Vergebbar? Teil 2

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 19:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

Moin noch mal!

Damit die andere PE nicht zu lang wird, hier die nächste.
Die Kurzfassung meines Anliegens:
Ich lege für Bekannte eine Liste mit sämtlichen vergebbaren biblischen Vornamen an.

Damit ich zwischen all den verrückten Namen nicht betriebsblind werde, bitte ich euch um eine Einstufung der Vergebbarkeit in folgende Kategorien:
1) gut vergebbar
2) gewagt – vllt. als ZN oder wenn es eine schöne Bedeutung hat
3) nicht vergebbar

Bei den ersten beiden Kategorien könnt ihr vllt. noch schreiben, ob ihr irgendeine Assoziation habt, gerade, wenn euch der Name unbekannt ist. Klingt es fremd, fügt es sich ins Deutsche ein, klingt es arabisch oder fromm? Außerdem vielleicht ein kurzer Vermerk, welchem Geschlecht ihr den Namen zuordnen würdet.
Es geht nicht um persönliches Gefallen, sondern einfach darum, ob ihr euch ein Kind, Teenager, Erwachsenen mit dem Namen vorstellen könnt.

Die beiden haben übrigens kein Problem damit einen tendenziell frommeren Namen zu vergeben (z.B. Amos), nur zu ausgefallen sollte es nicht sein.

Die Liste werde ich immer mal wieder erweitern. Häppchenweise ist es einfacher zu bewerten.

Vielen Dank euch!

Eljakim
Eljaschib
Eljoenai
Elon
Ephraim
Esra (beide Geschlechter)
Etan
Ezechiel
Gad
Gamliel
Gedalja
Gibeon
Gilead
Gomer (beide Geschlechter)
Habakuk
Hadassa
Haggai
Hamuel
Hanani
Hananja
Hanniel
Hasael
Hesekiel

Ergänzung :
Eljada
Etnan
Hilkija
Hiskija
Hosea
Iddo/Jiddo
Imri
Ira (beide Geschlechter)
Isai
Ismael
Itiel
Ittai
Jabez
Jabin
Jachin
Jada
Jadon
Jael
Jair
Jake („deutsch“ gesprochen – kommt nicht von Jakob)
Jalam
Jamin
Janai/Jannai
Japhet

Ergänzung :
Eser
Jarib
Jaschub
Jedida
Jedidja
Jehiel
Jehija
Jehu
Jemima
Jerach
Jered
Jeremia
Jeriel
Jeroheam
Jeruscha
Jesaja
Jeschua
Jiska
Jitream
Jitro
Joab
Joach
Joahas
Jochebed

Ergänzung :
Ups, Tippfehler: Es heißt JEROBEAM, nicht Jeroheam.

Ergänzung :
Hiskia
Jededia
Jeruscha
Joed
Joktan
Jora
Joram
Joses
Jotam
Jozadak
Jubal
Juchal
Kadmiel
Kaleb
Kenan
Kenanja
Kenas
Keros
Ketura
Kezia
Kolaja
Konanja
Konja
Korach
Lael
Lemuel

Antworten

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 19:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

@Zippi:
Okay, das kann ich verstehen, auch wenn ich das jetzt nicht als Ausschlusskriterium sehen würde. Joh 3,17 und so:)

Es geht praktisch darum, den Kantatentext in den (kirchen-)geschichtlichen Kontext einzuordnen, also Bach zwischen lutherischer Orthodoxie, Pietismus und Aufklärung. Und das Ganze in einer Zeit, in der der Kurfürst katholisch geworden ist und alle Sachsen Angst hatten, dass es eine „Rekatholisierung“ gibt. Da ist eher die Frage, wie man das auf 25 Seiten runterbricht:) Und man muss aufpassen, nicht in die Systematik abzuschweifen … Was leider meine Stärke ist:)

@Little_Simba:
Bei den Namen, die du positiv bewertet hast, schreibe ich schnell das Geschlecht:
Weiblich:
Jeruscha
Jiska – Jessica ist vermutlich davon abgeleitet
Ketura
Kezia

Männlich:
Jora
Kenanja
Konanja

Hiskia ist schlicht eine andere Schreibweise von Hiskija (m) – Es hat mich nur interessiert, ob das unterschiedlich wahrgenommen wird.
Was ist deine Einschätzung zu Jededia? - Das hast du vergessen.

Wenn du zu irgendeinem Namen die Bedeutung wissen willst, frag einfach. Einen Großteil der Namen findet man ja nicht in normalen Namenslexika oder –foren.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 07:38 Uhr
little_Simba

Zippi, das ich echt wahnsinn, was du für einen Wissensschatz schon hast!
Konrad_Jirpeel, weißt du wie jung Zippi noch ist? Also echt Respekt, da bist du mir einiges vorraus, vorallem vom Interesse her! Auch dein sprachlicher Ehrgeiz so komplexe Sprachen zu lernen finde ich echt beneidenswert!
Wie wars denn im Urlaub, wo bist du gewesen?
Alles Liebe euch!

Gast

Dann studierst du Theologie? Es klingt nach ganz schön viel Arbeit. Ich wüsste nicht, was man zu einer Bachkantate schreiben sollte...

Ich bekomme die Begründung auch nicht mehr wirklich zusammen: Jededia bzw Jedidiah wurde Salomo von Nathan als Name gegeben aber halt wegen dem Willen Gottes. Sozusagen als persönliche Bekundung der Liebe. Ein bisschen wie eine Auszeichnung, verstehst du? Das war wohl der springende Punkt. Ich persönlich verstehe aber nicht, warum das ein Ausschlusskriterium ist. Gott hat schließlich im NT eine Liebesbezeugung für alle Menschen gegeben. Ich wollte nur erwähnen, dass es da Differenzen gibt und man eventuell damit auf Glatteis fährt.

LG

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 07:38 Uhr
little_Simba

So, ich bin etwas hinterher, sorry!

Eser 3 (m) erinnert mich an Esel
Jarib 1 (m) schön! EIne Mischung aus Jarin und Jakob
Jaschub 2 (m)
Jedida 1 (w) schön! Kann ich mir sehr gut vorstellen!
Jedidja 2 (w) das j stört midh
Jehiel 3 (m) Zungenbrecher
Jehija 3 (m) ebenfalls ein Zungenbrecher
Jehu 2 (m) hmmm weiß nicht...
Jemima 1 (w) Richtig süß, Spitzname Mimi :-)
Jerach 2-3 (m) etwas schwer auszusprechen
Jered 1 (m) Cool, der gefällt mir!
Jeremia 1 (m) mag ich total gerne, auch Jeremias
Jeriel 1 (m) gefällt mir!
Jeroheam 2-3 (m) sehr lang und kompliziert, aber wenn man nur Jero ruft passt das sehr gut finde ich! Also bedingt doch eine 1 ;-)
Jeruscha 1 (m) Jeru-scha gesprochen schön, Je-ruscha gar nicht schön
Jesaja 2-3 (m) mir zu fromm!
Jeschua 1-2 (m) recht nah am bekannten Joschua
Jiska 1 (m/w) Schön!
Jitream 2-3 (m)
Jitro 1-2 (m) klingt wie Nitro
Joab 1-2 (m) Asso: Jo, ab!
Joach 1-2 (m) erinnert an Joachim und Coach (Trainer)
Joahas 2-3 (m) schwierig auszusprechen
Jochebed 3 (m) zu kompliziert
Hiskia 2-3 (m/w?) erinnert mich an Husky
Joed 1 (m) gut machbar
Joktan 3 (m) erinnert mich an Octopus
Jora 1 (m/w) schön für beide!
Joram 1 (m) total schön!
Joses 1 (m) gut machbar
Jotam 1 (m) auch gut machbar
Jozadak 3 (m) klingt wie ein NAchname
Jubal 1-2 (m) simpel aber doch eher unbekannt
Juchal 2-3 (m) die steigerung
Kadmiel 1 (m) Wow, mega schön! Merk ich mir!
Kaleb 2 (m) denke es wird englisch ausgesprochen wegen Caleb
Kenan 1 (m) gut machbar
Kenanja (m/w) Frau ja, Mann nein
Kenas 1 (m) mag ich!
Keros 1 (m) ebenfalls!
Ketura 3 (m) erinnert mich an Ketschup
Kezia 2-3 (m/w?) weiß nicht so richtig
Kolaja 3 (m) hier klingt mir die Cola ziemlich heraus
Konanja -> siehe Kenanja
Konja 2 (m) eine Mischung aus Ronja, Sonja, Konstantin, Kolja und Konjac
Korach 3 (m) erinnert mich an Koch
Lael 2 (m) da fehlt mir was...
Lemuel 1-2 (m) hübsch, bekannt, doch einzigartig!

Da waren echt auch Namen dabei, die ich mir jetzt notiert habe!

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 19:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

@Zippi:
Danke für die treue Rückmeldung:)

Warum stufen die denn Jededia als verboten ein? Den Name hat immerhin Salomo von Nathan bekommen. Und der „Freund JHWHs“ zu sein empfinde ich jetzt nicht als anstößig …

Eine Arbeit geht über die Bachkantate 44, die andere über den gewaltfreien Widerstand (als „Gegenentwurf“ zum gerechten Krieg/Frieden) und die dritte über einen Ausschnitt aus dem 1. Johannesbrief.

Gast

Dann drücke ich dir die Daumen! Worüber sind denn deine Hausarbeiten?

Hiskia: 3, da finde ich Hiskija eindeutiger
Jededia 3, kenne übrigens auch (strenge) Christen, die den Namen als “verboten“ einstufen
Jeruscha: 3
Joed 2
Joktan: 2-3
Jora 3
Joram 1-2
Joses 2
Jotam 2-3
Jozadak 3
Jubal 2
Juchal 2-3
Kadmiel 3
Kaleb 1-2
Kenan 1, der beste Freund meines Bruders heißt so
Kenanja 2-3
Kenas 2
Keros 2
Ketura 1-2
Kezia 1, da kenne ich auch eine
Kolaja 3
Konanja 3
Konja 2-3
Korach 2-3
Lael 2
Lemuel 1-2

LG Zippi

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 19:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

Oben ein Schwung neuer Namen.

@Zippi: Der Urlaub sei dir gegönnt:) Wenn ich mit meinen drei Hausarbeiten fertig bin, schaffe ich das vielleicht auch noch;)

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Gast

Eljada: 2-3
Etnan 2
Hilkija 3
Hiskija 3
Hosea 2
Iddo/Jiddo 1-2
Imri-2-3
Ira (beide Geschlechter) w: 1, m: 2-3
Isai 1-2
Ismael 1
Itiel 2
Ittai 3
Jabez 2
Jabin 1-2
Jachin 2-3
Jada m: 3, w:1-2
Jadon 1-2
Jael 1-2 (w) wegen der Ähnlichkeit zu Joel und Noel
Jair: 2
Jake („deutsch“ gesprochen – kommt nicht von Jakob) 3
Jalam 2-3
Jamin 2
Janai/Jannai 3
Japhet 2-3


Eser 2-3
Jarib 2
Jaschub 3
Jedida 1-2
Jedidja 3
Jehiel 2-3
Jehija 3
Jehu 1-2
Jemima 1, kenne ich auch eine ohne christlichen Hintergrund, scheint also “allgemein machbar“
Jerach 2
Jered 2
Jeremia 1-2
Jeriel 2
Jerobeam 3
Jeruscha 3
Jesaja 1-2
Jeschua 2
Jiska 1
Jitream 2-3
Jitro 1-2
Joab 2
Joach 2
Joahas 2-3
Jochebed 2

Ich hatte im Urlaub kein Internet, deswegen sehe ich das jetzt erst 🙈

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 19:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

Anbei Nachschub ...

Macht es für euch eigentlich einen Unterschied, ob es Hiskija oder Hiskia heißt?

@little_Simba:
Jada ist biblisch ein Männername. Ich habe es aber in einem Film schon mal als Name einer arabischen Frau gesehen (Dscheida gesprochen – war ein amerikanischer Film). Imri und Eljada sind beide männlich. Jada ist eine Kurzform von Eljada und Jojada, bzw. Jedaja.
Jamin ist in der Bibel ein eigenständiger Name. Der Gesenius (hebr. Wörterbuch) verweist auch nicht auf Benjamin oder Mijamin (bei Micha wird angegeben, dass es die Kurzform von Michaja ist). Es hat aber dieselbe etymologische Herkunft: wörtlich „rechte Seite“, freier: „der Geehrte“, „der Glückliche“.
Jaïr kann man auch so schreiben, wird also Ja-ir gesprochen. Die lateinisierte Form Jaïrus im NT ist bekannter:)
Ira ist weiblich leider nicht biblisch, nur männlich …

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 07:38 Uhr
little_Simba

Esra gefällt mir auch für einen Mann! Nur die Frage ist eben, wie die Gesellschaft damit umgehen würde und ob es oft zu Missverständinissen kommt ;-)

Eljada 1 ich mag den Klang! Frau: 1 Mann: 2
Etnan 2
Hilkija 3
Hiskija 3
Hosea 3 -> die Hose sticht mir sofort ins Auge
Iddo/Jiddo 1-2
Imri 1-2 sowoh m/w
Ira 1 für eine Frau toll, männlich find ich den Namen einfach nicht.
Isai 1-2 klingt sehr interessant! Für beide Geschlechter absolut denkbar!
Ismael 1 kenne einen 11 Jährigen Ismael (Benjamin und Tabea sind die Geschwister) zu ihm passts obwohl er ein "Cooler" ist ;-)
Itiel 1-2 für einen Mann
Ittai 2-3 klingt für mich nicht so recht nach einem Namen
Jabez 3
Jabin 1 wooow toller Name! Sehr schön!
Jachin 2 schon machbar, erinnert an Joachim
Jada 1 für eine Frau super!
Jadon 1 mag ich!
Jael 1 m/w für mich super machbar
Jair 2-3 wie wird das gesprochen Ja-ir? etwas holprig
Jake 2-3 erinnert an Jacke, wird vermutlich nie richtig gesprochen
Jalam 3
Jamin 1 Kurzform von Benjamin?
Janai/Jannai 1 cool! m/w toll!
Japhet 3

Da waren ein paar super Namen dabei!
Begeistert haben mich:
Jamin
Jada
Jabin
Isai
Ismael
Imri

:-)

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 19:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

Oben die Ergänzung der Liste.

@Little_Simba:
Wie sieht’s bei Esra für einen Mann aus? Biblisch ist es männlich und im Türkischen ein Frauenname.

@Zippi:
Es wird tatsächlich Eljoënai gesprochen. Stand wegen der Bedeutung („auf JHWH [sehen/richten sich] meine Augen“) bislang noch auf der Liste.

Konrad_Jirpeel hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Heute um 07:38 Uhr
little_Simba

Eljakim 2
Eljaschib 3
Eljoenai 3
Elon 1
Ephraim 1-2
Esra 1
Etan 1
Ezechiel 2
Gad 2
Gamliel 2
Gedalja 2
Gibeon 1-2 (kannte bisher nur Gideon)
Gilead 2
Gomer 3 (klingt wie ein Nachname)
Habakuk 3
Hadassa 3
Haggai 3
Hamuel 1-2 (Samuel und Manuel sind eben bekannter)
Hanani 2 (wenn weiblich sonst 3)
Hananja 1-2 (wenn weblich sonst 3)
Hanniel 1 (wenn männlich)
Hasael 2
Hesekiel 3

Also wirklich hier vergebbar finde ich:
Hanniel - ich gehe mal von einem männl. Namen aus, den finde ich wirklich gut vergebbar, wie eine Mischung aus (Jo)Hannes und Daniel, welches ja auch beides biblische Namen sind.
Esra - finde ich für ein Mädchen und eine Frau wirklich seeehr schön!
Etan - für einen Jungen/Mann sehr gut machbar und unkompliziert
Ephraim - mag ich einfach selbst total gerne! Ich kannte auch mal einen Jungendlichen Efraim und mochte seinen Namen gerne! Schöner Klang und für jedes Altern gut geeignet
Elon - siehe Etan. Ist meine Einschätzung nach sehr gut machbar, kenne auch einen Elio und der Name ist etwas ähnlich!

Gast

Ääähm, ja:

Etan: erinnert sehr an das Alkan (Ethan), 2-3

Gast

Naaaachschuuub

Eljakim: 2-3
Eljaschib 3
Eljoenai: puh, hätte ich keine Ahnung ob ich mit oder ohne Trema sprechen sollte etc, 3
Elon 1-2
Ephraim 1
Esra (beide Geschlechter) für beide eine 2, weil der biblische Esra relativ bekannt ist, es aber weiblich klingt
Etan: erinnert sehr an das Elkan, 2-3
Ezechiel: 2, aber mit ziemlich viel Wohlwollen
Gad: 1-2
Gamliel 3
Gedalja 2-3
Gibeon: kenne ich nur als Stadt, das heutige el-Dschib? Wird außerdem bestimmt häufig mit Gideon verwechselt, daher 3
Gilead: 1-2
Gomer (beide Geschlechter): männlich 2-3, w: 3
Habakuk: 3
Hadassa: 1
Haggai 2
Hamuel: sieht aus wie Samuel mit Tippfehler, daher 3
Hanani: 2-3
Hananja 3
Hanniel 3
Hasael 2
Hesekiel: 2-3

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Zweitname zu Clara

Hallo ihr Lieben, ich bekomme nächsten Juli eine kleine Tochter und mein Mann und ich haben uns bereits auf...

Jungenname gesucht!

Hallo, ich suche gerade nach einem Jungennamen, für den ich ganz bestimmte Vorgaben habe. *muss zu Liliana-...

Alara schön?

Hi ihr Ich bin Alara und möchte wissen wie ihr meinen Namen findet. Ich finde ihn wundervoll. LG Alara PS:...

Ein Mädchen

Ich suche einen wunderschönen Namen! Bitte schreibt Vorschläge auf! Ich bewerte sie dann. Sie soll 5 Namen...

Emil und Ida ???

1. Wie findet ihr diese Namen ??? 2. Sind sie für Zwillinge geeignet ??? 3. Hat jemand von euch ZNs Vorschl...