Tochter möchte Auslandsjahr machen - trotz Baby

Gast

Mein Mann Paul und ich haben eine wunderbare Tochter von 18 Jahren sowie zwei tolle Söhne (13 und 7).
Vor einem Jahr wurde unsere Isabella Mutter. Dies war selbstverständlich nicht geplant gewesen, doch wir haben es genommen, wie es ist. Die kleine Marlene erfüllt uns alle mit Liebe und Stolz und meine Tochter hat trotzdem ihr Fachabitur einigermaßen gut bestanden.
Nun möchte Isabella ein Auslandsjahr machen, was ich aber nicht gutheiße, immerhin ist sie Mutter.
Ich muss dazu anmerken, dass die Erziehung von Marlene hauptsächlich ich übernehme; Isabelle liebt Leni, ist aber oft anderweitig beschäftigt und hat auch einen neuen Freund. Lenis Vater kümmert sich überhaupt nicht.
Ich finde Isabellas Verhalten alles andere als gut, da sie aber volljährig ist, kann ich ihr nicht verbieten, die Wochenenden bei ihrem Freund zu verbringen. Ich liebe Marlene und kümmere mich gerne um sie; dennoch würde ich mir wünschen, dass sich meine Tochter besser um sie kümmert. Aber Reden bringt eher wenig, leider.

Jedenfalls ist meine volljährige Tochter nicht davon abzubringen und hat sich bereits für ein Auslandsjahr angemeldet. Au-pair ging leider nicht, da dort meist verlangt wird, dass man keine Kinder hat, aber ein anderes Programm hat Isabella genommen.

Heute teilte sie mir mit, dass es am 01.09. losgeht!
Ich bin völlig überrumpelt und durch den Wind. Dass sie ernst macht, hätte ich dann doch nicht gedacht. Ich bin auch schockiert, dass ihr Marlene so "egal" ist, sie lässt ihr Baby einfach zurück. Leni wird erst Ende Juli ein Jahr alt, sie ist noch so klein.
Außerdem bin ich sauer, dass sie mir einfach die alleinige Verantwortung für Marlene aufbürdet. Ich arbeite zwar von zu Hause aus, trotzdem ist es schwierig. Ich habe noch zwei Söhne und mein Mann arbeitet meist.
Außerdem kümmere ich mich um meine Eltern und ganz nebenbei habe ich auch Bekannte und Freunde und ein eigenes Leben, auch wenn das häufig zu kurz kommt.

Nun meine Frage, wie kann ich Isabella überzeugen, nicht zu gehen? Ich kann sie ja nicht zwingen. Wenn ich drohe, Marlene nicht ein Jahr lang zu nehmen, nimmt sie das nicht ernst, sie weiß, dass ich für Leni sorgen werde.

Franziska und Paul mit Luis, Fynn, Isabella und Marlene

Antworten

Gast

Ich wollte es nicht so drastisch ausdrücken, wie die beiden unter mir, aber sie haben vollkommen Recht.

Gast

Du kannst ihr nicht verbieten das sie die Nacht bei ihrem Freund verbringt. Aber du kannst ihr das Baby unter den Arm drücken. Da hast du wohl als Mutter versagt und deiner Tochter keine Verantwortung beigebracht. Du hast Schuld denn du hast die Kleine ohne murren versorgt statt deiner Tochter zu lernen wie man ein Kind versorgt.

Gast

Wie will sie das finanzieren?
Großeltern sind zum unterstützen da und nicht zum Kinder erziehen.
Auch wenn du die Kleine liebst ,deine Tochter muss sich entscheiden. Ich würde zum Jugendamt gehen und ihr das Sorgerecht entziehen lassen. Ein bisschen schuld bist du auch. Warum kümmerst du dich ständig um das Kind. Dadurch konnte wahrscheinlich keine Mutter Kind Beziehung entstehen. Deine Tochter kann ihre Tochter nicht lieben sonst würde sie die Kleine niemals ein Jahr allein lassen.
Wie kannst du sagen das du eine wunderbare Tochter hast. Ein unreifes Früchtchen ist noch nett ausgedrückt.

Gast

Ich wundere mich ein bisschen über die eingangs gemachte Bemerkung, sie wäre eine wundervolle Tochter. Wenn man den Rest liest, komme ich zu einem anderen Schluss, verantwortungslos und egoistisch.
Sie kann ihr Kind nicht einfach allein lassen, wenn sie nicht von allein zur Vernunft kommt, würde ich das Jugendamt einschalten. Sie hat Pflichten als Mutter.
Falls die PE überhaupt echt ist, es kommen in den letzten Tagen so viele mit existenziellen Problemen, das finde ich merkwürdig.

Gast

Frag sie doch mal, ob sie Dich die Kleine adoptieren lässt, da sie ja keinerlei Interesse an der Kleinen zu haben scheint. ;) Arme kleine Marlene... :(

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Übersicht der erstellten Plauderecken im Juli 2014

Zeige alle 540 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

P-Namen! Drittes Kind kommt!

Hallo! Ich heiße Carola und bin 34 Jahre alt. Mein Mann Pierre und ich haben bereits zwei Kinder: Pavel-Paa...

Vampire Diaries

Kennt ihr diese Serie auch? Sie läuft immer am Mittwoch um 21:15 auf ProSieben. Also, es ist meine Liebling...

Zwillinge im Anmarsch

Hallo an alle und ein gutes Jahr 2011. Meine Frau und ich erwarten Ende Januar unsere Zwillinge. Eigentlich...

"Stillunfall" - Erfahrungen?

Hallo, Nur zwei Monate nach der Geburt unserer Tochter Antonia Helen (*13.3.13) bin ich erneut schwanger. I...