta
Ruben, Clara, Merle & Felix

vor.
Toi, toi, toi

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 20:26 Uhr
little_Simba

Hallo Korbinian,
Glückwunsch zum 4. Kind!
Schön, dass wir euch wieder behilflich sein dürfen!

Ruben, Clara, Merle und...
Mädchen:
Irma 1 super Idee! Passt total gut in die Reihe und ist selten! Wenn euch Irma nicht zu Inga zu ähnlich ist.
Lotta 2- sehr aktueller Name mit großer Beliebtheit, was mich etwas davon abhalten würde ihn zu vergeben. Außerdem find ich ihn sehr kindlich.
Leni 5 geht gar nicht, auch eine süße Leni wird mal Erwachsen! Ich kenne eine Magdalena, die ihr Leben lang Leni genannt wurde. Jetzt mit 16 ist ihr das zu uncool und peinlich und sie stellt sich nur noch als Magdalena vor.
Lieber Leni NUR als Spitzname von Helene, Milena etc-
Emma 4- siehe Lotta nur noch extremer, lieber noch Emilia/Emilie

Jungen:
Sebastian 3 Wie wäre nur Bastian? Wäre sonst halt doppelt solang wie die Geschwisternamen
Phillip 2 -> Philipp bitte in der Klassischen Schreibweise! Gut vergebbar, in jeder Generation eben zu Haufe vergeben!
Hagen 3 würde passen, ist eben nicht so meins-
Vinzent 1 gefällt mir sehr gut!
Valentin 2 schöner Name, recht selten!
Bennet 2+ würde mir dazu gefallen, passender wäre Benedikt

Top:
IRMA und VINZENT

Ideen folgen falls ihr welche möchtet!

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Heute um 01:52 Uhr
thea

Irma & Lotta, Phillip, Hagen, Vinzent & Bennet fänd ich gut zu den Geschwisternamen.

Sucht ihr noch nach Ideen oder ist die Liste fix? Mir ist aufgefallen, dass eure drei Kiddies je ein -R- im Namen haben, vielleicht wäre das auch für das vierte Baby eine interessante Idee, so als verbindendes Element in den Namen?
z.B. Henry, Henrik, Erik, Laurin, Laurens, Norah, Freya, Iris, Astrid, Amrei etc...

Gast

Emma: verbinde ich persönlich immer mit einer älteren Dame.. erinnert mich immer an meine Oma die Emma mit einer Dokumentation über Emos gleich gesetzt hat😅 ist einfach ein persönliches Hinderniss von mir🤭

Irma: passt nicht zu den Geschwisternamen. Zu altmodisch.

Lotta: als Spitzname schön, aber als Carlotta wäre das wohl mein Favorit.

Leni: dasselbe wie bei Lotta.. Marlene finde ich würde auch schön zu den Geschwisternamen passen😊

Sebastian: ist für mich kein zeitloser Name. Ich finde ihn zu streng🤷🏼‍♀️

Phillip: heutzutage gibt es viel zu viele irritierende Schreibweisen für diesen Namen🤷🏼‍♀️ Philipp ist die verbreiteste und würde ich empfehlen. Ich finde aber auch das man die Häufigkeit des Namens bedenken sollte😊 passt vom Klang finde ich nicht zu den Geschwistern.

Hagen: gefällt mir nicht, zu altmodisch

Vinzent: als Vincent finde ich den Namen wirklich schön, modern aber eben nicht abgehoben

Valentin: mein Favorit! Lenni als Spitzname, mit den Geschwisternamen harmonisch klingend, passt mit jedem Alter😊

Bennet: ist für mich eher ein Name den ich einem Haustier geben würde🤭

Mitglied RiaLin ist offline - zuletzt online am 28.06.19 um 18:42 Uhr
RiaLin

Hallo!

MÄDCHEN

Irma: An sich ganz hübsch, für mich persönlich aber ein bisschen zu altmodisch. Ich finde Irma ist ein Name, den man vergeben kann, aber nicht mein Favorit.

Lotta: Gefällt mir gut! Mein Favorit nach Emma. Allerdings würde ich eventuell auf einen Namen wie Carlotta, Charlotte zurückgreifen und Lotta dann als Ruf- bzw. Spitznamen nehmen.

Leni: Ist mir persönlich zu "niedlich" für eine erwachsene Frau. Für ein Kind super! Aber ich kann mir keine Erwachsene mit dem Namen vorstellen. Hier würde ich das gleiche vorschlagen wie bei Lotta, nämlich eine längere Form des Namens zu wählen und Leni als Ruf- bzw. Spitznamen zu verwenden. Langformen wären z.B.: Marlene/a, Helene, Milena

Emma: Ein toller zeitloser Name! Mein Favorit von euren Namen.

JUNGS

Sebastian: Ähnlich wie Emma ein zeitloser Name, der sowohl zu einem Kind als auch zu einem Erwachsenen passt und gut vergebbar ist.

Phillip: Vom Klang gefällt mit der Name sehr gut! Was mich nur etwas an dem Namen stört, sind die vielen unterschiedlichen Schreibweisen. Ansonsten ein sehr schöner Name.

Hagen: Gefällt mir gar nicht und würde ich auch nicht vergeben.

Vinzent: Gefällt mir wirklich gut! Ist auch passend zu den Namen der Geschwister.

Valentin: Den Namen fand ich schon immer richtig toll! Allerdings nur als Zweitname und nicht als Erstname. Ich weiß auch nicht so ganz wieso :D Deswegen würd ich persönlich ihn nicht nehmen. Ich finde auch, er passt nicht ganz zu den Geschwistern.

Bennet: selten, aber nicht zu selten. Eigentlich ganz hübsch, aber auch nicht so passend zu den Geschwistern.

Meine Favoriten:
1. Emma
2. Lotta

1. Vinzent/ Phillip
2. Sebastian

LG und alles Gute

Mitglied Konrad_Jirpeel ist online
Konrad_Jirpeel

IRMA
Finde ich zu altmodisch, vor allem, weil die Namen der Geschwister eher normal bis modern sind. Mit Irma verbinde ich eine Oma.

LOTTA
Mag ich an sich. Lotte mag ich auch, an sich würde ich die Langform Carlotta, bzw. Charlotte nehmen. Passt gut zu den Geschwistern. Ist auch für eine Frau noch seriös genug.

LENI
Ist und bleibt für mich ein Spitzname. Der Name ist mir einfach zu niedlich für eine erwachsene Frau, auch wenn ich eine junge Frau mit diesem Namen kenne, die alles andere als süß ist;) Lieber Elena, Helene, o. Ä.

EMMA
Passt auch gut zu den Geschwistern, mag ich auch gerne. Mein Favorit.

***

SEBASTIAN
Klassiker schlechthin. Nicht so ganz meins, aber auch nicht das Gegenteil. Mir wäre es zu den Geschwistern zu „klassisch“, falls du verstehst, was ich meine😊

PHILLIP
An sich hübsch, allerdings recht häufig, und muss ständig buchstabiert werden. Für mich ist Philipp die intuitive Schreibweise.

HAGEN
Fand ich früher nicht schön, habe ich aber neu zu schätzen gelernt. Ich würde ihn nicht vergeben, finde ich aber gut machbar und auch zu den Geschwistern passend. Mein Favorit, knapp vor Vincent.

VINZENT
Finde ich an sich gut: Selten, aber normal. Die Schreibweise finde ich unnötig kompliziert. Jeder wird immer Vincent schreiben.

VALENTIN
Klingt mir zu schnöselig. An sich kein Fehler, aber m. E. auch zu klassisch zu den Geschwistern.

BENNET
Ist für mich ein englischer Name. Passt nicht so ganz zu den Geschwistern.

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Pia Fiona ?!

Hallo. Nach unseren Söhnen Timo Cornelius (10) und Yannis Leander (4) erwarten wir, Carolin und Martin, ein...

Schreibweise!

Hallo ich habe eine Frage welche Schreibwiese findet ihr am besten? Nele Neele Nehle Neelee Danke Melissa