Vergebbar oder nicht?

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

Moin zum hoffentlich letzten Mal:)

Ich lege für Freunde eine Liste mit allen biblischen Vornamen an, die man in Deutschland vergeben kann.

Damit ich zwischen all den verrückten Namen nicht betriebsblind werde, bitte ich euch um eine Einstufung der Vergebbarkeit in folgende Kategorien:
1) gut vergebbar
2) gewagt – vllt. als ZN oder wenn es eine schöne Bedeutung hat
3) nicht vergebbar

Wenn ihr eine bestimmte Assoziation o. Ä. habt, könnt ihr das gerne schreiben. Außerdem ein kurzer Vermerk, welchem Geschlecht ihr den Namen zuordnen würdet.
Es geht nicht um persönliches Gefallen, sondern einfach darum, ob ihr euch ein Kind, Teenager, Erwachsenen mit dem Namen vorstellen könnt.

Die Liste werde ich noch ein paar Mal. Häppchenweise ist es einfacher zu bewerten.

Langsam ist ein Ende in Sicht und ich bin froh, wenn ich niemanden mehr damit nerven muss:)

Vielen Dank euch!

Abias
Manaen/Manaën
Mattatias
Menachem
Menelaus
Menestheus
Merari
Natam
Natanael
Nemuel
Nereus
Nerias
Nikanor
Nikolaus
Noa (w)
Numenius
Onan
Onesimus
Onias
Ophir
Palti
Paulus
Pelet
Phildas
Philemon
Philetus
Philometor
Phöbe/Phoebe
Pinhas

Ergänzung :
Priska
Priszilla/Priscilla
Publius
Pudens
Rafain/Rafaïn
Raguel
Rasi
Rehum
Rhode
Rhodokus
Rizpa
Sabad
Saphira
Saraf
Saulus
Schafat
Schealtiel
Schefatja
Schemaja
Schemarja
Seleukus
Serach
Sergius
Setam
Silvanus

Ergänzung :
Elischa
Simri
Sirach
Skevas
Sopater
Sostratus
Stephanas
Stephanus
Tarsis
Tassi
Teresch
Tertius
Tharsea
Theodotus
Theudas
Tilon
Timai
Tiras
Tirza
Titius
Tobiel
Trophimus
Tryphon
Tychikus
Zenas
Zeror
Zerua

Antworten

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

An dieser Stelle noch einmal ein herzlicher Dank von mir (und meinen Freundinnen) an alle, die hier so tapfer und ausdauernd bewertet haben. Meine Liste ist jetzt fertig.

Wenn also jemand Interesse an einer umfangreichen Liste biblischer Vornamen hat: Einfach Bescheid sagen:)

Mitglied Linn ist offline - zuletzt online Gestern um 22:13 Uhr
Linn

Ich sehe es so:

Abias 2
Manaen/Manaën 3
Mattatias 3
Menachem 3
Menelaus 3
Menestheus 3
Merari 3 (wegen Nähe zu Ferrari)
Natam 2
Natanael 1
Nemuel 2
Nereus 1
Nerias 1
Nikanor 2
Nikolaus 1
Noa (w) 1
Numenius 2
Onan 2
Onesimus 3
Onias 2
Ophir 2
Palti 2
Paulus 1
Pelet 2 (gefällt mir aber gar nicht!)
Phildas 1
Philemon 1
Philetus 3
Philometor 3
Phöbe/Phoebe 2
Pinhas 3

Ergänzung vom 7. Oktober 2018 18:15:
Priska 1+
Priszilla/Priscilla 1+ (beide schön!)
Publius 3
Pudens 3
Rafain/Rafaïn 3
Raguel 3
Rasi 3
Rehum 3
Rhode 3
Rhodokus 3
Rizpa 3
Sabad 3
Saphira 1+ (mag ich auch sehr gern!)
Saraf 3
Saulus 3
Schafat 3 (Klingt wie Schafott!)
Schealtiel 3
Schefatja 3
Schemaja 3
Schemarja 3
Seleukus 3
Serach 3
Sergius 3
Setam 3
Silvanus 2

Ergänzung vom 11. Oktober 2018 15:25:
Elischa 2
Simri 2
Sirach 3
Skevas 3
Sopater 3
Sostratus 3
Stephanas 2
Stephanus 2
Tarsis 3
Tassi 3 (Klingt nach Spitznamen für Anastasia)
Teresch 3
Tertius 2
Tharsea 2
Theodotus 3
Theudas 3
Tilon 1 (nie gehört, aber finde ich schöner als Tilo oder Timon)
Timai 2
Tiras 2
Tirza 1
Titius 2
Tobiel 2
Trophimus 3
Tryphon 3 (Klingt nach neuem Instrument)
Tychikus 3 (Klingt nach Muskelname)
Zenas 3
Zeror 3
Zerua 3

Also die meisten Namen finde ich leider fürchterlich 😮☹

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Heute um 00:21 Uhr
thea

Abias 3
Manaen/Manaën 3
Mattatias 3
Menachem 3
Menelaus 3
Menestheus 3
Merari 3
Natam 3
Natanael 1
Nemuel 2-3
Nereus 2
Nerias 2
Nikanor 3
Nikolaus 1
Noa (w) 1
Numenius 3
Onan 3, zu nah dran an onanieren, nebenbei wird das Wort von diesem Namen abgeleitet
Onesimus 3
Onias 3
Ophir 2
Palti 3
Paulus 2-3
Pelet 3
Phildas 3
Philemon 2
Philetus 3
Philometor 3
Phöbe/Phoebe 2
Pinhas 3

Priska 1-2
Priszilla/Priscilla 2
Publius 3
Pudens 3
Rafain/Rafaïn 3
Raguel 3
Rasi 3
Rehum 3
Rhode 3
Rhodokus 3
Rizpa 3
Sabad 3
Saphira 2
Saraf 3
Saulus 3
Schafat 3
Schealtiel 3
Schefatja 3
Schemaja 3
Schemarja 3
Seleukus 3
Serach 3
Sergius 2
Setam 3
Silvanus 2-3

Elischa 2
Simri 3
Sirach 3
Skevas 3
Sopater 3
Sostratus 3
Stephanas 3
Stephanus 2
Tarsis 3
Tassi 3
Teresch 3
Tertius 3
Tharsea 3
Theodotus 3
Theudas 3
Tilon 3
Timai 3
Tiras 3
Tirza 2
Titius 3
Tobiel 2
Trophimus 3
Tryphon 3
Tychikus 3
Zenas 3
Zeror 3
Zerua 3

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

Danke schon mal für die Rückmeldungen.

Elischa ist übrigens noch mal ein anderer als der Prophet Elisa (obwohl der auch manchmal Elischa geschrieben wird). Im Hebräischen wird der Unterschied deutlicher: Der eine Name endet mit einem ה (He), der andere mit einem ע (Ajin - Knacklaut). Elischa war ein Urenkel von Noah.

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online Gestern um 22:25 Uhr
Viktoria

Kategorie 1 - Vergebbar

Simri: Schön
Timai: Ungewöhnlich, aber ganz hübsch
Tiras: Auch sehr schön
Tobiel: Hab ich noch nie gehört, finde ich aber hübsch


Kategorie 2 - Gewagt

Elischa: Ich kenne den Propheten, da ich selbst gläubig und sehr bibelfest bin. Auf andere könnte der Name weiblich und wie eine falsch gesprochene Elisa wirken. Lieber ELIA
Stephanus: Ich kannte einen Jungen der so hieß, Letztendlich haben ihn sowieso alle Stephan gerufen. Also kann man sich die Langform auch schenken
Tertius: Klingt sehr römisch, aber ganz okay
Tharsea: Okay
Tilon: In Ordnung
Zenas: Vllt lieber Zeno? Aber okay


Kategorie 3 - Unvergebbar
Sirach: Mein erster Gedanke war die Siracha-Sauce, von daher nein
Skevas: Nicht schön, ich muss da irgendwie an einen Käfer denken
Sopater: Für mich ist da eindeutig der "Pater" drin, das wäre für mich ein Grund ihn nicht zu vergeben
Sostratus: Klingt wie ein vergessener griechischer Philosoph und der Klang ist auch nicht schön
Stephanas: Sieht aus wie ein Schreibfehler
Tarsis: Als Whovian denke ich da spontan an die TARDIS, von daher nein
Tassi: Das wirkt albern. Lieber Tassilo, wenn schon
Teresch: Nicht schön
Theodotus: Gefällt mir nicht
Theudas: Jeder wird Schwierigkeiten mit der Aussprache haben (Thoidas? The-udas) Außerdem höre ich in der zweiten Variante "Judas" heraus, von daher nein
Tirza: Der klingt so abgehackt und grob. Gefällt mir nicht
Titius: Jeder wird erstmal Titus verstehen und schreiben. Das auf Dauer ist bestimmt sehr nervig
Trophimus: Ich höre das das englische Wort "trophy" heraus, also nein
Tryphon: Furchtbar
Tychikus: Klingt wie eine Krankheit
Zeror: Nicht schön
Zerua: Gefällt mir auch nicht

Gast

Ich schreibe mal nur, was weiblich klingt, der Rest ist für mich männlich.
Simri 2
Sirach 2
Skevas 3
Sopater 3
Sostratus 3
Stephanas 2, Klingt wie "Stephan ist nass"
Stephanus 2
Tassi w 3
Teresch 3
Tertius 3
Tharsea w 2
Theodotus 3
Theudas 3
Tilon 2
Timai 2, weiblicher Touch
Tiras 2, ausländisch
Tirza w 2
Titius 3, Titus ist voll okay
Tobiel 2, Kombination aus Tobias und Manuel
Trophimus 3
Tryphon 3
Tychikus 3
Zenas 2
Zeror 3, Zero=0
Zerua w 3

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

Oben der letzte Schwung Namen.

Danke für eure Geduld bis hierher:)

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Gast

Hier einmal meine Einteilung:

GUT VERGEBBAR
Abias: vom Klang ähnlich wie Tobias, daher vertraut
Natam: erinnert stark an Nathan, daher muss man es vielleicht hin und wieder mal wiederholen, aber hat einen schönen Klang, würde ich vielleicht eher auf der zweiten Silbe betonen, um der Verwechslung vorzubeugen
Natanael: sehr schöner, vertrauter Name, auch in der Schreibweise Nathanael
Nemuel: die Endung ist von Manuel oder Samuel her vertraut, klingt aber durch das e nicht zu ähnlich
Nerias: vertraute Endung wie bei Abias, meiner Meinung nach noch besser vom Klang her
Phöbe/Phoebe: ein vertrauter Name, in beiden Schreibweisen, bei der zweiten muss man sich nur einigen, ob die Aussprache deutsch oder englisch sein soll
Priska: klingt sehr schön, ungewöhnlich, aber unproblematisch
Rhode: gefällt mir immer besser, je öfter ich ihn lese/sage, ein weiblicher Name, der nicht zu weich ist
Saphira: ist natürlich von Eragon her ziemlich bekannt, davon abgesehen aber ein schöner Name mit schöner Bedeutung
Silvanus: ein seltener, aber schöner Name, hat etwas Erwürdiges, passt aber für alle Altersstufen gut

EVENTUELL
Menelaus: in der griechischen Schreibweise Menelaos meiner Meinung nach okay, wenn ein entsprechender Hintergrund vorliegt
Merari: klingt ein bisschen nach Ferrari, aber finde ich noch akzeptabel, je nach Kombination
Nereus: in der Aussprache Nere-us finde ich den Namen gut, kann aber Schwierigkeiten geben, da einige vermutlich Nerois sagen werden
Nikolaus: mir persönlich vertraut als häufige Übertragung des russischen Nikolaj im Zusammenhang mit dem letzten Zaren, erinnert aber die meisten wohl an den Nikolaus vom 6.12.
Onan: auf der zweiten Silbe betont gefällt mir der Name eigentlich sehr gut und ist auch nicht zu abgehoben, vorne betont erinnert er mich an Organ
Ophir: klingt ein bisschen nach einem Edelstein (Saphir), aber als Zweitname durchaus gut machbar, sehr edeler Klang
Phildas: klanglich nicht mein Favorit, aber vergebbar
Philemon: hört sich halt ziemlich biblisch an, aber trotzdem ein normaler Name, den Klang finde ich allerdings nicht so schön
Priszilla/Priscilla: ist besonders in der zweiten Schreibweise vertraut, klingt aber ebenfalls nicht so toll, dann lieber Priska
Rafain/Rafaïn: habe auf den ersten Blick Refrain gelesen, aber der Klang gefällt mir, glaube auch nicht, dass viele diese Assoziation haben werden (vielleicht deshalb eher die zweite Schreibweise, trotz Sonderzeichen)
Raguel: nicht zu abgedreht, aber für manche vielleicht nicht ersichtlich, ob männlich oder weiblich (Ähnlichkeit in der Schreibweise mit Raquel), meiner Meinung nach männlich
Schemaja: sieht irgendwie ein bisschen seltsam aus, klingt aber nicht schlecht, könnte allerdings für einen Mädchennamen gehalten werden (oder ist der unisex?)
Serach: vergebbar, aber lieber als Zweitname
Sergius: geläufiger ist Sergej, aber klingt nicht zu abgehoben

NICHT VERGEBBAR
Manaen/Manaën: klingt nicht wie ein Name und ist schwierig auszusprechen, Geschlecht nicht erkennbar
Mattatias: klingt wie gestottertes Matthias
Menachem: der Klang ist seltsam, wenn dann eher das vertrautere Menuchem, ist außerdem mit dem ch nicht eindeutig von der Aussprache her
Menestheus: die Aussprache des eu finde ich nicht eindeutig, klingt auch eher nach einer Figur aus einem düsteren Fantasy Buch, finde ich
Nikanor: klingt zu abgehoben und mir auch zu sehr nach Fantasy und Elben
Noa (w): ich werde da immer nur die Abkürzung meiner Ausbildung (Nautischer Offiziersassistent) rauslesen… Noah (das h hört man ja nicht) ist außerdem für mich ein definitiv männlicher Name
Numenius: klingt zu sehr nach Nummer
Onesimus: klingt einfach auf so vielen Ebenen nicht schön
Onias: klingt für mich irgendwie nach einem Nasenspray, ich weiß nicht warum
Palti: hört sich nicht wirklich wie ein richtiger Name an, Geschlecht könnte ich auch nicht zuordnen
Paulus: geht für mich gar nicht, dann lieber Paul
Pelet: hinten betont kingt es wie Ballett, vorne klingt es auch nicht schön
Philetus: hört sich an wie eine Mischung aus Filet und Pilatus
Philometor: einfach ganz grausig
Pinhas: man hört das Hase zu deutlich heraus
Publius: klingt nach publizieren
Pudens: für mich kein Name, wenn dann ein Nachname, hört sich auch ein wenig nach Pudel an
Rasi: klingt nicht nach einem Namen, dann eher Resi
Rehum: man sieht und hört das Reh
Rhodokus: klingt zu sehr nach Hokuspokus
Rizpa: holperig auszusprechen und klanglich nicht schön
Sabad: klingt wie der jüdische Feiertag
Saraf: kein schöner Klang
Saulus: meiner Ansicht nach negativ konnotiert und klingt nicht gut
Schafat / Schefatja: klingt zu sehr nach Schafott
Schealtiel: nicht gut aussprechbar durch ea und ie
Schemarja: lieber ohne r
Seleukus: schwierige Aussprache
Setam: hört sich nicht nach einem Namen, sondern nach Sesam an

So, ich hoffe, es hilft dir:)
Liebe Grüße,
Ano-Teleia

Gast

Abias m. 2
Manaen/Manaën m. 3. Klingt nach Hyänentier
Mattatias m. 3. Klingt, als wäre der Vater besoffen beim Standesamt gewesen und hätte Matthias so richtig verkackt
Menachem m. 2-3 .. schon ein bisschen hardcore
Menelaus m. 2-3 .. schon ein bisschen hardcore
Menestheus m. 2-3 .. schon ein bisschen hardcore
Merarim. 3.
Natam m. 2-3. Müsste man immer buchstabieren weil es jeder mit n schreiben will
Natanael m. 1 würde aber mit th schreiben find ich schöner
Nemuel m. 2-3 klingt zu sehr nach Nemo
Nereus m. 3
Nerias m. 2
Nikanor m. 3. Klingt zu sehr nach Nikotin
Nikolaus m. 2
Numenius m. 3. Würde sich aber sicher gut mit dem Mathelehrer verstehen
Onesimus m. 3. Onani, onana, onaniaiao
Onias m. 3. onaniiiiiiiii
Ophirm. 2-3 klingt nach Edelstein
Palti m. 3. … aber Palt schmeckt super, das habe ich in Schweden oft gegessen
Paulus m. 2. Aber schon hardcore
Pelet m. 3. Pelletheizung
Phildas m. 3. Weils zu weiblich klingt
Philemon m. 2
Philetus m. 3
Philometor m. 3.
Phöbe/Phoebe w. 1 aber mit oe!!!
Pinhas m. 3. Piranhaaaaaaa
-
Priska w. 1-2
Priszilla w. 3 ich hasse diesen Namen
Publius m. 3.
Pudens m. 3
Rafain/Rafaïn m. 3 weil Refrain
Raguel m. 2. Aber klingt sehr spanisch
Rasi m. 3 . fürchterlicher Name
Rehum m. 3. Reha, Posthum
Rhode w oder m. 3. Ich rode den Wald
Rhodokus WAS????
Rizpa w. 3. Konten in der Zunge. Klingt zu hart
Sabad m. 3. Sabbat
Saphira w. 1. Steht seit Jahren auf meiner Liste
Saraf m. 2-3
Saulus m. 3
Schafat m. 3.. .Namen mit Sch am Anfang find ich persönlich nicht so harmonisch
Schealtiel m. 3. Klingt nach Schelte
Schefatja m. 3
Schemaja m. 3.
Schemarja m. 3
Seleukus m. 3 Leukos
Serach m. 3. Weil jedes Rechtschreibprogramm es in search ändern würde
Sergius m. 3. Klingt nach einem schmierigen Italiener mit vielen Brusthaaren bah
Setam m. 3
Silvanus m. 3. S. Sergius

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

Oben noch mal Nachschub. Wahrscheinlich das vorletzte Mal ...

@Viktoria:
Marari ist ein Jungenname.

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online Gestern um 22:25 Uhr
Viktoria

Kategorie 1 - "Vergebbar"
Merari: Finde ich sogar ganz süß. Ist das ein Mädchenname? Für einen Jungen finde ich ihn zu niedlich
Natanael: Schön, auch wenn ich Nathan lieber mag
Nemuel: Gefällt mir überraschend gut
Nerias: Hübsch
Nikanor: Sehr ungewöhnlich, aber nach mehrmaligem Sprechen finde ich ihn ganz schön
Noa (w): Toll! Eine Freundin meines großen Sohnes heißt so.

Kategorie 2 - "Gewagt"
Abias: Ich kannte bisher nur ABBAS (ich hatte mal einen Jungen aus dem Irak in meiner Gruppe, der so hieß). Ganz okay
Nereus: Ich nehme an, man spricht den Namen NE-RE-US? Viele Leute werden vermutlich erstmal das eu als "oi" sprechen, also "Nerois". Könnte ebenfalls lästig werden das zu erklären
Numenius: Klingt ein bisschen wie ein Name aus einer Fantasy-Geschichte, aber ganz ok
Onan: Ist okay. Ich hab jetzt keine spezielle Meinung dazu
Onias: Ganz okay. Sehr ungewohnt
Ophir: Auch hier hab ich spontang die "Fantasy"-Assoziation
Paulus: Kann man machen. Ich würde immer PAUL nehmen (mag ich aber auch nicht)
Phildas: Okay. Aber lieber PHINEAS, klingt schöner
Philemon: Okay. Hab ich keine spezielle Meinung dazu
Phoebe: Aber nur in der englischen Aussprache ("Fibi"). In der deutschen gar nicht

Kategorie 3 - "Unvergebbar"
Manaen/Manaën: Gefällt mir vom Klang her nicht. Die zweite Schreibweise wäre mir zu kompliziert
Mattatias: Die meisten Leute werden MATTHIAS verstehen oder schreiben. Immerzu zu erklären, dass da noch eine Silbe drin ist, stelle ich mir ziemlich nervig vor.
Menachem: Ich muss da spontan an die "Menarche" denken, von daher, nein
Menelaus: In dieser Schreibweise: Nein! Nimm doch wenn dann bitte MENELAOS, die griechische Schreibweise. Davon mal abgesehen, finde ich den Namen nicht besonders schön
Menestheus: Viel zu kompliziert, kein schöner Klang
Natam: Eigentlich okay, nur werden alle vermutlich NATHAN verstehen, schreiben usw.
Nikolaus: Ich würde den Namen niemals vergeben, zu groß ist das Hänselpotential. Lieber Nicolas
Onesimus: Nein. Der klingt irgendwie aufgesetzt und ziemlich lächerlich
Palti: Klingt wie ein komischer Spitzname und eher nach einem Namen, den man einem Tier geben würde
Pelet: Da denke ich sofort an das Pelett, mit dem man heizt oder das man verfüttert
Philetus: Ich höre das ein "Filet" heraus, das schreckt mich irgendwie ab
Philometor: Nein. Furchtbar.
Phöbe: In dieser Schreibweise Nein!
Pinhas: Ich höre da das Wort "Hass" heraus. Von daher, ein klares Nein

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Türkische Namen

Hallo, wir bekommen bald ein Baby. Ich bin deutsche mein Mann Türke. Es wird ein Mädchen. Mir gefällt der N...

Juhu! Das 3. Kind!

Hallo! Ich erwarte mein 3. (und voraussichtlich letztes) Kind! Ich habe vor einer Woche den Test gemacht (u...