Was soll ich jetzt tun? Soll ich den Sohn meiner Freundin aufnehmen?

Gast

Hallo
Ich bin Sandra & habe 2 Kinder.
Ich weiß zwar nicht ob das Thema hier geeignet ist aber da es um ein Kind geht ja schon.
Also hier mein Problem:
Vor kurzem ist meine Freundin Katja an Krebs verstorben. Sie hat einen 7-jährigen Sohn namens Benjamin (kurz Benni) der nun alleine ist. Der Vater hat kein Interesse an ihn und die Verwandten wohnen sehr weit weg und sie wollen ihm eher ungerne noch zusätzlichen Stress durch Umzug neue Schule ect. zumuten.
Nun hat mich Katjas Mutter gefragt ob ich ihn nicht aufnehmen möchte. Benni ist sehr eng mit meinem Sohn Tristan (7) befreundet und die beiden sind in einer Klasse. An sich würde ich es sofort machen. Aber dann ist da noch meine Tochter Isabelle (4) sie ist gehindert und auch sie lernt alles später da sie ein Frühchen war. Nun weiß ich nicht ob ich Benni alles bieten kann da Isa relativ viele Therapien hat (Logopädie Physio Schwimmen...) und Tristan muss manchmal etwas zurückstehen. Deswegen machen wir jeden Samstag nur zu zweit/zu dritt (Wenn mein Mann frei hat kommt er mit) was alleine. Isa ist in der Zeit bei der Oma.
Ich habe auch schon Freunde/Verwandte gefragt nur die haben verschiedene Ideen. Manche sagen ja manche nein. Mein Mann ist auch noch nicht zu 100% überzeugt so das ich gar nicht mehr weiter weiß und deswegen mal Rat von außerhalb hören möchte.
Finanziell wäre es auch möglich aber es wird dann vermutlich am Ende des Monats knapper. Vom Platz her haben wir nur 2 Kinderzimmer diese sind aber sehr groß so dass sich Tristan und Benni sich eins teilen können.
Was meint ihr:
Sollen wir es wagen & ihn aufnehmen oder eher nicht?

Antworten

Gast

So ne ganz ähnliche Geschichte gab es hier vor einiger Zeit schon mal.
Kann natürlich auch wirklich mal Zufall sein.

Gast

Hallo Jana & Saskia!
Vielen dank für eure Antwort.
Ich bin auch bereit ihn aufzunehmen mit Tristan habe ich geredet (Er wollte wissen wo Benni ist) und für ihn sei es kein Problem. Ich habe mir da eher sorgen wegen Isa gemacht da sie ja viel an Pflege benötigt.
Am Montag habe ich einen Termin beim Jugendamt da diese momentan das Sorgerecht für ihn haben.

Gast

Ich stimme Jana zu.

Katja war deine Freundin und ist Eng mit Tristan befreundet.
Wichtig ist nicht wie viel Zeit die ERsatzmutter hat, sondern dass man überhaupt liebevolle Ersatzeltern hat.
Benjamin kennt Euch seitdem er geboren wurde. Du bist eine Person welche ihm noch etwas von seiner Mutter erzählen kann.
Daduch dass er Euch alle so lange kennt, hat er vertrauen zu Euch.

Jana hat recht. Sie werden älter und berbringen mehr une mehr Zeit alleine oder mit Freunden. Aber Du solltest trotzdem mit beiden sprechen.
Kinder die trauern brauchen eine gewohnte und liebevolle Umgebung. Das würde Benjamin bei euch bekommen. Und er würde seinen besten Freund auch noch behalten können.

Das wären für mich selber Gründe genug ihn aufzunehmen.

Gast

Ich würde es natürlich auch mit Benjamin und Tristan besprechen, was bei de davon halten, wenn sie zusammen ein Kinderzimmer haben und zusammen leben. Ich finde es gut, wenn der Junge wenigstens seine Freundschaften behalten kann und sein gewohntes Umfeld. Sicher hat er Vertrauen zu dir. Jeder wünscht sich vertrauensvolle Eltern. Und da spielt es weniger eine Rolle, wie viel Zeit die Ersatzmutti hat. Hauptsache, es gibt überhaupt liebevolle (Ersatz-)eltern. Die Jungs werde ja auch größer und werden mehr und mehr allein bzw. mit anderen Kumpels und Freunden unternehmen. Da hast du dann auf alle Fälle Zeit für deine Tochter. Ich würde ihn auf alle Fälle aufnehmen, zumal Katja deine Freundin war und du Benjamin noch viel von ihr erzählen kannst, wenn er älter ist und dann Fragen hat.

Gast

Er ist momentan in einer Pflegefamilie davor war er im Kinderheim aber dort ist er fast eingegangen (Hat viel geschlafen; Aß & trank kaum...) so das er zur Pflegefamilie gekommen ist aber auch dort ist er sehr unglücklich und deswegen soll er zu Verwandten oder zu mir kommen.

Gast

Wo lebt er denn jetzt? Kann er dort nicht bleiben?

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Übersicht der erstellten Plauderecken im August 2014

Zeige alle 432 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

Haustiernamen

Wie heißen eure Haustiere? Habt ihr auch eine Geschichte zum Namen?