Kann wer bei Entscheidung helfen?

Mitglied GoldundSilber94 ist offline - zuletzt online am 03.09.18 um 11:37 Uhr
GoldundSilber94

Hallo allerseits,
für unsere Tochter haben wir schon ein paar Namen gefunden, die uns gefallen. Aber selbst nach Monaten können wir uns einfach nicht festlegen, welcher es werden soll.
Möchte uns jemand bei der Entscheidung helfen?

Folgende Namen gefallen uns:

Madleen (die normale Schreibweise Madeleine sagt meinem Freund leider überhaupt nicht zu. Würden wir eventuell auch als ZN vergeben.)

Aleira (zu ausgefallen oder noch okay?)

Tessa

Julika

Marit

Anina

LG an euch alle

Ergänzung :
Aleira ist gestrichen.

Mögliche Vornamen wären jetzt:

Madleen
Tessa
Julika / Marika
Marit
Annina (statt Anina)
und eventuell Valeria (?)

Antworten

Gast

Mir gefällt Anina (oder auch Amina) sehr gut:-)
Mir würde noch Mirjana oder Amella einfallen :-)

Mitglied Goldmarie ist offline - zuletzt online Heute um 18:30 Uhr
Goldmarie

Hallo,

habt ihr schonmal die Namen laut gerufen? Ich finde da merkt man auch nochmal, welcher Name dann vielleicht doch nicht so passt :-)

Zu Eurer Auswahl:

Madleen / Marit / Marika: Assoziiere ich mit der Farbe blau (herzlich, treu, eher introvertiert)
Annina: Assoziiere ich mit der Farbe rot (klug, frech, extrovertiert)
Julika: Ist für mich gelb (hübsch, fröhlich)
Tessa: Ist für mich Braun (bedrückend, traurig)
Valeria: Assoziiere ich mit der Farbe grau (modern, frech, neugierig)

Alles Gute,
Goldmarie

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online Heute um 18:13 Uhr
Viktoria

Mein Favorit: Valeria

Ich mag an dem Namen, dass man ihn ohne nachzudenken schreiben und rufen kann, er aber gleichzeitg seriös und erwachsen klingt. Spitzname könnte Val oder Vali sein

Auch sehr schön: Tessa

Kurz, knackig, ein bisschen frech, jeder weiß, wie man es schreibt. Spitzname: Tess (wenn man es noch kürzer mag). Ein bisschen "kindlicher" vom Klang her, aber immer noch super. Evtl. Alternative: Vllt T(h)eresa?


Okay aber nicht so wirklich mein Geschmack: Marit. Ich kenn den Namen nur aus dem Buch "Britt-Marit erleichtert ihr Herz" von Astrid Lindgren. Der Name klingt in meinen Ohren ein wenig "grob". Ich würde Maren vorziehen.


Gar nicht mein Fall:

Julika/Marika: Ein "Julchen" ist einfach in meinen Ohren kein vollwertiger Name, klingt mir zu süßlich-verspielt und prinzessinenmäßig. Bei Marika ist es ähnlich.

Madleen: Gefällt mir als EN nicht, als ZN wäre er okay

Annina: Sieht aus, als hättet ihr euch nicht zwischen Anna und Janina entscheiden können. Gefällt mir nicht

Gast

Für Kinder ist es immer nett, wenn die Namen einfach auszusprechen sind und jeder damit etwas anzufangen weiß. Ich spreche aus Erfahrung. :-) Meine große Tochter ist 17 und wir hätten nie gedacht, wie "schwer" der Name Mieke ist. Kurz, süß und trotzdem hieß und heißt es noch oft: "Hä? Mike? Meike?" Unsere 3 Kleinen haben drei einfache bekannte Namen. Von daher empfehle ich Tessa, Julika oder Marit. Da kann vermutlich jeder was mit anfangen und das Kind muss später nicht ständig erklären, wie es richtig heißt oder ausgesprochen wird. :-) Doppelnamen werden üblicherweise meist nicht auf Dauer verwendet, man nutzt im Alltag doch eher nur einen. (Es sei denn, man besteht drauf)

Mitglied thea ist offline - zuletzt online am 15.09.18 um 12:56 Uhr
thea

Und Marit Valeria bzw. Valeria Marit kommt nicht in Frage?

Marit Madleen finde ich nicht schön, klingt für mich wie der Name einer Comic-Figur.

Mitglied little_Simba ist online
little_Simba

Ich sehs genau wie Konrad_Jirpeel:
Es ist vielleicht sinnvoll sich zusammen auf einen Kompromis zu einigen, wie wenn jeder versucht seinen Favouriten durch zusetzen oder?

Wenn ihr einzeln Marit und Valeria als die absoluten Favouriten habt, euch aber beiden auch Marika sehr gut gefällt, dann könntet ihr euch vielleicht leichter auf Marika einigen, wie auf einen der beiden Tops.

Viel Glück weiterhin ;-)

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Heute um 10:05 Uhr
Kimster

Ich bin nach wie vor ganz großer Fan von dem Namen Marit Madleen. Marika Madleen klingt einfach nicht so flüssig, genauso wie alle anderen Kombis. Marit Madleen hat was ganz edles, seriöses, erinnert mich ans schwedische Königshaus. Der Name ist auch wirklich selten und ich bin mir ganz sicher, dass der nie besonders häufig werden wird. Marika aber sicherlich auch nicht.

Valeria find ich ok, aber ich sehe das fast schon als ausländischen Namen. Kommt für mich sehr osteuropäisch rüber und das ist nicht immer das beste. :/

Ich bin also immer noch Feuer und Flamme für Marit Madleen. :)

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 20:16 Uhr
Konrad_Jirpeel

Sonst könnt ihr auch beide Namen außen vor lassen (sodass keiner seinen Favoit bekommt), oder ihr hebt euch einen Namen für die nächste Tochter auf:)
Vielleicht findet ihr auch im Wikipediaartikel zu "Margarete" oder hier auf der Seite zu Marit oder Valeria in der Rubrik "ähnliche Vornamen" eine passende Alternative, sodass es harmoniert.

Mitglied GoldundSilber94 ist offline - zuletzt online am 03.09.18 um 11:37 Uhr
GoldundSilber94

Yana, danke für deine Hilfe mit der Aussprache :-)

Konrad_Jirpeel, ja, ich verstehe :-) Nur blöd, dass mein Freund jetzt irgendwie sehr an Marit festhält und ich eben an Valeria. Es ist zum Verzweifeln.

Little_Simba, die Bedeutung von Valeria finde ich auch echt superschön!
Ja, wird langsam Zeit :-D Mal sehen, ich glaube, wir müssen uns die Kombis noch mal durch Kopf gehen lassen und drüber quatschen.

Auf jeden Fall ein riesengroßes Dankeschön an euch alle! Ihr konntet uns sehr weiterhelfen :-)

Mitglied little_Simba ist online
little_Simba

Hey, gerne helfe ich, macht doch Spaß!!

die Italienerin, mit der ich befreundet war wurde Valeeeeria ausgesprochen, also so wie ihr es möchtet. Valerie ist ja die französische Form und die wird dementsprechend auf der -rie Silbe betont.

Wobei ich es jetzt absolut nicht schlimm fände, ich finde beide Betonungen schön. Aber richtig ist eben die erste.

Ich bin wie Konrad_jirpeel der Meinung, dass Marika Valeria am besten passt und am schönsten/harmonischten klingt. Auch ist Marika ziemlich unmissverständlich. Madleen müsste man von der Schreibweise her erklären, bei Valeria evtl. die Aussprache. Marit könnte auch Maaaarit oder Mariiit ausgesprochen werden.

Als ZN fände ich Valeria toll als Segen, er bedeutet "die Gesunde" was natürlich ein toller Wunsch ist und ich gerne einem Kind mit auf den Weg geben würde.

Marit bedeutet als Form von Margarethe "die Perle" was natürlich auch nett ist, aber weniger tiefgründig.

Marika als Form von Maria bedeutet u.a. "die von Gott geliebte".

Anfang Oktober ist es also soweit, ein Herbstkind :-)
Dann gehts bei dir langsam in die heiße Phase und ein fester Name wäre super! Aber ihr seid ja auf dem besten Weg euch auf einen festzulegen ;-)

Mitglied liblikas ist offline - zuletzt online am 12.09.18 um 21:19 Uhr
liblikas

Als EN/ZN Kombi würde mir Marika Valeria am besten gefallen. Alle anderen Varianten finde ich nicht so passend. Madleen passt schon allein wegen der Herkunft zu keinem der Namen.

Ist Tessa schon aus dem Rennen? Tessa Marit würde ich z.B. auch schön finden.

Zu Valeria: Ich kenne den Namen nur in der Aussprache VaLEria.

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 20:16 Uhr
Konrad_Jirpeel

Ich hätte auch Va-LEr-ia gesagt.

Bei Marit Valeria ist es zum Einen die Herkunft, aber auch an sich der Stil der Namen:
Marit wirkt auf mich eher schlicht und bodenständig, ruhig, tendenziell eher hart, gerade durch das T am Ende.
Valeria hingegen ist eher aufgesetzt, pompös, extravagant, sehr melodiös und weich, v. A. durch das V und das -ia.
Das reibt sich irgendwie.

Marika ist zwar auch in Skandinavien verbreitet, aber als „aufgepeppte Variante von Maria“ passt es eher zum extravaganten Charakter von Valeria. Auch Linnea (um mal den Top 1 Name aus Schweden zu nehmen) würde vom Stil eher passen.
Ich hoffe, du verstehst, was ich sagen will:)

Gast

Hey ihr beiden,

ich kenne eine Valeria, die Valeeeria ausgesprochen wird. Sie ist allerdings Russin. Die Aussprache mit der Betonung auf dem E finde ich schöner und ist auch glaube die korrekte Aussprache.

Valeria Madleen ist übrigens eine wundervolle Kombi! :)

Mitglied GoldundSilber94 ist offline - zuletzt online am 03.09.18 um 11:37 Uhr
GoldundSilber94

Little_Simba, Marita mag mein Freund leider nicht - Er hatte als Arbeitskollegin mal eine Rita, die... nun ja, ihm überhaupt nicht sympathisch war x-D
Auf jeden Fall ein riesengroßes Dankeschön an dich für deine Kombis und deine Gedanken dazu :-)

Ja, ich muss auch sagen, ich bin gespannt, welche Kombi es wird! ET ist 2./3. Oktober :-)

Konrad_Jipeel, danke auch an dich! Ja, genau, Marit Marika (oder auch andersherum) gefällt uns durch Mari-/Mari- auch nicht. Die Kombi wird es auch zu 100% nicht.
Marit Valeria magst du wegen der gegensätzlichen Herkunft nicht, oder? Marit nordisch und Valeria italienisch.

Da wir vorhin ein Problemchen in der Familie hatte wegen der Aussprache Valerias - Wir wollten ihn Valeeeeeria aussprechen, vorhin hat die Mutter meines Freundes am Telefon allerdings ValerIa gesagt :-/ Also hat "Ria" betont.
War unsere Aussprache mit Valeeeeeria jetzt falsch? Wie sprecht ihr ihn aus?

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 20:16 Uhr
Konrad_Jirpeel

Wenn euch die doppelte Endung nicht stört, dann lasse ich meinen Persönlichen Geschmack mal beiseite. Die Namen werden ja auch unterschiedlich betont …

Die m. E. beste Kombination steht oben, dann absteigend. Ich schreibe die Begründung dazu, damit ihr sagen könnt, ob euch das auch stört.
MARIKA MADLEEN -> durch unterschiedliche Silbenzahl und unterschiedliche Betonung melodiös. Eine der wenigen Kombinationen, bei der ich den kürzeren Namen an zweiter Stelle schöner finde
MARIT MADLEEN -> durch gleiche Silbenzahl weniger Melodie
VALERIA MADLEEN -> Passt stilistisch nicht so gut, ist aber durchaus machbar
MARIKA VALERIA -> okay, aber stilistisch nicht so Bombe, holpert irgendwie
Valeria Marika -> s. o. Ich würde die Reihenfolge oben wählen, weil die markante Silbe Ri dann weiter entfernt ist
MADLEEN MARIKA -> nicht so flüssig wie die andere Reihenfolge (verm. weil Madleen hinten betont wird)
MADLEEN VALERIA -> stilistisch nicht so toll, in der anderen Reihenfolge flüssiger

So wirklich vom Hocker haut mich keine der Kombinationen.

**
Kombinationen, die ihr m. E. nicht wählen solltet:
Marit Marika/Marika Marit -> klingt fast gleich (Mari)
Marit Valeria/Valeria Marit -> passt vom Stil her m. E. überhaupt nicht zusammen.
Madleen Marit -> zwei betonte Silben hintereinander klingt nicht

Mitglied little_Simba ist online
little_Simba

Da habt ihr aber tolle Favouriten jetzt beisammen!

MARIKA VALERIA 1 klingt sehr flüssig und harmonisch finde ich!
VALERIA MARIT 3 da find Valeria Madleen schöner
VALERIA MADLEEN 2+ wäre eben italienisch und französisch in einem
MARIKA MADLEEN 1- find ich flüssiger wie Marit Madleen, weil die beiden Namen nicht die selbe Silbenzahl haben Ma-rit Mad-leen, sondern Ma-ri-ka Mad-leen. Und ich auch das -a am Ende als hübscheren Übergang zum ZN Madleen empfinde.
MARIT VALERIA 2- find ich so herum schöner, wobei Marika Valeria mir noch besser gefällt. Marika passt gut zu dem südländischen Valeria.
MADLEEN VALERIA 3- hier gefällt mir andersherum besser, Madleen ist einfach ein toller ZN finde ich.

Marit erinnert mich ziemlich an Madrit die Stadt als Assoziation.

Marita als Kompromis aus Marit und Marika mögt ihr nicht?

Meine Top 3:
1. Marika Valeria
2. Marika Madleen
3. Valeria Madleen

:-) bin ganz gespannt wie ihr entscheidet! Wann ist es denn soweit (ET)?
Ich muss sagen, Marika gefällt mir grade immer besser!! Schreib ich mir auch nochmal auf :-)

Mitglied GoldundSilber94 ist offline - zuletzt online am 03.09.18 um 11:37 Uhr
GoldundSilber94

Valea sagt uns beiden überhaupt nicht zu, sorry. Erinnerte mich gleich an Balea, diese Kosmetikmarke.

Kimster: Genau! Ich und mein Freund finden auch Marit Madleen geht runter wie Butter :-D

Little_Simba: Ja, ich glaube Marika verdrängt so langsam Julika. Meinem Freund gefällt Marika auf jeden Fall besser :-) Ich mag beide.
Valeria würden wir vielleicht Val oder Lera abkürzen.
Bianca heißt eine Freundin von mir, geht deswegen leider schlecht :-D
Bei den anderen macht es nicht so wirklich "Klick".


Wir haben uns jetzt auch entschieden Annina zu streichen. Sind wirklich viele "N"s dabei und wahrscheinlich würden viele immer nachfragen: Wie? Alina? Janina?
Also Annina ist auch raus.


Uns gefallen momentan sehr:

Marit
Madleen
Marika
Valeria

Ach, es ist so schwierig. Marit Madleen klingt ja gut aber auf der anderen Seite mögen wir auch Marika und Valeria.

Gibt es noch weitere Kombis, die mit den vier Namen gut machbar wären?
Marit Valeria vielleicht? Oder Madleen Valeria? Wie findet ihr diese Kombinationen? Guter Klang oder total bescheuert?

Liebe Grüße und danke für all eure Hilfe! :-)

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Heute um 10:05 Uhr
Kimster

Marika find ich übrigens auch ganz nett. Jedendfalls viel schöner als Julika. Und mich würde ein Name wie Marit Madleen überhaupt nicht stören! Ganz im Gegenteil, das klingt doch wie aus einem Guss, ich find das klasse! 2 Geschwister aber Marit und Madleen zu nennen, fände ich nicht gut. Aber als Erst- und Zeitname bei einem Kind, da ist es sehr wichtig meiner Meinung nach, dass die Namen zusammenpassen und das tun sie definitiv.

Mitglied little_Simba ist online
little_Simba

Hey,
schön, dass Marika dir gefällt. Ich finde den Namen auch sehr schön, sogar noch einen Ticken besser wie Julika. Wobei beide hübsch und seriös sind.
Wenn dir -ka so gut gefällt, Annika dann nicht auch? Annina find ich so ganzschön n lastig, die Hälfte der 6 Buchstaben sind N´s.

Valeria find ich auch einen superschönen Namen! Nur da ist es mit Spitznamen ganz schwer, ich kannte mal eine Valeria die dann Valle oder Walze genannt wurde, auch Valli find ich gar nicht schön. Da würde ich umbedingt auf den vollen Namen bestehen. Auch Leri find ich nicht den Renner.

Die Marika, die ich kannte wurde gar nicht abgekürzt, aber Rikki fände ich eine schöne abkürzung.

Franka
Bianca
Malika

wären nochmal spontane Idee, sorry, kanns nicht lassen ;-)

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 20:16 Uhr
Konrad_Jirpeel

MARIKA:
An sich machbar. Es ist halt sehr ähnlich zu Maria, Marisa, Marissa, etc. Kein Fehler, aber mir gefällt Julika besser – klingt frischer.
VALERIA:
Ist mir zu aufgesetzt und fremd, aber deutlich besser als Aleira. Es klingt nach Name, aber ich würde trotzdem davon abraten.
Valeria ist für mich aber noch besser als das unter mir vorgeschlagene Valea.
ANNINA:
Vom Schriftbild her denkt man nicht mehr so schnell an Janina. Die Ähnlichkeit zu Annika beim Schriftbild bleibt bestehen. Außerdem ist der Klang gleich und der ist (in meinen Ohren) zu niedlich, zu weich, zu langweilig und schnell zu verwechseln mit bereits genannten Namen.

Was die Alliteration angeht: Ich fände schon z. B. Merle Madleen seltsam. Bei Marit Madleen sind sogar die ersten beiden Buchstaben gleich, ich persönlich empfinde das als störend.

Gast

Schade, mir hätte Aleira am besten gefallen und er hat eine total schöne Bedeutung! Ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, den anders auszusprechen als A-lei-ra! Und selbst wenn Leute das tun, das lässt sich ja schnell verbessern ... Ist halt unbekannt, aber ja einfach von der Schreibweise und nicht zu kompliziert.

Tessa und Marit sind mir zu hart. Julika und Marika finde ich okay. Wie wäre Marisa? Annina finde ich viel schwierigkeitsanfälliger als Aleira!
"Wie heißt du? Alina? Annika? Ach, Nina? Anna? ..." Davon würde ich abraten ... Madleen mag ich, aber Aleira viel lieber. Valeria geht so. Wie findet ihr Valea?

Gast

Ich finde Valeria und Anina am schönsten.
Marit mag ich gar nicht, klingt hart und zu alt.Tessa, Julika und Marika sind ok, aber mag ich persönlich nicht besonders.LG

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online Heute um 10:05 Uhr
Kimster

Hi,

Madleen: 2
Find ich schön! Ist recht selten, find ich seriös für jedes Alter. Gefällt mir echt gut.

Aleira: 5
Berechtig gestrichen. Zu exotische Namen kommen sehr oft nicht gut an.

Tessa: 4
Der Name ist bei mir sehr extrem als "Tussen"-Name bekannt. Hochnäßig und neunmal-klug. Hab ich schon sehr oft so eingeordnet gehört, wobei ich den Namen selbst nett finde. Aber er hat einfach ein schlechtes Image.

Julika: 4
Weiß nicht...mir gefällt der Name nicht wirklich. Erinnert so extrem an Julia. Dieses k stört irgendwie.

Marit: 1
Find ich perfekt. So würd ich womöglich auch mein Kind nennen. Der Name hat alles, was er haben muss. Er ist selten, einfach, eindeutig, für jedes Alter passend. Man kann ihn auch im Ausland nicht anders ausspechen. Find ich absolut klasse.

Anina: 4
Find ich zu babyhaft und wenig seriös.

GoldundSilber94 hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied GoldundSilber94 ist offline - zuletzt online am 03.09.18 um 11:37 Uhr
GoldundSilber94

Thea: Wir dachten von der Aussprache her A-lei-ra. Aber ich glaube so langsam, wir werden ihn wohl ins Aus bugsieren wegen der unklaren Aussprache.

Little_Simba: Puh, weitere Vorschläge wollten wir eigentlich nicht, da unsere Liste sonst wieder länger wird :-D
Aber ich liebäugle jetzt total mit Marika! (Mir wird gerade bewusst, dass ich Namen mit -ka Endung wohl ziemlich toll finde :-))
Mein Freund hatte jetzt nichts daran auszusetzen. Ist notiert!

liblikas: Schön, dass dir Tessa auch so gut gefällt! :-)
Marika ist ja schon notiert ;-)
Ja, Anina würden wir auch Annina schreiben. Irgendwie stimmts... das sieht etwas besser aus. Danke dir!

Mitglied liblikas ist offline - zuletzt online am 12.09.18 um 21:19 Uhr
liblikas

Madleen 6 Der Name sieht in dieser Schreibweise total verunstaltet aus. Vielleicht gefällt euch ja als Alternative zu Madeleine auch Marlene oder Marleen.

Aleira 6 wirkt erfunden, Aussprache unklar

Tessa 1 Den Namen mag ich total gerne, finde ich für ein kleines Mädchen echt niedlich, aber trotzdem auch passend für eine Erwachsene.

Julika 5 Hat keinen schönen Klang. Ich finde die harte Endung auf -ka passt nicht zu dem weichen Klang von Juli, der Name wirkt insgesamt unharmonisch. Julia, Julie (in der skandinavischen Aussprache Juli-e/Juliäh) oder Juliane finde ich es schöner.
Von Namen mit Endung auf -ka gefallen mir Janika/Jannika oder Marika sehr gut.

Marit 2 Schöner skandinavischer Name mit dem man nichts falsch machen kann.

Anina 3 Finde ich in der Schreibweise Annina besser, dann wirkt es nicht direkt so, als hätte man vor Nina noch ein A gesetzt oder das J von Janina vergessen. Trotzdem finde ich z.B. Amira, Amina, Amila oder Anika/Annika schöner.

Weitere Vorschläge:
Aline (stummes E)
Tara
Jolanda
Marieke (Spitzname Mieke)
Amara
Eleni
Maren
Tilda
Liva
Mirja
Ilana
Lisann
Tamila
Alice / Alicia
Malin
Elira
Levana
Helin
Alissa / Alisa
Talia
Merle
Liora

LG

Mitglied little_Simba ist online
little_Simba

Hey Ihr,
herzlichen Glückwunsch erstmal zur Schwangerschaft!
Ich bewerte mal eure Namen, wollt ihr auch Vorschläge haben?

Madleen 3 finde ich einen superschönen ZN!

Aleira 5 da bin ihc erstmal überfordert mit der Aussprache! Alaira oder Aleyra? Ich finde das wirklich erfunden, hab ich noch nie gelesen/gehört und wird glaub ich Schwierigkeiten mit sich bringen! Ich rate ab.

Tessa 3 okey, Theresa find ich absolut 100mal schöner, mit Tessa kann man ja immernoch abkürzen. Ich kannte eine Tessa, die Tessa-Tasse und Tasse-Tessa genannt wurde...

Julika 1 super schöner Name, kannte bisher eine Julika und eine Julina, Julika find ich schöner. Kann ich mir bei einem Kind und einer Erwachsenen sehr gut vorstellen. Er ist selten und besonders, aber doch eindeutig und einprägsam!

Marit 2 Ich mag einfach Merit lieber, Marit ist auch sehr schön, klingt halt vielleicht etwas hart. Marita hat einen ganz tollen Klang finde ich!

Anina 4- kann man schon machen, aber es gibt so viele ähnliche Namen die deutlich bekannter sind (Annika, Amina, Janina, Alina, Amila, Namika) da glaub ich das man ständig verbessern muss und das nervt.

Mein Favourit ist JULIKA MADLEEN :-)

Vorschläge:
Theresa
Julina
Merit
Marita
Annika
Alina
Amina
Amila
Emila
Jorina
Florina
Tamina
Elea
Benita
Lorena
Danela
Marlina
Marika
Malin (statt Madleen?)
Mailin (Bedeutung: Honigsüße)
Mailine/Mailina (Spitzname Maili ist doch süß!)
Liska
Feline/Felina
Philine/Philina

Vielleicht ist ja hier etwas für euch dabei?

Viel erfolg!

Mitglied thea ist offline - zuletzt online am 15.09.18 um 12:56 Uhr
thea

Madleen 3
ganz nett. Fänd ich zwar in der französischen Schreibweise am besten, aber so gehts auch. Was haltet ihr von Madlen?

Aleira 5
wie spricht man den aus? Das ei wie im gekochten Ei oder getrennt, also A-le-i-ra? Oder sonst wie anders? Schon deswegen finde ich den Namen eher schwierig. Irgendwie klingt hier auch der Name Elvira an, den finde ich zwar auch nicht besonders, aber zumindest die Aussprache ist eindeutig.

Tessa 2
find ich süß und kess, hat was freundliches an sich. Theresa fänd ich auch gut

Julika 4
da würde ich Julia oder Juliane vorziehen

Marit 4
nicht meins, da für meinen Geschmack zu hart und stumpf, aber sicher gut zu vergeben.

Anina 5
wirkt falsch und unvollständig, als hätte man das J bei Janina vergessen. Auch vom Klang her nicht wirklich schön

Mitglied GoldundSilber94 ist offline - zuletzt online am 03.09.18 um 11:37 Uhr
GoldundSilber94

Konrad_Jirpeel, wow, danke für deine schnelle Antwort und den tollen Kommentar! :-)
Aleria klingt wunderschön. War mir bis jetzt auch noch gar nicht bekannt. (Valeria kam uns beiden daraufhin gleich in den Sinn - - > Sind uns aber noch sehr unsicher, ob er auch in Frage kommen würde).

Über Marit Madleen haben wir auch schon nachgedacht... wäre es echt so doof wenn Erstname und Zweitname gleich beginnen?

Für die Entscheidung haben wir gar nicht mehr so viel Zeit. Knapp fünf Wochen noch.

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online Gestern um 20:16 Uhr
Konrad_Jirpeel

Da helfe ich doch gerne:)

MADLEEN:
Der Name ist nicht mein Favorit, aber er ist okay. Ich würde die französische Schreibweise bevorzugen, halte „Madleen“ aber auch nicht für einen Weltuntergang – wenn ihr versteht, was ich meine:) Buchstabieren muss man wohl so oder so.
ALEIRA:
Gefällt mir gar nicht. Ist mir viel zu ausgefallen und irgendwie seltsam. Alternativen wären: Aleria, Eliria oder Alira (klanglich nahe dran, gefällt mir nicht sonderlich, weil so außergewöhnlich, aber m. E. besser vergebbar); oder Alea, bzw. Alena.
TESSA:
An sich ein netter Name, ziemlich normal, wenn auch selten. Aber nicht mein Geschmack.
JULIKA:
Wirkt auf mich wie eine aufgemotzte Variante von Julia. Persönlich würde ich es nicht vergeben, aber es klingt für mich „normal genug“, um nicht davon abzuraten. V. A. ist der Name eindeutig was Schreibweise und Aussprache angeht, obwohl er außergewöhnlich ist – ein Pluspunkt:)
MARIT:
Gefällt mir am besten von eurer Liste. Nordisch, schlicht, aber trotzdem kraftvoll. Ich würde ihn nur nicht mit Madleen kombinieren (Ma-Ma).
ANINA:
Wirkt auf mich unvollständig bzw. falsch. Janina, Amina, Annika, Anita – das sind Namen, die mir dabei in den Sinn kommen. Außerdem klingt es ziemlich niedlich.

Abraten würde ich von Anina und Aleira, die Namen würde ich entweder streichen oder durch ähnliche Namen ersetzen. Der Rest ist nicht mein Geschmack, aber gut machbar.

Wenn ihr Madleen als ZN vergeben wollt, würde ich von dieser Liste am ehesten Julika empfehlen.

Wie lange habt ihr denn noch für die Entscheidung?

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Amilia ?

Ich überlege, meine Tochter Amilia zu nennen. Was haltet ihr von dem Namen ? Wir sind über jegliche Beiträg...

Vierlinge sind unterwegs

Hallo ich bin Cosima(28)und nach künstlicher Befruchtung mit Vierlingen schwanger. Ich bin im Moment in der...

Welcher Name ?!

Also ich bekomme bald eine Tochter und wir wissen noch nicht genau welchen Namen wir nehmen sollen. Der Zwe...