Baby sucht Namen (deutsch+amerikanisch/international)

Mitglied Dmper ist offline - zuletzt online am 21.07.18 um 23:53 Uhr
Dmper

Hallo,
Ich Maria suche einen englischen bzw einen amerikanischen oder internationalen Mädchen und Jungennamen, der in der Schreibweise und Aussprache in deutsch und englisch ähnlich ist. Ich wollte einfach mal fragen, ob irgendjemand gute Vorschläge hat.
Ich möchte gerne Namen finden, die ich und mein Freund (er ist Amerikaner) gleich aussprechen würden (sowie bei Kevin) so würde weder er noch ich mich anpassen müssen.
Mein Freund hat andere Vorstellungen was Namen betrifft. Die gefallen mir nicht und er spricht sie auch amerikanisch aus :)
Mädchen:
Addison
Dilaney
Virginia
Patricia
Jungs:
Jagger
Rylee
Und meine gefallen ihm nicht.
Sabrina
Lillianna
Matilda
Tobias
Carl
Phillip

Bei den Mädchen-Namen tendieren wir beide zu längeren Namen.
Alle Vorschläge sind willkommen.
Danke

Ergänzung :
Übrigens, der Zweitname wird entweder Maria oder John. Das sind unsere Namen und bei John‘s Familie Tradition, dass die Kinder die Namen der Eltern zusätzlich bekommen.

Ergänzung :
Danke für die vielen Vorschläge.

Henry John
Nicolas John
Melvin John

Jessica Maria
Valentina Maria
Dilara Maria
Rosalie Maria
Anabella Maria
Lilliana Maria
Rebecca Maria
Delilah Maria

Diese kommen jetzt auch auf meine Liste :)
Melissa ist auch schön aber mit Maria wäre mir das zu viel M.

Danke!

Ergänzung :
Hi, also wir sind gestern die Liste nochmal durchgegangen. Meine Jungs Liste fand er nicht so toll :/
Aber wir haben nun Namen, die wir beide schön finden.
J:Wir könnten uns beide Tony gut vorstellen.

M: Delilah
Dilara
Rosalie

Tony John

Delilah Maria gefällt mir sehr gut
Dilara Maria gefällt uns sehr gut
Rosalie Maria gefällt ihm sehr gut ( da bin ich mir aber noch nicht so sicher. Hört sich da Rosalie für euch etwas wie ein Adjektiv an?

Mal sehen, wir haben ja noch ein wenig Zeit :)

Antworten

Mitglied Dmper ist offline - zuletzt online am 21.07.18 um 23:53 Uhr
Dmper

Hallo.
Mein Freund und ich haben eine engere Auswahl getroffen und freuen uns auf unser hoffentlich gesundes Baby.
Ich möchte mich ganz herzlich bei euch bedanken.

Caro_L: man kann es nie allen Menschen recht machen, oder :) Wenn Delilah von Omis Delilah ausgesprochen wird, dann ist das eben so. Es ist ok . Ich kenne das Lied Delilah auch von Tom Jones und natürlich plain white T’s. Tolle Songs.
Der Name Dilara ist uns aus USA bekannt. Dilara hat im Vergleich zu Delilah die schlichtere Schreibweise und wird ähnlich ausgesprochen. ( besser für Omis ;) )
Nun; wenn Delilah „die Laila“ oder Dilara „die Lara“ verstanden wird, dann ist es nicht schlimm, ist ja kein Schimpfwort ;) die Leute werden sich daran gewöhnen müssen ;) Wenn du wüsstest, was man mit meinen Namen bisher alles angerichtet hat Marija , Maryann, Marie, Mary ;) und meiner Schwester Sofia ( Sophie , Sophia, Sofya ).
Also, alles halb so schlimm.

Danke und viel Spaß.

Mitglied Caro_L ist offline - zuletzt online am 23.07.18 um 21:35 Uhr
Caro_L

Hallo,

ich finde nicht, dass Rosalie wie ein Adjektiv klingt. Der Name ist eben ziemlich mädchenhaft. Ich würde ehrlich gesagt nicht so heißen wollen, da ich nicht so das typische Mädchen mit rosa Kleidchen und Barbiepuppen war. Eine Rosalie, die auf Bäume klettert, kann ich mir nur schwer vorstellen. Aber vielleicht macht eure Tochter das ja möglich :)
Ich bin in einem Verein gemeinsam mit einer Dilara und mindestens die Hälfte der Vereinsmitglieder haben immer noch nicht kapiert, dass sie Dilara und nicht Lara heißt. Das würde ich auch bedenken.
Ich finde schon, dass Delilah in der von euch gewünschten Aussprache in Deutschland bekannt ist, es gibt ja das Lied "Hey there Delilah". Meine Oma allerdings würde den Namen ganz sicher falsch aussprechen, da sie weder Englisch kann noch moderne Musik hört. Das Risiko müsst ihr eben eingehen und darauf vertrauen, dass junge Menschen die Aussprache gleich richtig machen.
Tony finde ich in Ordnung, kenne den Namen aber auch eher als Spitzname. Allerdings wird ja auch Ben und Tim häufig vergeben und auch diese Namen sind Kurzformen. Was mir an Tony gut gefällt, ist, dass sich die englische und die deutsche Aussprache nicht so sehr unterscheiden.

Ich habe noch ein paar Vorschläge, die man in England/Amerika wie Deutschland gut aussprechen kann:
Olivia
Amelia
Lilian (hattet ihr, glaube ich, schon verworfen? Schade)
Jenna
Louisa
Emily
Jessica
Ava
Isabella
Alice
Eleanor
Hannah
Luna
Clara
Victoria

Oliver
Harry
Jacob
Oscar
William
Joshua
Louis
Edward
Samuel
Gabriel (Mädchennamen finde ich einfacher)

Alles Gute für euch
Caro

Mitglied E_Sarah ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 11:51 Uhr
E_Sarah

Hallo,
Also ich kenne auch deutsche Dilara‘s mit deutschen Vorfahren (:
Abgesehen davon gibt es genug Namen, die christlich und gleichzeitig auch muslimisch oder Arabisch oder Persisch sind zb Elias, Laila, Adam, Jasmin. Kenne einige Muslime, die so heissen. Ist doch toll, wenn man diese auch vergibt.
Ich finde den Namen Dilara klasse und werde hoffentlich meine Tochter auch irgendwann so nennen:)

Maria, ich habe noch ein paar Namen, teilweise ehemaligen Kollegen oder deren Kinder.
Lenox
Robin
Tobie
Bob
Andy
Billie
Carl
Ernest
Oscar
Mark
Philip
Owen ( Prof. Owen Gingerich : seine Enkeltochter heißt auch Dilara ;))

Emmeline
Amelia
Jasmin

Viel Glück

Gast

Ich finde all eure Namen wunderbar.
Tony erinnert mich an Tony Curtis, hübscher Mann
Delilah heißt auch meine Tochter.
Dilara: ich kenne ein spanisches hübsches Mädchen. Mit ihrer Mama bin ich befreundet.
Rosalie Maria klingt schön und zart und man kann auch mit Rosi abkürzen wenn man wollte.

Und ich habe noch Vorschläge.
Tom oder Thomas
Sami / Samy

Allegra
Alexandra
Jasmin
Isabella

Gast

Also Maria’s Plauderecke befindet sich in ‚Vornamenssuche’ und nicht in ‚Namenbewertung’. Ich würde halt darauf achten. Tun halt nicht viele, schade. Ich finde Maria hat schon zurecht so geantwortet;) der einzigste der hier ‚ordentlich‘ bewertet hat, ist Konrad_Jirpeel und da hat Maria ja auch ordentlich geantwortet. Und dass trotz ihrer Äußerung noch von dir ‚Wintermama‘ eine Bewertung kommt ist ja ‚erwachsen‘ . =D
Maria, ich hab noch einige Namen für dich.
Jungs :
Leroy
Bob
Scott
Elvin

Bei den Mädchen gibts noch
Penelope

Mitglied Wintermama ist offline - zuletzt online am 02.10.18 um 15:09 Uhr
Wintermama

Ich versuche mich auch mal:


Tony John: Ich finde der Name klingt sehr nach einem kleinen Jungen (oder nach einem Italiener, was ja nichts schlechtes sein muss). Wie wäre es stattdessen mit ANTHONY? Anthony John klingt eigentlich ganz gut


Bei einem Mädchen gefällt mir Delilah Maria mit Abstand am besten. Klingt sehr melodisch und schön weich.
Dilara hat für mich einfach einen sehr "muslimischen" Beiklang. In meiner zweiten Klasse gibt es ein Mädchen aus Marokko, das so heißt...
Rosalie "klingt" in meinen Ohren einfach nicht besonders schön, er klingt so "hart" wenn du verstehst was ich meine.

Im übrigen muss man halt (gerade hier) damit rechnen, dass anderen Leuten der eigene Namensgeschmack nicht gefällt. Viktoria hat ordentlich bewertet und sich dann höflich aus der Diskussion zurückgezogen, als sie festgestellt hat, dass ihr Namensgeschmack mit deinem nicht konform geht. Es gab von ihrer Seite aus keinerlei persönliche Anfeindungen oder ähnliches und ich verstehe nicht, warum sie dir "zu nahe getreten" sein soll. Wenn man hier etwas postet, werden Leute immer danach bewerten, ob ihnen persönlich der Name gefällt, eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

Schönen Abend noch und viel Erfolg bei der Suche wünscht Michaela mit Jakob Leonard (5), Aaron Emanuel (1,5) und dem namenlosen Baby im Bauch (ET: 19.11.2018)

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 19:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

Bei Delilah ist es vielleicht einfach meine ziemlich christliche Prägung:) Dass ich nicht weiß, wie ich es aussprechen müsste, meinte ich auch in Bezug auf Deutsch oder Englisch.

Ich denke, wie gesagt, nicht, dass ihr einen groben Fehler mit einem der Namen macht, es ist nur meine persönliche Meinung.

Nochmal bezüglich Rosalie: Es klingt für mich nicht nach Adjektiv, aber sehr verniedlichend. Rosalia wäre vllt. eine Alternative, Rosa bzw. Rose in D wahrscheinlich nicht so gut machbar.

Vorschläge (ohne jetzt unten alles zu lesen) wären:
Owen
Lewis (falls die Schreibweise nicht zu Verwirrungen führt)
Bryan/Brian
Bennett
Damian
Benedict
Oliver
Charles/Charlie
Andrew
Edward

Abigail
Olivia
Georgina
Julie
Juliet
Amanda

Mitglied Dmper ist offline - zuletzt online am 21.07.18 um 23:53 Uhr
Dmper

Hallo!
Eigentlich wollte ich nur Namensvorschlöge und ausnahmsweise Meinungen zu Rosalie bezüglich Adjektiv.
Aber da sie sich so viel Mühe gemacht haben, werde ich mal Antworten.

Konrad_Jirpeel:
Wir haben uns noch nicht endgültig entschieden und sind noch auf der Suche. Tony ist der einzigste Name, der uns beiden gefällt aber er wird noch schauen.
-Delilah wird in USA dylaila ausgesprochen und wir würden es auch in Deutschland so aussprechen. Ich bezweifle, dass es in DE Delila gesagt wird, würde ich zumindest nicht machen. Einmal erklärt dann funktioniert es auch. Uns gefällt dieser Name.
-Dilara klingt für mich eher französisch. Im englischen Wikipedia steht ja auch alles über diesen Namen. „Entsprechende Herkunft“ haben wir demnach :) Ich bin mir auch bewusst, dass man den Namen in DE vielleicht erklären muss aber das ist für mich ok. Im englische hört sich der Name auch super an. Hier auch, einmal erklärt dann funktioniert es auch In DE. Uns gefällt dieser Name.
-Rosalie gefällt uns auch sehr.

Viktoria:
wir haben uns hier missverstanden. Ich sehe in ihrer Nachricht außer ihre subjektive Meinung keine konstruktive Informationen. Man sollte jedem seinen persönlichen Sinn für das Schöne zubilligen d.h. über Geschmack lässt sich nicht streiten. Mir gefallen die Namen, die sie ihren Kindern gegeben haben ( außer Daniel) auch überhaupt nicht. Nun, sie müssen mir ja auch nicht gefallen es sind ja ihre Kinder. Und genauso wenig muss Ihnen meine Auswahl gefallen. Deswegen frage ich ja auch nicht ob unsere Auswahl Ihnen gefällt sondern bin lediglich auf der Suche nach Namen. Entscheiden können wir uns schon selbst :)
Danke für Ihren Segen/Wünsche und ich hoffe, bin Ihnen nicht, so wie sie mir, zu nahe getreten. :)

Ich bin weiterhin über neue Ideen dankbar.

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online am 16.10.18 um 22:25 Uhr
Viktoria

Dann werde ich mich hier wohl ausklinken, denn von den Namen die noch zur Auswahl stehen, gefällt mir leider keiner so richtig. Delilah ist noch ganz in Ordnung, die anderen Namen die zur Auswahl stehen, gefallen mir leider überhaupt nicht.

Trotzdem wünsche ich euch alles erdenklich Gute, dass ihr einen für euch passenden Namen findet, Gottes Segen für die Geburt und ein gesundes Kind.

Ganz liebe Grüße

Mitglied Konrad_Jirpeel ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 19:48 Uhr
Konrad_Jirpeel

Ich bewerte mal kurz:

TONY: Der Vorteil ist, dass der Name englisch und deutsch ungefähr gleich ausgesprochen wird. Was mich skeptisch sein lässt, ist die Tatsache, dass Tony für mich ein Spitzname ist und ich nicht ganz weiß, welchem Geschlecht ich es zuordnen soll. Tendenziell eher einem Mann, aber die einzige Person, die ich kenne, bei der Tony kein Spitzname ist, ist eine junge Frau. Ich fände auch Anthony nicht schlecht – nur manche Deutsche würden wohl Probleme mit der Aussprache haben
DELILAH: An sich nicht schlecht. Was mich stört, ist, dass ich nicht wüsste, wie ich es aussprechen soll. Wenn mir nur der Vorname begegnet, würde ich es Deutsch sprechen. Bei einem eindeutig englischen Nachname Englisch. Ich würde an eurer Stelle eine einheitliche Aussprache wählen und nicht den Namen von den deutschen Verwandten Deutsch und den amerikanischen Englisch aussprechen lassen – ist nur meine persönliche Meinung.
DILARA: Klingt für mich immer sehr arabisch/türkisch, wirkt daher ohne entsprechenden Hintergrund seltsam. Außerdem klingt er (mehr noch als Diana) sehr nach „die Lara“. Der Name trifft meinen Geschmack nicht. International ist er sicherlich machbar.
ROSALIE: Klingt für mich sehr niedlich und wenig passend für eine erwachsene Frau. Ich weiß nicht, wie gut der Name im englischen Sprachraum funktioniert.

Mich reißt jetzt keiner der Namen wirklich um, sie sind aber sicherlich alle vergebbar.

Ich finde, dass die Reihenfolge John Tony schöner klingt als Tony John – einsilbige Namen klingen an erster Stelle fast immer besser. Tony kann ja trotzdem der Rufname sein.

Die Mädchenkombinationen (unabhängig vom Einzelname) bekämen von mir folgende Reihenfolge:
Delilah Maria – egal welche Aussprache
Maria Dilara – hier finde ich das I weniger dominant als bei Rosalie Maria, aber irgendwie hapert die Kombination für mich
Maria Rosalie/Rosalie Maria – finde beide Reihenfolgen okay; einmal hat man kurz hintereinander ein markantes R, einmal zweimal ein recht markantes I
Dilara Maria – sehr dominant und für mich störend die Endung –ara mit dem darauffolgenden Mar-; sehr viel A, stört irgendwie die Melodie

Mitglied Dmper ist offline - zuletzt online am 21.07.18 um 23:53 Uhr
Dmper

Danke Viktoria, für deine Platzierung aber wir haben schon reduziert.

Lilliana / Lilian mag ich auch sehr und hatte nochmal versucht John zu überzeugen aber er will ihn nicht daher nicht dabei. Naja es gibt ja noch andere Namen ;)
Unsere aktuelle Liste ist :
Tony ( wir schauen aber noch )

Delilah
Dilara
Rosalie ( bin mir allerdings noch nicht ganz sicher hört sich für mich etwas wie ein Adjektiv in der Kombination mit meinem Namen an)
Ich denke es wird eher Delilah oder Dilara, diese gefallen mir eigentlich sehr gut.

Wie gesagt, wir haben ja noch etwas Zeit

Mitglied Viktoria ist offline - zuletzt online am 16.10.18 um 22:25 Uhr
Viktoria

Hallo und Glückwunsch


Jungen:

Platz 1: Henry John
Platz 2: Philip John
Platz 3: Rylee John


Mädchen:

Platz 1: Liliana Maria
Platz 2: Rebecca Maria
Platz 3: Delilah Maria


Alles Gute für euch und liebe Grüße von Viktoria mit Daniel Aaron (7), Oliver Gabriel (3,5), Julius Benjamin (bald 2) und Laurenz Elias (5 Monate)

Dmper hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Dmper hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied E_Sarah ist offline - zuletzt online am 17.10.18 um 11:51 Uhr
E_Sarah

Hi
Ich finde diese sehr schön:
(In der Reihenfolge, die mir am besten gefällt:))

Nicolas John
Daniel John
Oscar John
Martin John
Marlon John

Dilara Maria
Rosalie Maria
Anabella Maria
Lilliana Maria
Rebecca Maria
Delilah Maria
Tiffany Maria
Cassandra Maria

Gast

Hallo,
Glückwunsch.
Hier sind einige Namen, die auch in USA vergeben werden. Vielleicht ist ja was dabei, viel Glück.
Boys:
William
Henry
Noah
Tom
Ben
Daniel
David
Oscar
Felix
Alexander
Tobias
Martin

Girls:
Olivia
Rosalie
Alanah
Dilara / Tilara
Melissa
Evelyn
Delilah
Nicole
Melissa
Tiffany

Mitglied lotte_hlm ist offline - zuletzt online Heute um 00:05 Uhr
lotte_hlm

Bei den Jungsnamen würden mir jetzt Noah und Kian einfallen und bei den Mädchennamen Kira oder Ellie, sind jetzt beides kurze Namen, aber vielleicht gefallen sie euch trotzdem.

Viel Glück
Lotte

Mitglied Dmper ist offline - zuletzt online am 21.07.18 um 23:53 Uhr
Dmper

Danke für die Vorschläge und den Rat. Ich schau mal in diese Plauderecken rein vielleicht finde ich ja etwas was uns beiden gut gefällt.
Und falls noch jemand einen hübschen Namen findet einfach melden :)
Danke

Gast

(bin grad zu faul, mich anzumelden...)

Hier gab es schon häufiger PEs zu diesem Thema, gib das einfach mal bei der Plaudereckensuche ein, da gibt's dann einige andere Vorschläge.
http://plauderecke.baby-vornamen.de/1806/42381.php
[Namen, die sowohl englisch wie auch deutsch sind gesucht]
http://plauderecke.baby-vornamen.de/1802/42294.php
[Kobold unterwegs!]
- das sind jetzt die zwei, die ich noch im Kopf hatte, aber gib's ruhig trotzdem bei der Suche ein, da findet man dann auch ältere PEs.

Mein Tipp:
Entweder einen Namen der (fast) gleich ausgesprochen wird: Philipp oder Sabrina
Oder einen Namen, der eindeutig Englisch ist: Virgina
Die Namen gefallen mir nicht wirklich, es geht nur ums Prinzip.
Ich würde nicht in DE einen Namen wie Patricia vergeben und ihn dann englisch aussprechen - das verwirrt und muss immer erklärt werden. - Ich kenne einen engl. ausgesprochenen David bei dem das so war, einen Paul, der sich nur noch Deutsch aussprechen lässt und sogar einen Timothy, der sich Timo nennt.

Leichte Ausspracheunterschiede kann man gut in Kauf nehmen, aber ich würde darauf achten, dass der Name möglichst eindeutig ist.

Mitglied Dmper ist offline - zuletzt online am 21.07.18 um 23:53 Uhr
Dmper

Hab noch eins gefunden:)
Rosalie

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Welcher ZN?

Hallo!Ich bin Kiara,ich und mein Freund Nikita erwarten im August einen Sohn er soll Adam heißen,welcher Zw...

Ein drittes Mädchen! :)

Hallöchen! Ich und mein Mann Patrick (Wir sind beide 32 Jahre alt) bekommen in ungefähr vier Monaten unser ...

Henrik oder Hendrik ?

Hey . Ich hab mal eine Frage . Welchen Namen findet ihr besser ? Henrik oder Hendrik ? Etwas Zeit hab ich j...