Amerikanischer Name für unser 1.Baby!!!

Mitglied Alimi ist offline - zuletzt online am 09.12.17 um 16:22 Uhr
Alimi

Hallo alle zusammen! Mein Freund(kommt aus Amerika) und ich erwarten unser erstes Baby,es soll im Februar zur Welt kommen :) Das Geschlecht hat sich lange nicht zeigen lassen,so dass wir uns entschieden haben uns bis zur Geburt überraschen zu lassen.

Wir werden Ende 2018 nach New York ziehen aufgrund einen Jobangebotes und suchen deshalb eigentlich auch einen englischsprachigen Vornamen für unser Baby,ist aber kein Muss...

Bei den Mädchennamen haben wir schon viel mehr Ideen,als bei Jungen,wir würden uns über Vorschläge sehr freuen!

Unser Baby wird 3 Namen bekommen,das ist in meiner Familie so üblich und ich finde es auch schön.

Unsere Ideen,die uns beiden gefallen:

Elodie/Melodie
Mia/Mila
Claire
Faye
Caprice/Clarice
Lilliana/Lillith
Liz
Kim/Kimberly
Cassidy
Jolie
Amelia(Ämilja gesprochen)
Delilah
Delaya
Nayana
Ella
Jade
Emily
Charlotte(Charlitt)
Scarlett
Evelyn
Harper
Addison
Taylor

Malik
Nevio
Hayden
Mason
Elijah
Tyler
Finley
Dylan
Riley
Carson
Conor
Collin
Killian
Liam
Fionn

Über Bewertungen und Vorschläge freuen wir uns.Vielen Dank!

Antworten

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online am 18.09.18 um 10:05 Uhr
Kimster

Ok, also dann muss man aber finde ich zuerst mal nur einen Erstnamen suchen. Man kann ja nicht hier auch Zweit- und Drittnamen alles zusammenwerfen. Ich würde bestimmte Namen als Erstnamen gar nicht gut finden, dafür aber als Zweit- oder Drittnamen umso mehr... und zumindest ein kleines bisschen müssen die Namen auch zusammen passen.

Von daher bin ich jetzt voll davon ausgegangen, dass das alles nur Erstnamen sind. Wenn man dir da wirklich eine Meinung abgeben soll, dann muss man das schon unterteilen in Erstname, und danach dann extra die Zweitnamen. Natürlich würde ich dann auch als Zweit- oder Drittnamen die amerikanischen Namen ganz anders bewerten.

Jade z.B. find ich ganz toll als Zweitname:
Lilliana Jade - das ist mein Favourite
Laila Jade
Eliana Jade

Also wie gesagt, vielleicht sollte man erstmal nur Vornamen für den Erstname sammeln und da sind ja auch deine Anforderungen anders. Wenn du gezielt nach Namen fragst, die in den USA und Deutschland gehen, dann kommen da sicher auch viel mehr Vorschläge in der Richtung. Die anderen Namen kann man ja dann danach machen.

Gast

Hallo Alimi,

ich bewerte mal!

Elodie/Melodie: An Elodie müsste ich mich erst mal gewöhnen. Spontan eine 4. Bei Melodie würde ich dann lieber "Melody" schreiben - als Zweitname wäre das für mich eine 2, als Erstname aber zu sehr ein Begriff, was es unnamig macht, wäre eine 5 bei mir.

Mia/Mila: Mila mag ich lieber als Mia, ist nur leider sehr häufig und daher irgendwie langweilig, 3-/3. Wie wären Malia/Mayla/Melia?

Claire: gefällt mir nicht so, ohne dass ich das begründen kann. Sicher aber verggebbar. 3-4 Wie wäre Clarissa?

Faye: siehe Melodie zu Kommentar und Benotung. Als Zweitname ja! Falls es was mit einer Bedeutung Fee/Elfe sein sollte, wie wären Elva/Alva?

Caprice/Clarice: Caprice gefällt mir vom Klang her absolut gar nicht, muss sicher ständig korrigieren ... 5 - Clarice empfinde ich ähnlich wie Claire.

Lilliana/Lillith: Mag ich beides, würde aber ein l schreiben statt ll. 1/2 bei Lilith finde ich praktisch, dass es sich englisch und deutsch aussprechen kann

Liz: ist mir zu kurz. 4 - fände Livia besser

Kim/Kimberly: 5/3 - Kim wäre mir auch zu kurz

Cassidy: 3 ist mir zu englisch. Als Zweitname ok

Jolie: 3, fände Julie besser, könnte auch gut englisch oder französisch ausgesprochen werden

Amelia(Ämilja gesprochen): 1 finde ich sehr hübsch!

Delilah: 1-2, mag ich auch

Delaya: 3-4, unklar, wie es ausgesprochen wird

Nayana: 2 mir gefällt der Name,aber vielleicht als Zweitname besser

Ella: 3 ok, aber langweilig - hier noch mal der Vorschlag Elva

Jade: 3-4 - deutsch ausgesprochen wirkt es lächerlich auf mich

Emily: 2, modisch, leider häufig, aber schön

Charlotte(Charlitt): 4, gefällt mir einfach nicht

Scarlett: 2, viel hübscher als Charlotte!

Evelyn: 3, klanglich hübsch, aber in meinen Ohren zu altmodisch

Harper: 6 - ohne Worte :(

Addison: 5 auch nicht meins

Taylor: 4, eher nicht

Malik: 2 gefällt mir

Nevio: 2 auch

Hayden: 4 klingt nach Nachname

Mason: 5 mag ich nicht

Elijah: 3 ok

Tyler: 3-4 geht so

Finley: 2-3, nett

Dylan: 4 zu englisch

Riley: 4 auch

Carson: 5 zu nachnamig

Conor: 4, wenn mit nn

Collin: 3, ist ok

Killian: 5 - to kill ...

Liam: 2, mag ich, kann deutsch und englisch gesprochen werden

Fionn: 1 mein Lieblingsname von diesen :)

LG Nala

Gast

Hi,
Ich denke auch, ihr solltet einen Namen nehmen, der in beiden Ländern geht. Deine Familie muss ja keinen Schock kriegen, grade ältere Menschen tun sich schwer.

Elodie/Melodie: 3-, Élodie ist noch okay, Melodie geht gar nicht
Mia/Mila: 2, häufig, aber ok
Claire: 3, machbar...
Faye: 4, sry, aber klingt wie ne Mischung aus Fee und gay 🙈
Caprice/Clarice: 3, Clarice ist ganz hübsch, Caprice klingt wie Capri-Sonne
Lilliana/Lillith: 2, Lilliana ist schön. Lillith mag ich gar nicht, kinderfressende Dämonen sind nicht so toll
Liz: 3, viel zu kurz
Kim/Kimberly: 4, iwie sehr negativ belastet
Cassidy: 4,.klingt wie Cassis
Jolie: 3, machbar
Amelia(Ämilja gesprochen): 2+, schön!
Delilah: 3+, geht schon....
Delaya: 1-, mit j ist es noch schöner!(Aber in USA schwierig?)
Nayana: 3, Fantasy lässt grüßen
Ella: 2+, schön!
Jade: 3, generell mag ich keine Natur-Namen
Emily: 2,.okay
Charlotte(Charlitt): 2, schön und geht in beiden Ländern, wenn euch die versch. Aussprache nicht stört
Scarlett: 3, zu hart für ein Mädchen
Evelyn: 3, hier gar kein gutes Image
Harper: 4, klingt nicht wie ein Name
Addison: s. Harper
Taylor: s. Harper

Malik: 2+, schön!
Nevio: 3, in Ordnung, aber nicht so schön
Hayden: 4, Nachname!
Mason: 3+, der Klang sagt mir nicht zu, aber das ist euer Ding
Elijah:: 3- Modename und femininer Klang
Tyler: 3-, ich mag keine “Nach“Namen
Finley: 3, sehr kindlich
Dylan: 2-, ist okay
Riley: 3, für mich ein Mädchenname
Carson: 4, ist das ein Vorname?
Conor: 4, klingt wie honor
Collin: 2, schön, auch wenn ich es mit Collies verbinde
Killian: 2, mit LL? Sonst aber klasse
Liam: 3, viel zu häufig
Fionn: 2, hübsch, sagt ihr Finn oder Fi-onn?

Kombis:
Mila Charlotte Delaya
Ella Amelia Jade

Nevio Malik Riley
Fionn Kilian Hayden

Vorschläge:
Leah (Lea bzw Lia?)
Milla
Linett
Lucia
Karina/ Karima
Clara


Milon
Allen
Aron
Navid
Eason

LG

Gast

Rory
Jordan

Würde ich beides für Junge UND Mädchen vergeben. Ich find's nicht schlimm, wenn man einen unisex Namen hat.

Mitglied Alimi ist offline - zuletzt online am 09.12.17 um 16:22 Uhr
Alimi

@Kimster: Danke dir für deine Meinung,Bewertung und Vorschläge.Du hast auf jeden Fall Recht,dass man einen Namen nehmen sollte,der auch in Deutschland bekannt ist,es ist ja möglich,dass wir wieder nach Deutschland zurückkommen und dann wäre ein typisch amerikanischer Vorname nicht sehr passend...
Dennoch finden wir einige typisch amerikanische Namen sehr schön,würden sie aber auch nur als Zweit/Drittname vergeben.
Als EN werden wir sehr wahrscheinlich einen Namen aussuchen,der zu Amerika und Deutschland passt :)

Von deinen Vorschlägen gefallen mir Eliana,Georgina und Laila sehr gut! Die Jungennamen sagen mir leider nicht zu(dir gefallen meine Ideen ja auch nicht ;) Die Suche nach einem Jungennamen finde ich aber auch schwerer.

Danke!

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online am 18.09.18 um 10:05 Uhr
Kimster

Hi,

ich würde schon drauf achten, dass der Name auch in Deutschland bekannt ist und sich zumindest ähnlich aussprechen lässt. Man weiss ja nie was kommt, vielleicht kommt ihr wieder zurück nach Deutschland irgendwann und da ist es einfach besser, wenn man einen Namen hat, der nicht zu Amerikanisch ist.

Elodie/Melodie: 6
Schrecklich....man kann ein Kind doch nicht ernsthaft Melodie nennen.

Mia/Mila: 3
Ist ok, aber halt beides häufig.

Claire: 3-4
Ist auch ok, aber find ich jetzt nicht umwerfend schön.

Faye: 5
Gefällt mir überhaupt nicht, total komischer Name.

Caprice/Clarice: 5
Caprice klingt überhaupt nicht weiblich, für mich vom ersten Eindruck her ein Jungenname. Clarice is better, aber ich würde wirklich etwas nehmen, was auch in Deutschland bekannt ist, z.B. Clarissa wäre in beiden Ländern üblich.

Lilliana/Lillith: 1/4
Lilliana ist ganz super! Klasse Name, der ist perfekt finde ich. Ist in den USA und in Deutschland verbreitet, aber nicht zu häufig. Bei Lillith finde ich das th am Schluss einfach doof. Lillian wäre noch sehr schön!

Liz: 2
Schön! Gefällt mir, passt zu beiden Ländern.

Kim/Kimberly: 5
Das ist für mich einfach ein "Assi-Name", sorry...

Cassidy: 4
Ist einfach zu amerikanisch, finde ich nicht so toll.

Jolie: 4-5
Jeder denkt sofort an Angelina Jolie...

Amelia: 2
Ist voll ok, klingt nett, geht in beiden Ländern.

Delilah: 5
Gefällt mir überhaupt nicht...dieses ah hinten mag ich bei keinem Namen.

Delaya: 5
Gefällt mir auch absolut gar nicht.

Nayana: 5
Das gleiche wieder...das Name ist in Deutschland einfach gar nicht annehmbar, da wird man sofort in eine Schublade gesteckt.

Ella: 2
Ist nett, gut für beide Länder, aber ist halt auch recht häufig.

Jade: 3
Geht so...ich mad den Namen eigentlich, aber würde trotzdem raten einen Namen zu nehmen, der in Deutschland keine Probleme macht.

Emily: 3
Geht auch gut in beiden Ländern, aber find ich einfach zu häufig.

Charlotte: 4
Mir gefällt die englische Aussprache sowas von überhaupt nicht!

Scarlett: 3-4
Naja, auch dieser Name kommt in Deutschland eher nicht so gut an...ansonsten ganz nett.

Evelyn: 1-2
Der Name ist in Deutschland ja bekannt, wenn auch eher selten. Find ich eine gute Idee!

Harper: 5
Find ich total komisch, kommt in Deutschland sicher nicht so toll an.

Addison: 4
Naja, ist halt auch wieder nur amerikanisch...

Taylor: 6
Find ich fürcherlich. Erstmal kann der Name für beide Geschlechter stehen, sodass man nie weiss, ob männlich oder weiblich. Und dazu kommt, dass der Name in den USA doch sehr häufig ist...find ich gar nicht toll.

--------------------------

Malik: 4
Verbinde ich stark mit Indien...passt finde ich nur zu einem bestimmten Typ, eher südländisch, weiss nicht ob das so passend wäre.

Nevio: 6
Nein,....find ich furchtbar. Total neumodisch, kitschig.

Hayden: 5
Find ich absolut komisch als Vorname. Das ist für mich viel mehr ein Nachname.

Mason:

Elijah: 6
Mein Hassname...klingt gar nicht männlich, und dann dieses ijah....

Tyler: 6
Hab meine Meinung ja schon bei der weiblichen Version gesagt.

Finley: 4-5
Wirkt einfach sehr babyhaft.

Dylan: 4-5
Auch das ist nur amerikanisch...

Riley: 5
Riley ist für mich eher weiblich....find ich nicht toll.

Carson: 4
Klingt ganz nett, aber nur in den USA.

Conor: 5
Ist extrem verbreitet in den USA.

Collin: 4
Ist auch nicht mein Fall.

Killian: 2-3
Geht so, mir gefällt der Name vom Klang nicht, aber er ist zumindest in beiden Ländern gut vergebbar.

Liam: 5
Ist ein totaler Modename, gefällt mir gar nicht.

Fionn: 3
Naja, das geht noch find ich, schöner als die meisten Jungennamen in der Liste.

-----------------------

Also bei den Mädchen finde ich Lilliana super toll! Wäre eine tolle Wahl, weil es eben in beiden Ländern passt. Du bist ja trotzdem noch aus Deutschland und hast vielleicht Verwandte hier. Das Kind muss ja jetzt nicht unbedingt einen rein amerikanischen Namen bekommen, wenn es auch sehr viele Namen gibt, die in beiden Sprachen üblich sind. Ich kann mir gut vorstellen, dass das deinem Kind auch mal was bedeuten könnte, dass es den Namen auch in Deutschland öfter mal gibt. Deswegen bin ich von den ganzen rein amerikanischen Namen gar nicht begeistert...versteh mich nicht falsch, ich liebe die USA und hab selbst dort schon gewohnt.

Bei den Jungsnamen gefällt mir gar nichts richtig gut. Ist einfach so gar nicht mein Geschmack.

Hier mal ein paar weitere Vorschläge:

Alexa, Clara, Carla, Ellen, Eliana, Emilia, Elena, Georgina, Juliana, Laila, Lillian, Louisa, Mara, Milla, Olivia,

Aaron, Caspar, Harry, Gerrit, Louis, Lennard, Oscar, Tim

Mitglied Alimi ist offline - zuletzt online am 09.12.17 um 16:22 Uhr
Alimi

@Gast:Danke dir für deine Bewertung und Vorschläge,mir gefallen die Namen Jasper,Jill und Romy super,werde die an meinen Freund weitergeben,mal sehen,was er dazu sagt ;) Danke

Mitglied Alimi ist offline - zuletzt online am 09.12.17 um 16:22 Uhr
Alimi

@thea:Danke für deine Mühe unsere ganze Liste zu bewerten und für die Vorschläge :) Von deinen Vorschlägen gefallen uns Caitlyn,Kyle und Gideon sehr gut,danke!

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Gestern um 22:32 Uhr
thea

Elodie/Melodie 3/5
Mia/Mila 4/3
Claire 2
Faye 4
Caprice/Clarice 6/4
Lilliana/Lillith 4/3
Liz 4
Kim/Kimberly 5
Cassidy 5
Jolie 6
Amelia 2
Delilah 5
Delaya 6
Nayana 5
Ella 2-3
Jade 2
Emily 3
Charlotte 1
Scarlett 2
Evelyn 5
Harper 5
Addison 4
Taylor 4

Malik 6
Nevio 6
Hayden 3
Mason 5
Elijah 2
Tyler 5
Finley 3
Dylan 3
Riley 4, fänd ich für Mädchen schöner
Carson 4
Conor 5, da fehlt ein n
Collin 5 und hier ist ein l zuviel ;)
Killian 4
Liam 4, William fänd ich schöner
Fionn 5


Vorschläge:

Caitlin
Lily
Maya
Liv
Olivia
Emerson
Elliette
Ava

James
Robert
Aiden
Kyle
Aaron
Evan
Gideon
Nicholas
Henry
Nathaniel

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

top/flop Sänger/in

Hi ich wollte euch mal so fragen welche Sänger/in ihr top/flop findet,ich fange mal an: Peter Fox:Top Helen...