Ein Name für unser erstes Kind

Mitglied Sina ist offline - zuletzt online am 06.02.18 um 10:50 Uhr
Sina

Ich bin Sina, geboren in Dresden, 24 Jahre alt, seit Anfang 2016 verheiratet mit Marco (28 Jahre alt). Seit vier Jahren leben wir in Bayern und erwarten im Februar 2017 unser erstes gemeinsames Kind - das Geschlecht wissen wir noch nicht. Termin ist der 21.02.2017

Unser Nachname ist Risken, falls das bei der Bewertung hilft. Das Kind wird einen ZN bekommen, da es in Marcos Familie so üblich ist und ich es eigentlich ganz schön finde. Allerdings haben wir uns noch nicht festgelegt, was das betrifft.
Was die Namen betrifft, sind wir auch noch recht planlos, aber unsere momentane Listen sehen so aus:


Sinas Liste:

Mädchen:
Alina
Amelie
Ella
Florentine
Hannah
Lilly
Leni
Sarah

Jungen:
Felix
Jannis
Jonathan
Lennart
Linus
Matteo
Milo (deutsche Aussprache)
Moritz
Tim


Marcos Liste:

Mädchen:
Elly
Fiona
Josefine
Larissa
Maria
Merle
Ronja

Jungen:
David
Fabian
Jakob
Joshua
Michael
Oliver
Philipp
Silas

So siehts aus, unsere Listen sind recht unterschiedlich und wir werden uns nicht wirklich einig.
Von daher: Bitte bewertet und schlagt viele Namen vor.

Liebe Grüße und Danke von Sina und Marco mit dem Kugelbewohner

Antworten

Mitglied Katha_Rina ist offline - zuletzt online am 21.12.17 um 19:00 Uhr
Katha_Rina

Guten Morgen liebe Sina und erstmal herzliche Glückwunsche zum Baby! Beim ersten Mal ist es immer besonders spannend. (Ich erinnere mich noch ganz genau an meine erste Schwangerschaft - und mein Ältester ist schon achteinhalb :)

Jetzt zu eurer Liste (sehr lang übrigens)

Sinas Liste:

Mädchen:
Alina: 2, hab ich schon länger nicht mehr gehört und nichts dran auszusetzen
Amelie: 6, meine Ablehnung des Namens hat folgende Gründe: Er war eine Zeitlang mal ein fürchterlicher Modename und in der Medizin bezeichnet eine Amelie das angeborene Fehlen von einer oder mehreren Gliedmaßen. Von daher ist er fü mch unvergebbar
Ella: 2-, kann man machen, klingt frech und auch im Erwachsenenalter gut. Einziges Manko: Ist momentan halt ein Modename
Florentine: 1, mein Favorit von deiner Liste. Selten, elegant, leicht auszusprechen und Florentine Risken klingt sehr gut
Hannah: 3-, ist halt ein Klassiker, wird immer wieder vergeben. Mir persönlich wäre er zu langweilig
Lilly: 5, wie Kimster schon geschrieben hat... Ist für mich auch eine Abkürzung von Lilian(a) und somit nicht wirklich seriös
Leni: 5, siehe Lilly. Ich würde Magalana oder auch nur Lena wählen (wobei ich erters vorziehen würde) und dann kann man Leni immer noch als Spitzname verwenden
Sarah: 2, schön, klassisch, kann man nichts falsch machen damit

Platz 1: Florentine
Platz 2: Alina/Sarah
Platz 3: Ella

Jungen:
Felix: 3-, ist für mich auch recht kindlich und ein Katzenname
Jannis: 3+, die vielen Schreibweisen (Jannis, Jannes, Yannis...) würden mich abschrecken. Generell würde ich die Langform Johannes vorziehen
Jonathan: 1, sehr schön, klingt sehr edel, ist nicht häufig
Lennart: 3, gehört nicht zu meinen Lieblingsnamen, ist aber noch okay. Ich würde die Schreibweise Leonard vorziehen
Linus: 5, die Bedeutung würde mich abschrecken, außerdem gefällt mir der Klang nicht
Matteo: 4, ich weiß nicht, solche Namen finde ich ohne den passenden Hintergrund und Nachname immer ein wenig...seltsam. Matteo Risken hört sich nunmal nicht so gut an wie Matteo Castiello oder ähnliches
Milo (deutsche Aussprache): 3, gefällt mir einerseits recht gut, andereseits finde ich ihn auch recht kindlich
Moritz: 5, mag ich nicht. Bietet viel Hänselpotential ("Moritz, Poritz") und die gleichen Silben in MoRItz RIsken stören mich, der ganze Name klingt sehr hart
Tim: 3, ein wenig zu kurz für meinen Geschmack, der Klang ist auch nicht meins. Tom fände ich ein wenig schöner

Platz 1: Jonathan
Platz 2: Jannis (oder eben Johannes)
Platz 3: Milo/Tim (oder eben Tom)


Marcos Liste:

Mädchen:
Elly: 5, auch hier wieder, sehr kindlich... Wie wäre es mit Elisabeth mit Elly als Spitzname
Fiona: 2, schön, wird momentan recht häufig, gefällt mir aber gut
Josefine: 2+, auch hier; Klassiker, kann man nix falsch machen damit. Die Schreibweise Josephine gefällt mir besser
Larissa: 5, sorry, gar nicht mein Name. Gefällt mir vom Klang her einfach nicht und auch hier ist wieder das doppelte "ri" drin
Maria: 3+, auch hier die "ri"-Doppelung und der Name ist halt schon seeehr religiös, muss man mögen. Ansich aber nicht schlecht. Vllt lieber Marie? (oder ist euch der zu häufig)
Merle: 5, gefällt mir leider auch gar nicht, klingt hart und unvollständig
Ronja: 4, ich kenne nur Hunde oder Pferde mit dem Namen...er klingt sehr hart und Ronja Risken...ich weiß nicht....nicht so ganz mein Fall

Platz 1: Josefine/Josephine
Platz 2: Fiona
Platz 3: Maria (ich würde Marie nehmen)

Jungen:
David: 2, auch hier, ein Klassiker, der wird immer irgendwo vertreten sein, kann man nichts falsch machen damit
Fabian: 2, nicht schlecht, hab ich schon lang nichts mehr gehört
Jakob: 4, sehr häufig, in jedem Kindergarten (gerade in Bayern) gibts mindesten einen davon
Joshua: 5, das Gezischte sch in der Mitte gefällt mir leider nicht. Wie wäre es stattdessen mit Josua (das ist die biblische Form, bedeutet "Gott hilft")
Michael: 1+, den finde ich super! Er klingt männlich, ist selten, perfekt
Oliver: 2+, mein Jüngster heißt so. Der Name wird momentan wohl wieder häufiger, klingt aber trotzdem gut
Philipp: 2, mein Ältester heißt so, ich mag ihn immer noch, würde ihn heute aber nicht mehr vergeben, da zu häufig
Silas: 3, ist okay, nicht mein Lieblingsname aber in Ordnung

Platz 1: Michael
Platz 2: Oliver
Platz 3: Fabian/David/Philipp

Alles Gute für euch und liebe Grüße von Katharina mit Philipp Johannes (8,5), David Nicolas (6), Samuel Benedikt (bald 3) und Oliver Magnus (1,5)

Gast

Hallo
Und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
Das sind meine Favoriten von euren Listen:
1. Fiona
2. Hannah
3. Larissa
4. Alina

1. Matteo
2. David
3. Jonathan
4. Moritz

Zu kindlich finde ich dagegen Lily, Leni, Milo, Elly, Ronja und Tim. Erwachsene mit diesen Namen müssen sich doch unwohl fühlen, oder? Der Rest ist eigentlich ganz ok, hab nic zu meckern :-)
Vorschläge kommen nachher
LG

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 19:50 Uhr
little_Simba

Alina 2 ganz hübsch und nicht zu häufig
Amelie 4 mag ich nicht so gern, Amelia ist aber wunderschön
Ella 2 klar, geht immer!
Florentine 3 liest man auch immer häufiger, Florentina gefällt mir besser
Hannah 2 schöner klassiker, aber eben von selten weit entfernt.
Lilly 4 ist mir zu kindlich, lieber als Abkürzung von -> siehe Vorschläge
Leni 5 bitte auch hier NUR als Abkürzung der seriösität halber ->Vorschläge
Sarah 2 geht auch immer! Nicht abkürztbar, klassisch.

Jungen:
Felix 3 vol okey, aber sehr häufig vergeben.
Jannis 2 mag ich gerne, nicht so häufig
Jonathan 2 schön, man muss mit abkürzungen rechnen (Jona, Johnny)
Lennart 1 super schöner Name und seltener wie andere!
Linus 3 okey
Matteo 4 einfach zu "möchte-gern italienisch" find ich
Milo (deutsche Aussprache) 3 naja, so nichts aussagend
Moritz 2 schön, mir gefällt zwar das "ritz" nicht, aber trotzdem gut.
Tim 3 okey, sagt auch nicht viel aus find ich, Till wäre viel besser.


Marcos Liste:

Mädchen:
Elly 4 als Kurzform von Elina, Elisa(beth), Eliana, Elinor usw schön.
Fiona 2 gut! Wird aber auch immer häufiger.
Josefine 1 schön! Klassisch und selten!
Larissa 2 schön, Clarissa wäre ne glatte 1 bei mir ;-)
Maria 1 immer schön, immer passend! Perfekt!
Merle 4 gefällt mir persönlich nicht, klingt wie Meerschweinchen irgendwie... Merla oder Merlinda, Marlene?
Ronja 2 schön frech und selten, gute Idee!

Jungen:
David 2 schön, geht immer.
Fabian 1 wunderschön und selten -> mein Favorit!
Jakob 2 wie David immer passend aber eben häufig
Joshua 2 schön, mag ich gerne und ist nicht so häufig
Michael 2+ tolle Idee!
Oliver 3 mag ich nicht so gerne, aber vollkommen vergebbar
Philipp 3 ein dauerbrenner und seit großflächig vergeben, aber schön!
Silas 4 mag ich nicht, aber trotzdem vergebbar.

Vorschläge:
Elina
Elisa
Amelia
Florentina
Florina
Flora
Liliana/Lilianna
Lilia
Lisanne
Liana/Lianna
Elisabeth
Lilika
Magdalena
Marlene
Marlena
Annalena
Helene
Helena
Mathea
Clarissa
Merla
Merlinda
Merlina
Marlene
Theresa
Marina
Mara
Marla
Malia/Marlia
Malea



Timo
Till
Bastian
Florian
Theodor
Simon
Raphael
Samuel
Manuel
Jonas
Johannes
Hannes
Markus
Maximilian
Alexander
Laurenz
Paul
Anton
Lars
Tobias
Leonard
Leopold
Leonas
Leonid
Lewin/Levin
Thilo
Timon

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online am 26.04.18 um 23:58 Uhr
Katha017

Von eurer Liste gefällt mir am besten Matteo, war auch einer meiner Favoriten. Schöner Klang und schöne Bedeutung, aber mein Mann die Endung Theo zu altbacken. Was deine Familie betrifft, finde ich das Matteo gut zu Marco passt. Wenn euch das gefällt, wenn der Name eures Kindes klang ähnlich zum Namen des Vaters ist. Ansonsten was haltet ihr von: Marcel oder Marius

Die Mädchen Namen in euer Liste sind persönlich nicht so mein Fall. Meine persönlichen Lieblings Namen bei Mädchen sind:
Ava, Nele, Mira, Isabell, Nora, Elise

Vielleicht sagt euch ja was davon zu.

Ansonsten wenn euch die Idee gefällt das der Name eures Kindes beim Sohn zum Vater und bei einer Tochter zur Mutter passen soll. Hätte ich den Vorschlag, wenn euer kleines Wunder ein Mädchen wird, einen Namen zu wählen, der entweder mit Si beginnt oder auf na endet.

Was haltet ihr in diesem Zusammenhang von Simone, Silvia oder Elena, Marina, Diana oder Celina

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online am 26.04.18 um 23:58 Uhr
Katha017

Der einzige Name in euer Liste von dem ich abraten würde ist Linus, hört sich zwar gut an bedeutet aber der klagende/trauernde und ich persönlich finde, dass selbst wenn man nicht soviel Wert auf die Bedeutung der Namen legt, sollte man dennoch darauf achten, dass der Name seines Kindes keine negative Aussage hat. Man möchte ja seinem kleinen Schatz positives auf den Weg geben.

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online am 13.12.18 um 20:54 Uhr
Kimster

Also ich finde für ein Mädchen aus euren Listen ehrlich gesagt keinen einzigen Namen so richtig top, am ehesten noch Ella. Auf keinen Fall vergeben würde ich dagegen Lilly, Leni, Elly und Maria (Gründe habe ich ja genannt).

Und bei den Jungs: Jannis, Lennart, Moritz, Tim und Oliver sind alle sehr schön! Auch Linus gefällt mir. Gar nicht gehen für mich Milo und Felix.

Hier sind jetzt mal Vorschläge von mir, einige habe ich ja auch schon genannt, aber der Vollständigkeit halber:

Adela, Alea, Ariana, Alma, Alva, Alexa, Amalia, Annelie, Adelina, Belana, Cecilia, Clara/Klara, Carla/Karla, Ella, Ellen, Eliana, Edda, Emilia, Fenna, Fina, Franka, Greta/Grete, Helena/Helene, Inga, Isabell, Jette, Juliana, Jenna, Ida, Ina, Karlotta, Laetizia, Laila, Liliana, Lilian, Luise/Luisa, Liv/Livia, Lotte, Mara, Maite, Milla, Marita, Marietta, Margareta, Marta, Maren, Metta, Marit, Magdalena, Marlene, Madleen, Marianna, Olivia, Octavia, Paula/Paulina/Pauline, Rita, Rosalie, Thea, Ylva, Veronika, Viktoria, Valentina, Wilma

Anton, Cedrik, Caspar/Kaspar/Casper, Cassian, Cornelius, Gerrit, Henning, Henri, Hendrik, Henrik, Hugo, Jonte, Jarno, Jaron, Justus, Janne, Julius, Luis, Laurin, Lennart, Levin, Lorenz, Laurenz, Leander, Ludwig, Lucian, Lucius, Magnus, Marten, Matti, Mikko, Oskar, Richard, Samuel, Theo, Till, Thies, Titus, Valentin, Vincent, Xaver, Xander

Mitglied Kimster ist offline - zuletzt online am 13.12.18 um 20:54 Uhr
Kimster

Sinas Liste:

Mädchen:

Alina: 3
Naja find ich relativ langweilig und schon ausgelutscht. War vor ein paar Jahren mal voll in. Aber der Klang ist schön!

Amelie: 4
Ich mag den Namen nicht so sehr. Da finde ich z.B. Amalia viel hübscher und edler!

Ella: 2-3
Ich mag den Namen, aber er ist gerade auch ein bisschen in Mode.

Florentine: 5
Find ich für einen Erstnamen gar nicht toll! Ist viel zu abgehoben und viel zu lang. Als Zweitname geht das viel besser.

Hannah: 3
Genau das Gleiche wie bei Alina...der Name ist halt eher häufig und daher etwas langweilig.

Lilly: 6
Nur Lilly? Nein!! Das ist kein richtiger Name! Davon würd ich ganz dringend abraten. Das kann man nicht ernst nehmen, das ist nur ein Spitzname. Total unseriös, das Kind wird ja auch mal Erwachsen sein und dann Lilly?!

Wie wär es mit: Lil(l)iana, Lilian, oder Linda? Dann kann man Lilly als Spitzname verwenden.

Leni: 4
Also auch hier finde ich, dass Leni eher ein Spitzname ist. Würde ich so nicht vergeben, weil das viel zu kindlich ist. Passend wäre z.B. Magdalena, Helena, Helene oder eben Ähhnliches.

Sarah: 4
Ich persönlich mag den Namen einfach nicht. Er ist mir viel zu langweilig und totaler Standard. Ich mag den Klang auch nicht wirklich.

Jungen:
Felix: 5
Find ich ganz schlimm! Der Name ist so kindlich, dass er als Erwachsener schon schnell lächerlich wirken kann. Der Name ist halt maximal bis ca. 12 Jahre tauglich....außerdem ist er viel zu häufig.

Jannis: 2
Find ich schön! Ist nicht zu häufig und totzdem eindeutig.

Jonathan: 6
Einer meiner persönlichen Hassnamen, ich kann den Namen nicht ausstehen...hat halt persönliche Gründe. Er ist auch meiner Meinung nach etwas zu lang als Erstname, ich finde kürzere Erstnamen immer besser.

Lennart: 1
Mein absoluter Lieblingsname! So würde ich wahrscheinlich auch meinen Sohn nennen! Absolut toll!

Linus: 2
Find ich schön, ist eher selten und eindeutig. Wirkt aber auch etwas kindlich.

Matteo: 4
Wirkt halt sehr italienisch, bzw. ist es auch. Da fragt man sich dann halt wieso? Ausändische Namen wirken bei typisch deutschen Nachnamen halt immer etwas komisch und holprig und manche sogar ein bisschen bildungsfern. Ist bei Matteo jetzt nicht ansatzweise so schlimm wie z.B. bei Justin oder sowas,...aber trotzdem, es passt einfach nicht.

Milo: 6
Überhaupt nicht meins, ein typisch neumodischer "schicki-micki" Name.

Moritz: 1
Find ich auch super schön, selten und passend für jedes Alter!

Tim: 1
Auch Tim find ich so toll! Man kann ganz süß "Timmy" sagen, trotzdem hat der Name Stil und ist tragbar in jedem Alter. So häufig ist er auch nicht, er ist schön kurz, einfach toll!

Marcos Liste:

Mädchen:
Elly: 6
Hier das gleiche wie bei Lilly. Elly ist kein voller Name finde ich. Es wirkt sehr kindlich, unseriös und billig, wenn das Kind eben mal kein Kind mehr ist! Das ist nur ein Spitzname.

Hier mal Vorschläge: Eliana, Elina, Elena

Fiona: 2-3
Klingt nett, aber ist halt seit ein paar Jahren immer häufiger vertreten. Find ich jetzt nicht top, aber kann man gut vergeben.

Josefine: 5
Find ich zu alt und lang. Irgendwie wirkt der Name so träge und eingestaubt, den Klang mag ich auch nicht, es ist halt auch Josef drin und es wirkt, als ob man zwanghaft einen weiblichen Namen daraus machen will...ist nicht mein Ding.

Larissa: 3
Ist ok, klingt nett, ist nicht so häufig, aber ist nicht einer meiner Favouriten.

Maria: 5
Würd ich nie vergeben, weil das einfach viel zu stark mit Religion zu tun hat. Damit kann das Kind evtl. Probleme haben, mich z.B. würd so ein Name nerven...ich bin nicht religiös, das Name ist es aber in meinen Augen. Das wird dann einfach zur Last. Wenn dann Marie, aber das ist eben auch extrem häufig.

Merle: 5-6
Find ich überhaupt nicht toll, das wirkt auch wieder viel zu babyhaft und ist im Erwachsenenalter dann irgendwie total unpassend.

Ronja: 6
Auch hier das Gleiche wieder, wobei Ronja bei mir auch noch überhaupt kein gutes Image hat. Davon kann ich echt abraten, das passt einfach sowas von gar nicht zu einer Erwachsenen.

Jungen:
David: 3
Geht, ich find den Namen weder besonders gut, noch schlecht. Ist totale Geschmackssache in diesem Fall.

Fabian: 4
Find ich nicht toll, weil der Name fast ausschließlich in der jüngeren Generation vorkommt und somit auch einer bestimmten Zeit zugeordnet werden kann. Ich mag den Klang auch nicht und find ihn auch etwas kindlich.

Jakob: 4
Ist halt der Standard-Jungenname schlechthin. Jakob heißt gefühlt jeder zweite Junge, besonders in Bayern. Wär mir viel zu häufig.

Joshua: 5
Ich mag dieses "sh" in der Mitte überhaupt nicht. Finde den Klang fürchterlich...ist auch wieder Geschmackssache, aber dazu kommt bei dem Namen auch wieder, dass er relativ modern und neumodisch ist.

Michael: 4
Find ich total langweilig und nicht zeitgemäß. Michael kann man so einer gewissen Zeit zuordnen (v.a. 60-80er Jahre) und solche Namen find ich nie gut! Weil das passt dann einfach gar nicht mehr in die heutige Zeit.

Oliver: 1-2
Gefällt mir ziemlich gut! Der Name hat einen sehr schönen Klang, ist nicht zu häufig und passt auch zu einem Erwachsenen.

Philipp: 5
Naja, der Zappel-Philipp...ich mag den Namen nicht, weil der schon so unruhig klingt. Man kommt immer durcheinander, heißt es nun Phillip, Philip, Philipp....

Silas: 4
Naja, mag ich auch nicht so wirklich vom Klang her, außerdem recht ähnlich wie dein eigener Name (Sina).

Mitglied thea ist offline - zuletzt online Heute um 00:06 Uhr
thea

Sinas Liste:

Alina 4
Amelie 3
Ella 2
Florentine 3
Hannah 4
Lilly 3
Leni 3
Sarah 3+

Felix 3
Jannis 4
Jonathan 2-3
Lennart 4
Linus 5
Matteo 4
Milo 2
Moritz 2
Tim 4

Marcos Liste:

Elly 3
Fiona 2-3
Josefine 2
Larissa 3
Maria 1
Merle 5
Ronja 6

David 2-3
Fabian 4
Jakob 1
Joshua 3
Michael 5
Oliver 4
Philipp 2
Silas 3

Vorschläge:

Amalia
Carlotta
Charlotte
Henriette
Jette
Lina
Marta
Valentina

Henry
Oskar
Luis
Benjamin
Johann(es)
Laurenz
Lorenz
Mika
Mathis

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online am 26.04.18 um 23:58 Uhr
Katha017

Glückwunsch zur Schwangerschaft. Das sind viele Namen, Großteils eher klassisch. Zu den Namesvorschlägen, habt ihr da bestimmte Vorstellungen. Eher deutsch vielleicht sogar bayrisch (wegen euer jetzigen Heimat). Habt ihr internationale Wurzeln, wenn ja könnt ihr euch vorstellen diese mit die Namen einfliessen zu lassen?

Deine Namesvorschläge gefallen mir bis auf Leni und Lilly gut. Leni und Lilli klingt so verniedlicht und bei Lilly muss ich immer an Lillyfee denken. Allerdings für ein bayrisches Mädel gefällt mir von deinen Namesvorschlägen für ein Mädchen Amelie am besten. Bei den Jungs finde ich Moritz und Felix am passesten.

Was deinen Mann betrifft find ich für ein bayrisches Mädel Josefine und bei den Jungen Jakob und David am besten.

Vorschläge die in die Richtung gehen:

Mädchen:
Elisa/Elise
Johanna
Heidrun
Luise/Luisa
Greta

Jungen:
Anton
Emil
Max
Jonas

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Geschwisternamen

Hallo, Wie würdet ihr eine Schwester und einen Bruder zu Maira nennen?

Elisa, Ella oder Ela?

Nach meinen Kindern Lasse Noel und Lara Emily bekomme ich nun wieder ein Kind. Zur Auswahl stehen Elisa, El...