Marina und Moritz?

Mitglied Strawberry_Kiss ist offline - zuletzt online am 10.12.18 um 23:11 Uhr
Strawberry_Kiss

Hallo liebe Community!

Ich brauche mal eure Meinung bzw. eine gute Freundin von mir. Sie hat bereits eine Tochter und erwartet nun einen Jungen. Moritz war eigentlich immer DER Name für sie. Jetzt hat sie den Eindruck, dass Marina und Moritz albern zueinander klingen. Ich bin da ganz anderer Meinung. Wie seht ihr das? Würde mich (und meine Freundin bestimmt auch) interessieren!

Viele Grüße!!

Antworten

Gast

Ich habe selbst zwei Kleinkinder und klar müssen die Namen zueinander passen, aber ganz selten rufe ich sie gleichzeitig, ausser wenn sie streiten, sodass das Argument der Ähnlichkeit gar nicht so wichtig ist m.E. .. ausserdem stimme ich Konrad zu, so ähnlich sind sie gar nicht, ich finde sogar dass Marina eher italienisch klingt und Moritz sehr deutsch und daher die Namen sehr verschieden sind. Aber wie auch immer , wenn Moritz der wunschname ist, soll sie ihn nehmen, sonst ärgert sie sich später! Es ist selten das Namen lange im Herzen bleiben, dann soll es einfach ein Moritz sein :)

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 20:33 Uhr
little_Simba

Da stimme ich Konrad_Jirpeel absolut zu, genauso würde ich auch argumentieren! Ich kenne Marla und Malin als Schwesternamen und das ist auch so ein extremes Beispiel, aber Marina und Moritz sind gelungene Geschwisternamen und NICHT zu ähnlich! Marina würde ich als weichen und sehr klangvollen Namen beschreiben und Moritz als eher härteren und frechen Namen. Die selbe Buchstabenzahl ist mir übrigens grade erst beim Nachzählen aufgefallen. Moritz ist gefühl einfach kürzer, grade die Silbenzahl unterstreicht das!
Marina und Moritz :-)

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 16.12.18 um 20:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

Das R und das I fallen einem nur auf, wenn man darüber nachdenkt und auch nur, wenn man es geschrieben sieht.
Wenn man die Namen mehrmals zusammen nennt, merkt man nur das M - hab's grad mal ausprobiert:-)

Ich sellte mir vor, wie eine Mutter auf dem Spielplatz nach ihren Kindern ruft: "Lisa! Lena!"
-> Ich halte es für einen schlechten Witz, weil: Die Namen fangen beide mit L an, hören beide mit A auf, haben beide vier Buchstaben und beide zwei Silben mit je zwei Buchstaben. Das klingt dann total gleich.

"Marina! Moritz!"
-> Hat sie sich etwas dabei gedacht, dass beide Kinder denselben Anfangsbuchstaben haben? Nach dem "Mo" merke ich aber schon, dass der Name des Jungen etwas anders klingte (Marco hätte mich aus dem Konzept gebracht). Bei Marina wird die Silbe "Ri" betont, bei Moritz die Silbe "Mo". Allein dadurch klingen die Namen unterschiedlich. Ri folgt in beiden Namen aufeinander, aber bei Moritz lautet die Silbe "Ritz". Das I wird kürzer gesprochen und "ein" Konsonant folgt. Dadurch klingt es anders. Die unterschiedliche (gefühlte) Länge tut ihr übriges dazu.

Bei Maurice würde ich ihr durch die Länge des I und die Betonung auf der "ri(ce)"-Silbe zustimmen, aber Moritz klingt "anders genug".

Mitglied Strawberry_Kiss ist offline - zuletzt online am 10.12.18 um 23:11 Uhr
Strawberry_Kiss

Meine Freundin mag es eben auch nicht so sehr wenn die Namen der Kinder mit dem gleichen Buchstaben beginnen. Für sie wirkt das aufgesetzt und albern. Bei Marina und Moritz sind ja auch noch das r und das i an der selben Stelle. Meine Freundin ist gerade sehr unsicher. Ich persönlich finde das schade, da ich weiß, dass Moritz ihr Herzensname ist. Ihr Mann findet es auch nicht so wild und würde Moritz vergeben. Ich bin sehr auf die Entscheidung gespannt :-)

Gast

Hallo,

ich gehe mit Tinte konform.

Alles Gute

Mitglied Tinte ist offline - zuletzt online am 04.12.18 um 14:15 Uhr
Tinte

Hi, ich finde es überhaupt nicht schlimm wenn Geschwisternamen mit dem gleichen Buchstaben anfangen, warum auch? Das ist Geschmacksache. Wenn Moritz DER Name ist, dann ist es der richtige Name. Man kann es nicht jedem recht machen also go for it. Viel Glück.

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 16.12.18 um 20:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

Ich persönlich bin nicht so ein Fan davon, wenn Namen der Geschwister mit demselben Buchstaben beginnen.
Was die Kombination von Marina und Moritz in meinen Augen trotzdem okay macht ist:
- Die erste Silbe ist trotzdem unterschiedlich: Ma und Me
- Die Namen sind vom Klang her unterschiedlich lang: 3 Silben und 2 Silben
Daher klingen sie in meinen Ohren noch unterschiedlich genug, um nicht ständig verwechselt zu werden.

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online am 13.12.18 um 20:54 Uhr
Kimster

Ich finds suboptimal, weil beide Namen halt mit m beginnen...das wirkt dann so als ob man es gewollt so gemacht hat. Davon bin ich gar kein Fan. Aber manchmal ist es halt auch Zufall. Moritz ist ein wirklich schöner Name, in dem Fall fänd ich es ok.

Mitglied lotte_hlm ist offline - zuletzt online am 16.12.18 um 20:41 Uhr
lotte_hlm

Ich stimme Thea zu, ich sehe da absolut kein Problem.

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Gestern um 18:52 Uhr
thea

Albern find ich das gar nicht. Zwei solide und hübsche Namen.

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Ist "Julissa" vergebbar?

Hallo! Ich bin Karin, 30 Jahre alt und im Moment mit meinem zweiten Kind schwanger! Wir wollen die Kleine g...