Wie haben sich eure Kinder etwickelt

Mitglied Katarina_Mami5 ist offline - zuletzt online am 18.03.19 um 09:47 Uhr
Katarina_Mami5

Hallo mein Name ist Katarina und ich wollte fragen wie eure Kinder sich so entwickeln.

Ich bin stolze Mutti von 5 Kindern. Mein größter Sohn wird demnächst 6 Jahre alt. Spricht einwandfrei, kann seinen Namen und andere kurze Worte schon schreiben und ein klein wenig lesen (das aber nicht perfekt) Er wird im September diesen Jahres eingeschult.

Bei einem meiner Drillinge habe ich irgendwie bedenken. Lukas ist irgendwie nicht so entwickelt wie die anderen beiden. Leo und Linus sind etwa gleichauf, sprechen ganz normal wie es 4-jährige eben tun. Aber vor allem beim Sport fällt es mir auf, dass Lukas nicht so viel Ausdauer hat und überhaupt seine Motorik nicht so ganz ist wie bei den anderen. Muss ich mir da Sorgen machen oder wie war das bei euren 4-jährigen bzw. fast 5-jährigen? Meine Ärztin sagte das legt sich alles noch, aber ich weiß nicht ob ich darauf vertrauen soll oder nicht.

Bei meinem Mädchen dieser Truppe entwickelt sich alles toll. Die Kleine ist jetzt knapp 1,5 Jahre alt. Spielt und rennt mit den Jungs um die Wette. Die Kindergärtnerin sagt mir immer, dass sie die größeren Kinder in der Gruppe gut im Griff hat, aber bei 4 Brüdern muss man seinen Standpunkt mitteilen können XD Sie hat im Gegensatz zu den Jungs mein Temperament geerbt.


Meine Kinder wachsen alle 2 sprachig auf. Mein Mann redet deutsch mit ihnen und ich polnisch. Und da fällt es mir wieder auf, Lukas antwortet mir immer auf deutsch. Ohne Ausnahme.
Die anderen 4 reden beide Sprachen wobei Marina noch nicht auseinanderhalten kann, wann sie wem mit welcher Sprache anspricht.

Wachsen eure Kinder 2 oder mehrsprachig auf?

Antworten

Mitglied Katarina_Mami5 ist offline - zuletzt online am 18.03.19 um 09:47 Uhr
Katarina_Mami5

Vermutlich wirst du littleSimba das nicht mehr wirklich lesen, aber ich antworte dir doch mal auf deine Fragen :D

Du hast Recht, es ist ein Wahnsinn wie groß meine Kleinen alle sind. Kaum zu glauben wenn man das hier so schreibt^^ Bin gespannt wie sich Laurin in der Schule tut, aber ich bin zuversichtlich was das betrifft.

Ich hätte mir nie mals zu träumen gewagt bin 19 eine kleine Großfamilie zu haben und Dank meinem Mann habe wir es bisher ganz super gemeistert.

Ich lasse meine Zweifel den Lukas nicht spüren. Im Gegenteil, ich bzw. wir bestärken ihn in den Dingen die er gut kann.
Natürlich kann auch der Lukas etwas super^^ Er malt für 4 Jahre sehr schön, also wirklich schön und nicht irgendwelche krakelbilder. Aber das fördern wir schon. Dieses Gespräch habe ich demnächst. Wegen allen Kids.
Verstehen tut er polnisch sehr gut ja, aber sprechen eben nicht. Wir sind sehr oft in Polen beim Opa und anderen Verwandten^^

Wie geht es euch denn so? Was gibts neues?

Mitglied little_Simba ist online
little_Simba

Hey Katarina,
schön von dir zu lesen! Wahnsinn, Laurin kommt dieses Jahr in die Schule!
Krass auch, dass Marina schon 1,5 ist.... wie schnell die Zeit doch vergeht!

Wegen Lukas, mach dir erstmal keine zu großen Sorgen! Es wäre für ihn ganz schlimm, wenn er deine Zweifel an ihm mitbekommt. Es ist als schwacher Drilling für ihn wahrscheinlich jetzt schon schwer hinterherzuhängen! Kinder spüren das und es kann sich auf ihr Selbstwergefühl und ihr Selbstbewusstsein negativ auswirken. Klar, es sind Drillinge, aber trotzdem ist jedes der Kinder eine eigene Persönlichkeit und möchte mit seinen Schwächen und Stärken genau so angenommen werden wie es ist.
Hattest du schon mal ein Entwicklungsgespräch mit seiner Erzieherin? Wenn nein, dann würde ich einfach eins ausmachen und mit ihr ein Gespräch über deine /eure Sorgen machen.
Was sind denn Lukas Interessen? Da gibt es bestimmt etwas, was er besonders gerne tut oder?

Wegen der Mehrsprachigkeit, da Linus und Leonhard damit gut zurecht kommen, denke ich das Lukas gute Vorraussetzungen hat es auch zu lernen.
Bis zur Pupertät können Kinder problemlos mehere Sprachen lernen und sind damit in der Regel nicht überfordert. Lukas versteht dich ja auf polnisch, oder? Sprechen deine Kinder eigentlich untereinander auch manchmal polnisch?
Vielleicht passt es für Lukas momentan einfach nicht und er spricht lieber deutsch, das macht aber nichts. Irgendwann wird er anfangen zu sprechen. Wart ihr schon mal in Polen mit den Kindern? Meistens ist ein Aufenthalt mit dem Kind im Land, wo die Sprache gesprochen wird sehr prägend. Denn dann ist die Sprache auf einmal überall und nicht nur Zuhause!

Liebe Grüße!

Mitglied lotte_hlm ist offline - zuletzt online am 12.03.19 um 21:59 Uhr
lotte_hlm

Moin ich bin Lotte,
Mit meinem Mann Niels habe ich drei Kinder Fine (3,5) Joas und Kian mittlerweile 6 Monate alt.
Im September ist Fine in einen anderen Kindergarten gekommen und sie hatte Probleme sich einzugewöhnen, aber das hat sich dann doch alles wieder eingerenkt.
Joas und Kian entwickeln sich super, Joas ist immer noch ein bisschen kleiner Kian.

Meiner Nichte(Rika) geht es auch super.

Meine wachsen auch zweisprachig auf (ich rede mit ihnen Finnisch und Niels Deutsch)

Das mit Lukas wird schon, ich hab auch lang hinterhergehängt. Manche brauchen halt länger, dass klingt jetzt ein bisschen doof, aber es manchmal wie es ist.

Liebe Grüße Lotte

Gast

Also ich habe noch keine Kinder,aber einen jüngeren Bruder,der mit 4 Jahren noch enorme Motorikprobleme hatte.Im Kopf war er schon ganz fit,aber körperlich leider überhaupt nicht.Er konnte nur kurze Strecken richtig gehen,ansonsten musste man ihn sogar noch im Buggy schieben.Er konnte auch nicht balancieren oder auf einem Bein stehen etc.
Mit 5 Jahren ist er dann durch Kita Freunde zum Fußball gegangen,was einen großen Fortschritt zu seiner Entwicklung beigetragen hat.Zum Training wurde er auf dem Roller geschoben(er hatte auch nicht genügend Audauer zum Laufen)und während des Trainings hat er auch einige Pausen gemacht.Er war fußballerisch total talentfrei,wenn man andere Kinder dort schon rennen sehen hat.Dann wurde er ins Tor gestellt und ist jetzt schon seit 7 Jahren erfolgreich Torwart.Er spielt im Leistungsverein,ist im Stützpunkt und seine Motorik hat sich so gut entwickelt,dass hätte man niemals gedacht.Jetzt ist er sogar den anderen Kindern seines Alters weit vorraus.
Daher würde ich deinem Kind motorisch noch Zeit geben,das wird sich bestimmt auch noch super entwickeln.Falls du aber bemerkst,dass es wirklich nicht besser wird,hilft auch Ergo Therapie sehr gut,das machen einige Kinder in meiner Kita für ihre Motorik und man bemerkt die Steigerung.

Zu Mehrsprachigkeit kann ich leider nicht viel sagen :(

Liebe Grüße

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Davien - Devien

Hallo ihr Lieben, wollte einfach wissen, wie Ihr die Namen findet? Bitte ehrliche Meinung!

ILIANO

Wie findet ihr diesen Namen?