Namensänderung

Mitglied Cassiopeia_Cat ist offline - zuletzt online am 12.12.18 um 15:27 Uhr
Cassiopeia_Cat

Hallo liebe Community,

Ich wurde in meiner Kindheit und Jugend schwer körperlich und seelisch missbraucht und plane daher meinen Namen zu ändern (beide Vornamen und vermutlich auch den Nachnamen). Letzteren allein schon aus Sicherheitsgründen, da mein Nachname recht selten und ungewöhnlich ist und zur Auffindung dienen kann. Außerdem ist er für Ausländer unaussprechlich und das ewige Buchstabieren ist auch eine Belastung. Ich möchte somit endgültig die Bande zu meinen Eltern kappen.

Mein richtiger Name (nein, nicht Cassiopeia) ist Isabel Katharina. Mit Isabel ist meine Beziehung seit der Schulzeit und Hänseleien wie "Isi Pisi" etwas besser geworden, dennoch passt der Name nicht zu mir. Außerdem muss ich immer an einen Kommentar meines Vaters denken, er habe mich nicht Isabella genannt, weil ich dazu nicht schön genug war. Das tut einfach weh, auch heute noch. Katharina gefiel mir als Kind, allerdings assoziiere ich ihn heute nur noch mit einer schwer gehbehinderten Großtante namens Katharina, die in der Familie immer als das abschreckende Beispiel schlechthin gehandelt wurde.

Ich würde euch bitten, einige Namen zu bewerten, vielleicht habt ihr noch Ideen, die meinen Geschmack treffen, vor allem für Zweitnamen. Ich habe außerdem schon eine Weile still mitgelesen und habe gelernt, dass manche Menschen mit Namen Farben verknüpfen. Welche Farben verbindet ihr mit meinen Wunschnamen?

Ganz oben auf meiner Liste steht MARGARITA. Mit diesem Namen habe ich eine Beziehung der besonderen Art. Meine chilenische Gastmutter hat mich immer liebevoll so genannt. Sie hat selbst einen Blumennamen (Rosalia), also hat sie mir auch einen gegeben. Margarita heißt auf Spanisch Gänseblümchen. Sie hat immer gesagt, der Name ist wie für mich gemacht. Ich kann mir sehr gut vorstellen, als Margarita durchs Leben zu gehen.

Weiterhin gefallen mir:

AMIRA
AURELIA
ELEONORA
PAULINA
VALERIA
VALENTINA

Danke schon mal im Voraus!

Ergänzung :
Amira habe ich nach reiflicher Überlegung aussortiert. Der Name ist in der Tat sehr arabisch geprägt und obwohl mir der Klang gefällt, habe ich mit besagtem Kulturkreis rein gar nichts am Hut.

Ergänzung :
Ich habe die letzten Tage damit verbracht, den perfekten Namen für mich zu finden. Dabei ist mir der Name LETIZIA begegnet, der mir auf Anhieb gefallen hat und sich einfach richtig anfühlt. Klang und Bedeutung sind perfekt. Als Zweitname möchte ich einen Namen von meiner Liste wählen. In Frage kommen:

Letizia Veronika
Letizia Mar(gar)ita
Letizia Florentina
Letizia Valentina

Was meint ihr zu den Kombinationen?

Antworten

Mitglied Cassiopeia_Cat ist offline - zuletzt online am 12.12.18 um 15:27 Uhr
Cassiopeia_Cat

Letizia ist ein italienischer und spanischer Vorname, während Margarita die italienische/spanische Variante von Margaretha ist. Das Margarita auch in Russland in beliebt ist, kann man in diesem Zusammenhang mal unter den Tisch fallen lassen. Ich denke, ein spanischer oder italienischer Nachname, der nicht zu kompliziert ist und für den man keine Aussprechanleitung braucht, ist das Beste. Vielleicht Costa, Sartori oder Flores? Das klingt zusammen ziemlich harmonisch.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 20:33 Uhr
little_Simba

Wow, ein sehr gelungener Vorname!

Ich würde an deiner Stelle bei Letizia Magarita von der Schreibweise bleiben!
Gefällt mir optisch am besten und du hast dich sicher jetzt auch schon daran gewöhnt.
Herzlichen Glückwunsch!
Wie wählst du deinen Nachnamen aus?

Gast

Es freut mich, dass du nun endgültig glücklich mit deinem neuen Namen bist.
Ich würde auf jeden Fall die Schreibweise Letizia beibehalten! Ich denke du selbst hast dich jetzt vllt auch schon an diesen Anblick gewöhnt. Es sieht rund aus und es wird auch sicher keine Probleme mit der richtigen Aussprache geben.
Ich wünsche dir alles, alles Gute für die Zukunft und mit deinem neuen Namen:) ~P.

Mitglied Cassiopeia_Cat ist offline - zuletzt online am 12.12.18 um 15:27 Uhr
Cassiopeia_Cat

Danke an euch alle für eure Hilfe. Ja, ich habe den richtigen Vornamen für mich gefunden. Ich habe mich endgültig für Letizia Margarita entschieden. Der Name passt und es fühlt sich richtig an. Die Bedeutungen sind auch sehr schön ("die Fröhliche" und "die Perle"). Außerdem passt er zu meiner Herkunft und harmoniert hoffentlich schön mit meinem zukünftigen Nachnamen, den ich auch ändern will und werde.

Eine letzte Frage wäre bzgl. der Schreibweise von Letizia. Was meint ihr? Letizia, Letitia, Leticia oder Laetitia? Wegen möglicher Assoziationen zu Margarita (Pizza, Würzsoße Maggi usw.) habe ich bei einem stummen Zweitnamen keine Bedenken mehr. Der Zweitname hat ja wie ihr wisst, persönliche und emotionale Gründe und kein Mensch wird mich zukünftig mit beiden Namen ansprechen.

Schon mal danke für alles und liebe Grüße,

Letizia

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 20:33 Uhr
little_Simba

Liebe Letizia,
es freut mich sehr zu lesen, dass du deinen Namen gefunden hast!
Gratulation!
Ich würde an deiner Stelle wahrscheinlich Margarita als Zn wählen, genau wie meine Vorschreiberin!
Letizia Margarita klingt rund und grade die persönliche Bedeutung macht Margarita doch eigentlich zum perfekten Zn für dich, oder?
Wechseltst du eigentlich deinen Nachnamen auch?

Alles Liebe!

Gast

Hey
Schön zu hören dass du DEN einen Namen gefunden hast, der sich einfach richtig anfühlt!
Letizia Veronika hört sich für mich nicht wirklich rund an. Wenn ich es ausspreche hört es sich für mich an wie Namen von 2 verschiedenen Personen und nicht wie 1 vollständiger Name von einer Person. Weißt du wie ich meine?
Letizia Florentina finde ich auch nicht so passend. Ist aber vllt auch Ansichtssache:)
Valentina gefällt mir zu Letizia schon besser! Der Name hat einen schönen Klang und eine tolle Bedeutung.

Ich hatte ja selbst von den möglichen “Pizza-Assoziationen” hier in Deutschland gesprochen, würde dir jetzt aber trotzdem zum Namen Margarita als ZN raten.
Da es nicht der richtige Rufname ist finde ich das ganze “Klingt wie Pizza-Ding” nicht weiter schlimm. Davon abgesehen klingt der Name ja auch wirklich schön. Dazu denke ich, dass, wenn du diesen Schritt gehst, deinen alten Namen aus deinem Leben zu radieren, es schön ist etwas zu behalten und gleichzeitig richtig aufzunehmen, wenn du weißt wie ich meine. In deinem Fall eben der Name Margarita an den du nur gute Erinnerungen hast und der irgendwie zu dir gehört.
Jetzt hast du die Chance, dass er wirklich dir gehört und du deine schönen Erlebnisse mit diesem Namen in Zukunft weiterleben kannst.
Weiterhin alles Liebe und ganz viel Glück mit deinem neuen Namen!

Mitglied Goldmarie ist offline - zuletzt online am 10.12.18 um 13:44 Uhr
Goldmarie

Hallo Cassiopeia_Cat,

ich bin leider erst heute auf deinen Beitrag gestoßen, verrate dir aber gerne die Farben die ich zu deinen Wunschnamen sehe :-)

Letizia ist für mich gelb und schwarz. Es hat eine fröhliche aber auch eine ernste Komponente. Ich nenne diese "dunklen" Buchstaben Trigger. Das sind z.B. T, D, K, B. Ohne diese Trigger fehlt etwas in der Persönlichkeit - ein gewisser Ehrgeiz oder eben die ernste Seite. Dies ist aber nur mein persönliches Empfinden.

Veronika - grau und schwarz. Sehr unauffällig aber extrovertiert
Marita - blau und schwarz. Blau steht bei mir für Loyalität und Geborgenheit. Ernst
Margarita - blau, rot und schwarz. Das rot zusätzlich für Leidenschaft
Florentina - grün und schwarz. Naturverbunden, freundlich
Valentina - grau, rot und schwarz. Modern, gleichzeitig introvertiert

Wenn ich die Farben mal außer acht lasse, würde ich mich wohl für

Letizia Valentina

entscheiden. Alleine schon weil Valentina für Gesundheit und Stärke steht und ich dir beides sehr wünsche.

Alles Gute für Dich
LG, Goldmarie

Mitglied Cassiopeia_Cat ist offline - zuletzt online am 12.12.18 um 15:27 Uhr
Cassiopeia_Cat

Ich habe die letzten Tage damit verbracht, den perfekten Namen für mich zu finden. Dabei ist mir der Name LETIZIA begegnet, der mir auf Anhieb gefallen hat und sich einfach richtig anfühlt. Klang und Bedeutung sind perfekt. Als Zweitname möchte ich einen Namen von meiner Liste wählen. In Frage kommen:

Letizia Veronika
Letizia Mar(gar)ita
Letizia Florentina
Letizia Valentina

Was meint ihr zu den Kombinationen?

Cassiopeia_Cat hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Marilena78 ist offline - zuletzt online am 12.12.18 um 17:09 Uhr
Marilena78

Hey Cassiopeia, ich wollte dir auch nochmal sagen, dass ich es sehr mutig finde mit der Namensänderung. Ich würde es in deiner Situation genauso machen und kenne zwei Frauen, die das ebenfalls gemacht haben.
Mit "künstlich" meine ich, dass es für mich Namen gibt, die ausgedacht klingen. Ich würde definitv einen seltenen nehmen, aber keinen, wo jeder fragt WIE???
Mein echter Name ist nicht Marilena, aber so würde ich mich nennen! Weiterhin alles Gute bei deiner Entscheidung!!!

Mitglied Cassiopeia_Cat ist offline - zuletzt online am 12.12.18 um 15:27 Uhr
Cassiopeia_Cat

@Marilena78: Ein besonderer Name ist mir wichtig. Individualität habe ich schon immer großgeschrieben, daher weiß ich, dass ich mit einem Modenamen wie Emilia nie glücklich werden könnte. Im Grunde genommen widerstrebt es mir, Namen als "künstlich" zu bezeichnen aber Nuria und Janica fallen für mich in diese Kategorie. Mich stört hier auch die lautliche Ähnlichkeit zu Julia bzw. Janina oder Annika. Lotta ist perfekt für ein freches und keckes blondes Mädchen aus Nordeuropa. Ich bin im spanischsprachigen Teil der Welt und in Osteuropa verwurzelt, daher kann ich mich mit Lotta nicht identifizieren. Und Marisa ist wunderschön, nur leider eine Kurzform von Maria Isabel und das ist aus naheliegenden Gründen ausgeschlossen.

@Zauberstern: Ich habe den von dir erwähnten Beitrag gefunden und gelesen. Danke für die Ermutigung und du hast mich endgültig überzeugt, diesen radikalen Schritt zu gehen und der Vergangenheit den Rücken zu kehren. Ich möchte mich auch endlich freuen können, wenn jemand meinen Namen ruft und mir nicht jedesmal wünschen müssen, jemand anders zu sein.

Cassiopeia_Cat hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Zauberstern ist offline - zuletzt online am 16.12.18 um 17:05 Uhr
Zauberstern

Liebe Cassiopeia,

ich habe selbst meinen Namen aufgrund einer ähnlichen Geschichte komplett geändert (dazu habe ich auch schon einmal etwas hier geschrieben, das findest du über die Suchfunktion bestimmt)!

Ich möchte dir Mut machen, die Angelegenheit durchzuziehen! Für mich ist es jedenfalls eine enorme Erleichterung, nicht mehr den alten Namen zu tragen. Für mich war es allerdings wichtig, einen Namen zu finden, der eine besondere Bedeutung für mich hat (und natürlich einen schönen Klang). Zuerst stand auf meiner Liste ein Name, den ich über die Suche nach Bedeutungen gefunden hatte. Ich mag ihn noch immer - aber ich bin froh, dass ich ihn nicht gewählt habe, denn inzwischen fühle ich, dass er nicht zu mir gepasst hätte. Für mich musste es DER Name sein - und der jetzige Name ist irgendwie zu mir gekommen, ich las ihn überraschend in einem Buch und fühlte gleich ein kribbeliges Gefühl in mir und wusste: DAS ist der Name für mich! Von daher möchte ich dich ermutigen, ganz allein auf DICH und deine innere Stimme zu hören und dich frei von den Meinungen anderer zu machen. Deswegen werde ich auch nichts zu deinen Ideen schreiben. Zum Glück bist du ja in einem Alter, in dem du dich selbst kennst und weißt, ob du etwa einen außergewöhnlichen Namen haben möchtest, bei dem jeder nachfragen wird, oder ob du lieber unauffällig sein willst. Das ist das Schöne, wenn man sich selbst - und nicht für sein Kind - einen Namen aussuchen kann: Man kennt sich! In deinem Umfeld wirst du sowieso, egal, wie auffällig der neue Name ist, erklären müssen, warum du plötzlich anders heißt. Ob du es bei neuen Begegnungen auch musst, hängt dann vom Namen ab. Ich selbst habe jetzt einen sehr, sehr seltenen Namen und bekomme so oft Komplimente (für den Vornamen, den Nachnamen und die Kombination). Das genieße ich, weil mir das mit meinem alten Namen nie passiert ist (und neben den traumatischen Verknüpfungen mit diesem Namen mochte ich ihn auch nie, er passte gar nicht zu mir). Der neue Name tut es und ich fühle bei jeder Begegnung, wo ich ihn nenne, eine starke Energie und Freude und denke: Das bin ICH!

Ich wünsche dir alles Gute und dass du für dich auch so einen Namen findest! :-)

Liebe Grüße
Zauberstern

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 20:33 Uhr
little_Simba

Hey Isabel,
schön von dir zu lesen!
Du bist in meinem Alter? Cool! Ich würde mich gerne mit dir mal privater austauschen! Du kannst dich gerne mal mal melden.
Schön, dass ich dich inspirieren konnte! Vorallem Marita fände ich passend :-) Der Name hat auch einen sehr schönen klang!
Liebe Grüße!

Mitglied Marilena78 ist offline - zuletzt online am 12.12.18 um 17:09 Uhr
Marilena78

Aurelia finde ich megaschön, Paulina und Valeria auch. Ich würde aber keinen z außergewöhnlichen nehmen. Sind schon einige seeeeeehr selten und irgendwie "künstlich" wirkende dabei, wo sicher jeder erstmal nachfragt. Sorry.

Toll finde ich noch:

Emilia
Marisa
Lotta
Nuria
Janica

Alles Liebe für dich!!!

Mitglied Cassiopeia_Cat ist offline - zuletzt online am 12.12.18 um 15:27 Uhr
Cassiopeia_Cat

Den Namen Margarita verbinde ich nicht mit der Pizza, weil ich ihn in einem spanischsprachigen Umfeld kennen gelernt habe. Die Pizza, die sich Margherita schreibt, kommt aus Neapel und ist nach der italienischen Königin Margherita benannt. Hier in Deutschland assoziiert die Mehrheit der Menschen den Namen wohl mit der Pizza. Trotzdem hänge ich aus schon beschriebenen Gründen in gewisser Weise an dem Namen. Vielleicht passt er ja als Zweitname zu einem etwas kürzeren Erstnamen.

LEONTINA habe ich nie zuvor gehört, gefällt mir aber auf Anhieb. Toller Klang und tolle Bedeutung. Leontina kommt ohne Zögern auf meine Liste. Danke!!

@little_Simba: Vielen lieben Dank für deine Worte. Das bedeutet mir sehr viel. Es tut mir leid, dass du auch eine gewisse Leidensgeschichte hinter dir hast. Andererseits gibst du mir Mut mit deiner tollen Einstellung. Ich bin übrigens in deinem Alter. Vielleicht können wir mal privat miteinander schreiben. Von deinen Vorschlägen habe ich Gefallen an folgenden Namen gefunden:

MARITA
ELIANA
MARIETTA
VERONIKA
ALICIA
THERESIA
FLORENTINA
CLARISSA
XENIA

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 20:33 Uhr
little_Simba

Liebe Isabel,
ersteinmal ist es eine ganz starke Leistung hier deine Geschichte hier so zu offenbaren und uns Users somit dein Vertrauen zu schenken, vielen Dank dafür und großen Respekt an dich! So einen Text zu verfassen kann wirklich weh tun aber auch sehr befreiend sein! Die Erfahrung habe ich jedenfalls gemacht, wie eine Selbsttherapie quasi.
Ich kann deine Bedenken gut nachvollziehen, in meiner Kindheit und Jungend ist auch leider viel schiefgelaufen und ich möchte meinen Nachnamen auf jedenfall auch loswerden. Ich bin übrigens 20 Jahre alt und bin mit 16 ausgezogen und lebe seit dem glücklich mit meinem Freud zusammen, der es durch meine Geschichte aber auch nicht immer leicht mit mir hatte. Mittlerweile bin ich echt stabil und eine starke Persönlichkeit geworden. Mein Motte: What doesn't kill you makes you stronger! :-)

Ersteinmal rein objektiv betrachtet finde ich Isabel Katharina einen sehr schönen und gelungenen Vornamen! Aber das mit Isabella ist sehr kränkend und damit würde ich auch nicht leben wollen, wenns nicht sein müsste!

Zu Margarita, find ich vom Klang her und grade mit dem Hintergedanken einen sehr schönen Vornamen. Allerdings würde ich die wegen der Pizza den Namen Marita vorschlagen. Das ist eine Kurzform von Margarita und ich mag ihn wirklich sehr gerne! Ich empfinde ihn Orange bis Rot, so wie den Sonnenaufgang :-)

AMIRA 3 mit Amira kann ich nicht so viel anfangen, wirkt auf mich recht arabisch, Emira gefällt mir besser. Amira ist beige wie Sand.
AURELIA 1+ ein wunderschöner und sehr klangvoller Name, meine Farbe dazu ist fliederfarben bis dunkles Violett.
ELEONORA 2- ziemlich lang, wird eben gerne mal zu Leo oder Nora abgekürzt. Die Kurzformen Eleanor und Elinor gefallen mir besonders gut, sind ein bisschen mysthisch und doch sehr freundlich!
PAULINA 2+ ganz ein freundlicher und farbenfroher Name! Frech und Froh, eine hellgrün :-)
VALERIA 1+ ich liebe den Namen! wunderschön! Ist bei mir roséfarben!
VALENTINA 2 auch wirklich schön! Sehr pfiffig für eine Erwachsene, gefällt mir gut! Valentina ist gelb!

Also meine Genannten Vorschläge plus neue Ideen:
Marita
Emira
Eleanor
Elinor
Ophelia
Deliana
Rosella
Roselia
Tamina
Eliana
Marietta
Mariella
Marina
Veronika
Amalia
Bianca
Alessia
Alicia
Naliandra
Liandra
Leandra
Amadea
Lumina
Carolina
Josefina
Serafina
Benedita
Benita
Theresia
Laurentia
Laurentina
Florentina
Laurina
Laurella
Clarissa
Anjuna (Andschuna)
Danila
Cecilia
Nicolina
Tamara
Xenia
Frederica
Francesca
Jakobina
Gabriella

PS: Cassiopeia mag ich übrigens super gerne!

Alles Liebe dir und viel Glück!

Gast

Von den Namen gefällt mir persönlich am besten Paulina und Valentina anstatt Valeria würde mir Valerie besser gefallen. Ansonsten fände ich Leontina noch ganz schön.
Bei dem Name Margarita musste ich leider zuerst aufgrund des Klanges an Pizza denken, aber wenn du so viele positive Erinnerungen an diesen Namen hast und er für dich DER Name ist solltest du dich davon nicht abschrecken lassen:)

Gast

Hey,
es tut mir sehr leid, dass du so viel Leid in deinem Leben bisher erfahren hast.
Ich finde Margarita nicht gut, schon alleine weil die Assoziation mit der Pizza immer auftauchen wird. Allerdings ist deine positive Verbindung mit diesem Namen natürlich super, das musst du selbst wissen.
Mir gefällt Paulina sehr gut, das wäre mein Favorit.
Liebe Grüße, Anneke

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Modenamen

Wie steht ihr zu Modenamen? Wenn euch ein Name sehr gefällt, er aber in den TOP 10 der beliebtesten Vorname...