Aliena..? zu Ylvali und Leilani??

Gast

Hallo! Mein Mann und ich bekommen in gut zwei Monaten unser drittes Kind / unsere dritte Tochter. Bei der Namenswahl haben wir uns noch nicht hundertprozentig entschieden. Wir denken an Aliena. Passt das zu den beiden Grossen Ylvali und Leilani? Wir wären sehr dankbar über ehrliche Kommentare. Danke im Voraus.

Lisa mit Familie

Antworten

Gast

Ich würde mir einen anderen Namen aussuchen als Aliena.

Gast

Hui da ist ja einiges gelaufen in letzer Zeit :D
Entschuldige aber ich habs nicht geschafft vorher wieder einen Kommentar zu schreiben.
Mich persöndlich stört das é sehr, weil ich dann immer erklären müsste dass man Aliena mit é schreibt. Anderseits stört es mich auch dass manche Aliena als ein Alina ansehen. Meinem Mann ist das ziehmlich egal wie unsere Kleine heissen soll. Er meinte du hast schon so schöne Namen für unsere beiden grossen Mäuse vorgeschlagen, da überlasse ich die Namenssuche dir. Ich persöndlich finde das sehr schade. Aber ich weiss auch von woher das kommt. Er wünscht sich sehndlichst einen Jungen und hat bald drei Mäuse. Kennt sich jemand mit sowas aus? Wie kann ich meinen Mann wieder umstimmen, dass er sich auf das Baby freut. Denn es ist ja schliesslich auch seine Tochter. Wegen dem Namen: vielleicht sollte ich doch einen anderen Namen nehmen als Aliena?!

Liebe Grüsse an euch alle von Lisa und Familie

Gast

Stimmt, wir werden es mittlerweile einfach automatisch richtig machen. Ich weiß jedoch, dass es in der Schule auch Übungblätter für die Kinder gibt, auf denen sie eine ganze Liste von Wörtern (oft in einen Text verpackt) finden, bei denen sie ei/ai richtig einsetzen müssen. Oder auch Übungszettel für die Unterscheidung von "das" und "dass", etc..

Gast

Nun ja, vielleicht gibt es doch einen Unterschied, und wir machen es alle unbewusst richtig. War mir bisher jedenfalls nicht bewußt. Vielleicht beeinflusst hier die Rechtschreibung - die wir schon automatisch richtig machen - unsere Sprache (und nicht-wie sonst- umgekehrt ;-)) Denn wenn wir Herrn oder Frau Meier vor uns haben, und den Namen richtig schreiben müssen, fragen wir automatisch "Meier mit ei, ai und mit i oder y?"
Wenn das so leicht herauszuhören wäre, bräuchten wir nie fragen.

Gast

Der Unterschied ist auch nur minimal, er ist jedoch da. Ich gebe Laura recht, ei und ai sind sich zwar sehr ähnlich - aber nicht dasselbe.

Naja, aber das kann man auch woanders klären. Mich würde viel mehr interessieren, wo Lisa bleibt, und wie sie sich entschieden hat?! Sie hat die PE ja eröffnet.

Gast

An Laura: Natürlich spricht man ei im Deutschen wie ai aus. Ich mach da keinen Unterschied, und ich kenne auch niemand, der einen macht. Wär ja mal ganz was Neues. Ich kenne auch keinen Dialekt, in dem das so gemacht wird (obwohl, Dialekte gibt es viele und man weiß nie ob man alle richtig kennt). Nur die Schreibweise ist anders.

Und Isabels Frage ist sehr berechtigt. Denn die Türken sprechen - soweit ich das weiß - bei Leila das e vom i getrennt. Das klingt dann eher wie Le-jla. Wenn man Laila schreibt, spricht man es dann natürlich wie im Deutschen "ei" oder "ai" aus.
Den Namen Leilani habe ich übrigens noch nie gehört.

Gast

Nein, ei und ai ist nicht dasselbe. Natürlich spricht man das e bei ei nicht so deutlich wie z.B. das E bei Esel. Aber bei einem ai hört man doch einfach, dass da ein "a" am Anfang steht.
Und selbst wenn du wirklich keinen Unterschied hören solltest, dann stell dich bitte vor einen Spiegel, und sprich das ai und ei nochmal. Denn an den Lippenbewegungen beim Aussprechen der Buchstaben erkennt man es. Beim ei ziehen sich die Mundwinkel etwas nach hinten, die Lippen bewegen sich aber nicht wirklich auseinander; beim ai sind die Lippen runder, der Mund öffnet sich beim Sprechen mehr.

Vielleicht hast du in deinem Familien- oder Bekanntenkreis ja eine Logopädin? Die könnte dir das auch sehr gut erklären und zeigen.

Gast

Wie sprichst du denn sonst Wörter wie Ei oder Leiter aus? Das "ei" wird ja nicht als EI ausgesprochen, also mit e. Oder wie würdest du denn besser die Aussprache im Internet beschreiben, als mit "ai"?

Gast

An Isabel:
Ein "ei" spricht man wie ein "ai" aus? Dann sprichst du selbst wohl sehr undeutlich, bzw. legst keinen Wert auf Artikulation. Aber was du da sagst stimmt einfach gar nicht.
Sag mal Wörter wie Ei, Mais, Leiter, Kaiser, Mai und Eiche laut (und deutlich!) auf. Hörst (bzw. machst) du da wirklich keinen Unterschied?

An Lisa:
Ich hätte jetzt spontan gar nicht gewusst, ob ich den Namen "Aliina" oder "Ali-ena" sprechen soll, weil mich das Schriftbild mit dem ie in der Mitte etwas irritiert hat. Zuerst dachte ich auch eher an ein falsch geschriebenes Alina, wie Julia unten meinte.
Würde deshalb ebenfalls Aliéna mit Akzent schreiben und finde auch nicht, dass es deshalb weniger zu den Geschwistern passt, nur weil die beiden keinen haben. Im Gegenteil finde ich ihn dadurch sogar passender, und die Aussprache wäre mit diesem kleinen Strich auch ein für alle mal geklärt.

Lg

Gast

Entschuldige für meine Frage! ;-) Selbstverständlich gibt es nicht mehrere Aussprachen für einen Namen.. :)

Beispielsweise Elena kann man ja auch auf 2 verschiedene Weisen aussprechen. Wieso nicht auch Leilani? In der deutschen Sprache spricht man "ei" ja als "ai" aus. Da finde ich meine Frage schon berechtigt.

So, aber wie kommst du auf die Annahme, dass man "Aliena" wie Alina ausspricht? Du widersprichst dir ja selbst.
"Hat ja keinen Sinn, Namen anders zu sprechen, als man sie schreibt."


@Lisa
Ich habe das so auch noch nie gesehen. Also das man Aliena als Alina aussprechen könnte. Dies ist mir auch erst durch die Kommentare hier aufgefallen. Ich würde trotzdem Aliena nehmen und ihn auch so schreiben und nicht Aliéna. Das würde nicht mehr so gut zu den Geschwisternamen passen.
Und das mit dem Erklären der Aussprache stellt für mich auch kein weiteres Problem dar. Ich habe selbst einen seltenen Vorname, zumindest für Deutschland, aber ich benutze hier im Forum meinen "häufigen Zweitnamen" ;) Aber wenn ich irgendwo neu hinkomme, stelle ich mich mit meinem "seltenen Vornamen" vor. Man muss zwar hin und wieder erklären wie das ausgesprochen wird, aber ein seltener Name bleibt auch den Leuten im Kopf. Das heißt einmal erklären und damit hat sichs.. :) Eigentlich kein Hindernis um sich gegen den Namen zu entscheiden..

Gast

Wenn, dann würde ich ihn eher Aliéna schreiben, damit das e betont wird (ein è spricht man tatsächlich eher wie ein ä aus). Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es diesen Namen so schon irgendwo gibt, damit ihr keine Probleme beim Eintragen bekommt. Das würde ich lieber jetzt vor der Geburt noch bei eurem zuständigen Amt abklären.

Gast

Liebe Julia
So hab ich dass noch nie gesehen. Ich meine das man Aliena als ein langes I und Alina ansieht und versteht. Für uns war klar daas man den Namen AliEna ausspricht. Was meinst du müsste man den namen mit è schreiben dass es klar ist oder würden dann alle Aliäna aussprechen? Danke für den Tipp :)
Liebe Grüsse Lisa und Familie

Gast

Wenn ihr den Namen einfach nur genauso wie Alina aussprecht, fände ich ihn auch zu normal, und auch nicht schön von der Schreibweise. Sprecht ihr ihn aber Ali-ena aus, würde er vom Seltenheitsfaktor passen. Allerdings würdet ihr das wohl öfters erklären müssen, dass das auch so gesprochen wird, und nicht nur ein falsch geschriebenes Alina ist.

Gast

Dachte bei Aliena zuerst an "Alien". Würde mein Kind nicht so nennen.
Ich finde den Namen auch nicht besonders schön.

Gast

Hallo zusammen.
@Isabel: Leilani spricht man LEilani. Vielen Dank für deinen Kommentar. Nein die beiden haben beide keinen Zweiitnamen.

Ich verstehe nicht genau wieso ihr Aliena zu "normal" findet. Mein Mann und ich kennen niemanden der so heisst von unserer Umgebung. Aber ist ja auch nur ein Vorschlag. Vielen Dank für die Kommentare :)

@ Fee: Vielen Dank dass du dir die Mühe gemacht hast ein paar Namen für uns zu suchen. Ich werde sie gleich heute Abend meinem Mann weitererzähleb :)

Liebe Grüsse Lisa mit Familie

Gast

Also, da hat "unter mir" vollig recht, Aliena klingt für die Geschisternamen dann zu normal. Es sei denn, er wird Ali- ena ausgesprochen. Ansonsten meine Vorschläge:

Ylvali, Leilani und...
Nayla
Jaylee
Jaliyah
Jamila
Kjara
Kjella

Lg Fee

Gast

Naja, wenn man es LEilani schreibt, wird man es auch LEilani sprechen. Hat ja keinen Sinn, Namen anders zu sprechen, als man sie schreibt.

@Lisa:
Ich finde Aliena zu normal zu Ylvali und Leilani. Außer, dass du den Namen eben mit ie anstatt nur mit einem i schreibst, ist der sonst nichts besonderes.

Gast

Deine Kinder haben alle wunderschöne Namen. Und klanglich harmonieren die 3 Namen auch super! Haben deine Kinder denn auch Zweitnamen?
Wie wird denn Leilani genau ausgesprochen? "Lai-lani" oder "LEi-lani"?

Liebe Grüße

Antwort schreiben

Hallo Gast! Dein Kommentar wird erst nach erfolgter Freischaltung sichtbar sein. Melde Dich an oder werde neues Mitglied der Community, um live kommentieren zu können.

Mit Senden Deines Beitrags erkennst Du unsere AGB an und erklärst Dich mit der Netiquette einverstanden.

Übersicht der erstellten Plauderecken im Oktober 2011

Zeige alle 204 Plauderecken des Monats

Andere Plauderecken im Archiv

6. Kind!

Nach meinen Kindern Marie (14), Julius (11), Felix (8), Louis (6) und Theresa (3) erwarte ich nun für Anfan...

Bitte bewerten!

Kairi Sora Roxas Riku Namine(Na-mi-né) Pikatchu Ash(Äch) Mimi Dragon(Dräggen) Tiger(Teiger) Angel(Äynschel)...

Nun fehlt noch der EN!

Hallo, ich heiße Lorena, ich bin 22 und erwarte im August meine 1. Tochter. In meiner alten PE habe ich sch...

Schwangerschaftssorgen

Hallo, ich bin im vierten Monat schwanger und man macht sich ja in der Schwangerschaft wegen jeder Kleinigk...

name mit n-endung

Hey, ich bin (noch) nicht schwanger aber mir würden folgende Namen gut gefallen: Miriam, Juliane, Doreen, A...