Alternativen zu Bartholomäus

Mitglied blaubeerig ist offline - zuletzt online am 19.09.17 um 12:16 Uhr
blaubeerig

Hallo ihr alle :)

Mein Partner und ich grübeln schon seit Wochen über einen schönen Jungennamen für unseren Krümel.
Bei den Mädchennamen konnte sich mein "Favorit" Henriette ziemlich klar durchsetzen, nachdem ich unser Baby bei jeder Gelegenheit so nannte.
Leider hat mein Liebster einen ebenso klaren Favoriten für einen Jungen: Bartholomäus. Er ist Historiker und kommt immer mal mit merkwürdigen Namen um die Ecke, aber Bartholomäus ist sein voller Ernst (den fand er schon toll, als wir uns kennengelernt haben). Leider finde ich diesen Namen, vor allem wegen des Umlauts, ganz schlimm.
Habt ihr vielleicht Vorschläge für Namen in einem ähnlichen Stil? Gerne auch mit ZN.

Ergänzung :
Hey :)
Vielen Dank für eure tollen Vorschläge! (Woer nehmt ihr die nur? :D )

Ich hab mal die rausgesucht, die mir am besten gefallen und reiche ihm die an meinen Liebsten weiter. Bin gespannt.

Alexander 1-
Alois 1-
Arthur 1
Augustin 1-
Aurelius 2
Benedikt 2
Christian 2
Christopher 2
Clemens (ich kann mich nicht entscheiden ob 1 oder 3.. irgendwie hab ich die Französische Variante mit t am Ende lieber. Meint ihr, man kann die in D vergeben?)
Cornelius 2 (aber so heißt ein guter Freund von uns)
Eduard 1-
Fabius 2
Florentin 1
Franziskus 2- (aber meinem Freund könnte er gefallen)
Fridolin (sehr schön, aber so heißt unser Uni-Verwaltungstool :D)
Jakob 1 (gefällt ihm aber leider nicht)
Konstantin 1
Laurenz 1
Nikolas 1-
Pius 1 (hatten wir beide auch schon auf der Liste, aber nur zu einem zweiten, evtl. längeren Namen)
Timotheus 1-2 (gefällt uns beiden ganz gut, aber wir sind uns sind sicher, ob man den vergeben kann)
Titus 1
Valentin 2


Was haltet ihr von Pius Florentin?

LG

Antworten

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 21:58 Uhr
little_Simba

Mir ist noch Laelius über den weg gelaufen ;-)
La-elius gesprochen. Vielleicht ist der ja was.

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 21:58 Uhr
little_Simba

Hey, mir ist noch Bonifatius eingefallen, abkürzen könnte man mit Bo, so wie bei Herr der Diebe ;-)

Gast

DANIELIUS ?
Mein Urgroßvater hieß Danielius, nach ihm wurde ich Daniela genannt. Die Betonung liegt auf dem e, also Danjeeelius. Ich finde es einen wunderschönen und seltenen Namen! Trotzdem weiß jeder wie er geschrieben wird weil Daniel ja bekannt ist. :-)

Mitglied dingsda ist offline - zuletzt online am 15.06.18 um 17:44 Uhr
dingsda

Vielleicht eine Abwandlung von Bartholomäus:
Bartolomeo
Bartolomé
Bartolus
Meo
Romeo

Oder
Timaeus
Deus
Theus
Claudius
Cordelius

Alexander 2
Alois 3
Arthur 1
Augustin 2
Aurelius 4
Benedikt 4
Christian 3
Christopher 3
Clemens 4
Cornelius 2
Eduard 1-
Fabius 2
Florentin 1
Franziskus 5
Fridolin 3
Jakob 1
Konstantin 5
Laurenz 1
Nikolas 1-
Pius 4
Timotheus 1-2 (gefällt uns beiden ganz gut, aber wir sind uns sind sicher, ob man den vergeben kann) kann man mMn besser vergeben als Bartholomäus als Spitzname dann Timo oder timmi oder so was
Titus 2
Valentin 2


Was haltet ihr von Pius Florentin? Ganz nett aber Pius finde ich etwas komisch =)

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 21:58 Uhr
little_Simba

Ich finde das voll ungewöhnlich, dass der Mann so sehr auf einen Namen fixiert ist, sonst würde ich das eher uns Frauen zuschreiben ;-)
Ich würde auch Bartholomäus als stummen ZN nehmen. Ich denke wenn das Baby mal da ist und dein Mann ihn eben Bartholomäus nennt wird er schnell merken das der Name zu lang ist um ihn dauert so zu nennen. Dann wird er entweder spitznamen nehmen (Bartho, Mäus...) und dann doch zu seinem eigentlichen EN übergehen. Dem Namen, den du ausgesucht hast. (falls ihr das so handhabt).
Euer Nachname ist also Grund. Gregor Grund ist leider ecth ein bisschen zu viel Grrrrr ;-)

Was mir noch von Anfang an aufgefallen ist, es gibt um Weihnachten rum immer eine Sendung für Kinder im KiKa die heißt "Beutolomäus sucht den Weihnachtsmann" Das ist ein lebendiger Sack des Weihnachtsmann, der eben auf der suche Nach dem Weihnachtsmann ist um ihm zu helfen den Kindern ihre Geschenke zu bringen. Eine ganz liebenswerte Sendung, sehr schön gemacht und spannend. Beutolomäus eben weil er ja ein Sack/Beutel ist. Ich denke vielen Kindern wird daher Beutolomäus im Kopf bleiben statt Bartolomäus. Du solltesst mit deinem Mann einfach mal auf Youtube eine Folge davon ansehen. Vielleicht ändert das nochmal seine meinung?

Ansonsten heir nochmal ein paar vorschläge die gut zu eurem Nachnamen passen würden:
Manuel Bartholomäus Grund
Nicolas Bartholomäus Grund
Jonathan Bartholomäus Grund
Simeon Bartholomäus Grund
Alois Bartholomäus Grund
Albert Bartholomäus Grund
Martin Bartholomäus Grund
Fritz Bartholomäus Grund
Franziskus Grund (ohne ZN, Franz(i) als SN)
Franz Bartholomäus Grund
Hilder Bartholomäus Grund
Josef Bartholomäus Grund (Jojo als SN)
Jesse Bartholomäus Grund
Lothar Bartholomäus Grund
Rudolf Bartholomäus Grund (Rudi als SN)
Joachim Bartholomäus Grund (Jojo als SN)
Gabriel Bartholomäus Grund
Erich Bartholomäus Grund
Winfried Bartholomäus Grund (Winni als SN ist süß!)
Wilhelm Bartholomäus Grund (Willi ebenfalls)
Emil Bartholomäus Grund
Bruno Bartholomäus Grund
Erwin Bartholomäus Grund
Linus Bartholomäus Grund
Johann Bartholomäus Grund
Alfred Bartholomäus Grund (Freddi als SN)
Frederik Bartholomäus Grund (auch Freddi)
Egon Bartholomäus Grund
Julius Bartholomäus Grund
Otto Bartholomäus Grund


Bartholomäus Grund
Bartholomäus Grund
Bartholomäus Grund

Gast

Wie wäre es noch mit Severin??
Oder Amadeus??
Oder Lennart??
Oder Phileas (bedeutet geliebtes Kind)
Philias
Phinias (von Seraphin eine Form)

Nehmt doch einfach Papas Lieblingsnamen Bartholomeus als stummen Zweitnamen und Mamas Lieblingsnamen als Erstnamen (Mami kriegt den Bonus, weil sie ja auch das Baby auf die Welt bringen muss ;-) )
Und dann ist jeder zufrieden.. so würd ichs an deiner Stelle machen..
Wenn Bartholomeus Papas absoluter liebster Lieblingsname ist, dann würde ich das so hinnehmen.. Wenn man einmal so vernarrt ist in einen Namen, dann ist es schwierig, sich davon zu lösen.. Liebe ist eben Liebe :-)
Und der richtige Name fürs Kind ist der, mit dem es von den Eltern am liebevollsten angesprochen wird, wo am meisten Liebe drin steckt.
So hätte dann dein Freund/ Mann SEINEN kleinen Bartholomeus und du hättest DEINEN kleinen xy.. ist doch sooo schön. Und beide Namen zusammen bildet dann wieder das Ganze, also ein Sinnbild für die Liebe von Mama UND Papa.

Such dir DEINEN Lieblingsnamen raus, dann steht doch der perfekten Namensgebung nichts mehr im Wege.

Was meinst du dazu?

Liebe Grüße

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online am 26.04.18 um 23:58 Uhr
Katha017

Ich bins noch mal. Beim Mädchen konntet ihr euch ja auf Henriette einigen. Wie wärs dann mit Henry oder Henrick (Namesvariationen von Heinrich).

Was alte seltene Namen betrifft habe ich noch einpaar in Petto:

Konrad
Bernhard
Leopold
Ferdinand

habe mal namen die mit d enden gesucht, weil euer Nachname auch auf D endet und dann klingt es meiner Ansicht nach harmonischer.

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online am 26.04.18 um 23:58 Uhr
Katha017

Ja, Nathan ist ein toller Name, mein Sohn heißt so. Was gefällt deinen Partner denn so an diesen Namen, was verbindet er damit. Bartholomäus ist ja schon ein ziemlicher seltener Name. Vielleicht kannst du ihm diesen ja madig machen, wenn du ihm erzähltst das der Sohn der Simpsons so heißt (ausser dein Partner ist Fan dieser Fernsehserie).

Mitglied blaubeerig ist offline - zuletzt online am 19.09.17 um 12:16 Uhr
blaubeerig

Hey :) Vielen Dank für die vielen Antworten. Wir haben uns jetzt mal gemeinsam die erste Liste angesehen, und sind ehrlich gesagt kein Stück weiter. Ich überlege schon, vielleicht "Ja" zu Bartolomäus als stummen ZN zu sagen und dann aber den Erstnamen auszusuchen..
Das Argument mit Nathanael hab ich auch schon gebracht, hat ihn aber nicht überzeugt (Mit Nathan könnte ich gut leben.).

Pius ist jetzt auch raus (uns ist beim durchsprechen aufgefallen, dass wir sehr viele schrille Stimmen in der Verwandschaft haben). Alois ist da besser.

Ach, es ist zum Verzweifeln. Ich hoffe ja noch, dass er sich nach den Strapazen der Geburt dazu durchringen kann, einen meiner Vorschläge zu nehmen :D Ich persönlich hätte ja am Liebsten Namen wie Laurenz, Samuel, Johannes, Gregor oder so.. Aber die gefallen ihm, bis auf Gregor, überhaupt nicht und man muss ja Kompromisse eingehen. (Und Gregor Grund klingt auch etwas blöd.)

Ich reiche eure neuen Vorschläge mal weiter und wünsche euch schonmal ein schönes Wochenende

Mitglied Katha017 ist offline - zuletzt online am 26.04.18 um 23:58 Uhr
Katha017

Erstmal auch mir alles Gute und Glückwunsch zur Schwangerschaft

Was hälst du von Nathanel,dies ist laut Bibel der vorherige Name vom Apostel Bartholomäus. Der name bedeutet Gottesgeschenk.

Mitglied Katha_Rina ist offline - zuletzt online am 21.12.17 um 19:00 Uhr
Katha_Rina

Glückwunsch zur Schwangerschaft

Alexander: 6, langweilig, austauschbar, sowohl als EN als auch als ZN
Alois: 6, ist für mich ein Opa-Name
Arthur: 2, hübsch
Augustin: 6, da ist bei mir sofort die Paralelle zum "Dummen Augustin" da, würde ich einem Kind niemals anzun
Aurelius: 5, klingt meiner Meinung nach eingebildet
Benedikt: 2, schön
Christian: 3-, nicht so ganz mein Geschmack, aber vergebbar
Christopher: 3, nicht so mein Geschmack
Clemens/Clement: 3+/5, die französische Form finde ich schrecklich
Cornelius: 4, gefällt mir nicht sonderlich
Eduard: 6, einfach nur nein
Fabius: 3, Heißt so nicht der Fisch bei Arielle? Fabian würde mir besser gefallen
Florentin: 4, finde ich sehr blumig-weiblich
Franziskus: 6, ernsthaft? Name eines Papstes, sehr altmodisch-religiös, langweilig, verstaubt. Wenn es unbedingt sein muss, nehmt die Kurzform FRANZ, der klingt wenigstens noch frech (Note 2-)
Fridolin: 5, schrecklich
Jakob: 2, ein wenig häufiger, aber trotzdem schön
Konstantin: 2, Klassiker, geht immer
Laurenz: 1, sehr schön
Nikolas: 2+, mit c wäre es eine 1
Pius: 6, nein
Timotheus: 6, schrecklich
Titus: 3+, ganz nett, ich würde ich nicht vergeben, weil der Hund meiner Eltern so heißt
Valentin: 2, auch schön

Gast

Tizian ist mir auch grad noch eingefallen. Eine Form von Titus.

Gast

Ich hab auch noch Vorschläge:

Florentin
Valentin
Laurentin
Magnus
Marius
Laurentius
Pirmin
Crispin
Celestin
Aurelius
Emilius
Emilias
Bertil
Bert
Theodor
Franzis
Franz
Pio
Tholomeus --> evtl. als stummer Zweitname als Form von Bartholomeus
Henrick
Fridrich
Frederik
Justus
Julius
Linus
Cosmas


Bartholomeus finde ich persönlich schön, aber nur als stummer Zweitname heutzutage geeignet. Nehmt ihn doch einfach als Zweitname?

Henri Bartholomeus
Henry Bartholomeus

Ihr könnt den Namen ja auch einfach in einer anderen Form verwenden, zB. Mio, Meo, Melius, Bert, ... aber an sich ist der Name echt schön.
Nehmt ihn doch einfach als Zweitname oder Drittname dazu.

Zu Henriette finde ich übrigens Cosima schön.
Henriette Cosima :-)

Wenn's ein Junge wird könnt ihr ja die Namensform trotzdem verwenden: Henrik, Henrick, Henri, Henry, Henrie, Henrich, Hennes, Erich, Erick,... und dann Bartolomeus dazu.
Oder Bartholomé

Benedikt ist übrigens umwerfend toll!!!!!
Benedikt Bartholomé/ Bartholomeus wäre auch spitze!!

Freu mich über eine kurze Antwort von dir :-) LG

Mitglied Rose ist offline - zuletzt online am 10.09.17 um 22:13 Uhr
Rose

Also Pius finde ich jetzt auch nicht soo toll...Das klingt für mich zu sehr nach altem Rom. Ich mag es jetzt nicht so. Aber sei ja jedem selbst überlassen. :)
Florentin geht aber....
Also von euren Namen gefällt mir Timotheus am besten.
Clemens finde ich auch nicht schlecht. Die französische Variante Clement finde ich sogar noch schöner. Und ich denke schon, dass man den Namen in Deutschland vergeben kann... Ist mal etwas anderes.

Gast

Pius ist jetzt nicht so meins, es erinnert halt ein bisschen an etwas ziemlich unappetitliches... Du weißt, was ich meine. Außerdem wirken so kurze Namen immer schnell nichtssagend, finde ich. Florentin dagegen ist sehr hübsch, sprecht ihr es deutsch oder französisch?
Mein Favorit wäre Alois Florentin. Alois hat eine hübsche Bedeutung und ist klangvoller als Pius.
LG Zippi

Mitglied ThyraKatharina ist offline - zuletzt online am 05.05.18 um 11:09 Uhr
ThyraKatharina

Also Pius Florentin ist nicht ganz mein Geschmack, passt aber zu euren "Voraussetzungen". Corvin, Alessandro, Benedikt und Fabius gefallen mir am Besten.
Liebe Grüße,
Thyra

Gast

Benedikt und Timotheus gefallen mir am besten von den Namen

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 21:58 Uhr
little_Simba

Guten Morgen!
Schön, dass euch so viele Namen von uns gefallen!
zu deinen Fragen, Timotheus finde ich sehr gut vergebbar! Ich kenne auch einen Jugendlichen Timotheus und der kommt damit sehr gut klar. Seine Kumpels nennen ihn Timo und seine Eltern eben Timotheus manchmal auch nur Theus. Achso und Clemens find ich furchtbar, das klingt wie Demenz und die französische Variante wird es in DE glaub schwer haben... Ich weiß das wegen einem Laurent der eigentlich französisch ausgesprochene gehört, es aber keiner außer der Mutter tut. Alles sagen Laurent statt Lorrooo.

Pius Florentin find ich super gelungen!!! Ich mach euch gerne mal ein paar Kombis! Pius ist unkompliziert und sehr selten, perfekt!

Pius Christian
Pius Benedikt
Pius Florenz
Pius Laurentin
Pius Konstantin
Pius Alexander
Pius Korbinian
Pius Valentin
Pius Eduard
Pius Arthur
Pius Augustin
Titus Benedikt
Titus Eduard
Titus Kasimir
Titus Valentin
Titus Florentin
Titus Laurentin
Titus Augustin
Arthur Valentin
Arthur Franziskus
Arthur Fabius
Arthur Benedikt
Arthur Cornelius
Arthur Aurelius
Alois Sebastian
Alois Florentin
Alois Thorben
Alois Christopher
Alois Viktor
Alois Leander
Alois Oliver
Alois Laurenz

Was meint ihr zu Peter? Den hab ich noch vergessen vorzuschlagen... Seid ihr von Bartholomäus ein bisschen weggekommen?
Peter Bartholomäus wäre noch ne Idee. Oder Jakob Bartholomäus.

Gast

Morning,

Clement würde ich in D nicht vergeben, weil die wenigsten diesen Namen richtig aussprechen können!

Alles Gute

Mitglied blaubeerig ist offline - zuletzt online am 19.09.17 um 12:16 Uhr
blaubeerig

Hey :)
Vielen Dank für eure tollen Vorschläge! (Woer nehmt ihr die nur? :D )

Ich hab mal die rausgesucht, die mir am besten gefallen und reiche ihm die an meinen Liebsten weiter. Bin gespannt.

Alexander 1-
Alois 1-
Arthur 1
Augustin 1-
Aurelius 2
Benedikt 2
Christian 2
Christopher 2
Clemens (ich kann mich nicht entscheiden ob 1 oder 3.. irgendwie hab ich die Französische Variante mit t am Ende lieber. Meint ihr, man kann die in D vergeben?)
Cornelius 2 (aber so heißt ein guter Freund von uns)
Eduard 1-
Fabius 2
Florentin 1
Franziskus 2- (aber meinem Freund könnte er gefallen)
Fridolin (sehr schön, aber so heißt unser Uni-Verwaltungstool :D)
Jakob 1 (gefällt ihm aber leider nicht)
Konstantin 1
Laurenz 1
Nikolas 1-
Pius 1 (hatten wir beide auch schon auf der Liste, aber nur zu einem zweiten, evtl. längeren Namen)
Timotheus 1-2 (gefällt uns beiden ganz gut, aber wir sind uns sind sicher, ob man den vergeben kann)
Titus 1
Valentin 2


Was haltet ihr von Pius Florentin?

LG

blaubeerig hat den Eingangstext dieser Plauderecke ergänzt. Zum Text

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 21:58 Uhr
little_Simba

Jakobus
Marius
Ludwig
Emilius
Salentin
Henning
Cornell
Cornelis
Eduard (spitzname Eddi)
Christopher
Christian
Justinus
Paulinus
Erasmus
Leonhard
Leopold
Franziskus
Alexander
Maximin
Maximilian
Fabianus
Maurizius
Lucius
Ephraim
Xaver
Laurenzius
Livius
Krispinus
Crispinus
Titus
Rupert
Corvinius
Rufus
Tarius
Cosimo
Laurentin
Alois
Albin
Albert(us)
Hubertus
Bruno
Brutus
Josef
Fridolin
Ferdinand
Arthur
Filius

würde mich sehr über eine bewertung freuen!

Mitglied little_Simba ist offline - zuletzt online Gestern um 21:58 Uhr
little_Simba

Phuuu, das ist schwer! Aber von Bartholomäus würde ich dringend abraten, viiiiieeel zu kompliziert! Das sind 12 Buchstaben!!!
Wie wäre es mit:
Rasmus
Korbinian
Pius
Pinius
Fidelius
Vincent(ius)
Claudius
Friedrich
Salomon
Cornelius
Ophelius
Magnus
Timothäus

Gast

Benedikt.

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Vinni bekommt eine Schwester

Hallo ihr Lieben. Wir sind Petra (29) und Thorben (31). Nach unserem Söhnchen Vincent-Valentin (3) bekommen...

Der Vorname Fevronia

Hallo, wie findet Ihr den Vorname Fevronia. Der Legende nach, war es eine einfache russische Bauernstochter...