Baby born - ja o. nein?

Gast

Hallo meine Tochter wird bald 5 und wünscht sich eine Baby born, keine andere! Eigentlich war ich dafür, obwohl ich diese Puppe überhaupt nicht mehr schön finde + Ökotest, bis ich die erschreckenden Bewertungen noch dazu gelesen habe, weigere ich mich. Haben eure Töchter solch eine Puppe zu Haus? Wie sind eure Erfahrungen damit?? Würdet ihr sie überhaupt schenken? Nicht grad billig für diese Qualität finde ich ! Sie hat neben ein paar Püppchen ohne Marke, aus Stoff und Weichkörper schon eine Puppe von diesem Hersteller zum 3 Geb. bekommen, das Baby Annabell. Sie liebt ihre "Julia" abgöttisch und nun soll eine Baby born auch dazu kommen, weil sie viele Kinder im Kindergarten haben. Meine Große wird 13 hatte nur die Annabell , die einzige Puppe die sie irgendwie mochte und noch immer zu Haus hat, sie war alles andere als eine Puppenmutti .

Ich danke euch für eure Hilfe!

Lg Mara

Antworten

Gast

Also mit ihr spielten doch früher schon die Kinder gerne. Ich hatte letzendlich zwei mit Buggy dazu . Meine erste hab ich kaputt gemacht...später als die Puppe aktuell war hatte ich laaange keine bekommen.. Es war immer sehnlichst er Wunsch, aber meine Eltern hatten sich mit Händen und Füßen dagegen gewährt.. Als ich so langsam aus dem Puppenalter draußen war, so mit 12 hatte sie mir eine liebe Omi geschenkt zu Weihnachten . Ich sie Natalie genannt und mein jüngerer Bruder spielte gerne mir ihr, bis sie ihm aus dem Stockbett fiel. Ich war tot traurig und von Reparatur wusste ich gar nichts, so landete sie in den Müll. Später hatte ich meiner Cousine (5) eine gebraucht übers Internet geschenkt. Befindet sich auf dem Dachboden, da sie wahrschelich kein Zubehör hat und somit auch nie das Interesse da war. Ich kannte ein Mädchen früher, die hatte das Bett, Schrank mit paar Kleider, Puppenwagen mit Wickeltasche, Babysafe, Wippe und Hochstuhl. Ich hatte gerne früher diese Magazine gesammelt. :) Ich hätte sie meiner Tochter geschenkt. Annabelle finde ich jetzt nicht mehr so hübsch.

Gast

Also unsere Baby Born ist stabil und noch nie was abgefallen !!
Die Baby Born gibt es schon so lange ich finde diese Diskusion absolut quatsch ! Es ist eine Puppe ! Dein Kind bleibt nicht lange Kind ! Also lass sie doch damit spielen wenn sie sich die wünscht !!

Gast

@ Sandra: Danke dir! Wie geschrieben, beide meiner Töchter haben schon die Annabell, meine Kleine liebt sie sehr und eine stolze Puppenmutti von "Julia". Jetzt ist ihr Wunsch nach einer Baby born, eine andere möchte sie nicht. Trotzdem vielen Dank für den Tipp! Ja, das mit den Armen, Beinen usw. habe ich gelesen, dass die dauernd durch das Wickeln vielen abgefallen sind. Auch das die Puppenkleidung zu eng geschnitten sind. Laut den Verkäuferinnen gab es vor kurzem eine Fehlproduktion und die Puppen scheinen seit ungefähr 1-2 Jahre stabiler zu sein, sind aber immer noch laut vielen Konsumenten undicht, so dass wenn man das Fläschchen gibt man plitschnass ist! Daher mal schauen, wie ich mich entscheiden werde ... wenn dann, dann für eine Alte gebrauchte.

Lg Mara

Gast

Also meine Tochter (4) mag die Annabell viel lieber als die Baby Born. Die Baby Born ist so hart, da kann man gar nicht richtig mit kuscheln, die Annabell ist von der Härte in Ordnung. Allerdings können die Arme nicht richtig bewegt werden (bei der Baby Born) und bei der Freundin meiner Tochter ist auch schon der Kopf abgefallen (lag nicht an dem Kind, sondern am Drehen des Kopfes). Also ich rate ganz klar ab, wir haben unsere Baby Born nun auch verkauft. Was mir noch einfällt, es gibt auch eine kleinere Version der Baby Born, die hat sogar einen Weichkörper, ist aber um einiges kleiner. Also ich würde ihr eine Annabell oder eine Chou Chou kaufen, mit denen habe ich keine schlechten Erfahrungen gemacht.

LG Sandra

Gast

Ich frage mich immer wieder, wie ich überhaupt so lange überlebt habe, ohne dass man mich vor schädlichen Puppen bewahrt hat... Oh Gott!

Gast

ich würde dir kiene baby born empföhlen weil meine töchter hatte auch ene und die sind echt gemeingeföhrlich die sind jaaa söö hart ey verbibscht nocheinmööl

hol dir lieber ne annabell die haben auch einen viel realisticheren körper und dind nicht so hart!

Gast

Vielen Dank euch allen!

@ Olivia: Wow, das ist ja ganz schön viel *g* Wenn meine das sehen oder davon hören würde würde sie ausflippen vor Begeisterung!

Gast

Unsere Tochter Linda 4 Jahre hat ihre Baby born mit 2 bekommen sie liebt ihre Puppe überalles sie wird angezogen ausgezogen mit ihr wird gekuschelt, geschlafen, gebadet etc...
Mittlerweile hat sie ein Baby Born bett ein Baby Born Hochstuhl (damit sie mit uns am tisch sitzen kann :-)
Verschiedenes Anziehzeug , einen Babysafe und co..
Ich finde es total schön zusehen wie sie ihre Puppe mit dem Puppenwagen etc rumschleppt sie liebt sie überalles zudem ist es eine super Sache für Geschenke mit den jahren hat sie natürlich immer mal was von Baby Born bekomen von Oma Tante und uns ..
Ich finde dies besser wie irgendein Gameboy etc..
Zudem lernt sie dadurch Feinmotorik wie zb das Anziehen, für sorge und Empathie usw..
Und wenn ihre Freundinnen Einlädt haben wir ganz viele Puppenmamis im Haus das ist wirklich schön zusehen !! In unserem Kindergarten sind viele die eine Baby Born haben ich würde sagen so gut wie alle Mädchen :-) Was die inhaltstoffe angeht muss ich sagen überall ist irgendwo was drinn ich sehe esauch nicht so eng lg

Gast

Hallo wieso nicht ?Wenn sich deine Tochter sie doch so sehr wünscht , zudem sind irgendwie alle Sachen schädlich ich würde mir bei den tests nicht so viele Gedanken machen wenn du bedenken hast kauf eine gebrauchte da sind die statstoffe dann schon raus .. zb ebay oder Flohmarkt oder Flohmarkt Gruppen Facebook
!!!
Zudem gibt's sehr schöne Sachen v babyborn tolles Zubehör !!! Und wie gesagt man muss es ja nicht neu kaufen !!Ich würde ihr es kaufen !!
E gibt so viel schrott Sponge Bob und co aber Babyborn sowie Zubehör finde ich völlig in ok und gut !!
Und mal erlich wieviele hatten eine Babyborn und leben noch heute :-)
Ist absolut in ok
Alles liebe

Gast

Meine Tochter spielt lieber mit den Spielsachen meines Sohnes anstatt mit ihrer Puppe, von daher kann ich nicht viel zu dem Puppenthema beisteuern.

Wenn der Test eine so negative Bewertung gezeigt hat, schreckt es mich auch vor einem Kauf ab.

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Übersicht der erstellten Plauderecken im Februar 2015

Zeige alle 399 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

Kinderwagen - Urban-Jungle?

Hallo neulich hab ich hier eine PE zum Thema Erstausstattung gesehen die ich aber nicht mehr auffinde. Ich ...

Nils und Enya / Levi(n)?

Hallo. Wir sind Katharina und Oliver und erwarten nach unserem Sohn Nils Bennet (2) ein zweites Kind. Was e...

Emilie ist da

Hallo unsere kleine Tochter Emilie kam am 21.03.11 mit 56cm und 4290gr. zur Welt. Sie ist kerngesund und wi...