Jungennamen mit schöner Bedeutung - Wer kennt welche?

Mitglied Namensgeplauder ist offline - zuletzt online am 04.06.17 um 10:32 Uhr
Namensgeplauder

Hallo ihr lieben Plauderinnen und Plaudereckler :-)

Ich will jetzt eine PE aufmachen zum Thema "Jungennamen mit schöner Bedeutung".

Wer bedeutungsschöne Namen kennt, einfach hinschreiben :-)

Vielleicht werde ich dann auch fündig für meine Suche, vielleicht dauert sie auch noch länger, mal sehen ;-)

Auf jeden Fall finde ich das Thema sowieso interessant und auch evtl. für andere Mamas und Papas in spe hilfreich.

Liebe Grüße!

Antworten

Gast

Hallo Namensgeplauder,

schön, dass du zurückgeschrieben hast!
Für mich sind bei der Namenssuche verschiedene Kriterien wichtig: zu häufig darf er nicht sein, zu ausgefallen auch nicht, möglichst eindeutig in Wort und Schrift, Klang und Bedeutung sollten auch passen - und der Name sollte eben möglichst keine Assoziationen auslösen.
Der Name, um den es geht, bedeutet meinem Freund sehr viel und eigentlich finde ich ihn auch wunderschön und hatte ihn lange auf meiner Liste. Das Problem ist eben, dass es in meinem Umfeld gleich zwei Personen gibt, die so heißen. Meine Sorge ist, dass wenn ich mein Kind rufe, ich an diese Personen denken muss.
Von Doppelnamen bin ich kein großer Fan - auf offiziellen Dokumenten müssen immer beide Namen angegeben werden, und da schon der Nachname recht lang ist, reicht uns ein einzelner Name. Stumme Zweitnamen finde ich aber sehr schön und möchte ich auch gerne vergeben. Aber gerufen wird das Kleine dann ja doch eher beim ersten Namen...
Wir werden das noch in der Familie diskutieren. Irgendwie stelle ich es mir auch ein bisschen komisch vor, wenn ich der Person aus meinem Umfeld mein Kind vorstelle, und das heißt dann genauso...
Mal sehen. Danke auf jeden Fall für deine Meinung. ;-)
Yara Cecilia finde ich übrigens wunderschön!

Gast

Hallo :)

Leander (Der Tapfere/Der Starke/Der Gerechte)
Justus (Der Gerechte)
Alexander (Der Beschützer)
Felix (Der Glückliche)
Felian (Der Glückliche)
Felias (Der Glückliche)
Felician (Der Glückliche)
Ilario (Der Glückliche)
Constantin (Der Standhafte)
Andreas (Der Tapfere)
Phileas (Der Freund/Der Freunschaft-Schenkende)
Edvin/Edwin (Freund, Besitz)
Albin (Freund der Elfen)
Alvin/Alwin (Edler Freund)
Levin/Lewin (Freund)
Nikolas/Nicolas (Held des Volkes)
Amalius (Freundschaft)
Amadeus (Der von Gott Geliebte)
Ruben, Rouven (Seht, ein Sohn!)
Castiel (Gott ist mein Schutz)
Jonathan (Geschenk Gottes)
Nathan/Nathanael (Geschenk Gottes)
Elliott (Geschenk der Sonne)
Dorin/Dorian/Dorion (Geschenk Gottes)
Magnus (Der Große)
Leander (Der Tapfere/Der Starke/Der Gerechte)
Justus (Der Gerechte)
Joris (Der Wachsame)
Frederik/Frederic (Der friedliche Herrscher/Frieden)
Severin (Der Ernsthafte)
Lennart (Stark)
Valentin (Der Starke)
Leonidas (Der Löwenstarke)
Arvid (Der Starke)
Cedric (Der Liebenswürdige/Der Nette/Der Freundliche)
Aurel/Orell/Aurelian/Aurelius (Der Goldene)

LG

Mitglied Namensgeplauder ist offline - zuletzt online am 04.06.17 um 10:32 Uhr
Namensgeplauder

Hallo Caro!

Danke für deine Vorschläge!

Du "klaust" mir meine PE nicht. Das ist wirklich kein Problem und macht mir gar nichts aus, dass du mich fragst. Es ist doch vor allem wichtig, dass wir alle in unserer Suche vorankommen, jeder auf einen grünen Zweig kommt. Dass wir da alle zusammenstehen und helfen, so gut wie wir es können, ist doch für alle schön und hilfreich.
Ich kann dir auch gerne eine neue PE dazu erstellen, wenn du es möchtest.
Das würde ich für dich machen, ich finde das Thema auch interessant.

Jetzt zu deiner Frage:

Ich persönlich bevorzuge es, einen Namen zu vergeben, mit dem ich keine andere Person/ Kind etc. damit verbinde.
Mein oberstes Gebot ist aber in meiner Suche, dass ich auf die Namensbedeutungen achte. Wenn mir ein Name sehr viel bedeutet und ich damit auch dem Kind etwas Persönliches auf den Weg geben kann (zB. guter Wunsch, Segen, Ausdruck an Liebe und Geborgenheit etc.) dann würde ich den Namen wählen, egal ob ein anderer schon so heißt.
In diesem Fall würde das Kind ja nicht nach der Person benannt, sondern nach der Bedeutung und was dahinter steht.
Empfehlen kann ich auch, sich zu überlegen, ob man einen Doppelnamen vergibt, der leicht von den Lippen geht und gut zusammengesprochen werden kann. Vor allem würde ich wieder drauf achten, dass sich dabei die Bedeutungen ergänzen...
Das hat den Vorteil, dass der Name dann individuell ist und man andere (Bekannte etc.) nicht mehr damit automatisch verbindet.
Bsp: Lauras gibt's wie Sand am Meer --> aber beispielsweise wäre eine Laura-Letizia oder eine Anne-Maribel etc. selten.
Das sind nur Beispiele dazu.
Mich würde es dann eben nicht mehr stören, dass es andere Annes oder Lauras gibt, die ich kenne, weil sie ja dann nicht nur eine Laura oder Anne wäre.
Beim Namen Ann-Cecilia zB. passt die Bedeutung beider Namen so wunderschön zusammen.
Ann: die Begnadete, die Anmutige, Schöne, Gott ist mit ihr
Cecilia: Himmelsblume, Himmelslilie

Also: Ann, die kleine Himmelsblume, Himmelslilie
Somit wäre Ann von den Bedeutungen her der Hauptname und Cecilia eine Bedeutungsergänzung zu Ann.

Oder Yara-Cecilia: Yara = Schmetterling
und Cecilia = Himmelsblume
Also Yara-Cecilia = Himmelsblumenschmetterlingsmädchen :-)

Deshalb liebe ich Doppelnamen so :-)

Falls es so ist, dass du dich aber einfach daran störst, wenn jemand anderes schon so heißt und du einfach immer die Person damit verbindest, dann würde ich auf eine andere Namensform, also eine Variante umgreifen.
zB. wenn du schon einen Henrik kennst, würde ich auf Hendrik/ Henrick/ Henric/ Henris/ Henrie/ Henry/ Hennes/ Enrik umsteigen.
Dann würde ich damit niemanden mehr automatisch verbinden.

Also kurz zusammengefasst:

Wenn dir ein Name sehr viel bedeutet, dann würde ich den Namen trotzdem vergeben, egal ob ein anderer so heißt.
Ich würde aber MINDESTENS noch einen stummen ZN dazugeben.


Der Name, mit dem DU DEIN Kind am liebevollsten ansprechen kannst und am meisten Liebe für es empfindest, ist DER richtige, perfekte Name :-)
Geh nach deinem Gefühl, das merkt man, ob sich das Glücksgefühl des richtigen Namens einstellt ;-)


Ich hoffe, ich konnte wenigstens ein bisschen helfen.

Und wenn du möchtest, dass ich dazu eine separate PE erstelle, einfach Bescheid geben :-)


Alles Gute!

Gast

Hallo Namensgeplauder,

mir fallen dazu ein:
Arik (Löwe Gottes, der Mächtige, der Herrschende)
Milan (lieb, angenehm)
Tizian (der Geehrte)
Silas (der Erbetene, Ersehnte)
Oskar (der von Gott Beschützte)
Kamil (der Vollkommene, Ehrbare, Anständige)
Malik (König, Herrscher, Engel)
Tayo (geboren um glücklich zu sein)
Liron (meine Freude, mein Lied, Frieden)
Emanuel (Gott sei mit uns)
Levin (Freund; der das Leben liebt)
Matteo (Gabe des Herrn)
Lennart (starker Löwe, Löwenherz)
Eric (Fürst, der Mächtige)
Gabriel (Mann Gottes)
Julius (dem Jupiter geweiht, der Friedensbringende)
Rouven, Ruben (seht den Sohn) --> finde ich super für den ersten Sohn
Raphael (Gott heilt)
Josias (Gott heilt, unterstützt)
Fionn (der Helle, Strahlende)
Jaspar (Verwalter der Schätze)
Daniel (Gott sei mein Richter)
Laurenz (der Lorbeerbekränzte)
Frederik (Friedensfürst)
Jaron (der den Göttern geweihte, der vor Freude Singende, der Freude bringt)
Samuel (von Gott erhört, der Erbetene)
Nathanael (Geschenk Gottes)
Oliver (Fürst des Elfenheeres)
Magnus (der Große, Bedeutende)

Darf ich dich auch noch kurz was fragen? Tut mir leid, wenn ich deine PE "klaue", ich würde eine eigene erstellen, aber die Registrierung hat nicht geklappt :-(
Würdest du einen Namen vergeben, wenn es in deinem Bekanntenkreis bereits jemanden dieses Namens gibt oder ist das ein "No-Go"? Was meinst du?
Liebe Grüße,
Caro

Gast

Constantin - der Standhafte, der Beständige
Valentin - der Kräftige, der Starke
Magnus - der Große, der Bedeutende
Julius - der Friedensbringende, dem Jupiter geweiht
Justus - der Gerechte
Daniel - Gott sei mein Richter
Maxim - der Große, der Älteste

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Andere Plauderecken im Archiv

Marisol

Wie findet ihr den Namen? wie sprecht ihr ihn aus?

Jungennamen auf -a

Hallo! Wir erwarten im November unser erstes Kind, es wird ein Junge! Wir freuen uns riesig, aber der passe...

Corinna Maria

Hallo zusammen, mein Mann Richard und ich ( Nicole) bekommen in 3 Monaten unser 1. Kind. Es wird ein Mädche...