Vergebbar? Teil 4

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

Auf ein Neues:)

Ich lege für Freunde eine Liste mit allen biblischen Vornamen an, die man in Deutschland vergeben kann.

Damit ich zwischen all den verrückten Namen nicht betriebsblind werde, bitte ich euch um eine Einstufung der Vergebbarkeit in folgende Kategorien:
1) gut vergebbar
2) gewagt – vllt. als ZN oder wenn es eine schöne Bedeutung hat
3) nicht vergebbar

Wenn ihr eine bestimmte Assoziation o. Ä. habt, könnt ihr das gerne schreiben. Außerdem ein kurzer Vermerk, welchem Geschlecht ihr den Namen zuordnen würdet.
Es geht nicht um persönliches Gefallen, sondern einfach darum, ob ihr euch ein Kind, Teenager, Erwachsenen mit dem Namen vorstellen könnt.

Die Liste werde ich immer mal wieder erweitern. Häppchenweise ist es einfacher zu bewerten.
Jetzt kommen erst mal „christliche“ Namen (also aus der Kirchengeschichte oder von der Bedeutung her) und Varianten von biblischen Namen. Danach das NT und die Apokryphen, und ein paar Namen, die ich vergessen habe.

Vielen Dank euch!


Ambrosius
Anselm
Areta
Athanasius
Baltasar
Caritas
Charis
Cyprian
Cyrill
Dosithea
Ehregott/Fürchtegott/Traugott
Elpidia/Elpida
Euseb
Eustachius
Evangelina/Evangeline
Fides
Golo
Götz
Hieronymus
Hilarius
Ignatius
Irenäus
Jaschib
Joah
Justin (deutsch gesprochen – auf der letzten Silbe betont)
Justinian
Kassia
Kaspar
Konan

Ergänzung :
Lebedäus
Lija
Mattai
Mattit
Melchior
Melito
Misael
Nemesius
Nepomuk
Noad
Ophai
Phineas
Photina
Photius
Pius
Ruhama
Seba
Sefora
Seraph/ Seraphim/ Seraphin
Seraphina
Seraphine
Spes
Tadea/Thaddäa
Tebal
Theodosius
Theodosia
Theopistus
Eusebius

Ergänzung :
Petrus
Jakobus
Zebedäus
Matthäus
Philippus
Bartholomäus
Alphäus
Thaddäus
Kaiphas
Jairus
Bartimäus
Timäus
Theophilus/Theophil
Zacharias
Augustus
Tiberius
Mattat
Mahat
Neri
Addi
Arni
Lazarus
Zachäus
Kephas
Nikodemus

Ergänzung :
Abdon
Absalom/Abschalom
Achaikus
Achikar
Achior
Aduel
Agabus
Ahitub
Amon
Andronikus
Äneas
Antiochus
Apelles
Aphia/Apphia
Aphus
Apollos
Aquila
Archippus
Jarne
Jerin
Noam
Cherubim
Cherubina
Basilius
Theophanes
Theophilia
Salvian
Theophila

Antworten

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

Oben noch mal Nachschub.

@Viktoria:
Lija hat tatsächlich eine andere Bedeutung als Lia, aber ich verstehe, was du meinst:) Deshalb habe ich den Namen mit in die Liste aufgenommen.

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online Gestern um 22:25 Uhr
Viktoria

Schön:
-

Vergebbar:
Petrus: Kann man machen, ich würde immer PETER vorziehen
Jakobus: Auch hier, ich würde immer JAKOB wählen
Matthäus: Lieber Matthias
Philippus: Lieber Philipp
Zacharias: Finde ich ganz cool
Tiberius: Ich muss da an den Tiber und die römischen Kaiser denken


mM nach unvergebbar (oder nur als ZN)
Zebedäus: Gefällt mir nicht
Bartholomäus: Nicht schön
Augustus: Ich denk da an den römischen Kaiser und den dummen August
Alphäus: Kein schöner Klang
Thaddäus: Spongebob lässt grüßen
Kaiphas: Nicht schön
Jairus: Die Aussprache könnte kompliziert werden
Bartimäus: Mag ich nicht
Timäus: Auch nicht schön
Theophilus/Theophil: Gar nicht schön
Mattat: Klingt sehr grob und "ausgespuckt"
Mahat: Klingt sehr arabisch
Neri: Für micht ist das ein Hundename, die Hündin einer Freundin heißt so
Addi: Klingt wie ein Spitzname
Arni: Siehe oben
Lazarus: Gefällt mir nicht
Zachäus: Siehe oben
Kephas: Klingt nicht wie ein Name
Nikodemus: Unnötig kompliziert

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online Gestern um 22:25 Uhr
Viktoria

Ich teil das mal in zwei Posts auf


Schön:
Nepomuk: Den finde ich tatsächlich ganz cool, den Namen. Ich muss an den Halbdrachen aus Jim Knopf denken (war meine Lieblingsfigur als Kind)
Seraph/ Seraphim/ Seraphin: Sehr schön, bitte in dieser Schreibweise
Seraphina: Siehe oben

Vergebbar:
Lija: Ich finde den Namen okay, allerdings die Schreibweise unnötig kompliziert. Warum nicht einfach LIA? Persönlich würde ich ihn nicht vergeben, ich bin einfach kein Fan von Drei-Buchstaben-Namen (Mia, Lia, Pia, Mio, Lio usw)
Phineas: Da muss ich leider immer an die Zeichentrickerei Phineas&Ferb denken. Ich würde PHILEAS vorziehen
Pius: Ist halt die männliche Form von Pia. Hab ich keine Meinung dazu
Mattai: Gefällt mir ganz gut. Ich hätte nur Angst, dass die Leute es dauernd falsch schreiben (Matti, Mattis usw)


mm nach unvergebbar (oder nur als ZN):
Lebedäus: Kein schöner Klang
Mattit: Sieht aus, als hätte jemand Matti oder Mattis falsch geschrieben
Melchior: Und wieder die Heilig-Drei-König-Assoziation. Von allen drei hat dieser Namen den unschönsten Klang in meinen Ohren
Melito: "Melitta macht Kaffee zum Genuss"
Misael: Ein falsch geschriebener Michael? Das Kind wird sich immer erklären müssen
Nemesius: Die Wortverwandtschaft zu Nemises wäre nichts was ich meinem Kind mit auf den Weg geben wollen würde
Noad: Klingt grob und plump
Ophai: Siehe oben
Photina: "Photina macht mal ein Foto"
Photius: Siehe oben
Ruhama: Klingt ausgedacht
Seba: Ist für mich ein Spitzname für Sebastian
Sefora: Das ist für mich eine Kosmetikmarke (Sephora ist eine französische Kosmetikkette)
Spes: Das ist ein Name?
Tadea/Thaddäa: Thaddäus aus Spongebob lässt grüßen
Tebal: Nicht schön
Theodosius: Klingt schnöselig
Theodosia: Siehe oben
Theopistus: Gefällt mir nicht, ich muss da an Mephistos denken
Eusebius: Klingt nach altem Mann

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Heute um 00:21 Uhr
thea

Petrus 3
Jakobus 3
Zebedäus 3
Matthäus 2
Philippus 3
Bartholomäus 3
Alphäus 3
Thaddäus 2
Kaiphas 3
Jairus 3
Bartimäus 3
Timäus 3
Theophilus/Theophil 3/2
Zacharias 2
Augustus 2
Tiberius 2-3
Mattat 3
Mahat 3
Neri 3
Addi 2
Arni 3
Lazarus 3
Zachäus 3
Kephas 3
Nikodemus 2

Petrus, Jakobus und Philippus haben sich als Peter, Jakob und Philipp durchgesetzt, das -us wirkt deshalb zu viel bei diesen Namen.

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

Oben noch mal Nachschub.
Das ist jetzt mal nicht in alphabetischer Reihenfolge. Vielleicht könnt ihr rückmelden, ob ihr es so, oder in alphabetischer Reihenfolge leichter zu bewerten findet.
Es wird jetzt griechischer – ich weiß aber nicht, ob das besser ist, als die hebräischen Namen:)

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Heute um 00:21 Uhr
thea

Lebedäus 3
Lija 1
Mattai 2
Mattit 3
Melchior 2
Melito 2-3, assoziere ich mit der Marke
Misael 3
Nemesius 3, die Nemesis...
Nepomuk 2-3
Noad 3
Ophai 3
Phineas 1
Photina 3
Photius 3
Pius 1
Ruhama 3
Seba 3
Sefora 2
Seraph/ Seraphim/ Seraphin 3/2/2
Seraphina 1
Seraphine 1
Spes 3, wie die Spesen
Tadea/Thaddäa 1
Tebal 3
Theodosius 2-3
Theodosia 2
Theopistus 3
Eusebius 2

Mitglied sumi93 ist offline - zuletzt online am 08.09.18 um 18:04 Uhr
sumi93

Ambrosius 2
Anselm 3
Areta 1
Athanasius 2
Baltasar 1
Caritas 3
Charis 1
Cyprian 1
Cyrill 1
Dosithea 3
Ehregott/Fürchtegott/Traugott 3
Elpidia/Elpida 2
Euseb 2
Eustachius 3
Evangelina/Evangeline 1
Fides 2
Golo 3
Götz 3
Hieronymus 2
Hilarius 3
Ignatius 2
Irenäus 2
Jaschib 1
Joah 1
Justin 1
Justinian 1
Kassia 1
Kaspar 1
Konan 1
Lebedäus 3
Lija 1
Mattai 1
Mattit 2
Melchior 2
Melito 1
Misael 1
Nemesius 2
Nepomuk 1
Noad 1
Ophai 2
Phineas 1
Photina 3
Photius 3
Pius 1
Ruhama 2
Seba 1
Sefora 1
Seraph/Seraphim/Seraphin 1
Seraphina 1
Seraphine 1
Spes 3
Tadea/Thaddäa 2
Tebal 2
Theodosius 2
Theodosia 2
Theopistus 3
Eusebius 3

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

Ich musste jetzt erst mal gucken, was Conan der Barbar ist - ich kannte das gar nicht ...

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 21:21 Uhr
Konrad_Jirpeel

Vielen Dank für die Rückmeldungen. Oben Nachschub:)

Und mir ist durchaus klar, dass es bei einigen Namen nur darum geht, ob sie als ZN noch machbar sind oder nicht ...

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Gast

Ambrosius: 3 da krieg ich den Nektar nicht mehr weg, und ich bin gegen Ambrosia allergisch
Anselm: 1-2
Areta 1
Athanasius 2-3
Baltasar 1-2, kenne ich nur mit th
Caritas: 3, der Wohfartsverband ist zu präsend
Charis, würde ich aus christlicher Sicht wegen den Drei Grazien (Chariten --> 1 Charis) sowieso nicht nehmen
Cyprian: 2
Cyrill 2
Dosithea 2-3
Ehregott/Fürchtegott/Traugott 2-3
Elpidia/Elpida 1-2
Euseb 2
Eustachius 3
Evangelina/Evangeline 3
Fides 2, aber von der Mythologie her wieder problematisch
Golo 2-3
Götz 2
Hieronymus 2-3
Hilarius 2
Ignatius 1
Irenäus 3
Jaschib 2
Joah 2-3
Justin (deutsch gesprochen – auf der letzten Silbe betont) 1-2
Justinian 2
Kassia 1
Kaspar 1-2
Konan 1

LG

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Heute um 00:21 Uhr
thea

Ambrosius 2-3
als ZN vielleicht, wenn man einen Bezug zum Namen hat, bzw. den sehr bewusst vergibt.

Anselm 1
hört man durchaus öfter mal, wenn auch nicht am laufenden Band.

Areta 2-3
naja, wenn großer Fan von Aretha Franklin ist, vielleicht.

Athanasius 3
ich weiß nicht. Die Assoziation zu Euthanasie ist da nicht weit

Baltasar 2

Caritas 3, weiblich
die gleichnamige Organisation ist sehr bekannt und präsent, ob man als Mädchen ständig daran erinnert werden will?

Charis 3, weiblich
ich finde, der Klang ist einfach zu grob. Außerdem ist Aussprache nicht so eindeutig.

Cyprian 2-3

Cyrill 2
gefällt mir auf englisch besser als auf deutsch.

Dosithea 3, weiblich
klingt überhaupt nicht schön, weil die Dose so prägnant im Namen steckt. Kannte bisher auch nur Theodosia, find ich etwas besser, aber auch nicht wirklich prickelnd.

Ehregott/Fürchtegott/Traugott 3
könnte schwierig werden fürs Kind.

Elpidia/Elpida 2
mit einem spanischen Hintergrund wahrscheinlich gar nicht so merkwürdig. Für deutsche Ohren klingt es schlicht fremd. Die Bedeutung ist aber toll.

Euseb 3
Eusebius wäre eine 2. Euseb wirkt so verkürzt, als fehlte da was, zumindest, wenn man den ganzen Namen kennt.

Eustachius 2-3
ein wahrlich stacheliger Name, siehe Ambrosius.

Evangelina/Evangeline 2, weiblich
vom Klang her freundlich und nicht allzu weit weg von Eveline oder Angelina.

Fides 3, weiblich
da stelle ich mir eine Ordensschwester aus dem 9. Jahrhundert nach Chr. vor.

Golo 1
ich liebe diesen Namen, mir gefällt auch Golo Mann als Namensvorbild

Götz 3
für mich einer der wenigen No-Go's. Die Verbindung zu den Götzen ist sehr greifbar.

Hieronymus 2-3
siehe Ambrosius

Hilarius 3
wie das englische Adjektiv "hilarious"

Ignatius 2-3
siehe Ambrosius, Hieronymus, etc.

Irenäus 3
klingt nicht schön

Jaschib 3
tönt seltsam in meinen Ohren.

Joah 3
klingt eher nach einem Ausruf denn nach einem Vornamen.

Justin 1
ich glaube nicht, dass man das so einfach durchsetzen kann, den Namen deutsch auszusprechen, dafür ist die englische Variante zu gängig, und dass, obwohl die deutsche Aussprache um so viel schöner ist...

Justinian 1-2
speziell und ein wenig aufgesetzt. Aber warum nicht, Sebastian konnte sich schließlich auch mal durchsetzen.

Kassia 1-2, weiblich
spricht nichts dagegen, finde ich. Die Aussprache ist einfach und eindeutig.

Kaspar 1
der ist zwar nicht sehr verbreitet, aber auch nicht unbekannt. Mag ich persönlich sehr gerne, würde die Schreibweise mit C vorziehen

Konan 2
der Klang ist ganz nett, ich denk da an die Serie "Conan, der Barbar"; dennoch gewöhnungsbedürftig.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 17:59 Uhr
little_Simba

Ambrosius 3 (m) klingt für mich als Gärtnerin nach Zuckerschote ;-)
Anselm 1 (m) kenne einen 13-jährigen Anselm und einen 19 jährigen
Areta 2-3 (m/w?) klingt sehr nach Verräter! Eher weiblich.
Athanasius 3 (m) zu lang und kompliziert
Baltasar 2 (m) als ZN toll, sonst eben sehr heilige drei Könige
Caritas 3 (m/w?) klingt nach Hilfsorganisation
Charis 1-2 (m/w?) sieht sehr amerikanisch aus
Cyprian 1-2 (m) Mischung aus Cyrill und Caspian
Cyrill 1 (m) kenne einen Jugendlichen Kyrill, mag ich gerne!
Dosithea 2-3 (w) nett, machbar, aber als ZN besser
Ehregott/Fürchtegott/Traugott 3 (m) geht gar nicht für mich!
Elpidia/Elpida 2 (w) eher als ZN
Euseb 2-3 (m)
Eustachius 3 (m) kompliziert
Evangelina/Evangeline 1-2 (w) gut machbar, kenne eine Evangelina, vorbei ich nur Angelina/Angeline besser finde!
Fides 2-3 (m/w?) hatten wir schon mal, aber ich weiß das Geschlecht wieder nicht
Golo 3 (m) Mischung aus Gollum und Jugendwort des Jahres ;-)
Götz 3 (m) ist für mich ein Nachname
Hieronymus 3 (m)
Hilarius 2-3 (m) als Zn ok
Ignatius 2-3 (m) kannte mal einen Igantius der nur Iggy genannt wurde
Irenäus 3 (m) Ohjee, hab im ersten Moment Irrenhaus gesehen!!
Jaschib 2 (m) ok aber recht arabisch
Joah 1 (m) kenne eine Joah, mag ich!
Justin 1-2 (m) bin mit einem solchen Justin zur schule gegangen, aber er wurde von fremden im erstmal amerikanisch ausgesprochen und als Gag Jason genannt, Spitzname Ju.
Justinian 1-2 (m) kann ich mir auch als EN gut vorsrtellen
Kassia 1 (w) mag ich mit C noch mehr!
Kaspar 1-2 (m) kannte bisher keinen Kasper, aber man liest es wieder häufiger
Konan 1-2 (m) kann ich nichts mit anfangen...

Tolle Namen waren dabei!
Joah, Cyrill, Anselm, Justinian
Kassia, Evangelina/e, Dosithea
alle hübsch!

Gast

1) Joah ( tendenz m)
1) Fides (m)
1) Justin (tendenz m, aber durch die aussprache klingt es recht w)
1) Justinian (m)
1) Kassia (w)
1) Kaspar (m)
1) Cyrill (m)
1) Konan (m) er m), klingt wie ein Nachname
1) Anselm (m)
1) Areta (w)

Tatsächlich eher oder nur als Zweitnamen geeignet:
2) Charis (m/w)
2) Cyprian (m)
2) Hilarius (m)
2) Dosithea (w)
2) Elpidia/Elpida (w)
2) Ignatius (m)
2) Baltasar (m)
2) Jaschib (m)
2) Eustachius (m)
2) Evangelina/Evangeline (w)

Klingen entweder nicht schön oder nach Nahchnamen oder Assoziation mit etwas sehr bekanntem:

3) Ehregott/Fürchtegott/Traugott (m)
3) Euseb (m/w)
3) Golo (m)
3) Götz (m)
3) Hieronymus (m)
3) Irenäus (m)
3) Ambrosius (eh1)
3) Athanasius (m)
3) Caritas (tendenz m)

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Gestern um 23:22 Uhr
Kimster

Ambrosius: 3
Anselm: 2 als Zweitname
Areta: 2, als Zweitname
Athanasius: 3, zu kompliziert
Baltasar: 2-3, als Zweitname vielleicht gerade noch so
Caritas: 3, eindeutig nein!
Charis: 2, als Zweitname vielleicht
Cyprian: 2, als Zweitname, wenns denn sein muss
Cyrill: 1-2, kann man ganz gut vergeben
Dosithea: 2-3, find ich sehr schräg, wenn dann ausschließlich als stummer Zweitname
Ehregott/Fürchtegott/Traugott: 3 auf gar keinen Fall!
Elpidia/Elpida: 2-3, kenn ich nicht, aber klingt schrecklich
Euseb: 3, klingt sehr religiös
Eustachius: 3, nee weil zu sehr von Eucharistie
Evangelina/Evangeline: zu arg an evangelisch
Fides: 2, als Zweitname voll ok
Golo: klingt nach Monster
Götz: Nachname
Hieronymus: 3
Hilarius: 3 das ist viel zu arg am Englischen Wort für lächerlich dran
Ignatius: 2 als Zweitname in Ordnung
Irenäus: 3 das ist eine Spur zu hart...
Jaschib: 2-3 klingt außerdem türkisch
Joah: 2-3 hart an der Grenze, kommt schon recht christlich rüber
Justin: 2 das wird eh jeder englisch sprechen
Justinian: 2 nur als Zeitname
Kassia 1-2: klingt gut, für mich zu selten
Kaspar 1: würd ich sogar al Atheist vergeben
Konan 2: Kommt eher türkisch rüber

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online Gestern um 22:25 Uhr
Viktoria

Schön:

Areta: Hab ich noch nie gehört. Klingt aber irgendwie hübsch. Ein sehr "leichter" Name in meinen Ohren

Cyrill: Kenne ich nur aus der Englischen Aussprache, bei meinem vorherigen Job hatte einen Jungen mit englischen Wurzeln, der so hieß. Der große Bruder hießt Quirin

Kassia: Ein schöner Klang, ich würde es allerdings Cassia schreiben, sieht einfach hübscher aus

Kaspar: Auch ein wenig gewagt, aber hübsch. Ich würde es mit C schreiben, also CASPAR. Die Assoziation zum Kasperl wird wahrscheinlich immer da sein, mir gefällt der Name vom Klang her trotzdem, er hat was Elegantes für mich



Vergebbar:
Anselm: Ist okay. Ich habe keinerlei Assoziationen zu diesem Namen, von daher...

Baltasar: Würde ich nur als ZN verwenden. Der Vergleich mit den heiligen drei Königen wird unvermeidbar sein

Charis: Ist so Naja-Name. Klingt ein bisschen wie aus einem Fantasy-Roman (als Name eines Engels oder so) . Auch eher ein ZN für mich

Cyprian: Kann ich nix dazu sagen. Finde ihn okay. Schreibweise wahrscheinlich immer wieder ein Erklärungsgrund

Evangelina/Evangeline: Zu einem englischen Nachnamen hübsch, sonst würde ich es mich nicht wirklich trauen

Ignatius:
Joah: Sieht en bisschen so aus, als hätte man bei Jonah das n vergessen. Vielleicht lieber Joas

Justin: In deutscher Aussprache ganz hübsch, die meisten werden es allerdings wohl instinktiv englisch aussprechen und das dauernd zu erklären könnte sehr mühsam werden

Justinian: Klingt sehr "gewollt besonders". Da würde ich lieber Justus nehmen


mM nach unvergebbar (oder nur als ZN zu verwenden):

Ambrosius: Ich weiß, in meinen Ohren klingt das einfach nur "alt"

Athanasius: Gefällt mir nicht. Der klingt so umständlich und schnöselig

Caritas: Für mich ist das der Name der Organisation und untrennbar damit verbunden.

Dosithea: "Dosi" oder "Dose" als Veralberung ist hier vorprogrammiert. Klingt auch nicht schön. Lieber Dorothea

Ehregott/Fürchtegott/Traugott: Ich würde keinen Namen vergeben, der "Gott" als Silbe mit drin hat. Hat auch sehr den "Alte Männer"-Touch und klingt nicht schön

Elpidia/Elpida: Ich wüsste nicht mal ob das ein Jungen-oder Mädchenname ist. Kein schöner Klang

Euseb: Sieht aus, als wäre vom Eusebius einfach eine Silbe vergessen worden. Dadurch sehr unvollständig. Klang schrecklich

Eustachius: Auch so ein "Nicht aus diesem Jahrhundert"-Name. Nee

Fides: Das sieht für mich irgendwie nicht nach einem Namen aus.

Golo: Das sieht für mich aus wie ein Spitz- oder Hundename

Götz: Jeder wird es mit Götz von Berlichingen assozieren. Klingt grob, plump und unfreundlich in meinen Ohren

Hieronymus: Siehe Ambrosius

Hilarius: Die Assoziation zu dem Englischen Wort ist unvermeidbar.

Irenäus: Klingt einfach nicht schön

Jaschib: Siehe oben

Konan: Auch wenn es hier mit K geschrieben wird, die erste Assoziation wird der Barbar Conan sein. Das würde ich keinem Kind antun wollen.

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Zukünftige Tochter

Wenn ich irgendwann mal eine tochter bekomme, wird sie Katie(keyti gespr.)heißen. wie findet ihr das? viell...

Ein Name für unsere Kleine

Hallo, ich bin Melanie! Der ET für unsere Kleine Maus steht an (17.Juni)! Nun brauche ich noch ganz dringen...

Kindernamen

Ich möchte einfach mal mit euch plaudern. Wie viele Kinder wollt ihr? habt ihr schon Namen? wenn ja welche?...